:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen

Entführungen im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen Gibt es Entführungen durch UFOs? Was steckt hinter diesen Berichten?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2009, 18:11   #1
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.147
Standard Verschwinden eines Flugzeugs mit Atomwaffen 1956

Am 10. März 1956 verschwand ein amerikanisches Flugzeug vom Typ B-47 Stratojet mit 2 Atomwaffen spurlos und wurde trotz intensiver Suche nicht gefunden. ( http://www.aerospaceweb.org/question...ns/q0268.shtml ). Wurde dieser Fall je aufgeklärt? Gibt es Hinweise auf UFO-Sichtungen zum fraglichen Zeitpunkt? Werden vielleicht Informationen zurückgehalten?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2009, 19:09   #2
-CC-
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 491
Standard

Was lässt Sie von einer Verwicklung mit einem UFO ausgehen? Dass kein Frack gefunden wurde liegt vielleicht an der Meerestiefe von bis zu 5000[m]!

Ein UFO könnte in diesem Fall auch ein Schwarm Vögel sein! Oder es ging lediglich der Sprit aus...

http://de.wikipedia.org/wiki/Boeing_...chenf.C3.A4lle
http://www.globalsecurity.org/wmd/ops/broken-arrow.htm

-CC-
-CC- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2009, 19:49   #3
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.147
Standard

Wäre bei einem Crash auf die Wasseroberfläche das Flugzeug nicht auseinander gebrochen und würden danach nicht irgendwelche Trümmer auf der Wasseroberfläche schwimmen?
Im Übrigen: wie tief ist das Meer vor der Küste Algeriens?

Wenn damals etwas ähnliches wie 1978 mit dem Flugzeug von Frederick Valentich passiert sein sollte, dann könnte es auch wegen der schlechten Sichtbedingungen keine Zeugen dafür gegeben haben. Im Übrigen würde uns die US Air Force in diesem Fall je die Wahrheit sagen? Schließlich waren zwei Atomwaffen an Bord!
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2009, 20:24   #4
-CC-
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 491
Standard

Als Absturzort wird das ionische Meer genannt!

Ob ein Flugzeug auseinanderbricht kommt darauf an wie der Flieger auf die Wasseroberfläche trifft! Es kann ja sein, das es ein lansames Ditching war, voll Wasser lief, und sank!

Es waren keine Atomwaffen an Bord, es waren Kerne für Atomwaffe!

Betrachtet man diverse Seiten im Internet so ist zu erkennen, dass das amerikanische Millitär schon so einige Kernwaffen verloren hat. Sie z.B. die Wasserstoffbombe vor Savannah. Ich schließe daraus, dass doch so einige Informationen an die Öffentlichkeit dringen

Sieht man es mit Ihrer Betrachtungsweise so kann jeder unaufgeklärte Flugzeugabsturz, Autounfall oder Treppensturz mit einer Ufoverschwörung in Verbindung gebracht werden.

Für diesen Fall gibt es abolut keinen erkennbaren Anhaltspunkt für ein solches Ereignis. Allerdings zeigt es auf, was die USA denn so alles einfach mal verliert!

-CC-
-CC- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2009, 01:30   #5
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.147
Standard

Aber wenn das Wrack als Ganzes untergegangen wäre, hätte man es dann wahrscheinlich nicht gefunden? Und warum gab es keine Notrufe von den Piloten oder warum versuchten diese keine Notlandung?

Und dann ist immer noch das mit der schlechten Sicht. Bestimmt wäre der Valentich-Zwischenfall auch anders überliefert worden, wenn er auf das UFO beim Durchfliegen einer Wolke traf. Und zwar so ähnlich wie dieser Fall!

Andererseits gilt nicht auch das Gebiet um Ibiza als ein Gebiet, wo öfters UFOs gesehen worden sein sollen ( sogenanntes Ibiza-Dreieck)? Und so weit war dieses Flugzeug auch nicht
von diesem Gebiet weg!
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2009, 20:01   #6
querdenkerSZ
Foren-As
 
Registriert seit: 27.02.2009
Beiträge: 919
Standard

lest mal den Wiki Artikel dann seht ihr es war kein einmaliger Vorfall und darum auch wahrscheilich kein Ufo-Fall

http://de.wikipedia.org/wiki/Boeing_B-47
querdenkerSZ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ex-Minister denkt an "eigene Atomwaffen" schkl Politik & Zeitgeschehen 14 27.01.2006 13:46
Auflistung der Länder mit Atomwaffen Caput Verschwörungstheorien 2 12.05.2004 01:44
Spurloses Verschwinden eines Flugzeugs mit Atomwaffen an Bord HaraldL Verschwörungstheorien 0 02.01.2004 16:43
Das Verschwinden von Agatha Christie HaraldL Psychologie & Parapsychologie 0 30.09.2003 12:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:59 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.