:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Die Suche nach außerirdischer Intelligenz

Die Suche nach außerirdischer Intelligenz Methoden, Ergebnisse & Konsequenzen, falls wir fündig werden oder gefunden werden...

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.12.2014, 14:18   #1
congming
Jungspund
 
Benutzerbild von congming
 
Registriert seit: 20.12.2014
Beiträge: 18
Standard Die technischen Voraussetzungen

Hi! :-)

Was mich aktuell bei der Frage bezüglich außerirdischen Lebens am meisten beschäftigt: Ist es für eine Zivilisation überhaupt an irgendeinem Punkt möglich interstellare Räume zu überwinden?

Ich schreibe den Rest von meinem Beitrag jetzt unter der höchst hypothetischen Prämisse, dass es da draußen Leben gibt - ich selbst denke zwar, dass das wohl so sein wird, bin mir aber auch bewusst, dass es genauso gut anders sein kann... Und noch eines vorweg: Ich bin kein Physiker und kein Astronom, man sehe mir also nach wenn sich da der ein oder andere Logikfehler versteckt - ich weiss es dann schlicht nicht besser und freue mich über Korrekturen.

Ich meine, damit steht und fällt für mich (fast) jeder Bereich der Suche nach außerirdischem Leben. Ist es nicht möglich, dann brauchen wir gar nicht weiter darüber nachdenken. Dann war hier nie jemand (gut, das ist wohl ohnehin so, hm? ) und es wird auch nie jemand kommen. Wir werden auch niemals irgendwen besuchen können. Was uns bleibt ist dann in vielen Lichtjahren Entfernung vielleicht einen bewohnbaren Planeten mit einem Teleskop zu entdecken oder ein Signal aus dem All, ausgesandt von einer Zivilisation womöglich vor Millionen von Jahren. Deprimierend - dann lieber gleich bleiben lassen.

Also wie sieht das aus mit der Machbarkeit von interstellaren Reisen? Wissenschaftlicher Stand heute: Schlecht. Und zwar nicht nur was unsere heutige Technik angeht. Nach unserem Verständnis ist bei annährender Lichtgeschwindigkeit Schluss. Sollte es einer Zivilisation irgendwann gelingen eine solche Geschwindigkeit zu erreichen, dann bringt ihr das genau: Nichts. Ich meine von einem solchen Antrieb sind wir noch Lichtjahre (...) entfernt und selbst wenn so etwas mal entwickelt wird, dann können wir damit noch nicht einmal wirklich komfortabel zu unserem nächsten Nachbarplaneten reisen. Es muss also etwas her, was, stand heute, die geltenden physikalischen Gesetze aushebelt. Warp Antrieb, Wurmloch, ... Die NASA äußert sich ja zu beidem, was ich sympatisch finde, aber da bewegt man sich natürlich bislang in sehr spekulativen Sphären.
Dazu kommt ja noch das Problem mit der Energie-Versorgung. Woher kommt die bei einer sehr langen und weiten Reise durchs All? Fusions-Reaktor?

Wie seht ihr das? Bleibt das alles nur ein ewiger Traum? Und zwar nicht nur für uns, sondern für jede theoretisch existente Zivilisation?
Zu argumentieren, dass eine hoch entwickelte Zivilisation da schon eine Lösung für gefunden haben wird ist mir zu einfach - die sollen mir erstmal den Lichtgeschwindigkeitsantrieb bauen, ich denke daran haben wir noch lange genug zu knabbern, wenn alleine das überhaupt möglich ist. Und auch wenn wissenschaftliche Theorien (also auch die Relativitätstheorie welche hier den restriktiven Part darstellt) natürlich dazu da sind irgendwann falsifiziert und durch eine geeignetere Theorie ersetzt zu werden - nach meinem bescheidenen Verständnis müssten wir ja komplett daneben liegen mit so ziemlich allem damit man schnell genug reisen könnte um die riesigen Distanzen zu überbrücken. Wobei da wohl selbst Einstein das ein oder andere Wurmloch offen gelassen hat... Oder ist es womöglich ganz anders und wir müssen uns von unseren bisherigen Vorstellungen verabschieden? Die Raumzeit lässt für mich noch vieles offen was wir wohl nicht verstehen, vielleicht müssen wir uns auch von dem Gedanken verabschieden, dass wir zwangsläufig Materie bewegen müssen? Aber das ist natürlich alles pure Spekulation - aber das macht ja gerade Spaß...

Würde mich über Anregungen zu meinen Gedanken freuen, bin keineswegs dogmatisch und offen für alles was ihr schreibt.
congming ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frag astronews.com: Welche Voraussetzungen braucht man, um Astronom oder Kosmologe zu Zeitungsjunge astronews.com 0 18.05.2010 17:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:01 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.