:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Politik & Zeitgeschehen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.09.2018, 11:09   #11
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 11.058
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Vielleicht kann jemand zusammenfassend darstellen, was in Chemnitz tatsächlich abging.
https://de.wikipedia.org/wiki/Aussch..._Chemnitz_2018

Zitat:
Wer war da in welcher Zahl und auf welcher Seite.
Gerade das ist ungefähr genausowenig erheblich wie die Frage, welche Flaggen geschwenkt wurden.

Zitat:
Und wie ist es zu bewerten, dass anscheinend die drei Hansel (angeblich Provokatuere) in den Mittelpunkt gerückt werden, die den Hitlergruss gezeigt haben und die "friedliche" Menge empörter Bürger nicht.
Bzw. stimmt diese Darstellung so?
Das ist jetzt ungefähr die dritte Ableitung der Tatsachen. Warum die Anführungszeichen? Und warum um "friedlich" und nicht um "empört"?

Wer ist denn da der Agent, das Subjekt? Wer "rückt in den MIttelpunkt", wer "zeigt"?

Zitat:
Ich kann mich noch an Anti-Atom-Demos erinnern, wo die Erregung über ein paar Vermummte riesig war, aber die 10.000 anderen, darunter Anwohner, nicht gezeigt wurden. Die Berichterstattung über die Anti-Atom-Proteste (z.B. Wackersdorf) sind ein Lehrbeispiel für gezielte Manipulation der Öffentlichkeit.
Mag sein. Die Zeiten haben sich jetzt zwar geändert, aber man kann unterstellen, dass es hier zu ähnlichen Vorgängen gekommen ist.

Zitat:
Oder denken wir an die Berichterstattung über die PDS (heute Linke) seinerzeit: Alles Altstalinisten, Stasi oder gewalttätige Antifa.


Zitat:
Vom Forum Grenzwissen erwarte ich diese Recherchearbeit und nicht die pauschale Entlastung der Medien, derer Arbeitsweise man eigentlich kennen sollte.

Nur weil es jetzt gegen Rechts und AfD geht, darf nicht jedes Mittel recht sein.
Bitte was?

Übrigens, da zeigt sich mal wieder der Effekt, dass es am Wochenende relativ ruhig war...
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2018, 11:39   #12
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.598
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Gerade das ist ungefähr genausowenig erheblich wie die Frage, welche Flaggen geschwenkt wurden.
So, so?
Jedes Detail kann wichtig sein.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2018, 12:02   #13
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: mal hier mal da
Beiträge: 1.321
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Achja, wie ihr der (ÖR sowie privatwirtschaftlichen) Tagespresse entnehmen konntet, soll die Band "Feine Sahne Fischfilet" heute in Chemnitz auftreten.
Wie naiv ist das denn? Rechtsradikalismus mit Linksradikalismus bekämpfen...

Die Polizei tut mir jetzt schon leid, die darf mal wieder den Prügelknaben für unsere unfähige Politik/Rechtsstaat geben.

btw: "Feine Sahne Fischfilet"

Zitat:
...Sie hassen Polizisten und singen „Deutschland verrecke“. Trotzdem wirbt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für ein Konzert der linkradikale Punkband „Feine Sahne Fischfilet“ am heutigen Montag in Chemnitz. ...

Liedtext Auszug:

„Wir stellen unseren eigenen Trupp zusammen / Und schicken den Mob dann auf euch rauf / Die Bullenhelme – sie sollen fliegen / Eure Knüppel kriegt ihr in die Fresse rein / Und danach schicken wir euch nach Bayern / Denn die Ostsee soll frei von Bullen sein.“...
Hinzufügung: "Liedtext Auszug" durch mich

Hier soll wohl versucht werden "Feuer mit Feuer" zu bekämpfen... (mM)

Besser wäre es die Politik kümmert sich um die Ursachen des Frustes der in der Bevölkerung herrscht und analysiert einmal die Fehler die u.a. bei der Migrationspolitik in der Vergangenheit gemacht wurden!

Gestern abend bei "Anne Will" war eine Runde von Politikern u.a. auch "Serdar Somuncu" der die wirklichen Probleme mal knallhart formulierte unabhängig von Parteizugehörigkeiten!
__________________
"Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen."
- Peter Ustinov -

Geändert von Venkman (03.09.2018 um 12:10 Uhr).
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 02:27   #14
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 11.058
Standard

Zitat:
Wie naiv ist das denn? Rechtsradikalismus mit Linksradikalismus bekämpfen...
Wie kommst Du darauf, dass irgendwer (ok, außer Dir) überhaupt so denken würde?

Zitat:
Die Polizei tut mir jetzt schon leid, die darf mal wieder den Prügelknaben für unsere unfähige Politik/Rechtsstaat geben.
Das ist deren Job. Den sie ja mitunter ja auch ganz gerne ausüben, wenn die "Zielgruppe" halt gerade die Richtige ist. Kannst Du mal zusammenfassen, zu welchen Ausschreitungen es dann wegen dem Konzert gekommen war?

Zitat:
Besser wäre es die Politik kümmert sich um die Ursachen des Frustes der in der Bevölkerung herrscht und analysiert einmal die Fehler die u.a. bei der Migrationspolitik in der Vergangenheit gemacht wurden!
Welche Fehler hat wer denn da, Deiner Meinung nach, gemacht?

Bei Buzzfeed haben sie dann mal die Fake News gesammelt, die die Nazis verbreitet hatten.

https://www.buzzfeed.com/de/karstens...qlE#.upz6xKJXP
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 06:32   #15
Archimedes
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 21.10.2009
Ort: Rübennasenhausen
Beiträge: 4.403
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Wie kommst Du darauf, dass irgendwer (ok, außer Dir) überhaupt so denken würde?
Die Dame hier kann auch ein Lied davon singen:
https://www.huffingtonpost.de/entry/...b0162f47275229

Apropos "Lied singen",
Das klang vor Ort so:
https://www.facebook.com/Klartext.fu...5426817906639/

Da werden doch Erinnerungen an die "Echo-Diskussion" wach.
Archimedes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 08:24   #16
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.984
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Wie naiv ist das denn? Rechtsradikalismus mit Linksradikalismus bekämpfen...
Das sind die einzigen, die sich Nazis wirklich in den Weg stellen.
Du solltest unterscheiden zwischen "Rechtsradikalismus bekämpfen" und "Nazis bekehren"

Zum Nazis bekämpfen ist die Antifa dringend nötig.
Nein, die werden nicht einen Nazi bekehren.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 09:08   #17
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.598
Standard

Zitat:
Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
Die Dame hier kann auch ein Lied davon singen:
https://www.huffingtonpost.de/entry/...b0162f47275229

Apropos "Lied singen",
Das klang vor Ort so:
https://www.facebook.com/Klartext.fu...5426817906639/

Da werden doch Erinnerungen an die "Echo-Diskussion" wach.
Ich muss gestehen, dass ich nicht verstanden habe, worauf der Beitrag hinauswill!
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 09:22   #18
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.598
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Zum Nazis bekämpfen ist die Antifa dringend nötig. Nein, die werden nicht einen Nazi bekehren.
Das Phänomen "Antifa" ist ja nicht neu. Vor Jahren, als das gewalttätige Feindbild "Nazi" noch nicht massenhaft durch die Strassen zog, mischte sie Kreuzberg auf (1. Mai-Demo) und machte sich unbeliebt. Begründung für den Krawall war der "Imperialismus"
Das führte zu einer Ausgrenzung der Gewalttäter, da auch Kebab-Buden-Besitzer (mit damals noch nicht so genannten Migrationshintergrund) nicht verstanden haben, warum ihr mühsamm zusammengespartes Auto dafür in Flammen aufgehen muss.
Doch es gab auch welche, die ständig damit ankamen, dass man "Den Widerstand" auf keinen Fall "spalten" dürfe und "verschiedene Protestformen" möglich sein müssten.
Jetzt hat die "Antifa" endlich einen realen Gegner, nicht ein diffuser Imperialismus, sonder reale Menschen. Und endlich kann man seinen Gewaltphantasien freien Lauf lassen. Ist ja gegen die fiesen Nazis.
Die "Antifa" sind die neuen Helden, die das praktisch machen, was der gutbürgerliche Linke sich nicht traut.
Ich denke nicht, dass man Nazis, mit Nazi-Methoden und Nazi-Denkweise bekämpfen kann. Damit geht man ihnen nur auf den Leim. Dementsprechend kann auch nicht jede "Form von Widerstand" akzeptabel sein.
Diese Problem gab es in allen sozialen Bewegungen.
Musste nicht Jesus einen seinen Jünger verwarnen, weil er das Schwert gezogen hat. Wieso hatte er überhaupt eines?
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 10:46   #19
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: mal hier mal da
Beiträge: 1.321
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Wie kommst Du darauf, dass irgendwer (ok, außer Dir) überhaupt so denken würde?
Wie naiv ist diese Frage denn? Nirgendwo behaupte ich das irgendwer genauso denkt bzw. schließe ich das Gegenteil davon aus...

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Das ist deren Job. Den sie ja mitunter ja auch ganz gerne ausüben, wenn die "Zielgruppe" halt gerade die Richtige ist.
Toll. Die sichern ein Konzert wo oben genannte Gruppe, oben genannte Textauszüge verwendet... Wie krank ist das denn? Und der Bundespräsident findet das noch gut? Da wundert mich in diesem Land rein gar nix mehr...

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Kannst Du mal zusammenfassen, zu welchen Ausschreitungen es dann wegen dem Konzert gekommen war?
Kann/muß ich nicht, Dank der hervorragenden Polizeiarbeit!

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Welche Fehler hat wer denn da, Deiner Meinung nach, gemacht?
Ziemlich naiv deine Frage, im "Somuncu Thread" kannst du einige Antworten darauf finden bzw. wenn du dir die Sendung anschauen möchtest...


Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Du solltest unterscheiden zwischen "Rechtsradikalismus bekämpfen" und "Nazis bekehren"
Mal nebenbei bemerkt, ich finde weder Rechtsradikalismus noch Linksradikalismus gut für/(in) unser/(em) Land!

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Zum Nazis bekämpfen ist die Antifa dringend nötig.
Das ist nicht meine Meinung. Du stellst dich da auf eine Stufe mit einer potentiellen "Gewalt als Mittel zum Zweck" dienenden Gruppierung. Ein funktionierender Rechtsstaat und Gesetze die mit aller Konsequenz befolgt/durchgesetzt werden sind da das bessere Mittel. (mMn)
__________________
"Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen."
- Peter Ustinov -

Geändert von Venkman (05.09.2018 um 10:57 Uhr).
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 16:10   #20
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.598
Standard Wie man Nazis erkennt

Der Spiegel versteht sich als Organ der Volksbildung


Zitat:
Krawalle in Chemnitz Wie man Nazis erkennt

Offenbar haben manche Ostdeutsche, aber auch einige westdeutsche Journalisten, Schwierigkeiten, Nazis zu erkennen und einzuordnen. Hier ein paar einfache Tipps
Leider wird der Hitlergruss aus die Zustimmung zum "industrelle durchgeführten Massenmord" reduziert und die hinlängliche bekannte Verflechtung der Hitlerpartei mit dem Industriekapital ebenso ausgespart wie der systematisch verbereitete Angriffskrieg.



Vielleicht ist das beim Spiegel noch nicht angekommen. Man will ja seine Werbekunden nicht verprellen.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VLBA: Die andere Seite der Milchstraße Zeitungsjunge astronews.com 0 16.10.2017 14:00
Funktionierende Hirnzelle in Chemnitz gefunden basti_79 Bildung und Schulen 1 26.12.2015 11:58
Frag astronews.com: Sieht man von der Südhalbkugel die andere Seite des Mondes? Zeitungsjunge astronews.com 0 16.12.2010 13:40
UFO Seite z6hn Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? 1 06.02.2005 16:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:47 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.