:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Prophezeiungen

Prophezeiungen Kannte Nostradamus unsere Zukunft? Wurden Katastrophen wie der Anschlag auf das World Trade Center vorhergesehen?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.10.2007, 18:20   #1
Manu
Benutzer
 
Benutzerbild von Manu
 
Registriert seit: 21.10.2007
Ort: Hinter dir
Beiträge: 89
Standard Die Prophezeiung der Katharer

http://www.igeawagu.com/news/prophez...120692973.html



//edit by admin: Full Quote durch Link zum Text ersetzt.
Manu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2007, 18:35   #2
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.219
Standard

Oooouh Mann, Manu!!

Ich verweise hier drauf:

Zitat:
Manu, gibst du bitte die Quelle an? Hast du das Ok des Rechteinhabers für ein Full Quote hier? (Ich gehe jetzt mal davon aus, da du mit deiner Registrierung mir gegenüber versichert hast, nur zu posten, was nicht mit Copyright kollidiert ) Aus Copyright-Gründen sind Vollzitate nämlich etwas heikel, vielleicht könntest du es auf einige dir wichtige Ausschnitte begrenzen oder einfach nur den Link angeben?

Und uns mitzuteilen, warum du uns diesen Text postest, wäre sicher auch nicht schlecht
Und bitte lies deine PNs
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 13:35   #3
Manu
Benutzer
 
Benutzerbild von Manu
 
Registriert seit: 21.10.2007
Ort: Hinter dir
Beiträge: 89
Standard

Die Quelle ist: www.igeawagu.com (ist ein Kumpel von mir)
Manu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 14:11   #4
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.219
Standard

Unter der Geschichte steht Emmet Fox. Hast du die Erlaubnis von Emmet Fox, die Geschichte hier zu veröffentlichen?

Der direkte Link ist übrigens: http://www.igeawagu.com/news/prophez...120692973.html

Dort steht auch ein guter Teil der Sachen, die du hier veröffentlichst. Ich bitte dich, die Texte nur noch zu verlinken, nicht mehr im Vollzitat zu posten.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 19:48   #5
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Ich würde vorschlagen - auch um der Copyright Sicherheit (es haftet schliesslich der Forenbesitzer) genüge zu tun - das der Mod/Admin den Text löscht und einfach durch den Link ersetzt.
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 20:41   #6
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.219
Standard

Jo, Lleweliian, auch wenn nun wieder die Zensur-xy-Keule kommt , genau das mache ich jetzt auch. Darauf zu hoffen, das Manu hier die Rechteverhältnisse mal klar stellt bzw. tatsächlich das Recht hat, den Text hier zu posten, ist wohl vergebens.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 20:54   #7
Manu
Benutzer
 
Benutzerbild von Manu
 
Registriert seit: 21.10.2007
Ort: Hinter dir
Beiträge: 89
Standard

ich bin sicher die Katharer hätten dich sonst so was von verklagt...
Manu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 23:30   #8
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.219
Standard

Zitat:
Original von Manu
ich bin sicher die Katharer hätten dich sonst so was von verklagt...
Der Text ist mit Emmet Fox gezeichnet.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2007, 10:46   #9
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.607
Standard

Zitat:
Die Quelle ist: www.igeawagu.com (ist ein Kumpel von mir)
Neugierig, wie ich bin, habe ich mir das angesehen und fürchte, es ist wieder ein Derivat von Falun Gong. Das kommt auch in der Stichwortliste vor, neben dem beliebten Thema "Menschenrechte in China"

Bei "Unerklärlich" findet sich auch die Kennedy-Geschichte aus einem anderen Thread hier. Überhaupt findet man überraschend viele Themen, die neuerdings in dieses Forum von Jungspunden eingespeist werden.

Aber was die Rechte angeht, liegt Aco richtig

Zitat:
Die Datenbanken Igeawagu-Archiv und Urheberrecht Igeawagu-Netzwerk dürfen nur zum persönlichen und sonstigen eigenen Gebrauch genutzt werden. Alle weitergehenden Nutzungen bedürfen aus Gründen des Urheberrechts der ausdrücklichen Zustimmung der Igeawagu Redaktion bzw. der Rechteinhaber der einzeln Nutzer.
Die treuherzige Versicherung "Ist ein Kumpel von mir" reicht nicht.

Die merkwürdige Affinität von Falun Gong zu grenzwissenschaftlichen Themen sollte man intensiver hinterfragt werden.

Der aktuelle Leitartikel
"Ein Vergleich zwischen der alten Wissenschaft Chinas und der modernen Wissenschaft"
ist jedenfalls meilenweit von seriöser Technik- und Wissenschaftsgeschichte über das alte China entfernt. Interessenten sei das Werk "Das Wissen der alten Chinesen" von 1983 empfohlen, das es als Reprint billig gibt.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2007, 11:19   #10
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Zitat:
Original von perfidulo
Die merkwürdige Affinität von Falun Gong zu grenzwissenschaftlichen Themen sollte man intensiver hinterfragt werden.
Das lässt sich schnell erklären:
Falun Gong sind Antikommunisten. Da sind wir uns glaube ich einig. Ob sie das immer schon waren weiß ich nicht, spätestens seit die KP von China die Leute reihenweise ins Lager steckt sind sie es sicher.
Grenzwissenschaften sind Nicht-/Halb-/Anti-wissenschaften, jedenfalls Wissenschaften die mit der etablierten Schulwissenschaft nicht konform gehen.
Wenn man erst einmal alleingültige politische Staatsdoktrinen ablehnt, ist es gedanklich kein weiter Schritt alle alleingültigen Doktrinen recht kritisch zu sehen, striktes Schulwissen im Vergleich zu auch-plausiblem (nicht alles, manches) Grenzwissen nicht stur zu bevorzugen.
Daneben steht natürlich ein Werbeeffekt.

Manu, Acolina hat das deutsche Urheberrecht nicht gemacht, halte dich bitte einfach zukünftig daran, wie sie es einschätzt.
Ich persönlich sehe es aber so, dass Fullquotes sehr wohl möglich sein müssen, vor allem wenn man darauf hinweist, dass man die Quelle zum Verfügbarkeitserhalt des Textes als Diskussionsgrundlage voll zitiert. Ansonsten sind ernsthafte Diskussionen in Foren kaum möglich. Falls es Gerichte anders sehen, sehen sie es falsch.
Eindeutige Kennzeichnung des Urhebers ist aber natürlich unabdingbar.
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ägyptische Priesterkasten, Katharer, Templer, Hermetiker, Freimaurer, Illuminaten... Andreas Wehner Geheimgesellschaften 17 06.10.2010 10:35
Prophezeiung von Thomas Ritter perfidulo Prophezeiungen 2 10.01.2007 13:10
prophezeiung dieter.gorisch Psychologie & Parapsychologie 2 06.02.2005 09:23
was ist eine prophezeiung ? nane Prophezeiungen 1 14.06.2003 00:48
Um Haaresbreite an der Erfüllung der Prophezeiung vorbei HaraldL Prophezeiungen 11 22.08.2002 00:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:59 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.