:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Politik & Zeitgeschehen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.2007, 00:09   #1
Nagerfreund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Krokodil frisst Junge

Eigentlich sollte ein 9-jähriger Junge es ja besser wissen. Wer Tiere quält, muss damit rechnen, dass es auf ihn zurückfällt. Er, und drei seiner Freude, kamen auf die Idee, die armen Krokodile mit Steinschleudern zu beschießen. Anschließend schlugen sie sie mit Stöcken. Eines der Krokodile hatte schließlich die Schnauze voll davon. Er packte den Jungen, und zerrte ihn ins Wasserbecken. Dort wurde er von den anderen Krokodilen zum Mittagessen eingeladen. Als Hauptgericht. Natürlich durften die Bullen auch nicht fehlen. Sie haben das Krokodil kurzerhand umgelegt, und den Zoopark-Manager, sowie den Krokodilwärter, gleich einkassiert. Die drei anderen Kinder kletterten unversehrt aus dem Krokodilgehege, und kamen so gerade noch mit dem Schrecken davon.

Also, ich finde, das einzige wirkliche Opfer, war das Krokodil. Es wurde von den Kinder gequält, und als es sich endlich zur Wehr setzte bzw. seinen Instinkten folgte, wurde es ermordet. Die Polizei hat diesen Mord völlig unnötig begangen. Das Kind war schon lange tot, als das Krokodil getötet wurde, da kam ohnehin jede Hilfe zu spät. Und der Manager, sowie der Zoowärter, können nichts dafür, wenn so ein paar Halbstarke Mal eben beschließen, über den Zaun zu klettern, um es den „blöden Krokos“ mal so richtig zu zeigen. Doch die lassen sich nicht so gerne ärgern, und reagieren eben dementsprechend. Tja, da fällt mir doch das altbekannte Sprichwort ein: „Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein.“ Wenigstens werden die anderen Kinder, künftig einen großen Bogen um Krokodile machen.

http://nachrichten.aol.de/Panorama/J...7049169-0.html ,
  Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 01:54   #2
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Klassisch den Darwin Award gewonnen....
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 02:07   #3
orakel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2006
Beiträge: 365
Standard

bla bla bla
interessant würde ich ja finden hätte jetzt der Junge das Kroko gefuttert.
Aber so ist das ziehmlich fürn A....

http://www.youtube.com/watch?v=07zB30wgwbQ
__________________
Ich halte mich an Regeln, wenn man mich regeln lässt.
orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 02:20   #4
MACABROS
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Na ja, finde ich jetzt auch nicht so witzig wenn ein Kind stirbt...zwar finde ich es auch nicht gut das das Krokodil erschossen wurde aber wenn man die Tiere da lassen würde wo sie hingehören, nämlich in Freiheit, dann wäre BEIDEN Spezies geholfen.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 04:42   #5
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Glaub bei dir is auch alles zu spät Nagerfreund...

...und "Bulle" ist in Deutschland eine Beleidigung. Will ich nimmer lesen.
Sonst nenn ich dich zukünftig Zecke. Mindestens.

Wer anderen eine Grube gräbt, ist hilfsbereit.
Natürlich ist es vollkommen richtig so ein Krokodil zu erschießen, so wie jedes Tier, das einen Menschen tötet. Bei den anderen gehörts natürlich nachgeholt.
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 07:55   #6
Lassie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ da kami

Moin.
Warum hälst du es für richtig das Krokodil zu erschießen? Die Kid´s sind doch selbst
dran schuld! Wenn irgendwo ein Bulle ausbricht (gemeint ist ein Rind,nicht das es zu Verwechslungen kommt) und auf der Straße Menschen über´n Haufen rennt ist´s
ok den zu erschießen,aber das Krokodil hat sich nur gewehrt,ist doch ganz natürlich.Wenn dich jemand mit Steinschleudern beschießt wehrst du dich auch,oder? Klar frißt du deinen Peiniger nicht,aber wehren tust du dich auch! Und den Jungen hat´s auch nicht wiedergebracht,also war´s total sinnlos das Vieh zu erschießen.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 13:55   #7
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Servus.

Ich hoffe es gibt derzeit noch Menschen ausser mir, denen der qualitative Unterschied zwischen Mensch und Tier klar ist...

Ein intelligenteres Tier als ein Krokodil muss man schon alleine deshalb töten, weil es die Hemmung, Menschen anzugreifen, verloren hat. ( = gelernt hat, dass Menschen leichte Opfer sind) Bei weniger intelligenten Tieren gibt es aber noch viel weniger Grund zimperlich zu sein, und sich auf entsprechende Diskussionen einzulassen. Auch bei recht bescheiden intelligenten Tieren wie Krokodilen kann man nicht ausschließen, dass sie auf den Geschmack kommen. Also grundsätzlich: jedes Tier, das Menschen tötet, kommt weg.

Mir ist egal, ob das Krokodil "in Notwehr" gehandelt hat. Krokodile fressen Kinder auch ohne angegriffen zu werden. Sie sind nämlich Krokodile, nicht Menschen. Kategorien von Schuld und Unschuld sind deshalb irrelevant.

Mir sind 9jährige Kinder auch einfach lieber und wichtiger als Krokodile.

Nebenbei schmecken Krokodile etwa wie ne Mischung aus Fisch und Henne, sehr empfehlenswert.

(Ob wir solche Diskussionen wohl auch führen müssen, wenn Wolf und Bär wieder heimisch sind, ob man wenigstens die Killer unter ihnen abschießen darf? "Selbst schuld, wenn das Kind den arme Bär ärgert...." Ich finde es erschreckend, wie menschenverachtend manche "Tierschützer" daherreden.)
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 15:52   #8
Elisabeth
Foren-As
 
Benutzerbild von Elisabeth
 
Registriert seit: 17.07.2004
Beiträge: 659
Standard

Lt Wissenschaft ist der Unterschied zwischen Tier und Mensch sehr gering.

Zuerst müssen sich einmal die Erwachsenen darum kümmern, wo sich ihre Kinder aufhalten. Den Kindern muss erklärt werden, wie sie sich einem Tier gegenüber zu verhalten haben. Kein Tier wird dich einfach aus heiterem Himmel angreifen. Das gilt genauso für Wölfe, Bären usw.
Diese ständige Panik mache geht nicht nur mir „am Zeiger“ sondern auch andere. Jetzt kannst du auf mir herum „hacken.“
__________________
Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe.
Jonathan Swift
Elisabeth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 16:12   #9
Akuma
Foren-As
 
Benutzerbild von Akuma
 
Registriert seit: 06.06.2005
Beiträge: 982
Standard

Die Zoowärter tragen dabei die volle Verantwortung...wer einen Zoo mit gefährlichen Tieren hält, muss auch gewährleisten, dass solche Situationen nicht zustande kommen.

Es ist bekannt dass Jugendliche über Zäune klettern und Mist bauen, wenn der Zoo nun potentiell gefährliche Tiere unbeaufischtigt lässt, dann muss man es dem Betreiber SEHR schwer anrechnen, wenn derartiges geschieht.

Da muss ich Da Kami voll zustimmen...mann kann nicht einfach sagen "das Kind ist selbst schuld"

1. Ein Kind bleibt ein Kind...und wer von uns kann schon behaupten, in seiner Kindheit keine Dummheiten gemacht zu haben ?

2. Wäre es das eigene Kind, würde man sowieso sicher nicht behaupten "das Kind sei selbst Schuld"



Ein Tragödie für den Zoo und besonders für die Eltern des Jungen.
__________________
Zitat:
In Formation
Akuma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 16:15   #10
mb63
Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2006
Beiträge: 40
Standard

Zitat:
Original von Llewellian
Klassisch den Darwin Award gewonnen....
rofl





Mein Mitgefühl hält sich hierbei in Grenzen, Tiere sind unberechenbar.
Der Link funktioniert übrigens nicht.


Nochwas für die Kleinen:
Krokodile sind keine Kuscheltiere.
mb63 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schlange frisst ein ganzes Kangaroo KnubbL Kurioses 7 15.05.2005 20:37
Große, relativ junge Galaxien entdeckt Willi Astronomie 0 03.01.2005 17:03
Boriska, der Junge vom Mars... Acolina Kurioses 3 10.09.2004 18:56
Hongkong: Krokodil nach monatelanger Jagd gefangen Desert Rose Naturphänomene 1 11.06.2004 03:04
Gemälde weinender Junge slade Psychologie & Parapsychologie 15 06.05.2004 16:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:09 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.