:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > UFO-Sichtungen

UFO-Sichtungen Meldungen über UFO-Sichtungen - Diskussion der Erklärungen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2004, 13:38   #1
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 10.05.2002
Beiträge: 922
Blinzeln Mexikanische Luftwaffe zeigt Ufo-Video

MYSTERIÖSE KUGELN

Mexikanische Luftwaffe zeigt Ufo-Video


Die mexikanische Luftwaffe hat ein Video veröffentlicht, das angeblich elf Ufos zeigt. Die Infrarotkamera einer Militärmaschine soll die unsichtbaren Kugeln erfasst haben. Präsentiert wurde das Video ausgerechnet von einem ausgewiesenen Ufo-Jünger.

"Wir sind nicht allein", rief einer der Piloten der Militärmaschine, als er die Wärmebildkamera einschaltete. Auf dem Video, das die mexikanische Luftwaffe jetzt veröffentlichen ließ, sind bis zu elf leuchtende Kugeln zu sehen. Die Besatzung eines Aufklärungsflugzeugs hatte die Ufos demnach zunächst auf dem Radarschirm bemerkt, konnte beim Blick aus dem Fenster aber nichts erkennen. Erst die Infrarotkamera habe die seltsamen Objekte sichtbar gemacht, als sie um das Flugzeug herumschwirrten und auf ihrem Weg teilweise von Wolken verdeckt wurden.

Die fünfköpfige Besatzung der Militärmaschine befand sich auf einem Routineeinsatz zur Überwachung von Drogenschmugglern, hieß es auf einer Pressekonferenz, die von dem Journalisten Jaime Maussan geleitet wurde. Maussan spürt seit mehr als zehn Jahren Ufos nach und gilt in Mexiko, das auf eine lange Geschichte von Flugobjekt-Sichtungen zurückblickt, als Ufologe Nummer eins.

"Das ist eine historische Nachricht", sagte Maussan. "Es existieren Hunderte von Ufo-Videos, aber keines besaß die Unterstützung der Streitkräfte eines Landes. Das Militär trägt nicht zur Aufrechterhaltung von Fälschungen bei." Das Video hält er für einen unumstößlichen Beweis für die Existenz von Ufos: "Sie waren unsichtbar für das Auge und dennoch vorhanden. Sie hatten Masse, sie hatten Energie und bewegten sich." Die Objekte hätten zudem "intelligent" gewirkt, da sie ihre Richtung geändert und das sie verfolgende Flugzeug umringt hätten.

Maussan sagte, der mexikanische Verteidigungsminister Ricardo Vega Garcia habe ihm das Video am 22. April gegeben und die Erlaubnis zur Veröffentlichung erteilt. Ein Sprecher des mexikanischen Verteidigungsministeriums bestätigte, dass das Video am 5. März von Soldaten der Luftwaffe über dem ostmexikanischen Bundesstaat Campeche aufgenommen wurde.

Maussan zeigte auch Interviews mit den Besatzungsmitgliedern des Flugzeugs. "Ich wusste nicht, was es war. Aber ich glaube, dass es absolut real war", sagte Leutnant Mario Adrian Vazquez, der die Infrarotkamera des Flugzeugs bediente. Er betonte, dass es keine Möglichkeit zur nachträglichen Veränderung der Bilder gebe.

"In einem Moment zeigten unsere Bildschirme, dass sie hinter uns, an unserer linken Seite und direkt vor uns waren", sagte Magdaleno Castanon, der Kommandant der Maschine. "In diesem Moment fühlte ich mich ein wenig unwohl." Seine Maschine habe die Objekte dennoch verfolgt. Erst als er die Jagd abgebrochen habe, seien die Ufos verschwunden. "Ich glaube, sie haben gemerkt, dass wir sie verfolgten."

Quelle
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2004, 14:46   #2
Caput
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Diese Nachricht kusiert auch in anderen Zeitungen seit heute, wie z.b. in einem der grössten mexicanischen Blätter...
...was mich n bischen wundert ist-

Zitat:
"Sie waren unsichtbar für das Auge und dennoch vorhanden. Sie hatten Masse, sie hatten Energie und bewegten sich."
Energie ok, aber Masse- woher sollen sie das wissen?
  Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2004, 15:39   #3
Morrison
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

unsichtbar richtig, deshalb sind die vermeintlichen Objekte nur mit Infrarotkameras sichtbar.

war eben mal im abovetopsecret forum.

Habe mir das Video angeschaut. Interessant ist auch, daß diese Infrarotfilme nicht manipuliert werden können.

Historischer Tag, wenn eine staatliche Luftwaffe so eine Aussage macht.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2004, 18:04   #4
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.140
Standard RE: Mexikanische Luftwaffe zeigt Ufo-Video

Seltsam finde ich auf diesem Foto aus dem Video, dass die linke Formation der drei Objekte völlig deckungsgleich mit der rechten ist (habe beide mal übereinander gelegt), lediglich das ganz rechte Objekt der rechten Formation strahlt etwas heller.

Zitat:
Original von Nik
Erst die Infrarotkamera habe die seltsamen Objekte sichtbar gemacht, als sie um das Flugzeug herumschwirrten und auf ihrem Weg teilweise von Wolken verdeckt wurden.
Dazu mal eine Frage von einer diesbezüglich völligen technischen Laiin : Im Video sieht man Wolken, Berge etc., taucht so etwas auf einem Infrarotfilm üblicherweise auf?

Könnte es sich bei den Objekten auch um Spiegelungen von Positions- oder irgendwelchen Instrumentenbeleuchtungen handeln? (Hiergegen sprechen dann allerdings die Radarbeobachtungen, sofern auf dem Radar wirklich die selben Objekte gesichtet wurden... nun und wenn da auch alle brav die Wahrheit sagen , wovon wir ja erst mal ausgehen müssen...)

//edit
Gerade noch ein paar Links dazu gefunden:

CNN - Mexican Air Force pilots film unidentified objects

NZZ - UFOs über Mexiko

N24 - Kurier - Yahoo

Stuttgarter Zeitung - Luftwaffe filmt elf UFOs

SonntagsBlick - Ufos suchten Mexiko heim

Die Presse.com - Luftwaffe filmte UFOs
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2004, 19:24   #5
FlorianZ
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi,
Jo, erst hab ich gedacht.
Cool, schon wieder ne Ufo meldung von irgendeinem amateurfilmer.
Doch als ich gehört habe dass es von der Regierung Mexikos bestätigt wurde, wurde ich echt stutzig.
Vor allem weil ich immer dachte, dass wenn es echt UFOS gibt, die Regierungen dass Geheimhalten würden.

Ach ja.
Was mir bei dem Bild noch aufgefallen ist.
Guckt euch mal die Rundungen an.
Habs mal in Photoshop vergrößert, die Rundungen sehen ziemlich identisch aus.
Wobei mir dass nur aufgefallen ist.
Muss ja nichts bedeuten.
Ich habs euch auf dem Foto mal angemalt, aber man erkennts nicht gut

  Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2004, 20:50   #6
marruk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nabend,

hab´s im Orf1 News gesehen. Jetzt hab ich das Video hier mal angeschaut und ich rätsel immer noch wie man eventuell sowas fälschen könnte. Bin mir echt nicht sicher. Zumal einiges für die Echtheit spricht.

1.) Staatliches Material.
2.) Das System ( Kamera und Anzeige ) zeigt deutlich das das Fadenkreuz immer auf das Ziel zeigt. Es hüpft quasi hinterher.

Zu 1. könnte man ja sagen das es glaubhafter wäre, wenn es beispielsweise aus deutschen Kreisen käme. Zu Punkt 2 fällt mir spontan keine Möglichkeit ein wie man es so fälschen könnte.

Man könnte anhand von Longitude und Latitude wohl den Ort genau feststellen, allerdings habe ich keine deutliche Anzeige über Den Kurs gesehen in den die Kamera zeigt.

Denkbar, vorausgesetzt die Aufnahmen sind echt, wäre die Möglichkeit einer Art Observation. Da Wärmestrahlung teil des elektromagnetischen Spektrums darstellt ist möglicherweise eine Kugel lediglich dazu da, Daten über Atmosphärische Bedingungen herauszufinden. Vielleicht werden solche Daten dann an ein Mutterschiff gesendet. Wenn ( von denen ) erkannt wird das Sie hier existieren können kommt in Bälde der wahre Hammer. Da die Daten mit Lichtgeschwindigkeit unterwegs sind könnte sich das Mutterschiff außerhalb unseres Sonnensystems aufhalten.

Oh mann ich glaub ich rauch zuviel
  Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2004, 23:00   #7
caduesseldorf23
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

OI Oi Freaks
ich mache mir da ja echt gedanken, weil ich marruk voll zustimme, naja bis auf den letzten Teil mit dem Mutterschiff. Wie soll man verdammt noch mal militärisches Material fälschen? Oder das ist die größte verarsche der Mexicaner, die jemals gemacht wurde. Die Frage ist doch, angenommen es sind Wetterbalongs oder ein Natur Ereigniss, warum sollte dieses denn dann den Jets hinterher fliegen?? Bei der Geschwindigkeit und auch noch der Höhe? Gut ich bin ein wenig Paranoid, aber wenn es heißt, dass man sie nur der Infrarot sehen kann, dann sollten wir uns alle mal unsere nachtsicht Brillen aufziehen und mal nachsehen, ob in unserem Garten nicht vieleicht auch ein Ufo steht. Mal sehen was die nächsten Tage und die Meinungen der Wissenschaftler bringen. Diese Story wird wohl nicht so schnell in der Versenkung verschwinden.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2004, 23:12   #8
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.140
Standard

Vielleicht sind die Foofighter ja mal wieder auf Stippvisite auf der Erde

Aber mal im Ernst, selbst wenn es keinerlei Täuschung, Spiegelung etc. ist, wenn ich so bedenke, was alles an Geheimem getestet wird, was evtl. wieder in Wechselwirkung mit z.B. der Elektrizität etc. der Luft usw. treten könnte.... kurzum, es gibt sicher 1001 irdische Möglichkeiten, die man erst mal in Betracht ziehen könnte, bevor man gleich von etwas Außerirdischem ausgehen muss. Ein UFO im eigentlichen Sinn als unbekanntes Flugobjekt ok, aber warum gleich außerirdisch?
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2004, 01:03   #9
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Mexikanische Luftwaffe zeigt Ufo-Video

Mmmh, hab zwar eine gute Kopie des Films weiss aber einfach nicht was ich davon halten soll. Für mich sieht das beobachtete echt aus - die Interpretationen des Gesehenen oder eher das Wunschdenken was diese Objekte darstellen könnten wird da leider etwas eng vorgenommen derzeit. Es sind nicht immer die Außerirdischen, die USA oder RDs die in der Gegend herumfliegen

Zitat:
Original von Acolina
Zitat:
Original von Nik
Erst die Infrarotkamera habe die seltsamen Objekte sichtbar gemacht, als sie um das Flugzeug herumschwirrten und auf ihrem Weg teilweise von Wolken verdeckt wurden.
Dazu mal eine Frage von einer diesbezüglich völligen technischen Laiin : Im Video sieht man Wolken, Berge etc., taucht so etwas auf einem Infrarotfilm üblicherweise auf?
Grundlagen Infrarot: http://www.thermografie.de/physik.htm
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2004, 02:36   #10
Hoffi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Habs heut abend auch im tv gesehen.
Vorallem das dies von staatlicher seite kam *unglaublich*

Aber man sollte vielleicht erstaml abwarten, was da noch so kommt, von aliens zu sprechen hört sich zwar gut an, aber obs dann auch welche sind.

Was mit ein bisschen gestört hat an dem film waren diese flugzeug aufnahmen. Haben für mich irgendwie nich wie von einem flugzeug aus aufgenommen ausgesehen. Aber ich bin da laie, kann mich auch täuschen

Aber ich freu mich schon auf die nächsten wochen, was da noch so kommt. Könnte ein historischer tag gewesen sein
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Forscher der US-Luftwaffe ist es gelungen künstliche Polarlichter zu er zeugen Desert Rose Rund um Naturwissenschaft 6 06.06.2011 09:18
Militär zeigt UFO-Video?! Dip UFO-Sichtungen 2 29.03.2006 22:58
Die mexikanische Kopie der Berliner Siefessäule HaraldL Kurioses 4 06.05.2005 20:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:01 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.