:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Astronomie

Astronomie Hier geht's nicht nur um Astronomie im klassischen Sinne, sondern auch um all die Mythen, Geschichten und Prophezeiungen, die sich rund um Sterne, Kometen und andere Himmelskörper ranken.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2008, 21:22   #1
Lukas the brain
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Lukas the brain
 
Registriert seit: 21.02.2006
Beiträge: 1.006
Standard Blinkende Sterne

Moin,

ich habe in einem Buch gelesen, dass manche Sterne blinken, weil dort langsam der Brennstoff zur neige geht..... usw.

Nun stand da der Nordstern blinke auch. Da wollte ich jetzt mal gugen ob dem so ist.

Ich mustere die Sterne und sehe, dass fast alle blinken.

Sind das auch so Opa Sterne die bald schlapp machen, oder liegt das einfach nur an atmosphärischen Störungen??

Thx,

Lukas
Lukas the brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2008, 22:01   #2
kintarochan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich bin mal eher der meinung das es an der Atmo. störung hängt, und nicht, weil die Sterne schlapp machen

Das einzigste wo ick weis das demnächst nen stern schlapp macht ist im Sternenbild kasopeila, da ist nen Gelber Hypherrise, name leider vergessen, der wird in 20-30 Jahren in einer Hypernova Vergenen
  Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2008, 22:03   #3
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.220
Standard

Sterne blinken, weil ihr Licht, wenn es bei der Erde ankommt, kohärent ist, und durch atmosphärische unregelmäßigkeiten mit sich selber interferiert. (ein ähnliches Phänomen ist bei einem Laser-lichtpunkt sichtbar) Darum blinken auch Planeten nicht - sie sind einfach viel zu nah. Das Phänomen nennt man Szintillation.

Manche beinahe ausgebrannten Sterne legen tatsächlich ein "Flackern" an den Tag - das ist dann ein direkter Vorbote der Katastrophe. Der Stern kühlt im inneren aus und kann nicht mehr genug Druck aufbauen, um in seiner Form zu bleiben. Dadurch fängt er an, sich umzuwälzen, was chaotisch ablaufen kann und durch die plötzliche Nachfuhr von Brennstoff in den Kern und die Veränderung der Oberfläche die Leuchtkraft "schnell" verändern kann - hier reden wir von Jahren oder im extremfall Wochen. Eta Carinae ist so ein Stern. Der hat in den letzten paar hundert jahren seine Helligkeit mehrmals deutlich geändert. Zwischendurch war er mal fast nicht sichtbar, einmal war er so hell wie eine Supernova. Irgendwann wirds da mal richtig knallen (insbesondere auch, da es sich um einen außergewöhnlich schweren Stern handelt), und der Anblick von der Erde wäre aufgrund der relativ geringen Entfernung außergewöhnlich und höchst interessant.

Daneben gibt aber auch Phänomene, die richtiggehend im Minuten- bis Sekundenrhythmus Flackern - mit dem bloßen Auge beobachtbar ist davon allerdings keines, soweit ich weiß, meistens handelt es sich dabei um sehr weit entfernte, sehr exotische Objekte. Neutronensterne, auf die Material eines Begleitsterns fällt und sowas.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sterne am laufenden Band Zeitungsjunge scienceticker.info 0 25.08.2008 21:30
12 Sterne 12Staaten? Dragon Politik & Zeitgeschehen 4 23.12.2005 13:33
zeigen die sterne die zukunft ? nane Astrologie 8 27.01.2005 14:30
Krieg der Sterne auf Erden? HaraldL Verschwörungstheorien 4 10.11.2004 22:44
sterne pcyclusion Astronomie 1 12.03.2004 15:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:49 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.