:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Medizin & Alternative Heilverfahren > Alternative Heilverfahren

Alternative Heilverfahren Akupunktur, Ayurveda, Bach-Blüten, Homöopathie etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.10.2016, 01:44   #1
Quinn
Grünschnabel
 
Registriert seit: 04.10.2016
Beiträge: 1
Standard Ginseng bei niedrigem Blutdruck?

Hallo,

ich habe schon seit ich denken kann einen sehr niedrigen Blutdruck. Eigentlich hatte ich deswegen noch nie irgendwelche Probleme. Nun ist es aber so, dass ich seit einigen Wochen sehr oft Probleme mit meinem Kreislauf habe. Vor einigen Tagen war es nun so schlimm, dass ich wirklich handlungsunfähig war. Ich war zwar bei Bewusstsein aber es drehte sich alles, meine Beine wahren kraftlos und ich bekam Herzrasen. Das ist ein Zustand der mich dann doch wieder einschränkt und auch etwas unschön ist. Auf http://www.ginseng-wirkung.de/#anwendungsarten habe ich nun gelesen, dass Ginsing in der Lage ist Hohen Blutdruck zu senken, und niedrigen zu stabilisieren. Hat damit schon einmal jemand von Euch zu tun gehabt? Kennt sich hier jemand mit Ginseng aus?

LG
Quinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2016, 09:13   #2
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.647
Reden

Zitat:
Zitat von Quinn Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe schon seit ich denken kann einen sehr niedrigen Blutdruck. Eigentlich hatte ich deswegen noch nie irgendwelche Probleme. Nun ist es aber so, dass ich seit einigen Wochen sehr oft Probleme mit meinem Kreislauf habe. Vor einigen Tagen war es nun so schlimm, dass ich wirklich handlungsunfähig war. Ich war zwar bei Bewusstsein aber es drehte sich alles, meine Beine wahren kraftlos und ich bekam Herzrasen. Das ist ein Zustand der mich dann doch wieder einschränkt und auch etwas unschön ist. Auf http://www.ginseng-wirkung.de/#anwendungsarten habe ich nun gelesen, dass Ginsing in der Lage ist Hohen Blutdruck zu senken, und niedrigen zu stabilisieren. Hat damit schon einmal jemand von Euch zu tun gehabt? Kennt sich hier jemand mit Ginseng aus?

LG
Nach dem, was du da beschreibst, würde ich an deiner Stelle dringend mal zum Arzt gehen, anstelle mit irgendwelchen Naturheilmittelchen zu experimentieren. Das könnte nämlich sehr schnell schief gehen
__________________
AMEN
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2016, 10:33   #3
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.634
Standard

Zitat:
Zitat von SchwarzerFuerst Beitrag anzeigen
Nach dem, was du da beschreibst, würde ich an deiner Stelle dringend mal zum Arzt gehen, anstelle mit irgendwelchen Naturheilmittelchen zu experimentieren. Das könnte nämlich sehr schnell schief gehen
Ein wenig die Suchmaschine bemühen!

http://www.carstens-stiftung.de/arti...ttaeuscht.html

Zitat:
Roter Ginseng hat mittelfristig vermutlich keine Wirkungen auf das Herz-Kreislauf-System. Das folgern koreanische Forscher aus einer randomisierten Therapiestudie, in der 80 Bluthochdruckpatienten täglich entweder drei Gramm Koreanischen Roten Ginseng oder ein Placebo erhielten.
Die Naturheilmittelchen sind vielfältig. Man muss sich einfach durch die Seiten durcharbeiten.

http://www.carstens-stiftung.de/arti...hochdruck.html
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 23:45   #4
DavidJames123
Grünschnabel
 
Registriert seit: 25.08.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Ein wenig die Suchmaschine bemühen!

http://www.carstens-stiftung.de/arti...ttaeuscht.html



Die Naturheilmittelchen sind vielfältig. Man muss sich einfach durch die Seiten durcharbeiten.

http://www.carstens-stiftung.de/arti...hochdruck.html
"Einschätzung:
Leider ist die Veröffentlichung in einem Punkt unklar: In der Studie wurde ein Placebo verwendet, das dem Verum, einem kommerziell verfügbaren Ginsengpulver, in Geschmack und Geruch sehr ähnlich kam. Welche Substanzen diese Eigenschaften haben, ist nicht genannt. Und so kann auch nicht ausgeschlossen werden, dass diese ebenfalls kreislaufaktive Eigenschaften haben. Mit anderen Worten: Vielleicht war das Placebo gar kein Placebo."

Heißt im Prinzip nicht, dass es nur "Placebo" war. Ich nehme zB seit mehr als 1 Jahr Ginseng ein und war seit dem her nicht mehr krank. Denke, dass der Körper individuell auf Ginsengpräparate reagiert und deren Wirkung nicht pauschalisieren kann.
DavidJames123 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwefelwasserstoff regelt den Blutdruck Zeitungsjunge scienceticker.info 0 23.10.2008 20:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:38 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.