:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Paläo-SETI

Paläo-SETI Waren die Götter Astronauten? Haben Außerirdische in ferner Vergangenheit maßgeblichen Einfluss auf die menschliche Entwicklung genommen? Cargo-Kulte, Dogon-Mythologie, Erich von Däniken...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2010, 15:26   #21
Atlantologe
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Atlantologe
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 4.369
Standard

Du vergisst nur immer wieder, dass die Menschen vor hundert Jahren genauso wie die Leute heute bei ihren Erfindungen die Naturgesetze berücksichtigt haben, die sich nicht ändern und eben auch nicht alles zulassen, sondern der Entwicklung Schranken setzen. Dein Anything Goes erscheint daher nicht nur in 100 jahren, sondern auch in 100 Millionen Jahren als das was es ist: ein Unding.
Atlantologe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2010, 15:26   #22
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.378
Standard

Zitat:
Zitat von Atlantologe Beitrag anzeigen
Da müsste man dann mal gegenfragen: im Vergleich wozu?
Ich liebe es, wenn sich die Leute nicht an ihre eigenen Ergüsse erinnern

Na im Vergleich zu Ruck-Zuck
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2010, 15:37   #23
Atlantologe
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Atlantologe
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 4.369
Standard

Ach sooo, jetzt habe ich den Sinn deiner Frage erst gecheckt.

Selbstverständlich sind Temponauten viel zu langsam. Wenn es tatsächlich Zeitreisen geben sollte, wäre man während der "Reise" der normalen Zeit enthoben. Wenn wir in den Nachthimmel auf den Sirius schauen, dann sehen wir 9 Jahre in die Vergangenheit, nämlich der "dortigen" Vergangenheit, während hier Gegenwart ist, sehen also gleichzeitig zwei um 9 Jahre verschobene Realitäten und Zeiten. Ähnlich müsste man sich das auch mit den Zeitreisen vorstellen. "Gleichzeitig" mit dem Beginn der "Reise" müssten wir auch schon am Ziel ankommen, während "in der Welt da draußen" (also außérhalb der Zeitmaschine) 12.000 Jahre vergangen sind, wenn wir wiussen wollen, wie Dieters abstürzendes Raumschiff denn nun wirklich aussah. Ach nein, geht ja nicht, wir landen ja in der parallelen Vergangenheit, in dem sein Raumschiff keinen Getriebeschaden erleidet.
Atlantologe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2010, 16:06   #24
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.378
Standard

Ich hoffe, das hast Du jetzt nicht mir erklärt?

Apropos Dieter, lange nichts von ihm gehört.
Naja, beim nächsten Buch kommt er schon wieder.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2010, 20:34   #25
kuzsel123
Jungspund
 
Registriert seit: 13.05.2010
Beiträge: 14
Standard

du denkst also, naturgesetze verändern sich nicht.
aus Wikipedia:


Im Laufe der Zeit wurden immer wieder scheinbar unabhängige Gesetze auf jeweils einen zu Grunde liegenden Zusammenhang zurückgeführt. Ein Beispiel hierfür sind die zahlreichen in der Mechanik beschriebenen Kräfte und die Gesetze ihres Wirkens, die letzten Endes alle auf elektromagnetische Wechselwirkungen und die Gravitation zwischen und in den involvierten Körpern zurückgeführt werden können.
...
Der Übergang von der Newton'schen Physik zur Relativistik Albert Einsteins zeigt, wie sich als unumstößlich erkannt geglaubte Gesetze dann doch nur als Modell für einen Spezialfall (nämlich für kleine Geschwindigkeiten und Massen) erweisen.

Jedes Naturgesetz, das auf ein allgemeineres Gesetz zurückgeführt werden kann, hat nur noch den Rang eines Modells. Ein Argument für die Vermutung, alle uns bekannten Naturgesetze seien tatsächlich nur Konstrukte des menschlichen Geistes.

...und übrigens: als die eisenbahn erfunden wurde hielten es kritiker auch für ein UNDING, daß menschen geschwindigkeiten über 30 km/h überleben können.
kuzsel123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2010, 20:49   #26
kuzsel123
Jungspund
 
Registriert seit: 13.05.2010
Beiträge: 14
Standard

EPHOD

IPHONE
kuzsel123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2010, 21:14   #27
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.378
Standard

Gut, dann fragen wir doch mal so rum:

Mal angenommen der Mensch würde in der Zukunft wirklich mal eine Zeitmaschine bauen können, mit der er in die Vergangenheit reisen könnte.

Sind wir dann wenigstens einer Meinung, dass das noch nicht in näherer Zukunft geschehen wird, sondern erst in weit entfernter Zukunft (sagen wir 20 Jahre und mehr)?

Sollten wir diesbezüglich einer Meinung sein, kannst Du mir möglicherweise erklären, warum also zukünftige Zeitreisende einen IPod mitnehmen sollten?
Der wäre dann nämlich hoffnungslos veraltet.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2010, 22:43   #28
Klapauzius
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Klapauzius
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 115
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo
Sollten wir diesbezüglich einer Meinung sein, kannst Du mir möglicherweise erklären, warum also zukünftige Zeitreisende einen IPod mitnehmen sollten? Der wäre dann nämlich hoffnungslos veraltet.
Es war die Lachsschaumspeise!

ab 1:00:
http://www.youtube.com/watch?v=7-CbhFP1k9I

Sorry, das konnte ich mir gerade nicht verkneifen.


Klapauzius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2010, 22:55   #29
kuzsel123
Jungspund
 
Registriert seit: 13.05.2010
Beiträge: 14
Standard

irgendein kommunikationsgerät hätte er bestimmt dabei (es geht ja schon heute nicht mehr ohne). Möglicherweise wird der nachfolger des iphones und ipads einmal ephod heissen, wer weiß...
von apple gibts auch jetzt schon ein gerät mit dem namen EPHPOD, kannst du gerne nachgoogeln
kuzsel123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2010, 23:04   #30
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.107
Standard

Zitat:
Zitat von kuzsel123 Beitrag anzeigen
irgendein kommunikationsgerät hätte er bestimmt dabei (es geht ja schon heute nicht mehr ohne). Möglicherweise wird der nachfolger des iphones und ipads einmal ephod heissen, wer weiß...
Oder möglicherweise wird der Nachfolger des Telefons auch 'Berg Sinai' heissen. Dann würde der Satz 'Moses erhielt die 10 Gebote auf dem Berg Sinai' bedeuten, dass er ein SMS bekommen hat !!!einself!!!

Und wir haben es die ganze Zeit möglicherweise falsch verstanden, weil wir nicht wussten, dass Berg Sinai SMS empfangen kann!!!einself!!!

Oder möglicherweise gibt es auch eine Welt, in der 'möglicherweise' etwas ähnliches wie 'sicher' bedeutet. Und in dieser Welt wäre dein Gestammel dann möglicherweise eine echte Theorie.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
altes testament, cargokult, ephod, ipod, technologie im altertum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwanz, der iPod Killer! daspixel Kurioses 35 24.02.2007 15:00
Ich wohn' im iPod! daspixel Kurioses 1 30.12.2006 02:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:34 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.