:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Hexen, Zwerge, Trolle & Co.

Hexen, Zwerge, Trolle & Co. Fabelwesen und Naturgeister in Mythologie und Kulturgeschichte.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.05.2018, 08:30   #51
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.526
Standard

Zitat:
Zitat von Marad Beitrag anzeigen
Ich habe selber Ausgrabungen mit gemacht, beruflich, selbst wir haben Dinge gefunden die in diesem Zeitgeschehen nicht reinpassen dürften.
Könntest Du mehr dazu sagen? Waren das professionelle Ausgrabungen mit wissenschaftlichem Anspruch?
Zitat:
Zitat von Marad Beitrag anzeigen
Aber die Wissenschaftlichen Untersuchungen haben ergeben, dass das nun doch so ist.
Welche wissenschaftlichen Untersuchungen? Von wem?
Zitat:
Zitat von Marad Beitrag anzeigen
Viele Archäologen halten eben an alte Thesen fest, aber irgendwann muss die Geschichte neu geschrieben werden.Denn eines steht fest, die Menschheit ist viel älter als angenommen.
Das Gerücht hält sich hartnäckig und wir hatten dazu schon muntere Diskussionen. Aber speziell, wenn es um den Zeitraum der Kulturen geht (z.B. Alter der Pyramiden), kam da nie viel substanzielles heraus und es war nur das Wiederkäuen von "esoterischen" Werken, vornehmlich vermittelt durch YouTube-Videos, die oft nur 20 und mehr Jahre alte Thesen verbreiten.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2018, 20:50   #52
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.520
Standard

In der Tat würden mich Funde und deren Einordnung ebenfalls sehr interessieren.
Was habt ihr entdeckt?
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 20:42   #53
Marad
Grünschnabel
 
Registriert seit: 30.05.2018
Ort: Suhl
Beiträge: 8
Standard

Bitte entschuldigt, dass ich mich jetzt erst melde. Ich war 4 Tage im Krankenhaus.

Ja das waren wissenschaftliche Ausgrabungen, in Bühr ( bei Köln Richtung Dortmund die neue Autobahn) dort haben wir aus der römischen Zeit viele Artefakte gefunden , aber auch uralte Brunnen, Brenn und Schmelzöfen. So wie Reste von Häusern. Natürlich auch Menschen und Tierskelette. Wir haben zu dem auch menschliche Überreste gefunden die quasi hingerichtet wurden.
Da überlegt man schon wie war es damals oder wie waren die letzten Minuten
des Opfers. Mein schönster Fund war eine Plattenkette, die war aus reinem Gold, die war so schön verziert , glaubt man nicht wie handwerklich diese Menschen begabt waren. Der schlimmste Fund war, ein Kinderskelett, das ganz furchtbar zugerichtet war. Da bekommt man schon Fragezeichen in seinen Gehirnzellen implantiert. Aber so war es halt. Wir haben auch zu unserer Verwunderung ein uraltes Flussbett gefunden. Aber was da genau rausgekommen ist weiß ich leider nicht.

Die andere Ausgrabung war in Viersen ( Bayern). Das war die interessanteste Ausgrabung bei denen ich dabei war. Ein Großunternehmer wollte eine weitere Fabrikhalle bauen und bei den Erdarbeiten sind Bauarbeiter auf alte Urnen gestoßen. Das Denkmalamt hat sofort Baustopp erhoben, was richtig war. Am Anfang war ich richtig begeistert, einen uralten Friedhof ausgraben, aber das legte sich ganz schnell. Mein erstes Grab was ich ausgraben musste, war mit zwei kleinen Kindern belegt. Diese waren richtig übel zugerichtet. Arme, Beine Schädel und Rippen waren auf brutaler gebrochen. Sie hatten sogar Spielzeug mit im Grab und auch kleine Schalen, wo eventuell Essengaben drin waren und es stellte sich raus, das dieser Friedhof aus der Megalietenzeit stammt. Einer meiner Kollegen fand ein Artefakt, eine Platte wo ein merkwürdiges Flugobjekt drauf war. Auf dieser Platte waren Sonne, Mond; Sterne und sogar ein Wolke eingemeißelt. Fast in der Mitte war ein rundes Flugobjekt darauf. Tja vor 3500 Jahren? Kaum vorstellbar, aber es ist so. Die vom Denkmalschutz haben sich auch gewundert, aber was da mit geschah weiß keiner so richtig. Ich habe nie wieder was davon gehört, geschweige gesehen. Was auch ein trauriger Anblick war, ich habe eine junge Frau ausgegraben und vor ihren Füßen lag ihr neugeborenes Baby. Auch wurden Urnenschalen gefunden die waren so schön verziert, dass es einem fast die Sprache erschlagen hat. In jedem Grab waren Grabbeigaben. Wie Schmuck Speerspitzen (aus Flint) usw.
Marad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 22:02   #54
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.520
Standard

Dann hoffe ich, dass es dir wieder besser geht.

In solchen Momenten findet man Geschichte und Tragödien und berührende Gedanken zu Leben und Tod...
Hast du ein Bild von der Grabplatte mit der "Flugscheibe"?

Wie habt ihr das Alter der Toten festgestellt?

Und was war das, was in das Zeitgeschehen nicht hineinpasste?
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geschichten-Wettbewerb Labyrinth Zeitungsjunge Fischblog 0 09.02.2008 22:00
Wahr oder nicht? orbital dolphin Kornkreise 1 18.08.2007 15:46
Geschichten meiner Freundin aus Afrika Harry28 Hexen, Zwerge, Trolle & Co. 10 16.08.2006 11:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:11 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.