:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Politik & Zeitgeschehen

Umfrageergebnis anzeigen: Ich wähle
SPD 2 16,67%
CDU 2 16,67%
FDP 0 0%
GRÜNE 0 0%
Republikaner 2 16,67%
PDS 1 8,33%
Partei Bibeltreuer Christen 1 8,33%
Bürgerrechtsbewegung Solidarität 0 0%
NPD 2 16,67%
Ökologisch-Demokratische Partei 0 0%
Arbeit & soziale Gerechtigkeit - Die Wahlalternative - 2 16,67%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 12. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2005, 21:56   #11
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Zitat:
Original von gumpensund
hab bei PBC und PDS die Smilies vergessen ...
waren nur paar sponti Gedanken, kein ernsthafter Vorschlach.
Is mir bei dir schon klar aber lesen ja noch andre mit*g

[/quote]
über einige Wahl- Spots hatt ich mich gut scheckich gelacht ...
[/quote]
Ich seh extra vermehrt WDR zur Zeit*g*

Zitat:
Rechts von der (heutigen) CDU müßt ja eigentlich ne liberale
Partei stehen. Im Sprachgebrauch der Medien is da aber nix.
Gibt dort auch keine Rechtsliberalen und keine Rechtspartei.
Alles rechts von Angela wird als Rechtsextremismus bezeichnet ...
Und dann wundert man sich wenn sich immer mehr junge Leute selbst für rechtsextrem halten wenn man ihnen vorher jahrzehntelang eintrichtert jeder der nicht links sei wäre es...
Vor dem Hintergrund isses sogar erstaunlich dass die NPD so wenig Stimmen kriegt. Denn ich kenne wahnsinnig viele Leute aus dem Unionsanhang denen CDU/CSU zu link, unchristlich und arbeitnehmerfeindlich geworden ist. Und wenn jeder der sich selbst rechts der Union ansiedelt rechtsradikal sein soll, warum dann nicht rechtsradikal wählen...
Strauss hatte es halt begriffen: "Rechts von uns darf keine demokratische Partei sein." Schade dass sein Ziehsohn Stoiber ihm so wenig ähnelt...vor allem was Rückgrat angeht.

Die FDP war eh nie bürgerliche Alternative und ist zu einer Ansammlung von Unternehmerlobbyisten und Bildungslinken, die sich vor einfachen Arbeitern ekeln, verkommen... die Liberalen des 19. Jahrhunderts hätten das Kotzen bekommen.

Nachtrag:
@nubstylor: Können wir vielleicht einmal über rechte Parteien sprechen und Parolen gegen Juden weg lassen? Soll auch Rechte geben die nichts gegen Juden haben, so wie mich.
Ach da fällt mir ein...warst du nicht bei der letzten Diskussion die wir hatten von der linken Fraktion?
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline  
Alt 17.05.2005, 22:46   #12
Katsumoto
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2004
Beiträge: 229
Standard

Nichts,
Anarchy is machbar Herr Nachbar...
Katsumoto ist offline  
Alt 18.05.2005, 00:22   #13
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.164
Standard

Zitat:
Original von da kami
Nachtrag:
@nubstylor: Können wir vielleicht einmal über rechte Parteien sprechen und Parolen gegen Juden weg lassen? Soll auch Rechte geben die nichts gegen Juden haben, so wie mich.
Ach da fällt mir ein...warst du nicht bei der letzten Diskussion die wir hatten von der linken Fraktion?
Naja bezüglich Juden haben sich internationaler wie auch nationaler Sozialismus nicht grad viel getan, auch sonst nicht... (wg. so 'nem Satz bin ich mal recht unfreundlich von 'ner Antifaveranstaltung "entfernt" worden *gg*).

Ebenso wie immer die am lautesten nach Meinungsfreiheit schreien, die sie als erstes abschaffen würden, hätten sie die Macht in ihren Händen.


Zu den Parteien:

Also ich hab mich jetzt durch echt alle Programme gequält (ja, ich weiß, ich bin maso ). Uff...echt... verdammt frustrierender Trip, um nicht zu sagen: wahrer Horrortrip!

Also, liebe Leute, nee Reps ist nu' echt nix für die alte Aco Mir ist die SPD ja schon zu rechts Wobei ich mich auch nicht grad als links bezeichnen würde.... irgendwie eher als alles und nix...

Was bisher noch am nächsten kam, war die WASG. Z.B. die einzige, wenn ich nix übersah, die z.B. Tobin-Steuer im Programm hat usw.

Also wenn ich Protest wähle, dann noch am ehesten die. Bevor ich Reps wählte, wäre auf jeden Fall noch PDS oder gar PBC wahrscheinlicher... *gg*

P.S. @Katsumoto
Hast völlig recht, lass uns dran basteln, an der Anarchie!
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline  
Alt 18.05.2005, 01:26   #14
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Zitat:
Original von Acolina
Naja bezüglich Juden haben sich internationaler wie auch nationaler Sozialismus nicht grad viel getan, auch sonst nicht... (wg. so 'nem Satz bin ich mal recht unfreundlich von 'ner Antifaveranstaltung "entfernt" worden *gg*).
Hehe...naja drum nenn ich die schon lange rotlackierte Faschisten und Internationalsozialisten...
Ich bin mir bei diesem seltsamen linken Antisemitismus nicht mehr so sicher woher er kommt, als ich jung und unbedarft war (und noch stark nach links tendierte, kaum zu glauben...naja...mit 16 is man verführbar..."wer gegen Nazis ist, der muss ja besser sein.") dachte ich das wäre nur Taktik wenn bei jeder Diskussion über "rechts" ein Linker solche Parolen verzapft, um die vernünftige Diskussion zu beenden und alle Rechten als Nazis zu diskreditieren (damals dacht ich "demaskieren").
Inzwischen halte ich ihn eher für echt.
Entweder von zu großer Nähe gewisser Alt68er mit arabischen "Brüdern" hervorgerufen oder das was am wahrscheinlichsten ist:
Kein Ausdruck von rechts oder links, sondern schlichte Dummheit, und die gibts auf beiden Seiten.

Zitat:
immer die am lautesten nach Meinungsfreiheit schreien, die sie als erstes abschaffen würden, hätten sie die Macht in ihren Händen.
Mag mir jetzt mancher Übel nehmen, aber ich finde es ne Sauerei wenn dieselben Leute jetzt der NPD verbieten vor dem Brandenburger Tor zu demonstrieren, die "damals" gegen die Bannmeilen auf die Barrikaden gegangen sind. Die Bannmeilen waren wenigstens auf Links- und Rechtsradikale gemünzt, das was wir jetzt haben ist einseitig.

Zitat:
Also, liebe Leute, nee Reps ist nu' echt nix für die alte Aco Mir ist die SPD ja schon zu rechts Wobei ich mich auch nicht grad als links bezeichnen würde.... irgendwie eher als alles und nix...

Was bisher noch am nächsten kam, war die WASG. Z.B. die einzige, wenn ich nix übersah, die z.B. Tobin-Steuer im Programm hat usw.
Kann ich ja verstehen wenn die Reps nicht jedem zusagen, aber ich finds bezeichnend dass WASG und Reps zumindest momentan hier mit CDU und SPD gleichaufliegen...sind beides Vereine die "echter" sind oder sein wollen als die Originale.
Muss persönlich sagen, mir wäre WASG auch lieber als SPD, das sind wenigstens echte Rote...CDU und SPD unterscheiden sich ja kaum mehr...
das einzige was mich an WASG stört ist, dass Diskussionen in den Zeitungen waren, dass "Stalinisten" es zu unterwandern versucht haben...allerdings haben sich dagegen einige IGM Leute gewehrt, danach war nix mehr drüber zu lesen...naja aber mit Pressemeldungen is ja auch so ne Sache, immerhin ist der VORWÄRTS-Verlag inzwischen ziemlich einflussreich und hat ne ganze Menge Zeitungen übernommen...und wem gehört der? Na?
(Konnte man leider nur im Bayernkurier lesen, dem Hausblatt der CSU)

Leuten die Steuern bezahlen und arbeiten gehen und nachts dank Albanerhorden und vergleichbarem im jeweils örtlichen "Hasenbergl/Lechhausen/Kreuzberg/Kalk" (gibts ja inzwischen in jedem Ort über 50.000 Einwohner...) nicht mehr ausm Haus können empfehl ich trotzdem was rechtes und nix linkes.
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline  
Alt 18.05.2005, 02:04   #15
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.164
Standard

Zitat:
Original von da kami
[...] oder das was am wahrscheinlichsten ist:
Kein Ausdruck von rechts oder links, sondern schlichte Dummheit, und die gibts auf beiden Seiten.
Das trifft es voll.

Zitat:
Original von da kami
...naja aber mit Pressemeldungen is ja auch so ne Sache, immerhin ist der VORWÄRTS-Verlag inzwischen ziemlich einflussreich und hat ne ganze Menge Zeitungen übernommen...und wem gehört der? Na?
Jo Und die, denen der Verlag gehört, sind ja über die WASG ja nun auch gar nich so ganz doll glücklich...

Zitat:
Original von da kami
Leuten die Steuern bezahlen und arbeiten gehen und nachts dank Albanerhorden und vergleichbarem im jeweils örtlichen "Hasenbergl/Lechhausen/Kreuzberg/Kalk" (gibts ja inzwischen in jedem Ort über 50.000 Einwohner...) nicht mehr ausm Haus können empfehl ich trotzdem was rechtes und nix linkes.
Nun, ich bin recht multikulti aufgewachsen, hab immer (und wohne auch jetzt) in Ecken mit recht hohem Ausländeranteil gewohnt und hatte nie Probs. Zumindest mit ihnen nicht mehr als mit meinen deutschen Nachbarn. Aber ich denke, da spielen viele Faktoren rein.... Kriminalität ist auch kaum 'ne Sache der Nationalität. Alles in allem bin ich auch dafür, dass Leute, die hier straffällig werden, auf den Heimweg gebracht werden. Dafür ist dann mehr Platz für solche, wie z.B. diese Familie hier...
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline  
Alt 18.05.2005, 02:58   #16
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Zitat:
Original von Acolina
und wohne auch jetzt in Ecken mit recht hohem Ausländeranteil
Wie passt das mit nem eigenen Jagdrevier zusammen...?
Wochenendjäger oder Stadtparkrevier?*g

Zitat:
Alles in allem bin ich auch dafür, dass Leute, die hier straffällig werden, auf den Heimweg gebracht werden.
Genau um die gehts hauptsächlich...ich seh diesen Willen aber (vermutlich hauptsächlich aus kurzfristigen wahltaktischen Gründen) bei keiner linken Partei ernsthaft. Gerade die Grünen pokern richtiggehend damit dass Ausländer die sie reinholen, egal wie legal, erstmal ne Weile sie wählen sobald sies dürfen. (Bis sies dann entweder zu Geld bringen, dann gehn se zur FDP oder von ner Gewerkschaft zur SPD gelenkt werden...naja mal sehen was draus wird sobald ne Minderheitenpartei mal gute Chancen hätte die 5% Hürde zu knacken...Willkommen bei der Deutsch-Islamischen Heilsfront) Lediglich die von Kohl reingeholten Russland- und Rumäniendeutschen (sind ja im weiteren Sinne auch ne Art Ausländer) sind bei den Grünen nicht so beliebt, die gehn zu oft und zu schnell zur Union...

Kaum jemand will Leute die arbeiten und sich an die Gesetze halten und die schon mal hier sind abschieben oder rausekeln.
Ich bin auch (gerade auch als Rechter und Christ) dafür in kurzfristigen Krisen (wie dem Jugoslawienkrieg) eher sehr viel mehr Flüchtlinge aufzunehmen, allerdings sollte man sich da auch überlegen ob man solche Flüchtlinge wie geschehen in die Bevölkerung "integriert" oder nicht besser in Aufnahmelager (Jaja Lager klingt in Deutschland so fies, aber nem echten Flüchtling ist ein abgesperrtes sauberes Lager mit genug zu essen lieber als zuhause der Tod.) schafft. Einerseits wäre das billiger und würde so höhere Aufnahmezahlen ermöglichen, andererseits schreckt man Flüchtlinge die nicht vor Gewalt sondern harter Arbeit flüchten automatisch ab, und ausserdem würde man so den 3.Welt-Ländern nicht regelmäßig gerade die gebildete Elite wegnehmen...auch ein Grund warum 3.-Welt-Länder so schwer hochkommen. Zudem fiele das Argument weg man könne den Flüchtlingskindern "nicht mehr zumuten heimzugehen nachdem sie hier in die Schule gehen". (Hab sowas erlebt als die Familie einer armenischen Mitschülerin meiner Schwester abgeschoben wurde, die ganzen Gutmenschen waren am demonstrieren und sich erregen. Ein halbes Jahr später lebte die Familie in den USA.)
Lieber notfalls auch mal ne Million Flüchtlinge aus Ruanda n Jahr irgendwo unterbringen als nur die 5000 Reichen die es überhaupt bis Europa schaffen.

Zitat:
Dafür ist dann mehr Platz für solche, wie z.B. diese Familie hier...
Les ich mir morgen genauer durch, hab auf die Schnelle leider das interessanteste nicht gefunden: Wie wurde die Familie staatenlos?
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline  
Alt 18.05.2005, 04:24   #17
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.164
Standard

Zitat:
Original von da kami
Zitat:
Original von Acolina
und wohne auch jetzt in Ecken mit recht hohem Ausländeranteil
Wie passt das mit nem eigenen Jagdrevier zusammen...?
Wochenendjäger oder Stadtparkrevier?*g
Isch abbe gar kein Jagdrevier (zumindest nich so eins *g*)... ich weiß auch nicht, wie du da immer drauf kommst Aber ich erklär dir das mal per PN, führt hier zu weit ...


Was die Lager angeht, ich weiß nicht, wie das bei euch ist, hier landen alle bei der ZAB (Zentrale Ausländerbehörde), werden dort (Flüchtlinge, solche ohne Pass usw.) 'ner ED-Behandlung unterzogen und dann bundesweit auf Unterkünfte verteilt, die in meinen Augen schon deutlichen Lagercharakter haben. Find ich nicht grad sehr menschenwürdig, klar menschenwürdiger als verhungern oder im Krieg dahingerafft zu werden etc. isses allemal... da gehört aber ja nun auch nicht viel zu.

Grundsätzlich halte ich's für sinnvoller und effektiver, mal wirklich kreativ und eindringlich die Ursachen von Flüchtlingsströmen auszumerzen. Aber wir verkaufen halt lieber Waffen, lassen Entwicklungshilfe auf mehr oder weniger gewundenen Wegen wieder in den Kassen irgendwelcher Konzerne verschwinden, die das Land dann "aufbauen"... und wenn sie nicht gestorben sind, leben sie noch heute... naja usw.

Zitat:
Original von da kami
Zitat:
Dafür ist dann mehr Platz für solche, wie z.B. diese Familie hier...
Les ich mir morgen genauer durch, hab auf die Schnelle leider das interessanteste nicht gefunden: Wie wurde die Familie staatenlos?
Ist mir ehrlich gesagt recht schnuppe, wie sie das wurde und welchen Anteil sie dran hat. Was mich interessierte war eher, sie hat hier - wenn alles stimmt, was da steht, immer vorausgesetzt - 13 Jahre legal gelebt, selbst für ihren Unterhalt gesorgt, die Kinder gingen zur Schule/Uni, anscheinend waren sie also sehr gut integriert. Ich seh von daaus nix, was dagegen sprechen würde, dass sie auch weiter hier leben.

Naja, aber wenn Leute politisch extrem werden, dann sicher mit gutem Grund nach solchen Erlebnissen... wenn ich jetzt verschwörerisch drauf wäre, würd ich mich fragen, ob da System hinter steckt...
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline  
Alt 18.05.2005, 12:35   #18
nubstyl0r
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von nubstyl0r
//edit Admin

Zitat aus und Link zu den "Protokollen der Weisen von Zion" gelöscht. Soweit mir bekannt, ist beides in Deutschland strafbar.

Weitere Infos zu den Protokollen siehe hier oder auch hier.

Acolina
lol. warum diese heftige reaktion? ich dachte es ist ein "fiktives Dokument", eine satire?
wenn ich ehrlich bin macht ihr mir ein bisschen angst, wer bezahlt euch

Zitat:
Original von da kami
@nubstylor: Können wir vielleicht einmal über rechte Parteien sprechen und Parolen gegen Juden weg lassen? Soll auch Rechte geben die nichts gegen Juden haben, so wie mich.
Ach da fällt mir ein...warst du nicht bei der letzten Diskussion die wir hatten von der linken Fraktion?
links, rechts..... mir gefällt das bild nicht in irgendeiner schublade zu hocken :P

btw: mit dem ausschnitt aus den protokollen, wollte ich nur mal andeuten, dass es eh egal ist, wen man wählt. Jemand hat die Protokolle umgesetzt... ob es nun juden sind oder amerikaner ist für mich nicht von wert. Ausserdem versuch ich, einigermassen in harmonie mit der umwelt zu leben. Klartext= Ich Russki nix gegen Juden oder Menschen allgemein haben... mir kommt nur die wut hoch wenn ich die protokolle lese und den inhalt mal mit unserer heutigen welt vergleich. Falls die protokolle eine satire sind, So sind sie immer noch eine sehr gute landkarte zur weltberoberung. Wenn die dokumente echt sind, so hat sich bestimmt vieles an "ihren" plänen geändert, vieles wurde aber bereits erfolgreich umgesetzt.
Ich glaube ihr solltet euch mal (wieder) die Protokolle 'reinziehen'...
ich hoff ma der link bleibt stehen:


//edit Admin
Nein bleibt er nicht. Du hast bei deiner Registrierung hier übrigens folgende Foren-Regeln akzeptiert:
Zitat:
Mit dem Vollenden der Registrierung erklären Sie sich damit einverstanden, das Forum nicht zur Veröffentlichung von bewusst falschen und / oder unzutreffenden Beiträgen, nicht für Obszönitäten, Vulgäres, Beleidigungen, Propaganda (extremer) politischer / religiöser Ansichten oder (auch verbaler) Verstöße gegen das Gesetz zu missbrauchen und auch nicht auf solche Inhalte zu verlinken, keine urheberrechtlich geschützten Inhalte zu veröffentlichen, es sei denn, das Urheberrecht obliegt Ihnen oder diesem Informationsmedium selbst und verpflichten sich die Foren-Regeln (siehe Button oben) und die Netiquette zu beachten.
Nur mal so zur Erinnerung...
//


Der link dient nur der Aufklärung. Weder Ich noch sonst irgendjemand aus diesem Forum (Admin, Moderatoren), hat einfluss auf die gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten.

und damits nicht ganz offtopic wird: ich werde wahrscheinlich irgendeine Partei wählen, nur um zu vermeiden, dass cdu an die macht kommt.

die spielchen kann man eigentlich ganz leicht durchschauen, eine partei (spd) baut soviel scheisse, dass die leutz ganz vergessen wie es eigentlich davor war. dann kommt die cdu als held (mit lautem mediengetöse) und macht nur die gesetze rückgängig die die vorige partei verabschiedet hat, und schon ist wieder alles beim alten. ich war zwar nicht alt genug um die politik über jahrzente verfolgen zu können. aber ich glaube so dreht sich das schon seit jahren. ohne dass wircklich reformierendes passiert wäre...

meine meinung

mfg
 
Alt 18.05.2005, 13:40   #19
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.164
Standard

Zitat:
Original von nubstyl0r
btw: mit dem ausschnitt aus den protokollen, wollte ich nur mal andeuten, dass es eh egal ist, wen man wählt. Jemand hat die Protokolle umgesetzt... ob es nun juden sind oder amerikaner ist für mich nicht von wert.
Juden oder Amerikaner, das ist für diverse Leute sowieso schon Synonym. Ja, glaub weiter an die jüdische (oder welche auch immer) Weltverschwörung. Ist ja auch viel einfacher, die Schuld bei anderen zu suchen...

Was in dieser Welt schief läuft, haben wir alle zu verantworten, hauptsächlich ist es Folge unser aller Gier und Bequemlichkeit. Dafür braucht's nun wahrlich keine Weltverschwörung. Die beliebte Ausrede, ach ich hab ja doch keine Macht was zu ändern, wurde schon oft genug in der Geschichte widerlegt. Ich zumindest kenne diverse - negative wie postive - Beispiele, wo ein Mensch eine Menge ausgelöst hat.

Apropo, lies mal Niccolo Machiavelli, z.B. "Der Fürst". Der beschreibt auch wunderschön grundlegende menschliche Eigenschaften und Verhaltensweisen, die Strategie für Machtgewinn und -erhalt, aber er kommt dabei ohne Judenhetze und Weltverschwörungen aus.

Die Protokolle haben wir übrigens schon in diesem Thread (sowie diversen anderen Stellen hier im Forum) diskutiert.

Zitat:
Original von nubstyl0r
und damits nicht ganz offtopic wird: ich werde wahrscheinlich irgendeine Partei wählen, nur um zu vermeiden, dass cdu an die macht kommt.
Du widersprichst dir Erst ist völlig egal, wen man wählt, dann wieder wichtig, dass die CDU nicht an die Macht kommt?
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline  
Alt 18.05.2005, 14:20   #20
nubstyl0r
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Acolina
Juden oder Amerikaner, das ist für diverse Leute sowieso schon Synonym. Ja, glaub weiter an die jüdische (oder welche auch immer) Weltverschwörung. Ist ja auch viel einfacher, die Schuld bei anderen zu suchen...
und was hat sich in der äusseren welt geändert seitdem du die schuld bei dir selbst suchst?
versteh mich bitte nicht falsch.

Zitat:
Du widersprichst dir Erst ist völlig egal, wen man wählt, dann wieder wichtig, dass die CDU nicht an die Macht kommt?
bitte hilf mir diesen wiederspruch aufzulösen (bin ja noch jung und naiv)

wie sollte ich mich denn verhalten`?
soll ich die fdp wählen? sie haben mich letztens beinahe überzeugt (wahlkampfrede)
soll ich die spd wählen? die nehmen ja zur zeit wieder große worte in den mund, vielleicht meinen sie es diesesmal ernst :heul:

dieses ohnmachtsgefühl erzeugt in mir nur eins: wille zur destruktivität und fanatismus.

jetzt soll bloß keiner ankommen und sagen, dass es da nicht eine gruppierung gibt die ihre psychospielchen mit der menschheit spielt.

es ist doch wircklich so, dass es absolut-**heissegal ist wen du wählst.

ich würd ja gern noch mehr sagen, hab aber irgendwie nebel im kopf. xD
sorry für geiles deutsch. ich geh ma in die frische luft
 
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Danke schön! Bundy Politik & Zeitgeschehen 37 22.03.2008 13:15
weils soviel spass macht Akasha Traumdeutung 0 26.11.2007 19:38
Es hat schon begonnen voice Verschwörungstheorien 20 11.03.2007 10:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:50 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.