:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Kornkreise

Kornkreise Sichtungen, Symbolik, Ursachen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2017, 10:33   #11
Venkman
Foren-As
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: Zu Hause
Beiträge: 957
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Warum sollten irgendwelche Ausserirdische sich verstecken wollen? Zudem sie ja angeblich versuchen, mit uns Kontakt aufzunehmen...
Sehr gute Frage.
Man bedenke zudem wie lange dieses "Mysterium" auf unserer Erde besteht. Falls mal angenommen, Außerirdische unseren Planeten entdeckt und besucht haben, bzw. besuchen, was ja in Anbetracht der riesen Entfernungen im All eine beachtliche Leistung darstellt und sicherlich nicht von "Dummbeuteln" erreicht wurde... Warum sollte also solch eine uns vermutlich in vielen Dingen weit überlegene Spezies Jahrhunderte damit verplempern und Kornfelder zertrampeln? Wo liegt da der Sinn?

Gibts da für den Threadersteller eine plausible Erklärung? Aber bitte nicht diese absurde Antwort, das die Kornzeichen die Kommunikation zwischen "ET" und den Menschen sein soll... Denn von Erfolg scheint diese Art der Kommunikation nicht gekrönt zu sein, in Anbetracht der Ratlosigkeit der "Kornfeldesoteriker"...
__________________
"Kraweel, kraweel! Taubtrüber Ginst am Musenhain, trübtauber Hain am Musenginst. Kraweel, kraweel!"
- "Lothar Frohwein" - (Pappa ante Portas)

Geändert von Venkman (09.10.2017 um 10:40 Uhr).
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 11:34   #12
mycea
Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2017
Beiträge: 32
Standard

hey venkman, hey basti,

@venkman - du sagst, "Man bedenke zudem wie lange dieses "Mysterium" auf unserer Erde besteht".
das eine der entscheidenden fragen ich weiß da drüber so gut wie nix. weißt du mehr? ich hatte hier schon geschrieben, dass kk (die einzige quelle die ich kenne) in afrika seit 4000 jahren bekannt ist und diese person (afrikaner) auf ein westliches komplexeres bild mit deutung reagiert hat. was einschließen würde, sie spechen von bildern und nicht von einfachen kreisen.
also, weißt du mehr- sodann mal her

venkman schrieb weiter: "Gibts da für den Threadersteller eine plausible Erklärung? Aber bitte nicht diese absurde Antwort, das die Kornzeichen die Kommunikation zwischen "ET" und den Menschen sein soll... Denn von Erfolg scheint diese Art der Kommunikation nicht gekrönt zu sein, in Anbetracht der Ratlosigkeit der "Kornfeldesoteriker".

so wie du schreibst, gehst du davon aus, ich sage es ist et und er will zur erde telefonieren. da liegst du falsch. ich sage lediglich, dass ich nicht ausschließe, das nicht alle menschengemacht sind und will rausfinden, ob dazu kompelxere auch gehören können.
ich habe keine ahnung falls diese dinger phänomenal enstehen, was ihr bedeutungsgehalt ist. wie gesagt, dazu müsste man jedliche zeichen auch auf ihre bedeutung hin bewerten. aber dazu hab ich nur esotherisches gefunden.

wie gesagt, ich bin hier nicht an ner diskussion ala - der dumme et gläubige gegen den rationalisten, interessiert.
ich bin nichts oder beides
daher, kruschtelt in euren schulbladen nach kornkreisen aus anderen ländern und alten zeiten, um rauszufinden, obs die damals schon komplex gab und keine nur erscheinung von europäischen kornkreisgägns

peace
mycea
mycea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 12:13   #13
Venkman
Foren-As
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: Zu Hause
Beiträge: 957
Standard

Zitat:
Zitat von mycea Beitrag anzeigen
@venkman - du sagst, "Man bedenke zudem wie lange dieses "Mysterium" auf unserer Erde besteht".
das eine der entscheidenden fragen ich weiß da drüber so gut wie nix. weißt du mehr?
Vermutlich nicht mehr und nicht weniger als du und andere die Bücher lesen und im Internet recherchieren können.
Das ändert aber nichts an meiner Meinung darüber, dass die "Kornbildchen" allesamt von Menschen gemacht wurden und werden!

Zitat:
Zitat von mycea Beitrag anzeigen
ich hatte hier schon geschrieben, dass kk (die einzige quelle die ich kenne) in afrika seit 4000 jahren bekannt ist und diese person (afrikaner) auf ein westliches komplexeres bild mit deutung reagiert hat. was einschließen würde, sie spechen von bildern und nicht von einfachen kreisen.
also, weißt du mehr- sodann mal her
Wo behaupte ich mehr darüber zu wissen?

Zitat:
Zitat von mycea Beitrag anzeigen
ich sage lediglich, dass ich nicht ausschließe, das nicht alle menschengemacht sind ...
Dann zeig doch mal eines an dem du zweifelst und sag dazu auch warum!


Zitat:
Zitat von mycea Beitrag anzeigen
daher, kruschtelt in euren schulbladen nach kornkreisen aus anderen ländern und alten zeiten, um rauszufinden, obs die damals schon komplex gab und keine nur erscheinung von europäischen kornkreisgägns
Wieso sollten wir dir deine Arbeit abnehmen? Du bist doch derjenige der an der Tatsache zweifelt das die KK von Menschen gemacht wurden/werden.
Also such dir welche aus und zeig diejenigen die deiner Meinung nach von wem oder was auch immer gemacht wurden...
__________________
"Kraweel, kraweel! Taubtrüber Ginst am Musenhain, trübtauber Hain am Musenginst. Kraweel, kraweel!"
- "Lothar Frohwein" - (Pappa ante Portas)
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 14:13   #14
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.119
Standard

Zitat:
Zitat von mycea Beitrag anzeigen
"Man bedenke zudem wie lange dieses "Mysterium" auf unserer Erde besteht".
Vermutlich seit es die Fahrspuren im Getreidefeld gibt, durch die man ohne Spuren zu hinterlassen oder einen Halm zu knicken an den Ort seiner Untaten kommen kann.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 15:24   #15
mycea
Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2017
Beiträge: 32
Standard

@venkman

nochmal, ich habe hier kein interesse "auf polarisiertes gezanke" - und wie deine zeilen bei mir ankommen, bzw. auf das was du eingehst und wie du eingehst, bin ich schon der schublade und du pikst mich genau auf die art an.

du findest es scheinbar schon spinnerei genug, es nicht ganz auszuschließen.

der satz: weißt du mehr, so dann her mit smiley dahinter, impliziert nicht, das ich dir auf irgendne art unterstelle mehr zu wissen. falls du mehr weißt, immer her damit, sagt das aus. ich habe die vermutung, da du sagst, es ist seit tausenden jahren bekannt, das phänomen. daher weißt du scheinbar mehr als ich (außer du sagst das einfach so, was ich nicht denke). ich hab geschrieben, ich weiß das nur von dem afrikanerinterview, wo eben auch von tausenden von jahren gesprochen wird.

zu deinem letzen satz: hieß soviel, wenn etwas hier jemand bekannt ist, dass es seit mehr als den letzen 30 - 40 jahren komplexe bilder gibt, und dies auch in anderen kulturen, wäre es klasse, wenn sich jemand dazu zu wort meldet. dafür ist ein forum da. der eine hat das gelsen, der andre dies, es wird zusammengetragen und diskutiert.
deine interepretation, dass ich möchte dass mir hier arbeit abgenommen wird, impliziert schon wieder diese antihaltung.

auf die art mag ich nicht diskutieren und es scheint dass du die dinge die man negativ interepretieren könnte, auch so zu interpretierst...
da hab ich kein bock drauf. comprende?

ich suche ein bild raus, das mir komplex erscheint, ja.
kann noch dauern.

alles weitere beschränkt sich die recherche darauf, der frage nachzugehen, wie lange kornkreise in kompexer form bekannt sind und auch, in welchen ländern und kulturen.
das is ne entscheidende frage find ich.


lg
mycea
mycea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 15:44   #16
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.125
Standard

Zitat:
Zitat von mycea Beitrag anzeigen
alles weitere beschränkt sich die recherche darauf, der frage nachzugehen, wie lange kornkreise in kompexer form bekannt sind und auch, in welchen ländern und kulturen.
Also, Höflichkeit und Stil hin oder her: Wenn Du damit argumentieren willst, musst Du auch den Beleg (das Zitat - hier im weiteren Sinne) bringen. Das können wir nicht für Dich erledigen.

Die Frage nach Funden "in anderen Kulturen" ist irgendwie verdreht. Wenn es sich tatsächlich um dasselbe Phänomen handelt, ist völlig gleichgültig, ob ein Dogon davon erzählt hat oder ein Dakota. Der einzige vorstellbare Unterschied wäre die jeweilige kulturelle Ausdeutung des Phänomens.

Das erinnert mich jetzt ein bisschen an dieses Projekt - anlässlich der kürzlich bevorstehenden, von Nordamerika aus sichtbaren Jahrhundert-Sonnenfinsternis haben Kulturwissenschaftler Autochtone befragt, was man denn deswegen traditionell unternehmen würde. Die Antworten gingen von "Wir glauben, dass ein großer Frosch versucht, die Sonne zu fressen. Deswegen werden wir draußen trommeln und rasseln" bis zu "Wir werden uns schick anziehen".
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 15:51   #17
Venkman
Foren-As
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: Zu Hause
Beiträge: 957
Standard

Zitat:
Zitat von mycea Beitrag anzeigen
...
nochmal, ich habe hier kein interesse "auf polarisiertes gezanke"...
Dito

Zitat:
Zitat von mycea Beitrag anzeigen
- und wie deine zeilen bei mir ankommen, bzw. auf das was du eingehst und wie du eingehst, bin ich schon der schublade und du pikst mich genau auf die art an.
Das tut mir leid, ich wußte nicht das du so sensibel bist, zumal deine etwas schnoddrige Schreibweise dies bisher nicht vermuten ließ.

Zitat:
Zitat von mycea Beitrag anzeigen
du findest es scheinbar schon spinnerei genug, es nicht ganz auszuschließen.
Was find ich Spinnerei?

Zitat:
Zitat von mycea Beitrag anzeigen
...da du sagst, es ist seit tausenden jahren bekannt...
Da bezog ich mich auf "deinen" Zulumeister, von deinem Link.

Zitat:
Zitat von mycea Beitrag anzeigen
deine interepretation, ... impliziert schon wieder diese antihaltung.
Keineswegs, ich bin sehr interessiert wenn du Bildmaterial vorlegen kannst welches belegt, das "dieser" Kornkreis unmöglich von Menschenhand erschaffen sein kann.

Zitat:
Zitat von mycea Beitrag anzeigen
auf die art mag ich nicht diskutieren ...
Auf welche Art? Du willst quasi einfach rumschwurbeln und phantasieren ohne stichhaltige fundierte Beweise eines nicht menschengemachten Kornkreises zu liefern... ? Dann hat diese Art der Konversation auch für mich keinen weiteren Sinn mehr.

Zitat:
Zitat von mycea Beitrag anzeigen
ich suche ein bild raus, das mir komplex erscheint, ja.
kann noch dauern.
Nur keine Eile, ich lauf nicht weg.
__________________
"Kraweel, kraweel! Taubtrüber Ginst am Musenhain, trübtauber Hain am Musenginst. Kraweel, kraweel!"
- "Lothar Frohwein" - (Pappa ante Portas)
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 15:58   #18
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.125
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Keineswegs, ich bin sehr interessiert wenn du Bildmaterial vorlegen kannst welches belegt, das "dieser" Kornkreis unmöglich von Menschenhand erschaffen sein kann.
Welchen Befund würdest Du denn in diesem Sinne akzeptieren?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 16:23   #19
Venkman
Foren-As
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: Zu Hause
Beiträge: 957
Standard

Hier noch für alle Kornkreisgläubigen ein interessanter Artikel, der beschreibt, wie einfach es ist einen KK herzustellen der vor Kornkreisgläubigern als "echt" besteht...

https://www.grenzwissenschaft-aktuel...-hoos20170822/
__________________
"Kraweel, kraweel! Taubtrüber Ginst am Musenhain, trübtauber Hain am Musenginst. Kraweel, kraweel!"
- "Lothar Frohwein" - (Pappa ante Portas)
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 16:34   #20
mycea
Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2017
Beiträge: 32
Standard

@venkman: schnoddrig? dein empfinden, deine interpetation, oder nicht?
kann ich hellsehen, wenn du von "seit 1000den von jahren bekannt
schreibst, dass du dich auf mr. zulu beziehst?
ob ich sensibel bin oder nicht sei dahingestellt. mich nervt die art und weise deiner reaktion. aber ich denke das ist angekommen.

ich vermute, du findest es spinnerei, das ich es noch nicht zu 100 pro ausschließe, dass kk nur von menschen gemacht sind.

und ja, die konversation zwischen uns hat keinen sinn mehr, nach deiner definition. denn ich kann dir keien beweise liefern. hätte ich diese, wäre ich nicht hier. würde ich mich nicht unterhalten können. ich brauche auch keine, weil ich keinem lager angehöre. verstehst du? du spielst das spiel schwarz und weiß. vielleicht sind alle menschen gemacht. das schließ ich nicht aus. aber ich bin mir eben noch nicht sicher. und das meine ich auch mit "der art".

im grunde geht es auch nicht darum, dass ich "den" kornkreis finde, der nicht von menschen gemacht sein kann. wahrscheinlich find ich den nicht. es könnten alle von menschen gemacht sein. wenn du aufmerksam liest. hab ich am anfang geschrieben, dass ich so gut wie überzeugt war, bis der zulumann auf den plan kam. und ich habe auch erklärt warum. da er ein bild gedeutet hat. jedliche deutung kann schwachsinn sein. aber wenn seit 4000 jahren "kornkreisbilder" bekannt wären, würde mich das stutzig machen. was es mich machte. auch wenn ich nicht weiß, wies um den wahrheitsgehalt des zulumannes bestimmt ist.
um die frage gehts. das hab ich auch mehrmal geschrieben. nicht welche komplexen können von menschen gemacht sein. somit gibts auch kein bild von mir.

lg
mycea

Geändert von mycea (09.10.2017 um 16:59 Uhr).
mycea ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Liste von Kornkreisen in Deutschland HaraldL Kornkreise 1 26.08.2016 12:47
Ein paar Thesen zur Zukunft der Schulen basti_79 Bildung und Schulen 0 19.02.2016 13:40
Die Thesen von Erich von Däniken Donatra UFO-Sichtungen 91 03.07.2015 06:45
Fragen zur Entstehung von Kornkreisen HaraldL Kornkreise 109 25.08.2013 23:40
Büchertips zu Kornkreisen gumpensund Kornkreise 3 11.12.2005 13:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:18 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.