:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Religion

Religion Von Animismus bis Zen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2005, 23:01   #1
Mr Knickx
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Was heisst Glauben?

Wenn ich sage, ich glaube an Gott, was mache ich dabei eigentlich? Wie glaubt man? Was heisst glauben denn ganz genau? Je mehr ich darueber nachdenke, desto trueber wird es in meiner Geisteswelt. Irgendwelche Ideen?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2005, 00:03   #2
nubstyl0r
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich glaube du willst zuviel wissen. ich mein etwas wissen ist ja ok aber dein gehirn verlangt glaub ich zuviel. (nich böse gemeint)

ich vermute du versuchst dir beizubringen mehr an gott zu glauben.
dieser versuch ist ja bereits auf mangel gebaut und verfehlt deswegen dein ziel. gott und mangel sind 2 verschiedene dinge.
versuch nicht dem tier beizubringen gott zu lieben sondern finde den teil in dir der weis warum man gott liebt.

sorry falls der text an dir vorbei geht.

mfg
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2005, 17:49   #3
Mr Knickx
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das klingt ja schon mal interessant. Du glaubst indem du Gott liebst?

Will ich zuviel wissen? Alle koennen sagen: Ich glaube an Gott, oder nicht! Aber wer sagt was es heisst? Was es bedeutet zu glauben. Wie wird glauben definiert.
Ich kann z.B mental Gott bezweifeln, aber durch all meine Taten Gott ehren, indem ich mich nach den heiligen Geboten richte. Wenn man mich dann fragt, glaubst du an Gott, antworte ich: Nein.
Stimmt das dann?
Glauben ist ja mehr als ein Lippenbekenntnis.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2005, 18:00   #4
Elisabeth
Foren-As
 
Benutzerbild von Elisabeth
 
Registriert seit: 17.07.2004
Beiträge: 659
Standard

Liebe, Gnade, Ewigkeit, Wahrheit, Gott. Das sind alles Dinge, die größer sind als ich es erklären kann. Da müssen wir mit Vernunft sagen: "ich kann das nicht erklären da sind meine Grenzen". Genau bei dieser Grenze beginnt der Glaube. Glauben ist nicht unsinnig, er ist nur größer als unsere Vernunft. Er ist auch nicht unlogisch, er ist einfach größer als unsere Logik.

Glauben heißt vertrauen. Das sind die Konsequenzen aus dem Für wahr halten, aus der Vermutung. Biblischer Glaube bedeutet nichts anderes als vertrauen, sich fest auf etwas verlassen, auf Gott bauen.

Wer an die Naturgesetze 'glaubt', besitzt einen Vorteil: Die Wahrscheinlichkeit ist auf seiner Seite. Vielleicht ...!
__________________
Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe.
Jonathan Swift
Elisabeth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2005, 19:24   #5
Tim
Foren-As
 
Registriert seit: 17.06.2002
Beiträge: 704
Standard RE: Was heisst Glauben?

Zitat:
Original von Mr Knickx
...Was heisst glauben denn ganz genau?
Glaube heisst; Nichts genaues Wissen.

Darüber könnte man sich schon Gedanken machen.
Z.b. Wenn jemand sagt: Ich glaube an Aliens, könnte man ihn da nicht einer Religion zuordnen? Sagt er aber: Ich bin überzeugt das es Aliens irgendwo gibt, sieht es da nicht anders aus?
__________________
Traue niemandem nur Dir selbst
Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2005, 20:44   #6
Elisabeth
Foren-As
 
Benutzerbild von Elisabeth
 
Registriert seit: 17.07.2004
Beiträge: 659
Standard

Zitat:
Glaube heisst; Nichts genaues Wissen.
...Glauben heißt angeblich nicht wissen,...doch Wissen ist auch nicht mehr, als das zu glauben, was jemand weiß....
__________________
Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe.
Jonathan Swift
Elisabeth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2005, 21:02   #7
Tim
Foren-As
 
Registriert seit: 17.06.2002
Beiträge: 704
Standard

Zitat:
Original von Elisabeth
Zitat:
Glaube heisst; Nichts genaues Wissen.
...Glauben heißt angeblich nicht wissen,...doch Wissen ist auch nicht mehr, als das zu glauben, was jemand weiß....
Wissen ist schon mehr. Wir wissen das es den HIV-Virus gibt. Also, brauch ich nicht daran zu Glauben. Aber ich könnte trotzdem sagen das ich glaube ich bin HIV-Positiv, weil ich weis das ich das bin. Im übrigen könnte ich es auch noch Beweisen. (Dies ist nur ein Beispiel.)
__________________
Traue niemandem nur Dir selbst
Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2005, 22:30   #8
Elisabeth
Foren-As
 
Benutzerbild von Elisabeth
 
Registriert seit: 17.07.2004
Beiträge: 659
Standard

Eine insbesondere in der analytischen Philosophie geläufige Definition ist: Wissen ist gerechtfertigter wahrer Glaube (auch: gerechtfertigte wahre Annahme, Meinung)
http://de.wikipedia.org/wiki/Wissen
__________________
Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe.
Jonathan Swift
Elisabeth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2005, 22:57   #9
Mr Knickx
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn ich glaube, also jetzt auf Gott bezogen, dann weiss ich, wie ich ueber Fakten bescheid weiss. Da ich glaube, ist es fuer mich wahr. Ein gerechtfertigter wahrer Glaube.

Gott muss man nicht den Glaeubigen beweisen, sondern den unglaeubigen. Den Glaebigen zeigt sich Gott ja bestaendig.

AIDS wird nur durch die Antikoerper festgestellt und nicht dadurch das sie den Virus in einem finden. Somit koennte man sagen das die Existenz des Menschen den GOTTtest darstellt, der den vorhandenen (vielleicht gewesenen) Geist Gottes positiv beweist.

Na war nur spass...

Bin aber immer noch auf die Glaubensdefinition der unglaeubigen gespannt.

Viele Grusse Knickxer
  Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2005, 12:42   #10
Stuss
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Glauben heisst überfordert sein und dennoch eine Antwort zu erzwingen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
L.A.W. & Aco palavern über Glauben Acolina Religion 12 08.10.2013 23:59
UFO-Glauben als neureligiöses Phänomen Acolina Religion 1 08.04.2008 10:52
Das wird mir keiner glauben..... peterchen UFO-Sichtungen 3 13.08.2005 20:15
Lost heisst jetzt anders Zwirni Kurioses 0 27.02.2004 22:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:02 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.