:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Zeitungsstand > astronews.com

astronews.com Der deutschsprachige Online-Dienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Homepage: astronews.com

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.02.2018, 17:00   #1
Zeitungsjunge
RSS-Bot
 
Benutzerbild von Zeitungsjunge
 
Registriert seit: 14.01.2008
Beiträge: 9.701
RSS-Feed SpaceX: Erste Falcon Heavy erfolgreich gestartet

Raumfahrt begeistert - das hat gestern Abend erneut der US-amerikanische Unternehmer Elon Musk mit seinem Unternehmen SpaceX bewiesen. Von Cape Canaveral aus startete er erfolgreich die erste Trägerrakete von Typ Falcon Heavy ins All. An Bord war ein Elektroauto, in dem eine Schaufensterpuppe im Astronautenanzug sitzt. (7. Februar 2018)

Weiterlesen...
Zeitungsjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 18:42   #2
josian
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Beiträge: 152
Standard

Ist doch irre , dass ein solch hochintellegenter Mann wie E.Musk ungestraft den Weltraum auf tausende Jahre den Weltraum mit seinem Teslamüll verschmutzten darf.
josian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 19:30   #3
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.055
Standard

Ich wüsste nicht, welche Rolle die Intelligenz von Elon Musk spielt, selbst wenn es sich (wider Erwarten) um eine feste Größe handeln sollte. Jedenfalls hat man so gezeigt, wozu Kapitalismus im Endstadium fähig ist: sogar die wildesten Aussteiger-Fantasien noch zu befeuern.

Das ist jedenfalls ein guter Treppenwitz: anstatt sich Sorgen um "die Nächsten" zu machen oder bei denen vielleicht sogar förderlich einzugreifen, denkt man lieber darüber nach, wie man möglichst schnell eine möglichst große Strecke zwischen sich und den Rest der Menschheit bringt. Wem's Spaß macht...
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 19:57   #4
josian
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Beiträge: 152
Standard

Wahrscheinlich hast du recht und dieser Mensch ist ein dummer Amibub, der
nicht mal ahnt was was er damit anrichtet. Der Weltraum ist ja schon so zugemüllt, dass eine Art "Dominoeffekt" auftreten wird , wobei in kurzer Zeit alle Satelliten zerschossen sind.
Darüber gibt es etliche Berichte im Netz, ich werde das mal suchen.
josian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 21:11   #5
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.987
Standard

Lesen bildet.
Zitat:
Starman in seinem Roadster wurde schließlich aus der Erdumlaufbahn beschleunigt, so dass ihn sein Orbit künftig um die Sonne führt und er dabei den Asteroidengürtel jenseits der Marsbahn berührt.
Im Gegensatz zum Erdorbit ist zwischen den vielen Asteroidenbahnen, von denen extrem selten eine der Erde in die Quere kommt, genug Platz, weshalb eine Kollision mit einem irdischen Satelliten nicht zu befürchten ist.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)

Geändert von Sakslane (07.02.2018 um 21:13 Uhr).
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 09:09   #6
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.055
Standard

Achja, "SpaceX" hat einen Quartalsverlust von 675 Mio. USD eingefahren...

https://www.theguardian.com/technolo...on-musk-spacex
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 11:03   #7
Venkman
Foren-As
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: Zu Hause
Beiträge: 957
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Achja, "SpaceX" hat einen Quartalsverlust von 675 Mio. USD eingefahren...


Mit dem Geld hätte man auf der Welt eine Menge Elend lindern/teilweise beseitigen können...
Aber wer will das schon im Kapitalismus, da setzt man andere Prioritäten.
__________________
"Kraweel, kraweel! Taubtrüber Ginst am Musenhain, trübtauber Hain am Musenginst. Kraweel, kraweel!"
- "Lothar Frohwein" - (Pappa ante Portas)
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 11:52   #8
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.081
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Mit dem Geld hätte man auf der Welt eine Menge Elend lindern/teilweise beseitigen können.
Ach dieser blöde Spruch kommt immer...........

Schon bei den ersten Forschungssatelliten wurden Ströme von Krokodilstränen über die angebliche Verschwendung vergossen.

Und ist es nicht besser, es wird klar kommerziell betrieben, als wenn wissenschaftliche Raumfahrt als Deckmantel für militärische Projekte (Spionage, Star Wars) verkauft wird. Ein friedliches Weltalle würde noch mehr Geld für die Armutsbekämpfung freisetzen. Aber darin sind speziell die USA nie interessiert gewesen und die Sowjets mussten mitziehen bis zum bitteren Ende.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 14:09   #9
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.061
Standard

Ich hätte eher einen Spiegel in den Sonnenorbit geschossen, damit ich mein Objekt auch später mal wieder mit einem Fernrohr beobachten kann, wenn es nahe an der Erde vorbeifliegt. Oder ich hätte Wissenschaftlern meine Nutzlastkapazität für interessante Missionen geschickt oder eine Sonnensegelmission gestartet.
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 14:22   #10
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.081
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Ich hätte eher .....
Deswegen vegetierst Du im Gegensatz zu Musk am Existenzminimum herum.

Das ist eben Marketing.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Falcon 9: Erste Raketenstufe sicher gelandet Zeitungsjunge astronews.com 0 22.12.2015 14:00
SpaceX Falcon 9: Defekte Strebe ließ Dragon-Flug scheitern Zeitungsjunge astronews.com 0 21.07.2015 16:20
Bexus: Stratosphärenballon erfolgreich gestartet Zeitungsjunge astronews.com 0 23.11.2010 19:20
REXUS: Forschungsraketen erfolgreich gestartet Zeitungsjunge astronews.com 0 09.03.2010 12:41
Rosetta" erfolgreich gestartet Fixius Astronomie 2 02.03.2004 18:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:25 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.