:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Zeitreisen

Zeitreisen Ausflüge in Zukunft oder Vergangenheit sind theoretisch möglich...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.2011, 22:24   #21
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.373
Standard

Ich fürchte, wenn du meinen Satz in Bezug zu deinem (Zitat) nicht verstehst, kann ich dir nicht helfen.
Macht aber auch nichts - alles cool.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 22:32   #22
Cippizzy-Cruit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Schade
Dabei helfe ich sooo gerne zu verstehen.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 23:14   #23
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.646
Standard

Zitat:
Zitat von Cippizzy-Cruit Beitrag anzeigen
Es gibt tartsächlich nur eine Möglichkeit in die Vergangenheit zu reisen man müsste jedes Atom, quant... in seinen Ursprünglichen Zustand versetzen.
Das heist man brauch eine sehr große energie Quelle. Weil aber jeder Lichtstrahl jede Quant zurückversetzt werden müsste bräuchte man schon mal die Gleiche Menge Energie wie die die im Universum vorhanden ist um die Zeit auch nur zum Stillstand zu bringen...
Sagen wir mal aus irgendeinen Grund haben wir diese Energie.

Die Maschin wird gebaut, versetzt sich selbst und alles andere zurück.
Die Maschin wird gebaut, versetzt sich selbst und alles andere zurück.
Die Maschin wird gebaut, versetzt sich selbst und alles andere zurück.
Die Maschin wird gebaut, versetzt sich selbst und alles andere zurück.
usw...
Zitat:
Zitat von Cippizzy-Cruit Beitrag anzeigen
Ps: Man hat bereits Teilchen gefunden die Schneller sind als Licht.
Sie reisen nicht in der Zeit zurück.
Beispiel Longitualwellen/ Quantenverschränkung...

Die Rellativitätstheorie ist ist hinten und vorne falsch!
Ja, seelig sind die Armen im Geist, denn ihrer ist das Himmelreich.
Uuaaaaaaaaaaoooooooohhhhh...............
__________________
AMEN
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 23:58   #24
Atlantologe
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Atlantologe
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 4.369
Standard

Die Sache ist ein bisschen kompliziert, arg theoretisch und nicht so einfach darzustellen.

Die Einwände lassen sich auf den Punkt bringen, dass bei allen Zeitreisen in die Vergangenheit das Kausalitätsprinzip verletzt würde. Sehe ich das so richtig?

Und ich behaupte, dass dies unter gewissen Bedingungen nicht der Fall sein muss. Zu dem Zweck hab ich versucht den Begriff "absolute Kausalität" einzuführen, und da wird’s kompliziert, weil wir es gewohnt sind, den Lauf der Zeit linear und durchweg gültig anzusehen, bezogen auf unsere Welt.

Bei theoretischen Zeitreisen in die Vergangenheit kommen aber theoretisch neue Dimensionen hinzu, womit wir die normale "Weltzeit" und ihren linearen Zeitpfeil verlassen.

Natürlich muss die Zeitmaschine erst gebaut werden, bevor sie in die Vergangenheit reisen kann, und sie darf – bezogen auf die Weltzeit – nicht in eine so tiefe Vergangenheit zurück reichen, wo die Maschine noch gar nicht erfunden war, weil dies das Kausalitätsprinzip verletzen würde.

Aber auch so – Einwand gegen mich – verletzen Zeitreisen in die Vergangenheit das Kausalitätsprinzip – Beispiel mal kurz in die Vergangenheit reisen, um die richtigen Lottozahlen für nächsten Samstag abzugeben.

Genau aus diesem Grund, nämlich um Verletzungen des Kausalitätsprinzips zu vermeiden, geht das nur, indem die Zeitreise in die Vergangenheit eine Parallelwelt (Welt B) generiert.

Vielleicht kann man jetzt ja die Frage beantworten bzw. dem Einwand begegnen, der da lautet:
Zitat:
Denn selbst wenn er ein neues Universum mit seiner Reise in die Vergangenheit schaffen würde, irgendjemand hätte dort ja auch die Maschine gerade geschaffen und dieser Jemand wäre dann wo? Oder auch mit der Maschine gerade unterwegs, in ein anderes Universum?
Nein, es gibt keine Verdopplungen des Zeitreisenden und seiner Maschine.


Es konstruiert jemand eine Zeitmaschine, einen Tag später testet er sie aus. Sie kann also nur maximal einen Tag in die Vergangenheit reisen. Am nächsten Tag macht er also seinen Test, setzt sich in die Zeitmaschine, drückt einige Knöpfe, es scheint auch alles zu funktionieren, aber als er die Maschine verlässt, ist es in der "Weltzeit" zwar einen Tag früher, doch er ist ein anderer, der 5000 Jahre aus der Zukunft in die Vergangenheit gereist ist. Dort wird die Maschine erst in 5000 Jahren entwickelt/gebaut, und weil mit der Reise in die Vergangenheit das Kausalitätsprinzip nicht verletzt werden darf, hat er mit seiner Zeitreise eine neue Welt generiert, nämlich unsere. Jetzt können wir zwar einwenden, dass unsere Welt doch schon ein bisschen älter ist, ungefähr 4,5 Milliarden Jahre. Das ist richtig, aber bevor er losflog, gab es nur seine Welt (die auch so alt ist). Da die aber seit seiner Ankunft hier bei uns sich von unserer gemeinsamen Vergangenheit abzweigt, wird das Kausalitätsprinzip nicht beeinträchtigt, denn aus seiner Sicht flog er ja auch erst los, nachdem er dort, in 5000 Jahren Zukunft, aus unserer heutigen Sicht, bezogen auf die Parallelwelt, die Maschine gebaut hatte. Und da er nicht wieder zurück kann, kann er dort auch nicht die Maschine 2000 oder 3000 Jahre früher erfinden und bauen, als bisher.

Und für unsere Welt hier gibt es überhaupt keine Probleme. Er hat eine Zeitmaschine gebaut, hat sie getestet, ist wieder ausgestiegen und behauptet nun, aus der Zukunft einer Parallelwelt (5000 Jahre in der Zukunft) zu kommen. Offenbar hat er den Verstand verloren.

Die Maschine gibt es nur einmal, man weiß nicht mal, ob sie funktioniert, und ihren Konstrukteur gibt es auch nur einmal. Offenbar bewirkt die Maschine, wenn man hineingeht und diverse Knöpfe drückt und bestimmte Programme aktiviert, dass jemand aus der Zukunft der Parallelwelt mit einer Zeitmaschine hierher kommt und hier aussteigt, obwohl er sie hier gebaut, fertig gestellt und getestet hat, aber offenbar den Verstand verloren hat, da er sich für diesen anderen aus der Zukunft der Parallelwelt hält, und jeder der das nachmacht, dem geht's ähnlich so.

Ist es also gar keine Zeitmaschine, sondern eine Demenzmaschine?
.
Atlantologe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 09:56   #25
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.646
Cool nicht ganz ausgereift.....

Zitat:
Zitat von Atlantologe Beitrag anzeigen
Ist es also gar keine Zeitmaschine, sondern eine Demenzmaschine?
.
Nicht nur dement, nein, da scheint wohl bei der Zeitreise noch mehr vom Verstand
beschädigt worden zu sein, ist wohl noch keine ganz ausgereifte Erfindung,

Komisch eigentlich, sollte doch mit nicht ganz ausgereiften Gehirnen
gut harmonieren, wie man sich doch irren kann...

Jetzt verstehen wir PizzaDruides eigenartige geistige
Befindlichkeit ein wenig besser, ja, das erklärt uns so einiges...

Nachtrag:
jetzt haben wir kapiert, was da passiert ist:

Offensichtlich hat das Zeitreisen nicht so funktioniert, wie gewünscht,
der Hauptteil des Verstands ist in der Zukunft geblieben.....
Ja, PizzaDruide
Die entstandene Lücke nur mit heißer Luft zu füllen,
so glauben wir jedenfalls, ist bestimmt nicht die Lösung
__________________
AMEN

Geändert von SchwarzerFuerst (26.05.2011 um 11:54 Uhr). Grund: Überschrift, Formulierung, Grammatik & Nachtrag
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 11:35   #26
Atlantologe
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Atlantologe
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 4.369
Standard

Die Frage ist allerdings - und das könnte das K.O. für Zeitreisen-Theorien sein -:

Was für Klamotten hat er an, als er aus der Zeitmaschine wieder aussteigt und behauptet, aus der Zukunft der Parallelwelt in 5000 Jahren zu kommen?

Und was für Sprache spricht er?

Was für ein Pass steckt in seiner Brieftasche, mit was für einer Schrift, abgestempelt von wem mit welchem Datum?

Das sind so ein paar profane Fragen, an deren Beantwortung Zeitreise-Theorien noch immer gescheitert sind...
.
Atlantologe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 11:51   #27
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.373
Standard

Verstehe ich mal wieder nicht Aber das ist nur stringent, ad ich auch deinen vorherigen Post nicht verstanden habe

Zitat:
Zitat von Atlantologe Beitrag anzeigen
Was für Klamotten hat er an, als er aus der Zeitmaschine wieder aussteigt und behauptet, aus der Zukunft der Parallelwelt in 5000 Jahren zu kommen? .
Die die er anhatte, als er die Reise begann?

Zitat:
Zitat von Atlantologe Beitrag anzeigen
Und was für Sprache spricht er? .
Die die er sprach, als er die Reise begann?

Zitat:
Zitat von Atlantologe Beitrag anzeigen
Was für ein Pass steckt in seiner Brieftasche, mit was für einer Schrift, abgestempelt von wem mit welchem Datum?
Der Pass den er einsteckte, als er die Reise begann, abgestempelt von dem für ihn zuständigen Einwohnermeldeamt?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 12:09   #28
Atlantologe
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Atlantologe
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 4.369
Standard

Offenbar verstehst du das Problem nicht.

Die Sachen (Sprache, Klamotten, Pass) aus der Welt und der Zeit, von der aus er die angebliche Zeitreise in die "Vergangenheit" antrat (5000 Jahre in der Zukunft der Parallelwelt) können nicht identisch sein mit den Sachen, die er bei sich hat, als er als Konstrukteur der Zeitmaschine hier bei uns nach dem Test der Maschine aus dieser wieder aussteigt.

Es gibt nur ein Entweder Oder.

Entweder er hat die gleichen Klamotten an und seinen normalen Pass - dann gibt es keine Zeitreise.
Oder er steigt "verwandelt" aus - dann steht unsere Physik, so wie wir sie bisher verstehen, auf dem Kopf.
.
Atlantologe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 12:20   #29
Schnurps
Benutzer
 
Benutzerbild von Schnurps
 
Registriert seit: 22.12.2009
Beiträge: 79
Standard

Zitat:
Zitat von Atlantologe Beitrag anzeigen
Das sind so ein paar profane Fragen, an deren Beantwortung Zeitreise-Theorien noch immer gescheitert sind...
Na logisch, denn sonst wären es ja keine Theorien mehr, gelle?!

Zitat:
dann steht unsere Physik, so wie wir sie bisher verstehen, auf dem Kopf
Lehre sie Phänomenologie ....
__________________
Man darf sich eine gute Theorie nicht von einer sperrigen Tatsache verderben lassen.
Terry Pretchett, "Die Gelehrten der Scheibenwelt"
Schnurps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 12:28   #30
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.373
Standard

Zitat:
Zitat von Atlantologe Beitrag anzeigen
Offenbar verstehst du das Problem nicht.
Ja, ganz offenbar
Wenn ich sage, ich verstehe das Problem nicht, darfst du ruhig davon ausgehen, dass ich das Problem nicht verstehe.
Ich ahnte schon, dass das was mit deiner weiter oben gemachten Aussage (post Nr.24 ) zusammenhängt und genau die habe ich nichtmal ansatzweise verstanden.


Angenommen im Jahre 2098 wird eine Zeitmaschine konstruiert. Ich verstehe nach wie vor nicht, warum Zeitreisen (aus bspw. dem Jahr 3056) nur bis in das Jahr 2098 möglich sein sollen....
Entweder verletzen Zeitreisen (in die Vergangenheit) grundsätzlich das Kausalitätsprinzip (die Wirkung tritt ja immer vor der Ursache ein - auch in den Jahren 3056 - 2098) oder nicht.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)

Geändert von Lupo (26.05.2011 um 12:35 Uhr).
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weiß jemand die Antwort???? sarina80 Traumdeutung 4 26.05.2010 15:10
Ich weiß was ich gesehen habe! terrafilm UFO-Sichtungen 11 27.05.2005 12:25
wer weiß bescheid ? Dreamteam Traumdeutung 1 31.12.2002 21:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:50 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.