:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Paläo-SETI

Paläo-SETI Waren die Götter Astronauten? Haben Außerirdische in ferner Vergangenheit maßgeblichen Einfluss auf die menschliche Entwicklung genommen? Cargo-Kulte, Dogon-Mythologie, Erich von Däniken...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.12.2014, 11:01   #1
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.688
Standard Seite, die Däniken nicht gefallen wird

Hier wird Däniken zerlegt.

http://www.palaeoseti.de/doku.php/palaeowiki

Es sieht zwar auf den ersten Blick nicht danach aus, aber in den einzelnen Beiträgen werden die vertrauten Mythen ordentlich zerpflückt.

Der Kenner findet bekannte Themen, die nun mit dem Stempel "Gefälscht" versehen sind und mit einer Erklärung, wie der Mythos zustandekam.

Wie es aussieht, darf man mitmachen und der Macher fürchtet nicht die Rache derer, die er zerlegt.

http://www.palaeoseti.de/doku.php/impressum

Dieses löblicher Werk ist es wert unterstützt zu werden.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2014, 13:10   #2
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.148
Standard

Schön aufgemacht, aber das "wissenschaftliche" ist leider plakativ und lediglich zielgerichtet auf AnitiDäniken & Co.
Zitat:
Würde man mit der Batterie von Bagdad diese Lampe betreiben, wäre der Abfallhaufen von diesen Batterien nach einer Woche höher als die Pyramiden.
Was sagt dies über die Darstellung aus, was beinhaltet sie, was wird dargestellt, was sagen die Texte dazu?
Alles offen!
Aber dann obiger Spruch!

Ich finde die Phänomene und Orte und Gegenstände, die Däniken in seinen Büchern beschreibt, sehr interessant.
Seiner Deutung dazu stimme ich da nicht so zu. Aber deswegen sein "Feind" sein, ihn verlachen ect. - nein, das muss nicht.

Ich bin der festen Überzeugung, dass Forschung ergebnisoffen sein soll und mit den Möglichkeiten der Gegenwart und Vergangen entsprechendes Untersuchen und nach dem gegenwärtigem Stand der Erkenntnisse auch veröffentlichen soll.

Also solche Texte wie die Batterie von Bagdad sind unmöglich wissenschaftlich.

Zitat:
Das Objekt, welches Wilhelm König damals gefunden hatte, ist kein Unikum, sondern eher eine Regelmäßigkeit. Durch Vergleichsfunde aus der Partherzeit wissen wir, dass derartige Objekte, teilweise mit Metallblechen und anderen Materialien wie Steinen und Glas gefüllt, als eine Art Grundstein verwendet wurden. Überlieferte Texte teilen uns mit, dass derartige Gefäße das Unglück vom Haus fernhalten sollten.

Als Batterie für die immer wieder behauptete Galvanisierung eignet sich das Objekt auch nicht, denn von den vielen verschiedenen Objekten gleicher Art fand man auch viele, die keine zwei verschiedene Elektroden, eben aus Eisen und Kupfer enthielten, sondern einfach nur Eisenstäbe enthielten oder nur Bleche. Außerdem war das Gefäß luftdicht verschlossen, sodass eine galvanische Reaktion, die immer Sauerstoff verbraucht, nach ein paar Sekunden zum Erliegen gekommen wäre, sobald der eingeschlossene Sauerstoff aufgebraucht worden ist. Vor allem ist der Raum für das Elektrolyt im Vergleich zum umgebenden leeren Raum geradezu verschwindend klein, weswegen zB, in der Serie Ancient Aliens hier eine etwas andere Konstruktion verwendet wird um die Funktion zu demonstrieren.
Welche Texte, Quellen, Zeitl. Einordnung, Herkunft ect. fehlt.
Mal zumindestens ein Hauch von Forschung, dem weiter leider nicht nachgegangen wird...
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2014, 13:12   #3
alarich
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alarich
 
Registriert seit: 24.10.2014
Beiträge: 371
Standard

Solche Seiten halte ich für recht sinnlos. Das Däniken nur blauen Dunst macht, ist inzwischen weithin bekannt. Und diejenigen, die immer noch Nibelungentreu an ihm festhalten werden sich von solchen Seiten auch nicht vom Gegenteil überzeugen lassen.
__________________
Die Köpfe rollen, die Ärsche bleiben!
alarich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2014, 14:09   #4
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.148
Standard

Ja und dann auch noch auf der Site jener Fauxpas:
Zitat:
Indien war 329 und Tyros 332. Was dabei einige Poster vergessen ist, dass Alexander der Große vor dem Jahre Null gelebt hat und daher natürlich die Zahlen rückwärts laufen.
Super...
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2014, 16:46   #5
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.688
Standard

Zitat:
Zitat von Lawrence P. W. Beitrag anzeigen
Ich finde die Phänomene und Orte und Gegenstände, die Däniken in seinen Büchern beschreibt, sehr interessant.
Tja, so habe ich auch mal angefangen.

Aber leider verschleiert er geschickt, wo er abgekupfert hat. Insofern ist die genannte Web-Site schon nützlich.

Nur daß es Hard-Core-Däniken-Fans nicht überzeugen wird. Die sind unerschütterlich fest im Glauben, wie man sieht.

Hatte er nicht versprochen, daß die Aliens kommen?
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2014, 16:52   #6
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.373
Standard

Zitat:
Zitat von alarich Beitrag anzeigen
Solche Seiten halte ich für recht sinnlos. Das Däniken nur blauen Dunst macht, ist inzwischen weithin bekannt.
Keine Sorge, es wachsen jeden Tag potentielle neue Jünger nach, die es eben noch nicht wissen.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2014, 17:59   #7
Nobby Nobbs
Foren-As
 
Benutzerbild von Nobby Nobbs
 
Registriert seit: 29.06.2013
Beiträge: 573
Standard

Die Seite gehört. soweit ich weiß, Spökenkieker.
Da er hier registriert ist, kann er bestimmt selber was dazu sagen, was Motivation, Hintergrund etc. betrifft. Wenn er will-
Nobby Nobbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2015, 19:24   #8
Spöckenkieker
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 1.191
Standard

Zitat:
Da er hier registriert ist, kann er bestimmt selber was dazu sagen, was Motivation, Hintergrund etc. betrifft. Wenn er will-
Motivation ist ganz klar. Ich habe mir darüber aufgeregt, dass immer wieder die gleichen, längst widerlegten oder auch einfach falschen "Beweise" diskutiert werden. Ich bin ja immer ein Befürworter der Prä-Astronautik gewesen, aber man kommt nicht weiter, wenn man sich ewig und drei Tage an den gleichen Fakes aufhält. Echte Beweise kommen so gar nicht ans Tageslicht.

Das das Hardcoreleute nicht abhält Quatsch zu glauben ist klar. Für die ist die Webseite auch nicht gemacht, sondern für die echten Interessierten, die sich informieren wollen. Und Angst, naja, ich habe mittlerweile zwei Anzeigen bekommen (witziger Weise nicht zu Artikeln auf meiner Webseite). Beide wurden von der Staatsanwaltschaft kassiert ich hoffe, dass auch in Zukunft die Wahrheit nicht per Gericht verboten wird.

@Lawrence P. W.
Ich verstehe gerade nicht worauf du hinaus willst. Die Forschung findet wo anders statt, auf meiner Webseite bringe ich nur die Ergebnisse. Was verlangst du statt dessen? Bzw was findest du daran plakativ?

Zitat:
Welche Texte, Quellen, Zeitl. Einordnung, Herkunft ect. fehlt.
Ich gebe zu, da hätte ich das als Fussnote dazu schreiben können, glaube das ging damals noch nicht. Aber die Quelle dazu ist glaube ich unten angegeben. Pössel. Ansonsten kann ich das noch näher ausführen

Und was siehst du da als Fauxpas? Nur eine Andeutung aber näher darauf eingegangen bist du nicht.

Ich bin für Kritik offen, zumal einige Artikel in Monaten entstanden, andere innerhalb von Minuten und dann auch mal was daneben gehen kann, zumal ich Legastheniker bin. Allerdings habe ich bei dir das Gefühl, dass du krampfhaft ein Haar in der Suppe suchst statt dich mit dem Inhalt auseinander zu setzen. Gebe mir doch mal ein Beispiel einer in deinen Augen richtigen Webseite zum Thema.

Geändert von Spöckenkieker (01.01.2015 um 19:30 Uhr).
Spöckenkieker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2015, 21:36   #9
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.148
Standard

Zitat:
Zitat von Spöckenkieker Beitrag anzeigen
Motivation ist ganz klar. Ich habe mir darüber aufgeregt, dass immer wieder die gleichen, längst widerlegten oder auch einfach falschen "Beweise" diskutiert werden. Ich bin ja immer ein Befürworter der Prä-Astronautik gewesen, aber man kommt nicht weiter, wenn man sich ewig und drei Tage an den gleichen Fakes aufhält. Echte Beweise kommen so gar nicht ans Tageslicht. ...

@Lawrence P. W.
Ich verstehe gerade nicht worauf du hinaus willst. Die Forschung findet wo anders statt, auf meiner Webseite bringe ich nur die Ergebnisse. Was verlangst du statt dessen? Bzw was findest du daran plakativ?

Ich gebe zu, da hätte ich das als Fussnote dazu schreiben können, glaube das ging damals noch nicht. Aber die Quelle dazu ist glaube ich unten angegeben. Pössel. Ansonsten kann ich das noch näher ausführen

Und was siehst du da als Fauxpas? Nur eine Andeutung aber näher darauf eingegangen bist du nicht.

Ich bin für Kritik offen, zumal einige Artikel in Monaten entstanden, andere innerhalb von Minuten und dann auch mal was daneben gehen kann, zumal ich Legastheniker bin. Allerdings habe ich bei dir das Gefühl, dass du krampfhaft ein Haar in der Suppe suchst statt dich mit dem Inhalt auseinander zu setzen. Gebe mir doch mal ein Beispiel einer in deinen Augen richtigen Webseite zum Thema.
Also, gut finde ich es, wenn man diese "Phänomene" wissenschaftlich fachlich erforscht. Denn vieles von dem, was er darstellte fand ich interessant, leider war es dort nur oberflächlich behandelt worden, weil er ja das Ufoziel hatte.

Interessant würde ich es finden, wenn diese (wohl deine) Website dann mal diese Forschungstiefe aufweisen könnte, die bei Däniken fehlt, was ist dargestellt, was ist bislang davon bekannt, was noch nicht ect.
Ein paar Literaturlinks sind nett, aber besser wäre das in eigenem Text zusammengefasst und dargestellt.
Das Jahr 0 war für mich der Fauxpas, denn das Jahr null gibt es nicht.
Es gibt das Jahr 1 und das Jahr 1 vor Christus nach unserer Zeitrechnung...
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2015, 21:44   #10
Spöckenkieker
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 1.191
Standard

Zitat:
was ist dargestellt, was ist bislang davon bekannt, was noch nicht ect.
Nun, dass ist ja das zentrale Thema der Webseite. Du musst auch das Kapitel "klassische Erklärung" lesen. Oft kann man aber zu einer erfundenen Tatsache, nichts weiter schreiben. Wo fehlt dir denn was?
Zitat:
Das Jahr 0 war für mich der Fauxpas, denn das Jahr null gibt es nicht.
Gut, das ist schlecht ausgedrückt. Aber wenn ich Zeitenwende schreibe glauben die Meisten, dass es sich dabei um das Jahr 2000 handelt. Aber ich überlege mal nen anderes Synonym.
Spöckenkieker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frag astronews.com: Warum wird das E-ELT auf dem Cerro Armazones gebaut und nicht am Zeitungsjunge astronews.com 0 10.07.2014 16:42
Frag astronews.com: Wird der Mars durch die von uns geschickten Sonden nicht kontamin Zeitungsjunge astronews.com 0 17.10.2013 13:40
Warum wird im Religionsunterricht nicht Religion gelehrt? basti_79 Religion 13 19.03.2012 15:01
Warum wird der Teufel überhaupt nicht erwähnt? Serg Paläo-SETI 39 18.11.2006 14:47
Erich von Däniken juniorII UFOs - Die außerirdische Hypothese 19 22.06.2004 11:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:40 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.