:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Paläo-SETI

Paläo-SETI Waren die Götter Astronauten? Haben Außerirdische in ferner Vergangenheit maßgeblichen Einfluss auf die menschliche Entwicklung genommen? Cargo-Kulte, Dogon-Mythologie, Erich von Däniken...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.2009, 12:58   #21
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.308
Standard

Tscha. Wie immer im Bildzeitungsstil. Ein Fragezeichen dahintersetzen und schon ist die Falschbehauptung keine Lüge mehr, sondern eine Frage.

Aber was die allgemeine Bildung betrifft (bzw. das Nachrecherchieren einer solchen) - man muss schon wirklich wissen wo man sucht. Unangenehme oder unpassende Details werden oft einfach weggelassen...
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2009, 00:00   #22
Arne
Benutzer
 
Benutzerbild von Arne
 
Registriert seit: 28.08.2009
Beiträge: 50
Standard

Glaub es ist schwer, wenn man erstmal von EvD im wahrsten Sinn des Wortes "angefixt" wurde, von dem Mist wieder los zu kommen. Hab die Bücher auch früher gerne gelesen und die Erkenntnis, dass fast alles hochgradiger Schwachsinn ist tut dann schon ein bißchen weh, vor allem in Betracht der Tatsache, dass der Typ damit Millionen gemacht hat.
Wäre sicherlich toll, wenn es so eine Zivilisation gegeben hätte, aber bringt ja nichts, darüber zu diskutieren, wenn es nicht die geringsten Beweise gibt.
War sogar mal auf einem seiner Vorträge, bei welchem er sich über die Schächte in der Cheops-Pyramide ausließ. Aber nagut, ich war jung
Arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2009, 23:20   #23
Al_Nikta
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2009
Beiträge: 222
Standard

Zitat:
ernsthaft erzählt, das ein paar steinzeit menschlein und mögen sie noch so zahlreich sein, die cheops pyramide in 20-25 jahren erbaut haben
Als Landschaftsgärtner kann ich dir versichern es ist möglich sogar mit simplen mitteln, aber trotz allem ist der ablauf des baus aus praktischer sicht, wie es sich archeologen wünschen sehr unwahrscheinlich. es ist eben leichter geplant als gebaut. deshalb halten architekten so viel von sich und die arbeiter so wenig von architekten.
Al_Nikta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 15:31   #24
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.100
Standard

Sodele. Ich hatte heut ein wenig Zeit und hab mich auf die Suche nach Dienstags PumaPunku gemacht.

Allerdings konnte ich in Beiträgen über Tiwanaku-Architektur keine der Besonderheiten finden, die von den Youtube-Videos behauptet werden. Sie haben zweifellos mit grossen Steinblöcken gebaut, die Bearbeitung dieser Blöcke und der Einfluss ihrer Architektur auf die Inka ist aber mittlerweile gut bekannt und es gibt nichts übernatürliches daran.
Zu empfehlen sind da die Reviews von Protzen, der die Architektur in diesen Zivilisationen ziemlich schön darstellt.
Insbesondere:
Jean-Pierre Protzen & Stella E. Nair (2000): On Reconstructing Tiwanaku Architecture. In: The Journal of the Society of Architectural Historians, Vol. 59, No. 3, S. 358-371.
Jean-Pierre Protzen (1985): Inca Quarrying and Stonecutting. In: The Journal of the Society of Architectural Historians, Vol. 44, No. 2, S. 161-182.
Jean-Pierre Protzen and Stella Nair (1997): Who Taught the Inca Stonemasons Their Skills? A Comparison of Tiahuanaco and Inca Cut- Stone Masonry. In: The Journal of the Society of Architectural Historians, Vol. 56, No. 2, S. 146-167.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 16:25   #25
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.306
Standard

Och Tarlanc Mönsch......

"In der Talkshow heute beschrieb ein Mädchen ihren Freund als äußerst intelligent - er wisse für alles Erklärungen. Zuvor zum Beispiel habe sie Kondensstreifen am Himmel für Fürze der unter Blähungen leidenden Engel gehalten.
Wieder Poesie zerstört für ein bischen Wissen am unnützen Platz. " (Helmut Krausser)
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 16:41   #26
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.857
Standard

LOL ... Das bekommt jetzt aber 'n Ehrenplatz in meiner Zitatsammlung
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 20:56   #27
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.125
Standard

Naja, wenn die Götter Astronauten wären, wäre ja für Aco, Perfidulo usw. ein großes Problem gelöst:
Es gibt keinen Gott...
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 21:12   #28
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.857
Standard

Wenn sie keine Astronauten wären, wäre das auch kein Problem für mich. Ich denke mal für die anderen, die du meinst, auch nicht. Ich habe weder mit der Existenz noch mit der Nichtexistenz von Göttern ein Problem
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2009, 22:32   #29
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.125
Standard

Natürlich ist die Deutung die Däniken gibt, tendenziell zu seinem offensichtlichem Lebensziel...
Dennoch ist für mich die Frage nach Herkunft, Herstellung und Zweck der in den Filmen beschriebenen Bauten und Landschaften interessant.
Und natürlich interessiert mcih auch die Frage, ob es dort auch Zusammenhänge gibt?

Es gibt eben vieles zu erforschen.
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2009, 21:29   #30
Leader
Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2009
Beiträge: 62
Standard

Modernste Kreissägen im Altertum?
http://lah.ru/expedition/egypt2008/karnak/karnak02.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/karnak/karnak04.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/karnak/karnak16.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/karnak/karnak15.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/karnak/karnak09.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/karnak/karnak01.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2004-2...k/pict0131.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2004-2...k/pict0132.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2004-2...k/pict0134.jpg
Die Photos stammen von hier:
http://lah.ru/expedition/egypt2008/karnak08.htm
http://lah.ru/expedition/egypt2005-2/karn.htm
http://lah.ru/expedition/egypt2007/karnak207.htm
Sie wurden im http://de.wikipedia.org/wiki/Karnak-Tempel aufgenommen.
Kommentar eines Infokriegers dazu:
Zitat:
Hi,

ich bin zwar kein gelernter Steinmetz, habe aber knapp ein Jahr bei einem gearbeitet, und habe Grabsteine mit einer Steinbrückensäge mit Diamantsägeblatt zugeschnitten und anschließend poliert.

Was mir sofort bein den nahaufnahmen mit der Büroklammer auffällt ist die Schneidfläche, mit einem Meißel bekommt mein so eine Fläche nicht hin. Jeder Steinmetz wird mir recht geben, die Fläche sieht genauso aus wie wenn man einen Steinblock durchgesägt hat. Ich meine die Glattenflächen mit den Vertiefungen wo das Sägeblatt eben nicht geschnitten hat. Es gibt aber noch ein Problem, ein Diamantsägeblatt ist vorne nicht Spitz wie eines für Holz, sondern hat breite Diamantzähne die natürlich ebenfalls versetzt sind. Sonst würde die Säge ja stehn bleiben. Ich habe keine Ahnung wie die das hinbekommen haben, selbst mit einer heutigen Säge wüde der Schlitz unten nicht Spitz sein sonder U-Förmig bleiben.
Auch wenn man die Säge schräg gekippt hätte.

Ich hoffe ihr könnt mir folgen und wißt was ich meine :-)

Hier mal ein Video von so einer Säge

http://www.youtube.com/watch?v=muoeBJa2LrM

http://de.wikipedia.org/wiki/Steinkreiss%C3%A4ge

Wir hatten auch so eine Seilsäge, und haben damit Platten aus großen Blöcken gesägt.
Morgens hat man die eingeschaltet und gegen Abend war dann eine Platte abgeschnitten, um mal die Dauer so eines Schnittes mit der Heutigen Technik zu veranschaulichen.

http://www.youtube.com/watch?v=Kd9Pi...eature=related

http://de.wikipedia.org/wiki/Seils%C3%A4ge

Und hier noch verschiedene Oberflächen in der Steinbearbeitung

http://de.wikipedia.org/wiki/Bearbei...erfl%C3%A4chen

Grüße
http://lah.ru/expedition/egypt2007/karnak/01996.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2007/karnak/01997.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/karnak/karnak13.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/karnak/karnak05.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/karnak/karnak14.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/karnak/karnak07.jpg

Peru:
Kreissägenspuren im Diorit.
http://lah.ru/expedition/peru2007-2/06saqs/saq23.jpg
http://lah.ru/expedition/peru2007-2/06saqs/saq21.jpg
http://lah.ru/expedition/peru2007-2/06saqs/saq22.jpg
http://lah.ru/expedition/peru2007-2/06saqs/saq24.jpg
http://lah.ru/expedition/peru2007-2/06saqs/saq25.jpg
http://lah.ru/expedition/peru2007-2/06saqs/saq26.jpg
Granitfels.
http://lah.ru/fotoarh/megalit/s-amerika/peru/oll/06.jpg
http://lah.ru/fotoarh/megalit/s-amerika/peru/oll/05.jpg
http://lah.ru/expedition/peru2007-2/0ll/oll48.jpg
http://lah.ru/expedition/peru2007-2/0ll/oll49.jpg
Weitere Beispiele irrsinniger Steinbearbeitungskunst:
http://leler.com/samerica/DSCN5888.JPG
http://farm3.static.flickr.com/2415/...48196bc434.jpg
http://i069.radikal.ru/0807/4a/f83e45ce8f75.jpg
http://lah.ru/fotoarh/megalit/s-amerika/peru/oll/24.jpg
http://lah.ru/fotoarh/megalit/s-amerika/peru/oll/19.jpg
http://lah.ru/fotoarh/megalit/s-amerika/peru/oll/29.jpg
http://lah.ru/fotoarh/megalit/s-amerika/peru/oll/30.jpg
Sie mussten's schon wissen, warum sie ein Stück Fels ummauerten.
http://lah.ru/fotoarh/megalit/s-amer...u/pisac/20.jpg
http://lah.ru/fotoarh/megalit/s-amer...u/pisac/18.jpg
Sie schneiden sich ein Stück Fels zurecht.
http://lah.ru/fotoarh/megalit/s-amerika/peru/oll/08.jpg
http://lah.ru/fotoarh/megalit/s-amerika/peru/oll/07.jpg
http://lah.ru/fotoarh/megalit/s-amer...u/machu/25.jpg
http://lah.ru/fotoarh/megalit/s-amer...u/machu/26.jpg
http://lah.ru/fotoarh/megalit/s-amerika/peru/oll/09.jpg
http://lah.ru/fotoarh/megalit/s-amerika/peru/oll/03.jpg
Quelle: lah.ru

Kratzspuren auf einem polierten Sarkophag.
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser09.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser16.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser29.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser27.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser02.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser33.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser12.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser20.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser03.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser06.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser21.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser22.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser25.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser26.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser24.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser05.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser10.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser31.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser32.jpg
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serap/ser08.jpg
Jetzt dürft ihr raten, was die Ägypter uns hinterlassen haben:
Den Sarkophag oder die Kratzspuren.
Beides kann man wohl wegen dem technologischen Unterschied ausschließen.
http://lah.ru/expedition/egypt2008/serapeum08.htm
Noch mal zum Vergleich.
Basalt:
http://lah.ru/fotoarh/megalit/afrika...arcofag/08.jpg
http://lah.ru/fotoarh/megalit/afrika...arcofag/06.jpg
http://lah.ru/fotoarh/megalit/afrika...arcofag/05.jpg
Kalkstein:
http://lah.ru/fotoarh/megalit/afrika...arcofag/07.jpg
http://lah.ru/fotoarh/megalit/afrika...eidum-sarc.htm
Man sieht sofort den Qualitätsunterschied, obwohl Basalt sich viel schwieriger bearbeiten lässt.
High-Tech ist eben keine Handarbeit.

Fuente Magna - Rosetta Stone of the Americas:
http://www.world-mysteries.com/sar_8.htm

Wie kommt die Keilschrift nach Südamerika?
http://lah.ru/expedition/peru2007-2/16la-pas/lp08.jpg
http://lah.ru/expedition/peru2007-2/16lapas.htm
Wen's interessiert:
Ägypten: http://www.youtube.com/watch?v=Y74mqM9McIA
Peru, Bolivien: http://rutube.ru/tracks/2048925.html...6aa2040faf24ac
Mexiko: http://video.mail.ru/mail/globtm/72/363.html
Äthiopien: http://rutube.ru/tracks/2053914.html...ae7ab52feec945
Baalbek: http://uppod.ru/vfwqawsqit
http://radosvet.net/file/video/onlin...ekciya-ot.html

http://rutube.ru/tracks/187894.html?v=7c11...d9afb67e861d6e1
http://rutube.ru/tracks/188635.html?v=de64...80d91db5fa44f7d

Geändert von Tarlanc (25.11.2009 um 12:12 Uhr). Grund: Bilder durch Links ersetzt
Leader ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
aliens pcyclusion Hexen, Zwerge, Trolle & Co. 26 07.04.2015 16:18
Von Aliens und Parasiten Zeitungsjunge Fischblog 0 07.08.2008 13:50
Schwangerschaften & Aliens Flower Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen 52 15.07.2008 19:40
Fotos von Aliens HaraldL Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen 2 25.08.2005 19:33
Ufos, Aliens, etc... Bundy Werbung 0 14.03.2004 21:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:47 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.