:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Bildung und Schulen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2018, 15:22   #11
Al Mahdi
Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2018
Beiträge: 33
Standard

Die Apollo-MondLüge ohne f. das passt besser.

1969 der Computer von Apollo 11 war halb so leistungsfähig wie das hier...



Damit und mit einer Rakete aus Alufolie als Abschirmung gegen harte Gamma Strahlung, wollen diese 3 Clowns Aldrin, Armstrong und der dritte zum Mond geflogen sein.

Hier wird buzz aldrin gewalttätig als man ihn auffordert auf die Bibel zu schwören, dass er wirklich auf dem Mond war. Der Mann ist anscheinend gläubig und empfindet tiefe Trauer und Wut über seine einstige Lüge.

https://www.bing.com/videos/search?q...2&&FORM=VRDGAR
Al Mahdi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2018, 16:02   #12
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.529
Standard

Zitat:
Zitat von Al Mahdi Beitrag anzeigen
Die Apollo-MondLüge ohne f. das passt besser. 1969 der Computer von Apollo 11 war halb so leistungsfähig wie das hier...
Das stimmt nicht. Das ist ein festverdrahteter Schaltkreis. Im Apollo-Programm wurden natürlich frei Programmierbare Computer eingebaut und teilweis während der Mission umprogrammiert

Aber die Behauptung der Computer sei so leistungsfähig wie ein Taschenrechner hält sich bei einfahen Gemütern bis heute.


Der Rest zur Stahlung ist tausenfach widerlegt, aber es hört je keiner zu ven den VTlern.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2018, 16:06   #13
Al Mahdi
Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2018
Beiträge: 33
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Das stimmt nicht. Das ist ein festverdrahteter Schaltkreis. Im Apollo-Programm wurden natürlich frei Programmierbare Computer eingebaut und teilweis während der Mission umprogrammiert

Aber die Behauptung der Computer sei so leistungsfähig wie ein Taschenrechner hält sich bei einfahen Gemütern bis heute.


Der Rest zur Stahlung ist tausenfach widerlegt, aber es hört je keiner zu ven den VTlern.
Natürlich bricht dein Weltbild zusammen. Oh herje, wie kann die Mondlandung nur fake sein. es war das Highlight deines Lebens. sorry aber es ist so.
Al Mahdi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2018, 16:28   #14
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.833
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Im Apollo-Programm wurden natürlich frei Programmierbare Computer eingebaut und teilweis während der Mission umprogrammiert
Merke: "Leistung" (Taktfrequenz etc.) und "frei programmierbar" sind voneinander unabhängig. Was noch dazu kommt: auf dem Weg zum Mond hat man ewig Zeit, die nächste Kurskorrektur zu berechnen.

Zitat:
Aber die Behauptung der Computer sei so leistungsfähig wie ein Taschenrechner hält sich bei einfahen Gemütern bis heute.
Ich würde sagen, das ist sogar (angesichts der Fortschritte der Technik) stark verzerrt. Die Bordcomputer der Apollo-Raumfähren hatten 500 kHz Taktfrequenz und 16-Bit-Worte. Das ist zwar einem Taschenrechner der damaligen Zeit (typisch: 4004-Prozessor mit 4 Bit Busbreite, ein paar Byte Speicher und ein paar hundert kHz Taktfrequenz) deutlich überlegen, aber schon Heimcomputer aus den 80ern ("Atari ST" meinetwegen) haben solche Werte übertroffen. Die meisten Leute überschätzen die Rechenleistung, die dafür nötig ist, den Mond (oder einen anderen Himmelskörper) zu erreichen. Das hängt damit zusammen, dass die rechnerisch erzielbare Genauigkeit exponentiell mit der vergangenen Zeit steigt. Wenn man nur ein paar Sekunden mehr hat, kann man noch ein paar Kommastellen mehr dranhängen...

https://de.wikipedia.org/wiki/Apollo_Guidance_Computer
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2018, 22:09   #15
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.169
Standard

Zitat:
Zitat von Al Mahdi Beitrag anzeigen
Natürlich bricht dein Weltbild zusammen. Oh herje, wie kann die Mondlandung nur fake sein. es war das Highlight deines Lebens. sorry aber es ist so.
...und weil dir das reale Weltbild nicht gefällt, konstruierst du dir selbst eines oder glaubst an ein frei erfundenes? Dir muss wirklich langweilig sein.
Zitat:
Zitat von Al Mahdi Beitrag anzeigen
Hier wird buzz aldrin gewalttätig als man ihn auffordert auf die Bibel zu schwören, dass er wirklich auf dem Mond war. Der Mann ist anscheinend gläubig und empfindet tiefe Trauer und Wut über seine einstige Lüge.
Ich würde auch nicht gerade freundlich reagieren, wenn jemand von mir verlangen würde, die Wahrheit auf ein Buch zu schwören, das selbst primär aus erfundenen Inhalten besteht.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2018, 08:10   #16
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.529
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Die Bordcomputer der Apollo-Raumfähren hatten 500 kHz Taktfrequenz und 16-Bit-Worte.
Ich muss gestehen, ich habe mir über den Bordcomputer wenig Gedanken gemacht. Aber das schöne ist, dass man ihn als Emulation bekommen kann. Damit kann man Mondlandung spielen. Ein hübsches Experiment, die Zweifel an der Mondlandung haben (sofern sie intellektuell überhaupt in der Lage sind, eine solche Maschine zu bedienen),
Ein bisschen viel Aufwand, wenn man doch ohnehin nur auf dem Boden geblieben ist.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2018, 12:48   #17
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.833
Standard

Zitat:
Ein hübsches Experiment [für diejenigen], die Zweifel an der Mondlandung haben
Nein, das ist eben kein Experiment. Ob Mondlandungen stattgefunden haben oder nicht, kann man so nicht überprüfen.

Zitat:
(sofern sie intellektuell überhaupt in der Lage sind, eine solche Maschine zu bedienen),
Und da zeigt sich, warum Du solche Manöver fährst: um Leute zu beleidigen. Das ist so eine "deformation professionelle" bei Euch Lehrern, Euer Job besteht ja aus nichts anderem.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2018, 13:22   #18
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.529
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Das ist so eine "deformation professionelle" bei Euch Lehrern, Euer Job besteht ja aus nichts anderem.
Es lebe das gepflegte Vorurteil!
Mein Job als Lehrer, Dozent, Referent, Schriftsteller ist die Vermittlung von Wahrheit anstelle von "Fake News" und die Vermittlung von Techniken, selbst Erkenntnisse zu gewinnen und kritisch zu überprüfen. Das ist die Grundlage des naturwissenschaftlichen Unterrichts. Leider hat man mich nicht für Religionswissenschaft gebucht. Aber da würde ich es genauso machen.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2018, 13:42   #19
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.833
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Es lebe das gepflegte Vorurteil!
Was ist eine "Zensur", eine "Bewertung" (überhaupt ein "Versuch, Wissen zu vermitteln" - der ja in Eurer Kaste selten anders anmutet) anderes als eine frontale Beleidigung (oder Inwertsetzung) des Opfers?

Was erreicht man damit anderes, als die Opfer zueinander in Konkurrenz zu setzen um die Ressource "Wissen" als Mangelware darzustellen, anstatt als etwas ähnliches wie die Luft die wir atmen oder das Wasser, das wir trinken?

Zitat:
Mein Job als Lehrer, Dozent, Referent, Schriftsteller ist die Vermittlung von Wahrheit anstelle von "Fake News" und die Vermittlung von Techniken, selbst Erkenntnisse zu gewinnen und kritisch zu überprüfen.


Um "die Wahrheit"™ "zu vermitteln" ist relativ wenig nötig. Wer das nicht kann, hat nicht den falschen Job, sondern ist geisteskrank. Auch die Techniken, selbst Erkenntnisse zu gewinnen oder kritisch zu überprüfen lassen sich im Grunde auf einer A4 wiedergeben. Es gibt auch scheinbar nicht das Problem, dass riesige Menschenmassen nicht die Wahrheit kennen, und in die Schulen und Universitäten strömen würden, um sie dort zu lernen. Eher, dass sie dort Dinge lernen, die ich nur eingeschränkt mit Begriffen wie "Wahrheit" belegen könnte. Aber dennoch ebenso "vermittelt" bekommen, notfalls zu Arroganz oder zu Gewalt zu greifen, um ihre Interessen durchzusetzen.

Da hast Du wohl etwas falsch verstanden. Dein "Job" als Lehrer ist es, bis zu Deinem natürlichen Tod den Eindruck zu vermitteln, das System sei perfekt. Und dass Du alle Übergriffe auf Deine Opfer "gut meinst", wenn nicht sogar "gut machst". Und dass ja jeder die Wahl hat: Friß, Vogel, oder stirb!

Zitat:
Das ist die Grundlage des naturwissenschaftlichen Unterrichts.
Da sind wir sogar inhaltlich beieinander. Bloß, dass man auf dieser Grundlage mehr aufbauen könnte als man das heute zu tun pflegt.

Zitat:
Leider hat man mich nicht für Religionswissenschaft gebucht. Aber da würde ich es genauso machen.
Damit würdest Du da aber schwer anecken.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2018, 14:13   #20
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.529
Standard

Leider hast Du eine so schräge Vorstellung von Schule und Unterricht, dass jede Diskussion unmöglich ist.
Der Druck, Gelerntes quantifizierbar zu machen, geht nicht von den Lehrern aus. Für die ist das Notengeben nur zusätzliche Arbeit.
Es sind die Eltern und die Schulbehörden, die Druck machen.
Wenn ich am Ende des Schuljahers, oder besser eines Moduls sagen "Der oder die hat es kapiert, der oder die kann das" ist der Aufstand bei den Eltern gross. Die wollen gute Noten sehen, jedes Jahr und für die Aufnahme in eine Hochschule.
Da werden dann eben Leute Mediziner, obwohl die total ungeeignet sind.
Aber Du machst die Lehrer für ein bekanntermassen krankes System verantwortlich. Dabei sind es die Lehrer, die motivieren und den Unterricht spannend gestalten. Die Bürokraten und Bildunspolitiker entwerfen nur unrealistische Lehrpläne.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
China entwickelt neue Super-Rakete für Mondflüge querdenkerSZ Raumfahrt 10 30.10.2014 07:52
Nochmals Apollo 11 kfir007 Raumfahrt 0 10.11.2012 16:23
die Apollo 20 Mission lars willen Fakes & Hoaxes 25 10.10.2012 21:19
Apollo Optik Jakann Geheimgesellschaften 7 15.02.2004 18:08
APOLLO 13 EFODON Verschwörungstheorien 20 18.01.2003 04:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:26 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.