:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Psychologie & Parapsychologie > Traumdeutung

Traumdeutung Sind Träume Schäume? Oder möchten sie uns etwas sagen, lassen sie sich deuten?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2009, 20:42   #1
noname34
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage Tod geträumt :S !

Hallo alle Miteinander !
Ich bin neu hier & habe da eine Frage zu meinem Traum & das was nach dem Traum passiert ist. Und zwar ging es um meinen ankekündigten Tod ohne jeglichen Angaben von den Ziffern des Datums & der Uhrzeit & etc. Also ich beginne dann mal : Mir wurde gesagt (wer genau es mir gesagt hat, kann ich mich nicht erinnern), dass ich wegen einer Krankheit, die mir nicht genannt wurde, an einem bestimmten Tag sterben werde. Da meine Familie es auch mitbekam fingen alle an zu weinen & das ohne Ende & ich selbst (da ich eigentlich keine große Angst vor dem Tod habe, da ich weiss das ich oben gut aufgehoben bin. Aber nunja leben will ja jeder lange.) war am Boden zerstört, heulte rum & war nur am Ende. Als der Tag dann anstoß waren wir alle in einer rießengroßer Halle beisamen (sprich von Familie, Verwandten, Freunden & so weiter), & nur meine Familie saß mit mir am riesengroßem Tisch der dort vorhanden war, der Rest stand neben & alle unterhielten sich fröhlich & tranken irgendwas vllt. Tee oder Kaffee oder was auch immer halt . Dann als die Zeit kam, sprich von der Uhrzeit, musst ich mich auf den Boden oder einen Sarg (so genau kann ich mich nicht mehr erinnern) legen. Dann musste ich bisschen warten bis diese eine "genaue" Uhrzeit kam & dann ging alles für mich zuende, sowie der Traum.


Als ich dann aufgestanden bin war ich erschrocken & ganz verschwitzt, ist ja auch klar. Dann habe ich was weiss ich warum nach oben zu Gott geschaut & habe ihm gezeigt das ich Angst hatte (was er auch eigentlich sehen konnte) & habe leise gesprochen :" Wenn du hier bist, dann beschütze mich bitte! Gib mir irgendein Zeichen" .- ja klingt komisch aber passiert ist passiert, ich habe es einfach getan aus Panik . Nichts kam. Ich dachte mir auch nur so vonwegen wie soll den mein lieber Gott das bitteschön machen runterkommen & mich in den Armen halten, was er eh schon tut!? Nein. Naja ich habe es ja auch nur gesagt um selbst mir Mut zumachen. Aber was dann kam kann ich immer noch nicht vergessen. Ich schaute auf meinen Stuhl der schwarz war & konzetrierte mich irgendwie sinnlos auf ihn. Als plötzlich auf der schwarzen Fläche so etwas wie eine weiße Trübung oder Wolke erschien, sich zur einem Ball formte & auf mich stoßte so das ich ein kleines bisschen gezwungen wurde nach hinten zu erschrecken (weiss nicht grad wie ich es erklären soll ). Dannach bin ich wieder eingeschlafen & habe von unserem Lieblingsurlaubort "Italien" geträumt wo ich mit irgedwelchen Leuten an Strandkabinen im Jeep rumgefahren bin. Das wars auch schon.

Was bedeuten mein Traum mit dem Tod & glaubt ihr ob Gott oder vllt. auch mein Schutzengel mir gezeigt haben das sie da sind & mich beschützen? Hat mein 2ter Traum irgendein Verhältnis zum meinem ersten Traum? Was ich zumindest denke, (z.B das meine letzte Stunde in Italien schlägt oder ob ich vom Jeep überfahren werde & so weiter[Gott möge beschütze]! Könntet ihr mir bitte helfen, ich mache mir wirklich große Gedanken & dankeschön an alle die sich Zeit genommen haben & das hier zu lesen.

Bye & danke "noname34"
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2009, 00:32   #2
Solo1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2009
Beiträge: 123
Standard

Träume sind in erster Linie Verarbeitung des Alltags. Über alles andere kann man nur spekulieren.
Solo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2009, 01:37   #3
Leon300
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Leon300
 
Registriert seit: 17.01.2006
Ort: Bananenrepublik, Demokratische Diktatur, EU-Diktatur, Antifantistan
Beiträge: 1.171
Standard

Ich denke: Du brauchst dir keine Gedanken zu machen.

Tja, ich lebe noch und hatte sonst was für Träume. Mit Monstern, Roboterhexen , ständiges herunterfallen und alles ist schwarz oder so ähnlich, irgendwelche Idioten die mich wahrscheinlich aufschlitzen wollten usw.
Leon300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2009, 15:46   #4
Arne
Benutzer
 
Benutzerbild von Arne
 
Registriert seit: 28.08.2009
Beiträge: 50
Standard

Ich hatte letztens einen, bei dem ich mit einer Frau geschlafen habe, welche bei dem Akt immer älter wurde und schließlich zu staub zerfallen ist.
Nächste Szene war im Krankenhaus, wo mir mitgeteilt wurde, dass ich HIV-positiv bin. Dann bin ich aufgewacht und war auch verschwitzt und zittrig und hab erstmal 2 Zigaretten geraucht
Arne ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
tod, traumdeutung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
meinen TOT geträumt bobbyy Traumdeutung 10 07.08.2010 10:24
Von einem Kollegen geträumt schnicky Traumdeutung 3 26.08.2009 01:17
Tod geträumt? Yulie Traumdeutung 0 20.05.2009 18:55
Von Kuun-Laan geträumt Subscura Traumdeutung 13 27.02.2006 10:47
Schon mal von Aliens geträumt? Liyah Traumdeutung 17 26.04.2004 01:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:42 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.