:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2002, 18:36   #1
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.049
Blinzeln US-Regierung und UFOs

Ein Factsheet der NASA sagt aus, dass keine Stelle der amerikanischen Regierung zur Zeit mit der Untersuchung von hochentwickelten außerirdischen Zivilisationen oder UFO-Untersuchungen beschäftigt ist - wenn auch NASA sowie die US-Luftwaffe unabhängige Forschungen zur Möglichkeit von Leben auf anderen Planeten betreiben.

Bisher gäbe es keinerlei Beweise, dass Leben auf anderen Planeten existiere, auch nicht dafür, dass UFOs etwas mit außerirdischer Intelligenz zu tun hätten. 1947 bis 1969 habe die US-Luftwaffe UFOs untersucht und 1977 wurde die NASA von der Carter-Administration gefragt, ob man dort das UFO-Phänomen neu untersuchen wolle. Doch nach Prüfung aller verfügbaren Fakten wurde bei der NASA festgestellt, dass eine weitere Untersuchung nicht erfolgsversprechend sei. Im Gegensatz dazu wurde die NASA im Oktober 1992 vom Congress beauftragt, nach künstlich erzeugten Funksignalen von anderen Zivilisationen im NASA-eigenen "Towards Other Planetary Systems (TOPS) High Resolution Microwave Survey (HRMS)" - Programm - bekannt als SETI-Projekt - Auschau zu halten. Nachdem der US-Congress im Oktober 1993 dafür die Mittel aber wieder strich, übernahm das neu-gegründete SETI-Institut in Mountain View, Kalifornien, dies Projekt und bekam dazu die NASA-Einrichtungen zur Verfügung gestellt.

Die NASA erklärt auch, dass es zwar während verschiedener Raumfahrtmissionen Meldungen der Astronauten über ungewöhnliche, nicht direkt erklärbare Phänomene gab, dies jedoch in jedem Fall nicht "abnormal" im Umfeld von Weltraumfahrt-Operationen sei und mit diesen zu tun habe bzw. durch diese Operationen selbst entstehe.

Dann wird in dem Text noch einmal deutlich darauf hingewiesen, dass zur Zeit weder NASA noch USAF in der UFO-Forschung engagiert sind.

Was meint ihr dazu?
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2002, 16:26   #2
Maniac
Gast
 
Beiträge: n/a
Cool Aliens waren NIE auf der Erde!!!!

Hallo Acolina

ich glaube nicht das Ausserirdische schon hier sind. Das Thema wird immer wieder neu ins Leben gerufen um geheime Tests und Experimene zu vertuschen, AMIS waren schon immer Meister der Verwandlung. Komisch das die Russen nichts zum Thema "Aliens" haben und die meisten Ufo Sichtungen und Entführungen in Amerika statt finden, sozusagen beim "THE BRAINS OF THE EARTH". Ich finde es lächerlich und nicht zeitgemäss.


Gruß Maniac
-------------------------------------------------------
  Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2002, 23:37   #3
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Aliens waren NIE auf der Erde!!!!

Zitat:
Original von Maniac
Komisch das die Russen nichts zum Thema "Aliens" haben und die meisten Ufo Sichtungen und Entführungen in Amerika statt finden, sozusagen beim "THE BRAINS OF THE EARTH". Ich finde es lächerlich und nicht zeitgemäss.
Stimmt nicht ganz. Auch in Russland gab es vor allem in den 80er Jahren viele UFO-Sichtungen und auch Entführungen. Einige der Fälle hab ich auch auf meiner Website erwähnt, findet man vor allem in einigen Büchern (deren Namen ich gerade mal nicht parat hab, könnt sie vielleicht nachreichen).

@Acolina
Kann sich bei dem Bericht nur um eine Täuschung oder Verschleierung oder halt die reine Wahrheit handeln. Bei ersterem könnte es bedeuten, dass sie die Leute davon abhalten wollen sich in nächster Zeit näher mit dem Thema zu beschäftigen. Das hieße, dass irgendetwas größeres geplant ist. Bei letzterem Fall würde es sich doch bei all den angeblichen Untersuchungen (Majestic12 etc.) für die es mehr oder weniger zuverlässige Zeugen gibt um bloße Reinfälle handeln, denen die Journalisten, die die Zeugen fanden (oder andersrum *g*) erlegen sind. Mmh kommt mir doch etwas spanisch vor... Ich glaub sowieso kaum an Außerirdische. Berichte über Überlebende Aliens aus abgestürzten UFOs könnten ebenfalls Tarnung sein, aber vielleicht seh ich einfach zuviele Verschwörungen zur Zeit

Zwirni
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2002, 14:16   #4
DarkSunshine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Original Acolina:Bisher gäbe es keinerlei Beweise, dass Leben auf anderen Planeten existiere, auch nicht dafür, dass UFOs etwas mit außerirdischer Intelligenz zu tun hätten.

Und das sollte eindeutig geändert werden....Nicht nur die Wissenschaft,sondern alle Menschen sollten sich viel mehr für Unerklärliches interessieren. Die Wissenschaft sollte sich mehr auf solche Gebiete konzentrieren.meint ihr nicht? Vor allem glaube ich nicht, dass momentan keine weiteren UFO Forschungen durchgeführt werden...Wieso sollte es so sein?
  Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2002, 20:56   #5
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard

Zitat:
Original von DarkSunshine
Original Acolina:Bisher gäbe es keinerlei Beweise, dass Leben auf anderen Planeten existiere, auch nicht dafür, dass UFOs etwas mit außerirdischer Intelligenz zu tun hätten.
Ja bislang gibt es nicht einmal Beweise für Planeten die ein, dem irdischen vergleichbares, Leben beherbergen könnten.
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2002, 14:40   #6
DarkSunshine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Deswegen bezweifel ich auch so langsam, dass wir nicht die einzige Hochzivillisation sind.Wie groß ist überhaupt die Chance, dass wir das einzige Leben im Universum sind?
  Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2002, 15:23   #7
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard

Die Chance ist eigentliche statistisch sehr gering.
Es gibt von Isaac simov ein gutes Buch zum Thema: "Außerirdische Zivilisationen" (das Buch heißt so)

Dort gibt es eine schöne Zusammenstellung welche Bedingungen erfüllt sein müssen, das Leben entstehen kann (nach unserem Vorbild). Durch verschiedene Auswahlverfahren, die Wahrscheinlichkeiten sind immer sehr pessemistisch angenommen, gelangt er zu einer Anzahl von 530.000 Planten die zur Zeit eine technisch fortgeschrittene Zivilisation beherbergen, und das nur in unserer Galaxis!

Diese Zahl sollte noch ein wenig nach unten karegiert werden, da einige Annahmen noch strikter zu treffen wären, aber auf ca. 200.000 Planten sollte man dann doch kommen.
Also schon eine ganze Menge, find ich. Aber leider hat man noch keinen gefunden.
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
bush regierung für flutkatastrophe verantwortlich? telomer Verschwörungstheorien 51 13.03.2005 08:41
Die Regierung verheimlich uns alles. Vegeta. Verschwörungstheorien 5 29.10.2003 16:27
Die Geheimarchive der US-Regierung Myticandy Verschwörungstheorien 6 11.03.2003 17:36
Geheimes Material der US-Regierung DarkSunshine Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? 3 19.11.2002 16:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:04 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.