:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Psychologie & Parapsychologie > Traumdeutung

Traumdeutung Sind Träume Schäume? Oder möchten sie uns etwas sagen, lassen sie sich deuten?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2017, 12:01   #1
Liebeslii
Grünschnabel
 
Registriert seit: 08.08.2017
Beiträge: 1
Ausrufezeichen Intensive Liebesgefühle im Traum

Hey ihr Lieben. Ich, 22, möchte mich mal gern an euch wenden.
Das was ich gerade geträumt habe, beschäftigt mich wirklich sehr. Es war ein unglaublich langer Traum, über mehrere Tage.
Erstmal die "reale" Vorgeschichte in Kurzfassung:
Seit mehreren Monaten liefert ein neuer DHL-Mann mir die Pakete. Er ist attraktiv und eigentlich auch absolut mein Typ. Mehrmals hat er schon Andeutungen gemacht, dass er mich "mag". Er hat mir auch schon offenbart, dass er keine Freundin hat, und über diesen Fakt eigentlich traurig ist. Trafen uns auch schon öfter auf der Straße. Dass ich einen Freund habe, hatte ich allerdings auch schon einmal erwähnt. Vor ca. 3 Wochen sagte er mir, dass er sich wo anders beworben hat.
Ich habe eine Fernbeziehung über 500km seit knapp 4 Jahren. Bei uns ist bereits der Alltag eingekehrt, alles ist nicht mehr so ganz wie es war, aber der gemeinsame Umzug steht bald an, wahrscheinlich in ca. 2 Monaten. (Davon abgesehen sollte der Umzug eig. bereits Anfang 2017 stattfinden, allerdings gab es Probleme seinerseits)
Mein heutiger Traum war sehr gefühlsintensiv. Nicht sexuell, nein. (allerdings hatte ich auch schon einmal einen Traum, in dem ich Sex mit ihm hatte)
Alles fing so an, dass ich mit ihm reden wollte, weil ich ihn nun schon sehr lang nicht mehr gesehen habe. Aus dem Grund, weil er mir deutlich machte, dass er sich zu mir hingezogen fühlte, und dann auf einmal verschwand. (Achtung, wird gleich etwas merkwürdig) ich fand dann heraus, dass er einer dieser bekannten YouTuber ist, weil ich dieses Klingelschild bei mir am Haus entdeckt habe, und war voll aus dem Häuschen. Die Nachbarschaft bekam dies mit. Dann war er auf einmal umgezogen, weil er anonym bleiben wollte und jetzt jeder davon Wind bekam. Er war also noch weiter weg. Später, sah ich ein DHL-Auto, und rannte hin, ich wusste, es war ein Kollege von ihm. Ich fragte ihn "Was ist mit Alex?" (Ja, ich habe keine Ahnung warum er Alex heißt, denn eigentlich weiß ich gar nicht, wie er heißt..) - mir wurde geantwortet "Er ist umgezogen, weil jeder seine Identität rausfand" ich sagte "Oh.. Das war meine Schuld.." er war schockiert und antwortete "Deine Schuld? Du hast es also herausposaunt?!" - "Ja, leider.. Haben Sie seine neue Adresse?" - er nannte mir die neue Adresse, die direkt bei mir um die Ecke war. Ich ging hin, klingelte, aber er war nicht da.
Später war er dann auf einmal an einem viel krasseren Ort stationiert. Ein richtig riesengroßes Haus, in New York oder so, wo ich dann war. Ich ging hin, und klingelte unten. Es war mit einer kleinen Videokamera, so dass er mich sehen konnte. Er ging ran und lachte, war offensichtlich glücklich. Ich sagte "Hey. Kann ich rein?" Er machte mir die Tür auf, und ich suchte seine Wohnungstür. Es war ein Riesenhaus mit über 200 Etagen. Ich stieg in den Fahrstuhl. Jedenfalls fand ich dann irgendwann seine Wohnung. Ich ging zu der Tür, die offen war, und es war eine sehr kleine Wohnung - nur ein kleiner Raum, wo sich 2 Frauen befanden. Die eine, schwarzhaarige, war die Putzfrau, die dann gegangen ist. Dahinter offenbarte sich eine Blondierte. Ich wunderte mich. Ich stellte mich ihr vor, und fragte ihn "Können wir reden?" danach gingen wir hinaus. "Du hast mir so viele Hoffnungen gemacht und mir regelrecht den Kopf verdreht und nun bist Du einfach so verschwunden." - an den Rest erinnere ich mich kaum noch in diesem Moment. Auf jeden Fall fragte ich dann "Ist das Deine Freundin da drin?" Er sagte "Ja... Wir sind verlobt. Ich kann sie nicht heiraten, wegen Dir - aber ich werde es tun." meine Gefühle fuhren Achterbahn, als er mich zärtlich an der Wange streichelte, sich bei mir entschuldigte und wir uns küssten. Ich ging dann.
Ich war total fertig, rief meine Freundinnen an, erzählte meiner Mutter davon. Auch meinen Freund habe ich erzählt, ich sei verliebt in einen anderen - und ich werde ihn bald wieder besuchen, um herauszufinden, was ich für wen empfinde. Im einen wollte ich meinen Freund nicht verlassen, weil wir uns schon so gut kannten und ich ihn doch eigentlich liebe. Aber ich wollte auch etwas neues, ich wollte Alex.
Irgendwann wohnte er dann irgendwie doch wieder bei mir um die Ecke. Ich war dann dort, weiß aber nicht mehr so recht was dort war. Ich empfand auf jeden Fall richtige Glücksgefühle, ich war so frisch verliebt, wollte ihn. Wir waren dann auch irgendwie wo anders, mit meiner Familie, ganz verschwommen. Irgendwann, ganz am Ende, hatte ich Träume von Spinnen und co. was nicht dazu passte.
Nun wachte ich auf, total verwirrt, und irgendwie leer. Die Gefühle die ich im Traum empfand, empfinde ich nicht in real.
Liebeslii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 14:46   #2
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.233
Standard

Willkommen im Forum

Danke für diese mitreißende Schilderung Deiner Traumerlebnisse. Was für eine Sorte Antwort Du erwartest, ist mir nicht klar.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 20:27   #3
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.158
Standard

Lass den Postmann ruhig 2x klingeln...
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 20:28   #4
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.233
Standard

Muss so etwas eigentlich sein?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 21:10   #5
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.158
Standard

Ein Ja, zu dem, wonach die Sehnsucht ist...
Beständigkeit und Leidenschaft, beides ringt in solchen Fragen miteinander. Aber auch die Frage, was richtig ist...
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
"Gott ist tot" Nietzsche ............................................ "Nietzsche ist tot" Gott
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dunkle Energie: Intensive Suche nach Dunkler Energie Zeitungsjunge astronews.com 0 30.11.2010 13:30
Intensive Träume Bidda Traumdeutung 2 21.11.2008 22:14
Sex im Traum??!! The Judge Traumdeutung 26 29.12.2005 19:03
ufo-traum?! Galatea Traumdeutung 4 17.05.2005 17:14
Nur ein Traum ? Tim Traumdeutung 0 26.12.2004 20:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:02 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.