:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.07.2009, 11:32   #1
Christyn
Grünschnabel
 
Registriert seit: 13.07.2009
Beiträge: 2
Standard Was war das???

Gestern zwischen 1 Uhr und 1.30 Uhr hab ich aus dem Fenster ein komisches, leuchtendes Objekt gesehen. Zuerst dachte ich das es sich um die "Endeavour" die etwa um diese Zeit in Houston gestartet werden sollte,handelt. Es hatte auch so eine Raketen ähnliche Form und die geschwindigkeit würde ich auch als "passend" bezeichnet, den es "flog" am Himmel schnell und war nach etwa einer halben Minute vom Himmel weg.
ich wollte es durch mein Fernglas anschauen, aber konnte nichts erkennen da alles verschwommen war.
Heute Morgen musste ich aber feststellen das der Start der "Endeavour" wieder verschoben wurde und sie nicht gestartet war! Was könnte denn das gewesen sein????
Ein Flugzeug war es definetiv nicht, weil das Ding geleuchtet hat und dann spurlos plötzlich verschwand, so als ob es in den Weltraum flog.
Eine Sternschnuppe ist es auch nicht gewesen, weil es dafür hingegen zu langsam war.
Hat jemand das vielleicht auch gesehen oder so was ähnlichens???
Christyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2009, 11:51   #2
-CC-
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 491
Standard

Wahrscheinlich handelt es sich nur um einen Satelliten, allerdings ist die Urzeit vielleicht etwas seltsam.
Wo wohnen Sie denn? Und in welcher Himmelsrichtung wurde das Objekt gesichtet?

-CC-
-CC- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2009, 11:54   #3
Christyn
Grünschnabel
 
Registriert seit: 13.07.2009
Beiträge: 2
Standard

Ich wohne in Bielefeld (NRW) und das "ding" flog aus der westlichen richtung nach süden wo es verschwand
Christyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2009, 13:15   #4
fragezeichen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2008
Beiträge: 140
Standard

Zitat:
Zitat von -CC- Beitrag anzeigen
Wahrscheinlich handelt es sich nur um einen Satelliten, allerdings ist die Urzeit vielleicht etwas seltsam.
Wo wohnen Sie denn? Und in welcher Himmelsrichtung wurde das Objekt gesichtet?

-CC-
Einen Satelliten hab ich gestern gesehen um etwa 22 uhr
könnten auch besoffene Piloten gewesen sein.
fragezeichen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2009, 13:45   #5
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

Obs ein Satellit war, kannst du hier herausfinden. Ansonsten könnte es z.B. auch noch eine Kong-Ming-Laterne gewesen sein. (Letztere erscheint eher als gelbes, oranges oder rötlich flackerndes Objekt.)
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2009, 22:01   #6
Manx
Foren-As
 
Benutzerbild von Manx
 
Registriert seit: 18.10.2007
Ort: Minden
Beiträge: 915
Standard

Wars ein blendend helles weißes Licht? Erst so wie ein normaler Satellit aussehend, dann wird das Ding strahlend hell und dann wieder wie ein normaler Satellit? Das wäre dann ein Iridium-Flare gewesen, ein Satellit für das Iridium-Handy. Das ist wirklich spektakulär, und man mag dabei an ein UFO denken.
__________________
Mein Perpetuum Mobile funktioniert jetzt,
es braucht nur verdammt viel Strom.
Manx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2009, 03:40   #7
Torsten Migge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Torsten Migge
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: "Mainhattan" Westend (Frankfurt a.M.) & Cali, Colombia (Kolumbien)
Beiträge: 2.106
Standard

Zitat:
Zitat von Christyn Beitrag anzeigen
Ich wohne in Bielefeld (NRW)
Da fängt's ja schon an, an Deiner Story zu zweifeln: Bielefeld gibt es nicht!!!

Nix für ungut




Saludos!
__________________
"Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie"!.
Frank Zappa
Torsten Migge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2009, 14:08   #8
Manx
Foren-As
 
Benutzerbild von Manx
 
Registriert seit: 18.10.2007
Ort: Minden
Beiträge: 915
Standard

Meine Dienststelle war in Bielefeld, ich musste da oft hin einself.
Zugegeben, eigentlich ist Bielefelld ein Fantasiename, die Stadt heißt eigentlich Oetkerhausen. Aber da hat sich ein kleines Dorf in der Nähe stark gemacht und wollte auch diesen Namen, wer weiß warum. Vielleicht weiß ein bestimmtes Forenmitglied etwas zu diesem Thema ... Man fand einen Kompromiss und nannte diesen Ort nicht Oetker- sondern Oerlinghausen. Und in Oetkerhausen gab es damals eine Firma Bihle AG, die leider pleite ging. An der Börse hieß es immer: "Oetker steigt, Bihle fällt." Dieser Satz hat Hr. Oetker immer gut gefallen, und zu seinen Ehren hat man die Stadt dann Bihlefällt genannt, heute ist daraus Bielefeld geworden.

Die Bielefeld-Verschwörung samt allen Aktionen wie überklebten Schildern usw. sind Anschläge des Dr.-Oetker-Geheimdienstes, die das Rad der Geschichte zurückdrehen wollen. Vorsicht also!
__________________
Mein Perpetuum Mobile funktioniert jetzt,
es braucht nur verdammt viel Strom.
Manx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2009, 15:43   #9
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Standard

*rotfl* Ja, ich kann Manx da nur bestätigen! So ist es!!!1!!
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 04:48   #10
Torsten Migge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Torsten Migge
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: "Mainhattan" Westend (Frankfurt a.M.) & Cali, Colombia (Kolumbien)
Beiträge: 2.106
Standard

Zitat:
Zitat von Manx Beitrag anzeigen
Meine Dienststelle war in Bielefeld, ich musste da oft hin einself.
Zugegeben, eigentlich ist Bielefelld ein Fantasiename, die Stadt heißt eigentlich Oetkerhausen. Aber da hat sich ein kleines Dorf in der Nähe stark gemacht und wollte auch diesen Namen, wer weiß warum. Vielleicht weiß ein bestimmtes Forenmitglied etwas zu diesem Thema ... Man fand einen Kompromiss und nannte diesen Ort nicht Oetker- sondern Oerlinghausen. Und in Oetkerhausen gab es damals eine Firma Bihle AG, die leider pleite ging. An der Börse hieß es immer: "Oetker steigt, Bihle fällt." Dieser Satz hat Hr. Oetker immer gut gefallen, und zu seinen Ehren hat man die Stadt dann Bihlefällt genannt, heute ist daraus Bielefeld geworden.

Die Bielefeld-Verschwörung samt allen Aktionen wie überklebten Schildern usw. sind Anschläge des Dr.-Oetker-Geheimdienstes, die das Rad der Geschichte zurückdrehen wollen. Vorsicht also!
Einfach nur: Herrlich!!!



Saludos!
__________________
"Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie"!.
Frank Zappa
Torsten Migge ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:36 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.