:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Naturphänomene

Naturphänomene Kurioses und Rekorde aus der Tier- und Pflanzenwelt, atmosphärische und andere Naturschauspiele, verändertes Verhalten von Tieren ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.11.2018, 18:48   #11
derwestermann
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von derwestermann
 
Registriert seit: 26.08.2008
Beiträge: 348
Standard

Meine Wahrnehmung entspricht da auch eher der Annahme, dass die Insektenmenge signifikant abgenommen hat. In den frühen achtzigern habe ich, auf dem Land lebend und ohne Internet, mal einen Nachmittag mit dem Erschlagen von Fliegen zugebracht und dabei 134 Stück erlegt. Einen Effekt auf die gefühlte Menge der Viecher hatte das nicht. Dieses Jahr meine ich so viele, wie ich damals erschlagen habe, in Summe nicht bemerkt zu haben.
Jedenfalls traue ich kaum noch Fliegen, oder sogar Mücken, zu erschlagen. Ich sehe zu, dass ich sie zum Fenster rausbekomme.
Neulich hat eine Fliege sich zwei Tage lang dieser Versuche entzogen und als sie dann noch ständig auf meinem Essen rumlungerte, habe ich sie dann doch erlegt.
Dieses Jahr komme ich aber höchstens auf eine Handvoll, selbst erlegter Fliegen.
__________________
Der sicherste Beweis für Ausserirdisches Leben ist, daß noch niemand versucht hat mit uns Kontakt aufzunehmen....
derwestermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2018, 19:41   #12
Nobby Nobbs
Foren-As
 
Benutzerbild von Nobby Nobbs
 
Registriert seit: 29.06.2013
Beiträge: 670
Standard

Zitat:
Zitat von derwestermann Beitrag anzeigen
Ich sehe zu, dass ich sie zum Fenster rausbekomme.
Die Fliege
__________________
Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.
Steven Hawking
Nobby Nobbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2018, 20:46   #13
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.602
Standard

Zitat:
Zitat von derwestermann Beitrag anzeigen
mal einen Nachmittag mit dem Erschlagen von Fliegen zugebracht und dabei 134 Stück erlegt. ..... Dieses Jahr komme ich aber höchstens auf eine Handvoll, selbst erlegter Fliegen.
Die haben eben dazugelernt!
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2018, 22:42   #14
Sancho
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 13.03.2010
Beiträge: 1.055
Standard

Noch ein Trick beim Fliegenfangen:

Mit viel List und Spucke
fängt man eine Mucke.
Mit Geduld und Spei
fängt man deren zwei.
Sancho ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorerst keine Ernteverluste durch Insektensterben Zeitungsjunge scienceticker.info 0 12.11.2008 17:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:53 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.