:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter?

Umfrageergebnis anzeigen: Glauben sie an UFO
1. nein 1 5,88%
2. ja 16 94,12%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 17. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2002, 17:57   #1
max1412
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Ufo

Glauben sie an UFO ?
  Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2002, 23:40   #2
T.A. Günter
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2002
Beiträge: 196
Standard Ob ich an UFOs glaube?

Das kommt ganz darauf an, was du unter einem "UFO" verstehst...

TG
T.A. Günter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2002, 11:07   #3
Mephisto
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Ob ich an UFOs glaube?

Natürlich glaube ich an Ufos! Es ist meiner Meinung nach relativ wahrscheinlich, daß es außer uns noch andere Lebewesen gibt! Warum auch nicht, uns gibt es doch auch, oder nicht? Und es gibt noch andere Sonnensysteme, also bestimmt auch Planeten, die in einer ähnlichen Entfernung zu ihrer Sonne sind und somit der Eerde ähneln!!!!! Die Farge, die sich mir aber stellt ist eine ganz andere: Sind die Anderen intelligenter als wir und sind sie weiter entwickelt? Das ist ja eigentlich, wenn man von einer normalen Evolution ausgeht (siehe Charles Darwin im Lexikon), nur eine Frage des Alters des Planeten!!
Gruß MEPHISTO
  Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2002, 12:16   #4
T.A. Günter
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2002
Beiträge: 196
Standard RE: Ob ich an UFOs glaube?

Zitat:
Original von Mephisto
Natürlich glaube ich an Ufos! Es ist meiner Meinung nach relativ wahrscheinlich, daß es außer uns noch andere Lebewesen gibt!
Bitte doch nicht die Begrifflichkeiten wild durcheinander würfeln. UFOs sind im Wortsinne keine Raumschiffe von Weltraumwesen, das wird leider immer wieder vergessen - daher schweift man auf die Frage nach dem UFO-Glauben (was eigentlich gar keine Frage mehr sein dürfte, denn ein Phänomen existiert ja) sogleich immer ins Weltall ab. Daher sollten derartige Umfragen besser definiert werden.

Beste Grüße
Tino
T.A. Günter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2002, 14:51   #5
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Ob ich an UFOs glaube?

Genau Tino! So etwas in der Art wollte ich auch antworten.

Ich denke derzeit über eine weitere - ziemlich irdische - Möglichkeit der Herkunft dieser Objekte nach. Werd da in nächster zeit wohl mal meine Theorien preisgeben

An UFOs glauben? Ist schonmal ne komisch Frage zumal es sie gibt oder nicht gibt. Wie jeder dann die Berichte interpretiert dürfte wohl sehr subjektiv sein und sich nicht auf den Wahrheitsgehalt der Berichte über diese Objekte auswirken.
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2002, 20:41   #6
Lazarus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wäre besser, wenn man es "UAA" nennen würde (unidentified aerial apparition" = Unidentifizierte Erscheinung in der Luft". Jeder, der etwas sieht, was die betreffende Person nicht identifizieren kann ist ja zu Recht ein UFO. Mit dem "Glauben" sind wir dann schon bei einem anderen Punkt. UFOlogen (nicht abwertend gemeint) möchten deren Skeptiker ja gerne davon überzeugen, dass das Objekt nicht-irdischen Ursprunges ist. Da die wissenschaftliche Forderung der Reproduzierbarkeit hierbei versagt, kommt dann der "Glaube" ins Spiel. Wobei es der englischsprachigen Terminologie noch den Unterschied zwischen einem "Skeptic" und dem "Debunker" gibt. Der Skeptic stellt das Phänomen erst einmal in Frage. Der Debunker versucht dazu noch, eine plausible, irdische Lösung zu finden, die im Einklang mit den bekannten Naturgesetzen steht. Gerade hier im Bereich Grenzwissenschaften gibts aber die Angewohnheit der "Believers", also der "Gläubigen" die Vorgehensweise zu vetreten: "Ich habe ein UFO gesehen, also jetzt beweise mir mal, dass es keines ist". Dadurch, dass der Debunker nicht alle Phänomene erklären kann, wird damit automatisch die Behauptung, dass UFO's existieren bewiesen.

Eine schöne Betrachtung dieser Sichtweise habe ich hier gefunden: http://www.geocities.com/Area51/Corr...148/glass.html

Diese Logik kann man mit dem Beispiel vom Weihnachtsmann gut erklären: Jemand behauptet, er hätte den Weihnachtsmann mit seinen fliegenden Rentieren gesehen und sagt:"zeig mir, dass Rentiere nicht fliegen können".
Jetzt hat mein ein Problem.
(Liebe Kinder, macht das folgende Experiment nicht zu Hause nach )
Man nimmt also 100 Rentiere und wirft sie aus dem zweiten Stock. Es ist jetzt zwanglos nachzuvollziehen, das dies die Rentiere nicht überleben. Dies ist kein Beweis, dass Rentiere nicht fliegen können. Wahlweise hat man die falsche Sorte Rentiere benutzt oder sie wollten, aus bestimmten Gründen, einfach nicht fliegen.

Als Debunker hat man also praktisch keine Chance, eine Behauptung zu widerlegen. Es wäre, vom wissenschaftlichen Standpunkt aus gesehen, die Aufgabe der UFOlogen zu beweisen, dass ihr UFO ausserirdischen Ursprunges ist. Dieser Beweis fehlt bis heute. Daher sind alle UFO's für mich irdischen Ursprunges (sei es technischer Natur oder Naturphänomene).
  Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2002, 23:41   #7
T.A. Günter
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2002
Beiträge: 196
Standard

Zitat:
Als Debunker hat man also praktisch keine Chance, eine Behauptung zu widerlegen. Es wäre, vom wissenschaftlichen Standpunkt aus gesehen, die Aufgabe der UFOlogen zu beweisen, dass ihr UFO ausserirdischen Ursprunges ist. Dieser Beweis fehlt bis heute.
Wahre Worte - die beweislast liegt immernoch beim Behaupter und ein "Beweis mir das Gegenteil", wie es hier nur zu oft gefordert wird, ist wissenschaftlich unakzeptabel.

Dass es ein UFO-Phänomen gibt, steht für mich außer Frage. Die Quantität an Berichten machen es für mich aus und es gilt nun, sie im Bezug auf ihre Qualität hinsichtlich der verschiedenen Hypothesen zu untersuchen.

Beste grüße
Tino
T.A. Günter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2002, 18:35   #8
So-ReN
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich glaube auch an UFOs aber ich bezweifle dass sie zu uns gekommen sind. Wir senden alle möglichen Radiowellen ins Weltall und wenn diese Wesen fortschrittlicher als wir sind (was wir annehmen können wenn sie Raumschiffe bauen können) dann werden sie sich kaum dafür interessieren welches das beste Spülmittel ist oder welches Toilettenpapier am besten riecht. Wir machen uns lächerlich und wir machen es nicht einmal absichtlich.
Sie werden sich ebenfalls nicht der Erde nähern weil sie nicht wissen was sie dort erwartet. Wenn sie intelligent sind dann werden sie sich nicht unnötig eíner Gefahr aussetzen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:17 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.