:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Astronomie

Astronomie Hier geht's nicht nur um Astronomie im klassischen Sinne, sondern auch um all die Mythen, Geschichten und Prophezeiungen, die sich rund um Sterne, Kometen und andere Himmelskörper ranken.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.03.2018, 22:19   #1
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.831
Standard Zwerggalaxie ohne dunkle Materie gefunden

Jetzt haben sie eine Zwerggalaxie gefunden, in der es keine dunkle Materie gibt. Damit sind wohl endgültig alle Theorien, die z.B. eine modifizierte Gravitation annehmen, um die Beobachtungen zu erklären, vom Tisch.

http://www.zeit.de/wissen/2018-03/as...n-ngc-1052-df2
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2018, 18:36   #2
sanftwasser
Jungspund
 
Registriert seit: 01.04.2018
Beiträge: 20
Standard

Geht in Ordnung. Aber Dunkle Materie haben wir auch nicht nachweislich.
Also selbst dort nicht, wo das ihr zugeschriebene Massenäquivalent unverzichtbar ist.
Ausweg:
Das aktive galaktische Zentrum regt die Vakuumenergie in seinem Umfeld an.
Deren positiven Beitrag muß man mit einrechnen.
Was meinst Du?
sanftwasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2018, 19:58   #3
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.169
Standard

Zitat:
Zitat von sanftwasser Beitrag anzeigen
Geht in Ordnung. Aber Dunkle Materie haben wir auch nicht nachweislich.
Also selbst dort nicht, wo das ihr zugeschriebene Massenäquivalent unverzichtbar ist.
Ausweg:
Das aktive galaktische Zentrum regt die Vakuumenergie in seinem Umfeld an.
Deren positiven Beitrag muß man mit einrechnen.
Was meinst Du?
Noch so ein 1. April Beitrag ohne jeden Inhalt, sondern komplett esoterischer Schwachsinn. Dunkle Materie findet man schließlich auch in Galaxien ohne aktives Zentrum.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2018, 20:22   #4
sanftwasser
Jungspund
 
Registriert seit: 01.04.2018
Beiträge: 20
Standard

Hm. 'Schwachsinn' scheint Deine Art zu sein, wie Du Neuankömmlinge begrüßt.
Frohe Ostern auch!

Manche Galaxien sind über ihre Lebenszeit mal aktiv, mal passiv.
Manche passiven Galaxien umkreisen auch aktive, gehören in deren Dunstkreis.
Auch ist von Dunkler Materie nicht Ortsgebundenheit verlangt.
Insoweit man sie als Externalisierung des Vakuums annimmt, muß sie nicht am Ort ihrer Herkunft erscheinen.
sanftwasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 06:35   #5
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.169
Standard

Zitat:
Zitat von sanftwasser Beitrag anzeigen
Hm. 'Schwachsinn' scheint Deine Art zu sein, wie Du Neuankömmlinge begrüßt.
Nur wenn sie in ihren ersten Beiträgen schon einen derart hanebüchenen Unsinn verzapfen, dass man sich fragt, ob sie nur trollen wollen ("Aprilscherz"), oder wirklich einen an der Murmel haben.
Zitat:
Manche Galaxien sind über ihre Lebenszeit mal aktiv, mal passiv.
Das korreliert aber nicht mit dem Gehalt an dunkler Materie.
Zitat:
Auch ist von Dunkler Materie nicht Ortsgebundenheit verlangt.
Falsch. Da verwechselst du offenbar dunkle Materie und dunkle Energie. Im Gegensatz zu letzterer ist dunkle Materie gut lokalisierbar.
Zitat:
Insoweit man sie als Externalisierung des Vakuums annimmt, muß sie nicht am Ort ihrer Herkunft erscheinen.
Der einzige Unterschied zwischen diesem Satz und der Aussage "Insoweit man die Existenz des Osterhasen annimmt, müssen Eier nicht am Ort ihrer Legung erscheinen." besteht darin, dass letzterer zumindest auf Folklore zurückzuführen ist. Physikalisch haben beide keinerlei Inhalt. In diesem Sinne: Frohe Ostern!
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 23:14   #6
sanftwasser
Jungspund
 
Registriert seit: 01.04.2018
Beiträge: 20
Standard

'Was man nicht kennt...'

Die Überlegungen auf welche Weise matter und antimatter nebeneinander bestehen dauern an.
Vgl. bspw. hier: https://www.researchgate.net/post/Ca...f_the_universe
Mein Vorschlag: Ihr Nebeneinander ist ein kontinuierliches und kommuniziertes Nacheinander

Was dabei Korrelationen betrifft siehe bspw. https://www.mpg.de/11169643/galaxien-dunklematerie
Es ist danach nicht abwegig, das anwachsende Masseäquivalent der 'Dunklen Materie' aus der kontinuierlich annihilatorischen Aktivität der black holes abzuleiten.

Wo diese auftaucht und wohin sie wandert ist dann nochmal eine Geschichte für sich:
"Galaxienhaufen Abell 3827. Die bläulichen Strukturen, die die zentralen Galaxien des Haufens umgeben, sind Gravitationslinsenabbilder einer weiter entfernten Hintergrundgalaxie. Die Verteilung der Dunklen Materie ist mit blauen Konturen eingezeichnet. Der Klumpen Dunkler Materie, der zur Galaxie links gehört, hat sich gegenüber der Position der Galaxie signifikant verschoben, was darauf hinweist, dass Wechselwirkungen bislang unbekannter Art der Dunklen Materie mit sich selbst stattfinden könnten." https://www.focus.de/wissen/weltraum...d_4612357.html

Na denn prosit

Geändert von sanftwasser (02.04.2018 um 23:16 Uhr).
sanftwasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 23:33   #7
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.169
Standard

Zitat:
Zitat von sanftwasser Beitrag anzeigen
'Was man nicht kennt...'
In diesem Sinne empfehle ich dir, die Nuhr'sche Regel zu befolgen.
Zitat:
Die Überlegungen auf welche Weise matter und antimatter nebeneinander bestehen dauern an.
Vgl. bspw. hier: https://www.researchgate.net/post/Ca...f_the_universe
...was mit dem Thema dieses Threads aber nicht das Geringste zu tun hat.
Zitat:
Mein Vorschlag: Ihr Nebeneinander ist ein kontinuierliches und kommuniziertes Nacheinander
Mein Vorschlag: Siehe oben. Deine Aussage ist rein esoterisches Geschwurbel ohne Sinn.
Zitat:
Was dabei Korrelationen betrifft siehe bspw. https://www.mpg.de/11169643/galaxien-dunklematerie
Es ist danach nicht abwegig, das anwachsende Masseäquivalent der 'Dunklen Materie' aus der kontinuierlich annihilatorischen Aktivität der black holes abzuleiten.
...und noch mehr Esoterik. Auch hier fehlt jeder physikalische Sinn und Verstand.
Wo diese auftaucht und wohin sie wandert ist dann nochmal eine Geschichte für sich:
Zitat:
"Galaxienhaufen Abell 3827. Die bläulichen Strukturen, die die zentralen Galaxien des Haufens umgeben, sind Gravitationslinsenabbilder einer weiter entfernten Hintergrundgalaxie. Die Verteilung der Dunklen Materie ist mit blauen Konturen eingezeichnet. Der Klumpen Dunkler Materie, der zur Galaxie links gehört, hat sich gegenüber der Position der Galaxie signifikant verschoben, was darauf hinweist, dass Wechselwirkungen bislang unbekannter Art der Dunklen Materie mit sich selbst stattfinden könnten." https://www.focus.de/wissen/weltraum...d_4612357.html
Und auch das hat nicht den geringsten Bezug zu deinen inhaltsleeren Aussagen.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 00:44   #8
sanftwasser
Jungspund
 
Registriert seit: 01.04.2018
Beiträge: 20
Standard

Inhaltsleer ist Deine Argumentation.
Sinnlos ist mit Dir.
Außer Beleidigung kannst Du nichts.
sanftwasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 01:53   #9
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.169
Standard

Zitat:
Zitat von sanftwasser Beitrag anzeigen
Inhaltsleer ist Deine Argumentation.
Sinnlos ist mit Dir.
Außer Beleidigung kannst Du nichts.
Und nun führst du offensichtlich schon Selbstgespräche. Da du offenbar keine Inhalte oder Argumente hast, hast du so immerhin einen ebenbürtigen Gesprächspartner.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 20:52   #10
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.133
Standard

Was wäre eigentlich, wenn das Fehlen der dunklen Materie in diesem Sternsystem das Werk einer weit entwickelten Zivilisation ist?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dunkle Materie in GPS-Daten gefunden? basti_79 Rund um Naturwissenschaft 1 02.01.2014 20:19
Dunkle Materie: Neues über Dunkle Materie in Sonnennähe Zeitungsjunge astronews.com 3 13.08.2012 20:53
Dunkle Materie: Dunkle Materie verhält sich anders als erwartet Zeitungsjunge astronews.com 1 02.10.2009 08:15
Dunkle Materie: Dunkle Materie verhält sich anders als erwartet Zeitungsjunge astronews.com 0 01.10.2009 17:51
Dunkle Materie: Lässt Dunkle Materie alte Sterne leuchten? Zeitungsjunge astronews.com 0 30.06.2008 20:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:28 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.