:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Medizin & Alternative Heilverfahren > Medizin

Medizin Aktuelle Ereignisse, Forschungsergebnisse etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2018, 15:32   #11
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.932
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Das ist ja das Problem, dass da die Dinge nicht sauber auseinandergehalten werden.
Nein, das ist auch kein Problem.

Zitat:
Ich habe den Eindruck, die "Evidenzler" hatten geglaubt einen prima Anlass für einen Rundumschlag gegen die "Homöos" gefunden zu haben.
Watt?

Zitat:
Ist natürlich schon peinlich, wenn eine Pharmabude mit kontaminiertem Wasser arbeitet. Aber das hat mit Homöopathie nichts zu tun.
Warum nicht? Die "Pharmabude" hat (mitunter oder fast nur) homöpathische Produkte verkauft. Und die Vorschriften, die in diesem Zusammenhang angeblich nicht gegolten hätten, kamen ja auch nur von "Pharma-Leuten", also solchen, die an die naturwissenschaftliche Methode glauben.

Zitat:
Das glauben die ja selber nicht, dass man Bakterien potenzieren kann.
Was ist das denn jetzt für ein Stuss? "King Bio" hat (zwar anscheinend unaufrichtig, aber immerhin) um Entschuldigung gebeten. Das heißt, sie haben öffentlich anerkannt, einen Fehler gemacht zu haben.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 16:46   #12
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.559
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
hat (zwar anscheinend unaufrichtig, aber immerhin) um Entschuldigung gebeten. Das heißt, sie haben öffentlich anerkannt, einen Fehler gemacht zu haben.
Man merkt, dass Du Dich als Geisterwissenschaftler sehr schwer in so etwas einfühlen kannst.
"King Bio" hat eingeräumt, dass sie ein Problem mit der Wasseraufbereitung hatten. Das kann immer mal passieren. In der Lebensmittelbranche war das sogar ziemlich häufig. Dann wurden Tonnen von Kartoffelsalat zurückgerufen.
Es sollte in einem Pharmaunternehmen natürlich nicht passieren.
In Europa gibt es das strenge Vorschriften und die Homöos wirden sich ins Bein schiessen,wenn sie sich nicht daran halten würden.
Zitat:
12.05.2017 Bei der Herstellung von Purified Water (PW) werden heute üblicherweise Umkehrosmose-Verfahren eingesetzt. Ein gängiges Problem bei der Kreislauf-Fahrweise ist die Bildung von Biofilmen.

Wassersysteme müssen kontrolliert betrieben und gepflegt werden. Außerdem muss das Rohwasser die von den zuständigen Organisationen in den USA, der EU, Japan oder von der WHO definierten Standards erfüllen. Da sich Bakterien unter bestimmten Bedingungen vermehren, kann sowohl eine niedrige als auch eine hohe Mikroorganismenzahl im Wasser-Zulauf zu einem unkontrollierten Wachstum führen. Überschreiten die mikrobiologischen Parameter die Trinkwassergrenzwerte nach Eintreten in die PW bzw. WFI-Anlage, steht der Systembetreiber unter Druck: Er muss beweisen, dass in den Anlagen kein unkontrolliertes Wachstum auftritt. Letzteres ist dann der Fall, wenn die Keimzahl während des Durchlaufs des Wassers durch das System ansteigt.
Da Biofilme und Keimbelastungen in Wasseranlagen nicht ungewöhnlich sind, ist dies sehr wichtig: Schließlich erwarten die Aufsichtsbehörden, dass sämtliche Kontrollpunkte der Anlage stichprobenartig überprüft und die Mikrobiologie beherrscht wird. Die Voraussetzungen dafür sind das schnelle Reagieren auf das Beseitigen von mikrobiologischem Wachstum. Oft ist dies zeitaufwendig und teuer und kann zu Produktionsausfällen führen.
Wie gesagt: Die haben nicht aufgepasst. Das hat mit Homöopathie nichts zu tun. Aber Du willst natürliche den fiesen und geldgierigen Homöopathen eins reinwürgen.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 18:23   #13
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.911
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Man merkt, dass Du Dich als Geisterwissenschaftler sehr schwer in so etwas einfühlen kannst.
Man merkt, dass du wohl nie richtig liest, wenn du bastis Beiträge liest.

Der schreibt mindestens genau so oft (insgesamt sogar deutlich öfter) wie du 'Geisterwissenschaftler'

Das ist zwar ein wenig peinlich für euch beide, aber ich freue mich wenigstens, wenn dieses Wort gleich zu Beginn eines eurer Beiträge steht.
dann kann ich mir das weiter lesen gleich sparen.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 19:55   #14
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.932
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
"King Bio" hat eingeräumt, dass sie ein Problem mit der Wasseraufbereitung hatten. Das kann immer mal passieren. In der Lebensmittelbranche war das sogar ziemlich häufig. Dann wurden Tonnen von Kartoffelsalat zurückgerufen.
Klar. Wie auch hier.

Zitat:
Es sollte in einem Pharmaunternehmen natürlich nicht passieren.
In Europa gibt es das strenge Vorschriften und die Homöos wirden sich ins Bein schiessen,wenn sie sich nicht daran halten würden.
Was für einen Unterschied macht es, ob es eine entsprechende Vorschrift gab oder nicht? Das war Pfusch, wie er vielleicht bei Kartoffelsalat und "homöopathischen Mitteln" Gang und Gäbe ist, dort aber eben Pfusch ist und bleibt.

Zitat:
Wie gesagt: Die haben nicht aufgepasst. Das hat mit Homöopathie nichts zu tun. Aber Du willst natürliche den fiesen und geldgierigen Homöopathen eins reinwürgen.
Ich würde auch fiesen und geldgierigen Big-Pharma-Ärschen "eins reinwürgen wollen", wenn sie derart versagen.

Und das hat mit Homöopathie zu tun, insofern als dass Homöopathen alle eine Schraube locker haben, und man alleine deswegen schon bedeutend härtere Vorschriften erlassen müsste als z.B. gegen Pharmakonzerne oder Apotheken.

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Man merkt, dass du wohl nie richtig liest, wenn du bastis Beiträge liest.
Wenn Du auf Rechtschreibfehler achten musst, um das zu bemerken, liest Du wohl unser beider Beiträge nicht richtig.

Zitat:
Der schreibt mindestens genau so oft (insgesamt sogar deutlich öfter) wie du 'Geisterwissenschaftler'
Bei mir ist es Absicht. Ich möchte damit zum Ausdruck bringen, dass "Geisteswissenschaftler" zwar den Anspruch haben (und gelegentlich diesen auch realisieren), über "letzte Fragen", Ethik oder die Köpfe von Menschen zu entscheiden, selten aber die Folgen ihres Handelns oder nicht-Handelns reflektieren.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 21:14   #15
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.911
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen

Wenn Du auf Rechtschreibfehler achten musst, um das zu bemerken, liest Du wohl unser beider Beiträge nicht richtig.
1) Nein, ich muss diesbezüglich nicht auf Rechtschreibfehler achten.
Das ist bei perfidulo, wie bei dir, kein Rechtschreibfehler, sondern Absicht
2) Sobald ich dieses Wort bei einem von euch lese, höre ich ganz auf zu lesen.


Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Bei mir ist es Absicht.

Bei perfidulo auch
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2018, 17:26   #16
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.932
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
1) Nein, ich muss diesbezüglich nicht auf Rechtschreibfehler achten.
Das ist bei perfidulo, wie bei dir, kein Rechtschreibfehler, sondern Absicht
Stimmt.

Zitat:
2) Sobald ich dieses Wort bei einem von euch lese, höre ich ganz auf zu lesen.
Guck' mal, perfi: Der Lupo verrät uns, wie man ihn mundtot machen kann, ohne, dass er rumningeln kann deswegen.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2018, 18:22   #17
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.911
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Guck' mal, perfi: Der Lupo verrät uns, wie man ihn mundtot machen kann, ohne, dass er rumningeln kann deswegen.
Das ist gleich zweimal falsch.

"Mundtot" kann man nur jemanden machen, der eigentlich reden will.
Einen post mit besagtem Wort, will ich aber gar nicht kommentieren, da sich der Verfasser ganz offensichtlich nicht sachlich oder differenziert ausdrücken möchte.
Wenn man sich aber einreden möchte, dass man einen User, der einen niveaulosen post nicht kommentieren möchte, durch das Absenken des Niveaus "Mundtot gemacht hat".....naja, bitte , nicht mein Problem.

Und 'rumningeln' kann ich deswegen dennoch. Ich könnte ja jedesmal den Niveauverlust beklagen, ohne auf den post näher einzugehen.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2018, 21:09   #18
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.932
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
"Mundtot" kann man nur jemanden machen, der eigentlich reden will.
Achso. Naja, wenn jemand gar nicht reden will, läuft das ja aufs selbe hinaus.

Zitat:
Einen post mit besagtem Wort, will ich aber gar nicht kommentieren, da sich der Verfasser ganz offensichtlich nicht sachlich oder differenziert ausdrücken möchte.
Und das erkennst Du schon an der Verwendung des Wortes "Geisterwissenschaftler"? Das heißt, wenn ein meinetwegen 100-seitiges Buch dieses Wort enthält, wäre das ganze Buch voll von "unsachlichem, undifferenzierten Ausdruck"?

Ist "sachlicher und differenzierter Ausdruck" überhaupt für denkende Menschen eine Kategorie, oder ist das nur eine geisteswissenschaftliche Kategorie? Andere Leute sagen oft "Bullshit", wenn Geisteswissenschaftler irgend etwas erwähnenswert finden.

Zitat:
Und 'rumningeln' kann ich deswegen dennoch. Ich könnte ja jedesmal den Niveauverlust beklagen, ohne auf den post näher einzugehen.
Die Nazis halten sich so seit 1933.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorbildlich! Zeit zu "Nafri" und "Racial Profiling" anlässlich Silvester 16/17 Köln basti_79 Medien 30 14.01.2017 15:56
"Zionist" ist ein antisemitischer Code für "Jude" basti_79 Justiz 7 11.09.2016 19:17
"Der Westen": "Neonazi muss dreiseitigen Aufsatz schreiben" basti_79 Bildung und Schulen 3 31.03.2014 13:11
Was ist der Unterschied zwischen "Bilanz" und "Gewinn & Verlust-Rechnung"? basti_79 Ökonomie - BWL & VWL 11 17.08.2011 22:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:50 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.