:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Off Topic, Fun & Co > Science Fiction & Fantasy

Science Fiction & Fantasy Alle Weltraum-Spezies sind eingeladen über die täglichen Probleme im Orbit zu berichten. Klingonisch bitte übersetzen ;-) Auch alle Waldelfen und Magier sind in diesem Forum herzlich willkommen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2016, 14:03   #31
Bayernposter
Jungspund
 
Registriert seit: 29.08.2016
Beiträge: 19
Standard Zeitreisen

Ja sehr viele Berichte wurden hierzu veröffentlicht in Magazinen wie Fokus ,oder Natur und Wunder, durch die Vanderbilt Universität,durch das Forschungszentrum für Astrononomie in Berlin,der FU in Berlin für Astrophysik,durch zahlreiche Fernsehberichte für Astrophysik.durch interviews mit Professoren für Astrophysik wie Albrecht Unsöld die meine geschilderten Gedanken bereits bestätigt haben.
Denn der Mensch kann eigentlich nur in die Vergangenheit reisen ,weil sein ganzes Leben in der Vergangenheit stattfindet.Der Mensch kann zwar aus der Vergangenheit in die Gegenwart reisen aber,da die Gegenwart nur 1 Sekunde dauert,wäre die jetzige Gegenwart,in einer Sekunde danach schon wieder die Vergangenheit.in die Zukunft reisen kann der Mensch im grunde genommen nicht ,weil die Zukunft ein leerer Raum ist da ja sonst es vorraussetzen würde das die Zukunft bereits stattgefunden hat.Das würde ja heissen das jetzt schon feststehen würde wer zb 2021 Bundeskanzler wird.Daher kann der Mensch auch nur auf ein Ereignis zugreifen das bereits vorhanden ist.
Bayernposter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2016, 14:29   #32
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.645
Standard

Zitat:
Zitat von Bayernposter Beitrag anzeigen
Ja, da die Gegenwart nur 1 Sekunde dauert,wäre die jetzige Gegenwart,in einer Sekunde danach schon wieder die Vergangenheit.in die Zukunft reisen kann der Mensch im grunde genommen nicht ,weil die Zukunft ein leerer Raum ist da ja sonst es vorraussetzen würde das die Zukunft bereits stattgefunden hat.Das würde ja heissen das jetzt schon feststehen würde wer zb 2021 Bundeskanzler wird.Daher kann der Mensch auch nur auf ein Ereignis zugreifen das bereits vorhanden ist.
Woher willst du wissen, daß nicht Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
"gleichwertig" (der mir auf der Zunge liegende Ausdruck "gleichzeitig" wäre falsch) existent sind?
Hast du dir mal überlegt, daß Wahrnehmung und "Wirklichkeit" nicht identisch sein mussen... Leider stößt da auch unsere Sprache an ihre Grenzen, da ja auch sie von unserer Wahrnehmung bestimmt ist...
__________________
AMEN
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2016, 15:33   #33
Bayernposter
Jungspund
 
Registriert seit: 29.08.2016
Beiträge: 19
Standard Zeitreise Antwort

Nein das siehst du falsch weil es im Grunde eine klare Trennung gibt ,die Zukunft ist etwas was es noch nicht gibt und die Gegenwart findet jetzt in dieser Sekunde statt ,und die Vergangenheit ,ist ist im grunde das in der wir leben ,weil alles was in der Zeit geschieht findet im prinzip in der Vergangenheit statt.Und Gegenwart und Zukunft und Vergangenheit können nicht Eins sein ,genauso wie Tag und Nacht voneinander getrennt sind es gibt entweder Tag oder Nacht und nicht beides zusammen, gleichzeitig.Und daher ist die Zukunft immer etwas was erst ensteht die Gegenwart ist der Moment in der wir in der Sekunde etwas erleben aber in der Vergangenheit liegt das was bereits vorher entstanden ist und auf das wir zurück greifen können.Wenn Jemand heute Abend ins kino geht dann sieht er einen Film der in der Vergangenheit produziert und gefilmt wurde.Würde Vergangenheit und Gegenwart und Zukunft Eins sein würde das ja bedeuten das die Zukunft bereits stattgefunden hat, und Gegenwart und Vergangenheit gleichtzeitig passieren.Aber das ist nicht möglich daher sind die Abläufe voneinander getrennt .
Bayernposter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2016, 15:42   #34
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.983
Standard

Zitat:
Zitat von Bayernposter Beitrag anzeigen
Ja sehr viele Berichte wurden hierzu veröffentlicht in Magazinen wie Fokus ,oder Natur und Wunder, durch die Vanderbilt Universität,durch das Forschungszentrum für Astrononomie in Berlin,der FU in Berlin für Astrophysik,durch zahlreiche Fernsehberichte für Astrophysik.durch interviews mit Professoren für Astrophysik wie Albrecht Unsöld die meine geschilderten Gedanken bereits bestätigt haben.
Die bestenfalls bestätigt haben, dass Zeitreisen theoretisch und mathematisch möglich sein könnten.

Zitat:
Zitat von SchwarzerFuerst Beitrag anzeigen
Woher willst du wissen, daß nicht Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
"gleichwertig" (der mir auf der Zunge liegende Ausdruck "gleichzeitig" wäre falsch) existent sind?
Weil das der blanke Horror wäre.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2016, 15:57   #35
Bayernposter
Jungspund
 
Registriert seit: 29.08.2016
Beiträge: 19
Standard Zeitreisen

Also welche Auswirkungen das hat das bestimmt letzt endlich der jenige der so eine Zeitreise unternimmt und auf das Universum hat das glaube ich wenig auswirkungen.Und eine Vertuschungsaktion würde es nicht geben weil dieses im Vorhinein abgeklärt wird welche Beweggründe vorliegen so eine Zeitreise zu begehen. ich bin der Meinung das die konsequenzen eher gravierend wären wenn der Mensch in die Naturgewalten eingreifen würde oder wenn er die Lebensdauer des Menschen durch eine Genmanipulation verlängern würde so das der Mensch zb 1000 Jahre alt werden würde und damit der Erneuerungsprozess damit nicht mehr richtig funktioniert.Wenn der Mensch in die Naturgewalten manipulieren würde das in bestimmten Regionen die Nachtzeit nur noch 3 Stunden dauern würde oder das in verschiedenen Regionen es nur noch 1 mal im halben Jahr regnen würde.
Bayernposter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2016, 11:23   #36
Bayernposter
Jungspund
 
Registriert seit: 29.08.2016
Beiträge: 19
Standard Antworten

Ja die Behauptung das Zeitreisen möglich sein könnten heisst nicht das sie nicht das Wissenschaftlern Details nennen was bisher schon längst möglich ist.
Man hatte schon in den 70er Jahren Afrika schon eine Herztransplation durchgeführt,bevor die Nachwelt etwas darüber erfahren hat.
Im übrigen veröffentlichen Wissenschaftler keine Wahrscheinlichkeitstheorien.Denn Wissenschaftler bekommen ja schließlich nicht umsonst Geldmittel zur verfügung gestellt um über Wahrscheinlichkeit zu spakulieren.In übrigen hat sich in der Vergangenheit schon immer gezeigt das nicht Alles was möglich ist,die Wissenschaft jedem zugänglich macht.Wenn heute Wissenschaftler veröffentlichen ,es gibt in 4,5 Millionen Jahren Entfernung eine neue Welt dann ist das keine Wahrscheinlichkeit sondern ein Fakt.Daher veröffentlichen Wissenschaftler Fakten und keine wage Theorien.Denn Sie bürgen mit ihren Namen.
Eine Zeitreise funktioniert auf der Basis einer rotation ,der probant sitzt in einer verdunkelten Kapsel und diese wird zur Rotation gebracht und über einem Großrechner /Prozessor wird ein Energieschub von 1,8 Millionen KM erzeugt damit gelangt der Mensch in die Vergangenheit und das ist ein Fakt!!!
Bayernposter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2016, 11:29   #37
Bayernposter
Jungspund
 
Registriert seit: 29.08.2016
Beiträge: 19
Standard Zeitreisen

Seit 1979 veröffentlichen Wissenschaftler regelmäßig darüber und veröffentlichen hierzu ihre Studien.Dabei formulieren Sie immer mit bedacht über ihre Kenntnisse und nicht über krude Theorien.Als in den 30er Jahren Wissenschaftler darüber berichtet haben,das reisen durch Raum und Zeit zum Mond möglich sind da war das ein Fakt und keine Theorie.
Bayernposter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2016, 11:34   #38
Bayernposter
Jungspund
 
Registriert seit: 29.08.2016
Beiträge: 19
Standard

Die bestenfalls bestätigt haben, dass Zeitreisen theoretisch und mathematisch möglich sein könnten.


Wissenschaftler werden nicht für Theorien und Möglichkeiten bezahlt sondern für Fakten !!!Und forschen nicht für Wahrscheinlichkeitstheorien !!!
Sonst könnten Wissenschaftler nicht schon seit jahren über gelungene Experimente /Expertisen,berichten.
Bayernposter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2016, 11:41   #39
Bayernposter
Jungspund
 
Registriert seit: 29.08.2016
Beiträge: 19
Standard Zeitreisen

Schon die Wissenschaftler der Vanderbilt Universität haben schon 2001 darüber berichtet das es abgeschlossene Exprrimente mit Zeitreisen durchgeführt wurden und das haben Sie nachgewiesen.
Bayernposter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2016, 12:07   #40
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.475
Standard

Zitat:
Zitat von Bayernposter Beitrag anzeigen
Schon die Wissenschaftler der Vanderbilt Universität haben schon 2001 darüber berichtet das es abgeschlossene Exprrimente mit Zeitreisen durchgeführt wurden und das haben Sie nachgewiesen.
Wer hat wann was nachgewiesen? Eine Quelle dazu wäre äußerst hilfreich.
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:38 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.