:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Politik & Zeitgeschehen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.2017, 17:58   #21
Sancho
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 13.03.2010
Beiträge: 1.002
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
"Welcome to Hell" war in Richtung des Publikums gemeint, die Hölle ist der Kapitalismus. Und meiner Meinung nach sind alle Leute vor dem Gesetz gleich. Das heißt, das Motto einer Demo darf so provokant sein, wie die Demonstranten es wollen.
Die Besitzer dieser Autos und angesprochenes Publikum sollten etwas Verständnis aufbringen für den Kampf gegen den Kapitalismus. Wenn Vermummte hier ein Zeichen setzen und sich in Gefahr vor der Polizei begeben, sollte man auch von den hier wohnenden Bürgern dieses kleine Opfer erwarten können. Was ist schon ein Auto gegen all die Ungerechtigkeit der Welt.

https://www.youtube.com/watch?v=T03NCH8dNO8
Sancho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2017, 20:52   #22
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.692
Standard

Die Diskussion ist ebenso alt, wie öde.

Autonome Krawallmacher werden als "Linke" bezeichnet, damit alleLinken, die damit überhaupt nichts zu tun haben wollen, diffamieren kann.

Das Problem haben wir seit Jahren, aber anscheinend ist niemand in der Lage ist die Strukturen und Akteuere aufzudecken - und gegebenenfalls im Vorfeld als "Gefährder" neutralisieren.

Man hat immer den Eindruck (seit Jahrzehnten), dass der Krawall nicht unerwünscht kommt um von den Sachthemen ablenken zu können. Erfahrung aus Jahrzehnten Mai-Krawalle in Kreuzberg.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2017, 20:59   #23
Venkman
Foren-As
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: АБСУРДИСТАН
Beiträge: 523
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Das Problem haben wir seit Jahren, aber anscheinend ist niemand in der Lage ist die Strukturen und Akteuere aufzudecken - und gegebenenfalls im Vorfeld als "Gefährder" neutralisieren.
Ja schon komisch, oder? Das gleiche gilt für Fußballspiele und Terroranschläge...

"Man" schafft's einfach nicht, bzw. ist es scheinbar unmöglich im Vorfeld das gewisse Klientel "ruhig zu stellen/neutralisieren".
Ob unsere "laschen" Gesetze in Hinblick dieser angesprochenen Probleme evtl. etwas damit zu tun haben?
Vielleicht besteht ja im Vorfeld einfach kein Handlungsbedarf, unter dem Motto: "Nix wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde"... *Autsch*

btw:

Was wird nur mit den "friedlichen Krawallmachern" passieren, deren man habhaft wurde...
__________________
„Wir werden von Desinformation und Halbwahrheiten geradezu überschüttet.“
- Jack Nicholson - (Süddeutsche Zeitung 23. Januar 2008)

Geändert von Venkman (08.07.2017 um 21:02 Uhr).
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2017, 21:26   #24
Archimedes
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 21.10.2009
Ort: Rübennasenhausen
Beiträge: 4.332
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen

Autonome Krawallmacher werden als "Linke" bezeichnet, damit alleLinken, die damit überhaupt nichts zu tun haben wollen, diffamieren kann.
Ach dann waren das gar keine Linken? Das ist ja mal ganz was Neues.
Und dann haben sie ja auch nur "Krawall" gemacht:
Zitat:
umgangssprachlich für „äußerst lebhaftes oder erregtes Lärmen und Treiben“ durch eine größere Menschenmenge. (Wiki)
Naja, so ein bischen "Gewusel", "Bambule" oder "Rambazamba" muss schon erlaubt sein, wenn man das nicht Terror nennen will. Der ist nämlich nicht erlaubt.

Es soll aber Leute gegeben haben, die da tatsächlich Spass dran hatten.
Archimedes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2017, 21:58   #25
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.373
Standard

Zitat:
Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
Ach dann waren das gar keine Linken?
Nein, das waren

Zitat:
"erlebnisorientierte Jugendliche"
Übrigens nicht meine Worte, sondern die der Polizei

Zitat:
Es sind solche "erlebnisorientierten Jugendlichen", wie die Polizei die Krawallmacher nennt, die die Anti-G20-Demo am Donnerstag zur gefürchteten Veranstaltung machten.
http://www.stern.de/politik/schwarze...n-7529920.html

Zitat:
Unter den martialisch uniformierten Demonstranten gibt es sowohl Gewalttäter als auch normale Aktivisten, es gibt Jugendliche und Senioren, selbst Rechte mischen sich mittlerweile darunter - im Schwarzen Block kann jeder abtauchen, der irgendwie, irgendwas gegen "das System" hat und dies auf der Straße kundtun will. "Der Schwarze Block ist eine Aktionsform, eine Taktik für Demonstrationen", sagte der Protestforscher Simon Teune von der TU Berlin in einem Interview
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)

Geändert von Lupo (08.07.2017 um 22:00 Uhr).
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2017, 18:32   #26
Skarabäus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Skarabäus
 
Registriert seit: 26.04.2011
Beiträge: 365
Standard

Ist es denn nicht immer das gleiche, Proteste, Demos, Gewalt, Zerstörung, Einschränkung des öffentlichen Lebens, Abzug von Sicherheitskräften aus anderen Regionen usw. und letztendlich noch horrende Verschwendung von Steuergeldern zur Ausrichtung solcher Zusammenkünfte wie G20 und anderer Gipfeltreffen.

Muss man hier nicht mal hinterfragen, warum gibt es denn das UNO-Gebäude in New York? Das ist doch eine neutrale Zone und dürfte doch für solche Zusammenkünfte bestens geeignet sein. Dafür ist doch dieser Komplex bestimmt auch geschaffen worden, oder sehe ich da falsch?
Skarabäus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2017, 19:00   #27
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.692
Standard

"erlebnisorientierte Jugendliche"

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Nein, das waren Übrigens nicht meine Worte, sondern die der Polizei http://www.stern.de/politik/schwarze...n-7529920.html
Mit diesen Typen hatten wir schon vor 20 Jahren in Kreuzberg unsere liebe Not. Auch damals hiess es in den Medien: Das sind Linke.

Tatsächlich kamen zum "revolutionären 1. Mai" alle möglichen Leute, die meinten, Kreuzberg wäre ein guter Platz um Autos abzufackeln und bei Banken Scheiben einzuwerfen.

Inzwischen gibt es ein stinklangweiliges Bürgerfest am 1. Mai (initiiert von den "Linken") und einen zahnlosen Haufen von Krawallmachern, denen man irgendwie nicht habhaft wird. Mag sein, dass da Absicht dahntersteckt. Vielleicht kann der Herr Protestforscher mehr dazu beitragen.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2017, 12:51   #28
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.220
Standard

Das hier ist übrigens das Thesenpapier zur Hauptdemo am Samstag:

https://g20hamburg.org/de/content/gr...%A4t-statt-g20

Wenn ihr mich fragt, viel zu viel Inhalt, als dass man ihn mit solchen Inszenierungen von Krawall und Pseudodebatten wie den hiesigen übertünchen könnte.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2017, 13:58   #29
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.373
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen

Wenn ihr mich fragt, viel zu viel Inhalt, als dass man ihn mit solchen Inszenierungen von Krawall und Pseudodebatten wie den hiesigen übertünchen könnte.
Ob der Krawall nun inszeniert war oder nicht, ob Debatte oder "Pseudodebatte", die Realität widerlegt deine Worte.

Doch, Krawall und Debatte haben den Inhalt übertüncht - leider.

Das íst ja meine Kritik von Beginn an gewesen.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2017, 14:37   #30
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.220
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Ob der Krawall nun inszeniert war oder nicht, ob Debatte oder "Pseudodebatte", die Realität widerlegt deine Worte. Doch, Krawall und Debatte haben den Inhalt übertüncht - leider. Das íst ja meine Kritik von Beginn an gewesen.
Das heißt, Du willst auch in Zukunft nur von den Krawallen reden, und nicht vom Mangel an Inhalten innen und von der Berechtigten Kritik außen, ja?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Demonstrationen in Paris eskalieren basti_79 Politik & Zeitgeschehen 94 04.03.2017 12:27
Proteste gegen das neue Arbeitsgesetz in Frankreich basti_79 Politik & Zeitgeschehen 6 04.07.2016 09:08
Hamburg: Genitaluntersuchungen basti_79 Überwachungsstaat 0 30.06.2015 18:46
Proteste im Gerichtssaal basti_79 Justiz 0 26.11.2014 18:47
UBO in Hamburg gesichtet! Sakslane Kurioses 0 06.03.2009 23:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:06 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.