:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > UFO-Sichtungen

UFO-Sichtungen Meldungen über UFO-Sichtungen - Diskussion der Erklärungen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.03.2010, 12:35   #11
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.642
Standard

Zitat:
Zitat von Reinoweb Beitrag anzeigen
Dieser Tage sah ich spätabends am 27.3.2010 um 23.59 Uhr...
Da hast du dich entweder vertippt oder eine Vision gehabt Heute ist der 21.3.2010.
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 17:55   #12
Reinoweb
Jungspund
 
Benutzerbild von Reinoweb
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 18
Standard

Zitat:
Zitat von Sakslane Beitrag anzeigen
Da hast du dich entweder vertippt oder eine Vision gehabt Heute ist der 21.3.2010.
Danke für den Hinweis. Ich tippte 1 Taste daneben und korrigiere also:
Es war am 17.3.2010 nachts 23.59 Uhr
__________________
Grüße - Reinoweb
Reinoweb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 18:28   #13
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.857
Standard

Zitat:
Zitat von Reinoweb Beitrag anzeigen
Hallo. Der Thread wurde zwar im Juli 2007 eröffnet, meine Sichtung könnte jedoch ins Thema passen

Dieser Tage sah ich spätabends am 27.3.2010 um 23.59 Uhr 2 rote Punkte bei Bergheim Richtung Köln fliegen. Ich würde sie am ehesten als Hubschrauber einstufen. Sie waren jedoch lautlos.

Das Foto ist etwa 1 : 1 in der Wiedergabe, der hellere Ausschnitt ist allerdings näher an das 1. Objekt herangesetzt.
Hmm, könnten Kong-Ming-Laternen gewesen sein.

Das "lautlos" muss bei entsprechender Entfernung usw. aber auch nicht unbedingt gegen Hubschrauber sprechen.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 18:34   #14
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.857
Standard

Zitat:
Zitat von Mel1505 Beitrag anzeigen
Es flog an, hielt in der Luft und flog ein paar Sec. später wieder weg und das rassend schnell.
Solches scheinbares "Anhalten" kann auch eine Täuschung sein, Objekte, die von uns wegfliegen oder auf uns zufliegen, können wirken, als ständen sie, hätten sie angehalten.

Geschwindigkeiten von Objekten einzuschätzen, ist schon am Boden schwer, in der Luft erst recht.

Das sind alles nette - wenn auch sehr ungenaue - Berichte, leider bringen sie uns nicht weiter, da sie nur anekdotenhaften Wert besitzen. Wir können anhand ihrer leider nicht sicher herausfinden, was es nun wirklich war oder nicht war.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 18:49   #15
Reinoweb
Jungspund
 
Benutzerbild von Reinoweb
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 18
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Hmm, könnten Kong-Ming-Laternen gewesen sein.
Das "lautlos" muss bei entsprechender Entfernung usw. aber auch nicht unbedingt gegen Hubschrauber sprechen.
Das hört sich am plausibelsten an.
Kurz danach sah ich übrigens vom fahrenden Auto aus, daß vom benachbarten Fliegerhorst in der Nähe ein Hubschrauber den beiden Lichtern folgte.
Danke für die Aufklärung.
__________________
Grüße - Reinoweb
Reinoweb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2010, 19:49   #16
Col_John_S.
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Col_John_S.
 
Registriert seit: 29.07.2009
Ort: Essen
Beiträge: 152
Standard

Warum sollte ein Hubschrauber zwei Laternen hinterher fliegen?

Können so Laternen überhaupt auf dem Radar auftauchen? Ich kenn mich da jetzt nicht aus, aber braucht ein Objekt nicht eine gewisse Größe um überhaupt vom Radar erfasst zu werden?
Col_John_S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2010, 13:01   #17
abraxas
Benutzer
 
Benutzerbild von abraxas
 
Registriert seit: 05.12.2009
Beiträge: 74
Standard

suspekt suspekt @Col_John_S

es werden wie in cleveland bei dem see irgendwelche flugzeuge gewesen sein - behaupt ich jetzt mal !
abraxas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2010, 13:59   #18
Col_John_S.
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Col_John_S.
 
Registriert seit: 29.07.2009
Ort: Essen
Beiträge: 152
Standard

Jaja...der böse böse Verschwörungstheortiker ColJohnS.

Hab ich etwas irgendwas von ausserirdischen Raumschiffen gesagt?

"Zitat von mir:

"Warum sollte ein Hubschrauber zwei Laternen hinterher fliegen?

Können so Laternen überhaupt auf dem Radar auftauchen? Ich kenn mich da jetzt nicht aus, aber braucht ein Objekt nicht eine gewisse Größe um überhaupt vom Radar erfasst zu werden?"

Da steht nichts von grünhäutigen Aliens oder Todessternen...ich habe mich jediglich gefragt, warum ein Hubschrauber hinter Laternen herfliegen sollte und ob diese groß genug sind um auf dem Radar zu erscheinen.

Wo du grade Lake Erie erwähnst...

In dem ersten Bericht darüber gab es ja eine Sendung zu sehen, in der der Moderator auch sagt, dass weder NASA, noch das MILITÄR oder sonst irgendwelche Phänomene dafür in Frage kommen...auch von der Flugaufsichtsbehörde hieß es, dass es keine Radardaten gäbe.

Aber da kommt dann natürlich jemand von MUFON und ist von vorne rein so intelligent und gewieft und löst es einfach so auf...klar...als ob da niemand anderes drauf gekommen wäre...erst recht nicht die Flugaufsichtsbehörde...da müssen ja echte Schnarchnasen sitzen.

Wie gut dass es die MUFON gibt...die Menschheit ist gerettet.
Col_John_S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 19:25   #19
abraxas
Benutzer
 
Benutzerbild von abraxas
 
Registriert seit: 05.12.2009
Beiträge: 74
Standard

ich schpar mir mal das gequote und kann dir nur raten weniger von allem zu nehmen !

und distanzier mich mal als

1. von deinem VT gesabbel, weil nicht erwähnt

und

2. von irgend welchen MUFON büffeln gleich 2 mal !!!, weil auch nicht erwähnt


aber bitte, wenn du so feucht im schritt bist, kann ich mit 100%iger sicherheit nichts dafür !
abraxas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 19:27   #20
abraxas
Benutzer
 
Benutzerbild von abraxas
 
Registriert seit: 05.12.2009
Beiträge: 74
Standard

btw. sollte oder müsste ich dich kennen ?

i do not think so !

off topic aus !
abraxas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Foto: Unbekanntes Flugobjekt? Torsten Migge UFO-Sichtungen 5 01.06.2004 12:08
Rover sichtet unbekanntes Flugobjekt Jakann Mission Mars 5 30.03.2004 23:46
Verheimlichte Kritikalitätsunfälle in Hanau und Geesthacht HaraldL Verschwörungstheorien 0 29.07.2003 19:35
Unbekanntes Flugobjekt über Lübeck Acolina UFO-Sichtungen 4 10.07.2002 20:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:47 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.