:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Off Topic, Fun & Co > Kurioses

Kurioses Kuriose Geschichten, urban legends...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2018, 15:14   #1
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.677
Standard FR: Schließung von Observatorium befeuert Verschwörungstheorien

http://www.fr.de/panorama/sunspot-so...rien-a-1582588
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 11:13   #2
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: Stilles Örtchen
Beiträge: 1.131
Standard

Zugegebenermaßen verwundert es mich nicht, dass sich Verschwörungstheorien im Zusammenhang mit der Schließung eines Observatoriums und dem FBI bilden.

Die meisten Menschen reduzieren (mMn) mit ihrer (begrenzten) Sichtweise das FBI vermutlich auf "Mulder/Scully/UFOs"...

Das umfangreiche Aufgabengebiet des FBI, kann der Interessierte u.a. hier nachlesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Federa..._Investigation

Davon mal abgesehen ist der Fall natürlich interessant, ich würd aber trotzdem nicht allzuviel Energie damit verschwenden...
__________________
"Es ist eine ewige Erfahrung, daß jeder Mensch, der Macht in Händen hat, geneigt ist, sie zu mißbrauchen. Er geht soweit, bis er Schranken findet."
- Charles Baron de Montesquieu -
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 15:08   #3
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.111
Standard

Gab es in den USA schon einmal einen derartigen Fall?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 18:20   #4
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: Stilles Örtchen
Beiträge: 1.131
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Gab es in den USA schon einmal einen derartigen Fall?
Was meinst du konkret mit, "derartigen Fall"?

Die Schließung/Sperrung eines Objektes durch das FBI?
Oder im speziellen Fall wie hier, die Sperrung eines Geländes auf dem sich neben dem Observatorium noch eine Campinganlage befindet...

Ich bin mir ziemlich sicher, dass in der langjährigen Geschichte der USA es durchaus Fälle gegeben haben könnte, wo das FBI ein Territorium (aus welchen Gründen auch immer) abgesperrt hat.
__________________
"Es ist eine ewige Erfahrung, daß jeder Mensch, der Macht in Händen hat, geneigt ist, sie zu mißbrauchen. Er geht soweit, bis er Schranken findet."
- Charles Baron de Montesquieu -

Geändert von Venkman (17.09.2018 um 18:24 Uhr).
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 20:51   #5
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.862
Standard

Gab es denn einen derartigen Fall mal in Russland?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 00:16   #6
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.111
Standard

Ich meine, ob das FBI schon einmal das Areal eines astronomischen Observatoriums abgesperrt hat.
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 08:20   #7
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.509
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Gab es denn einen derartigen Fall mal in Russland?
Ja, man nannte das den "Eisernen Vorhang" und bei uns damals "Ostzone".
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 09:59   #8
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.677
Standard

Irgendwie habe ich den Eindruck, das Thema gerät langsam aus den Augen.

Die Leiter des Observatoriums haben erklärt, das FBI (die Polizei) würde in der - recht abgelegenen - Gegend einen Verdächtigen suchen, und hätten befürchtet, das Personal des Observatoriums wäre gefährdet.

https://www.geekwire.com/2018/sunspo...ry-not-aliens/
http://www.aura-astronomy.org/news/news.asp?newsID=389

Gestern ist das Observatorium wieder in Betrieb genommen worden.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 10:13   #9
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.466
Standard

Zitat:
Zitat von Lawrence P. W. Beitrag anzeigen
Ja, man nannte das den "Eisernen Vorhang" und bei uns damals "Ostzone".
Ein Sperrgebiet von der Elbe bis nach Wladiwostok am Pazifik,
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 10:42   #10
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: Stilles Örtchen
Beiträge: 1.131
Standard

Nun ich nehme mal an, da "Harald" diese Frage...

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Ich meine, ob das FBI schon einmal das Areal eines astronomischen Observatoriums abgesperrt hat.
...hier gestellt hat und sie durchaus mit dem Thema in Einklang zu sein scheint, dürfte meine nachfolgende Antwort/Frage nicht als Offtopic bestraft/gewertet werden...

Lieber Harald, da wie wir alle wissen, deine Suchmaschine einen Daueraufenthalt in der Werkstatt zur Wartung/Reparatur zu haben scheint, spiele ich aus lauter Langeweile dein Spiel einmal mit.

Falls man obige Frage nun mit "Ja" beantworten könnte, welche Schlussfolgerung würde das für dich ergeben? Bzw. könnte man dann überhaupt irgendwelche Schlüsse die in eine bestimmte Richtung zielen, treffen?

Anders, wie viele Observatorien müßte man zeitgleich vom "Netz" nehmen, um z.B. eine "Alieninvasion" (auf die du evtl. hinauswillst) zu vertuschen?
__________________
"Es ist eine ewige Erfahrung, daß jeder Mensch, der Macht in Händen hat, geneigt ist, sie zu mißbrauchen. Er geht soweit, bis er Schranken findet."
- Charles Baron de Montesquieu -
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frag astronews.com: Wie groß ist der Erfassungsbereich vom Arecibo-Observatorium? Zeitungsjunge astronews.com 0 05.07.2016 14:52
Pierre-Auger-Observatorium: Ausbau und Betrieb bis 2025 Zeitungsjunge astronews.com 0 19.11.2015 18:50
Ruhr-Universität Bochum: Observatorium wird Universitätssternwarte Zeitungsjunge astronews.com 0 14.05.2010 13:11
La Silla: Erstes ESO-Observatorium wird 40 Zeitungsjunge astronews.com 0 25.03.2009 12:30
Standard Das älteste Observatorium Amerikas Zwirni Amerika 1 30.08.2007 12:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:28 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.