:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Religion

Religion Von Animismus bis Zen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2006, 18:00   #1
sun
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard wer bin ich? und weitere fragen

Hallo,
eine paar Fragen...
- Wer oder was bin ich bzw. sind wir?
- Kann man für immer in der Hölle landen und nie wieder raus?
Oder gehen alle irgentwann zurück zu Gott?
Was qualifiziert einen zurück zu Gott zu gehen?
- Warum müssen Menschen die total fromm und nett zu allen Lebewesen sind leiden und andere die super grausam sind geht es total gut. Ich bin überzeugt dass Gott nicht ungerecht ist. Da muss es doch eine Erklärung geben?
- Wer ist Gott, eine Person, Energie oder…?
Über Interessante und aufschlussreiche Antworten würde ich mich sehr freuen.
Danke!
  Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2006, 01:28   #2
Akuma
Foren-As
 
Benutzerbild von Akuma
 
Registriert seit: 06.06.2005
Beiträge: 982
Standard

Moins !


Zitat:
- Wer oder was bin ich bzw. sind wir?
Wir sind Menschen Tiere mit göttlichen Fähigkeiten. (Kreation z.B.)

Zitat:
- Kann man für immer in der Hölle landen und nie wieder raus?
Kann ich net sagen, ich glaube aber, dass jeder die Chance hat.

Was ich aber sagen kann ist, dass wir bereits in der "Hölle" sind und es an uns liegt, aus der scheisse wieder rauszukommen.

( Übrigens wird die "Hölle" Erde von ihrem rechtmäßigen Fürsten beherrscht...Der Teufel, die Schlange -> $ )

Zitat:
Oder gehen alle irgentwann zurück zu Gott?
Ich denk schon...spätestens wenn das Universum wieder implodiert :P

( Wer sagt eigentlich, dass wir von "Gott" getrennt sind ? )


Zitat:
Was qualifiziert einen zurück zu Gott zu gehen?
Kein Plan...ein Teil seiner Schöpfung zu sein ?

Zitat:
- Warum müssen Menschen die total fromm und nett zu allen Lebewesen sind leiden und andere die super grausam sind geht es total gut.
Es ist nicht immer so...aber wie schon in Punkt 2 angesprochen, würde es durchaus Sinn machen, dass in der Hölle nur "Schweine" vorankommen.

Zitat:
Ich bin überzeugt dass Gott nicht ungerecht ist. Da muss es doch eine Erklärung geben?
Die gibt es bestimmt. Gottes Wege sind unergründlich

Zitat:
- Wer ist Gott, eine Person, Energie oder…?
- Wenn du mich fragst ist Gott "Alles"...die Natur selbst sozusagen als eine intelligente Form von (wie du schon meintest) "Energie", die aus sich selbst herauswächst, wie es in diesem Universum so üblich ist.

(Und wir sind zumindest ein Teil dieser Natur...wir sind auf sie angewiesen...)



Ich hoffe ich konnte dir mit meiner eigenen Meinung ein wenige weiterhelfen, was deine Fragen angeht.

Allerdings nur als Ansporn...du solltest dir schon deine eigenen Gedanken dazu machen...vielleicht bedienst du dich ja hin und wieder mal beim Akasha :P (hoho)



Grüße
__________________
Zitat:
In Formation
Akuma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2006, 09:18   #3
Jahnine
Foren-As
 
Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 844
Standard

Mal ganz trocken:

Zitat:
Wer oder was bin ich bzw. sind wir?
....Wesen, die von Ausserirdischen hierher gebracht oder sogar von ETs geschaffen wurden.

Zitat:
Kann man für immer in der Hölle landen und nie wieder raus?
Habe noch nie jemanden kennengelernt, der aus diesen Geflieden wieder emporgestiegen wäre. Aber da die Hölle eine reine Erfindung der Katholiken ist, denke ich nicht, dass sie existiert.

Zitat:
Oder gehen alle irgentwann zurück zu Gott?
Also ich bin nicht von Gott gekommen, drum werde ich dahin wohl auch nicht zurückkehren können.

Zitat:
Warum müssen Menschen die total fromm und nett zu allen Lebewesen sind leiden und andere die super grausam sind geht es total gut. Ich bin überzeugt dass Gott nicht ungerecht ist. Da muss es doch eine Erklärung geben?
Wenn es einen Gott gäbe, so wie sich Religiöse das vorstellen, dann wäre er in der Tat sehr ungerecht. Aber da es GOTT in dieser Form nicht gibt, kann man ihn auch nicht für die Ungerechtigkeiten auf der Erde verantwortlich machen.

Die Energie oder der universelle Code ist nicht GOTT, weil es keine Person ist und auch nicht für uns Menschen fassbar, somit auch nicht definierbar ist.

Soviel von einer Atteistin......
Jahnine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2006, 11:07   #4
sun
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo JAHnine,

sollen wir wetten das du irgentwann (spätestens wenn du deinen körper verlässt- stirbst bzw im nächsten leben) darauf kommst das kiffen nicht die einzige wahrheit und der sinn des lebens ist.
vieleich ist das gras ja dein gott, zumindest scheinst du es auf eine gewisse art zu verehren oder...!

übrigens JAH ist im rastafari slang das wort für gott. ich bin zwar kein rasta. aber immer wieder witzig wie gott sich doch in das leben eines jeden einschleicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2006, 11:30   #5
Jahnine
Foren-As
 
Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 844
Standard

Ok, sun, Du willst es also wissen:

Ich glaube an ein Leben nach dem Tod, hat aber nix mit GOTT zu tun.

Kiffen ist zum Glück nicht der Sinn des Lebens und das Gras ist nicht mein Gott. Uebrigens JAH ist die Abkürzung für JEHOWA, da aber dieser Name im Rastaglauben als teuflich dargestellt wird, haben sie ein anderes Wort dafür gefunden. Bitte erkläre mir nichts über RASTA, denn da habe ich angefangen mir über solche Dinge Gedanken zu machen. Diesen Namen habe ich in Jamaica bekommen und seither benutze ich ihn. Ich glaube nicht an Gott, aber an den universellen Code und dass wir alle von einer anderen Zivilisation erschaffen oder hierhergebracht wurden. Das Wort JAH kannst Du in meinem Fall als Energie Beihang anschauen.

Gott hat sich in mein Leben noch nie eingeschlichen, ich glaube nicht, liebe sun, ich WEISS, wie es Bob Marley schon sagte: Who feels it knows it. Das ist meine Philosophie. Um genauer auf Deine Höllenfrage einzugehen. Was Hölle ist habe ich bei den Rastas gelernt, es ist ein Gefühl, und zwar ein ganz schlechtes. Mehr auch nicht.

Soviel dazu!
Jahnine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2006, 11:44   #6
Leon300
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Leon300
 
Registriert seit: 17.01.2006
Ort: Bananenrepublik, Demokratische Diktatur, EU-Diktatur, Land der niederen Antifanten
Beiträge: 1.163
Standard

Es gibt vielleicht keinen Gott mit eventuellen Blitzen oder gewisser Zauberkraft. (Also kein Wesen oder so.) Es gibt aber ein drumherum.

Gott kann man im Universum oder nur auf die Erde bezogen
als "DAS GANZE" oder "ALLES" bezeichnen. Was nicht heißt, das ich jetzt gläubig bin.
Ach ja:
Das ist alles
Leon300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2006, 13:29   #7
Charon
Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2006
Beiträge: 48
Standard RE: wer bin ich? und weitere fragen

Zitat:
Original von sun

- Warum müssen Menschen die total fromm und nett zu allen Lebewesen sind leiden und andere die super grausam sind geht es total gut. Ich bin überzeugt dass Gott nicht ungerecht ist. Da muss es doch eine Erklärung geben?
Dazu ein Zitat
"...Als Intelligenz begreift er[Mensch] nur, was im Rahmen seines Verhaltens liegt.Jenseits dieses Rahmens, im Mikrokosmos etwa, würde er sie schlicht übersehen. Ebenso wird er in einer höheren Intelligenz, einem weit überlegenem Geist, bloßes Chaos erblicke, weil er dessen komplexe Sinnschlüsse nicht entwirren vermag. Entscheidungeneiner solchen Intelligenz blieben ihm unverständlich, da ihr Parameter zugrunde liegen, die seine intellektuelle Verabreitungskapazität übersteigen. Auch ein Hund sieht in einem Menschen nur die Macht, der er sich unterordnet, nicht den Geist. Menschliches verhalten mutet ihm sinnlos an, weil wir auf Grundlage von überlegungen handeln, die seine Wahrnehmung überfordern.
Wiederum werden wir Gott, falls es ihn gibt, nicht als Intelligenz wahrnehmen können, weil sein Denken auf einer Gesamtheit von Überlegungen fußen dürfte,deren Komplexität sich uns bei weiten entzieht. Als Folge ist Gott chaotisch in unseren Augen und mithin kaum der Richtige um die ortsansässige Fußballmanschaft gewinnen zu lassen oder Kriege zu verhindern..."
Frank Schätzing, Der Schwarm S.902
__________________
Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern das man nie beginnt zu leben, Marcus Aurelius
Charon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2006, 14:09   #8
transzendenz
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2005
Beiträge: 417
Standard

Wir stammen von den Uhrzeitmenschen ab - von denen - wo das Lymbischesystem das den Menschen mit dem Tier verbindet schon voll ausgewachsen war - das Großhirn war auch schon fertig - nur das Kleinhirn und die Stirnlappen waren noch nicht ausgebildet - deshalb hatten die auch so ne fliehende Stirn

Ob dazu Ausserirdische den stups gaben das wir uns entwickelten oder nicht - darüber möchte ich nicht streiten - weil es für mich auch eine Möglichkeit darstellt wie der Affe zu intelligenz gekommen ist

Weiß eigentlich wer die Vorfahren der Affen waren ?

Und wegen Gott - ich denke es gibt 2 Götter - das Universum als expandierendes System - als Geburt und Tod bringede System - wenn man das dann überhaupt als Gott bezeichnen sollte - ich denke da eher an das Wort Zufall

und den Gott - den es erst gibt - seit Menschen an ihn glauben
__________________
Lieben Gruß transzendenz
transzendenz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2006, 14:11   #9
sun
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

#zitat:
#Ich glaube an ein Leben nach dem Tod, hat aber nix mit GOTT zu tun.

Kiffen ist zum Glück nicht der Sinn des Lebens und das Gras ist nicht mein Gott. Uebrigens JAH ist die Abkürzung für JEHOWA, da aber dieser Name im Rastaglauben als teuflich dargestellt wird, haben sie ein anderes Wort dafür gefunden. Bitte erkläre mir nichts über RASTA, denn da habe ich angefangen mir über solche Dinge Gedanken zu machen. Diesen Namen habe ich in Jamaica bekommen und seither benutze ich ihn. Ich glaube nicht an Gott, aber an den universellen Code und dass wir alle von einer anderen Zivilisation erschaffen oder hierhergebracht wurden. Das Wort JAH kannst Du in meinem Fall als Energie Beihang anschauen.

Gott hat sich in mein Leben noch nie eingeschlichen, ich glaube nicht, liebe sun, ich WEISS, wie es Bob Marley schon sagte: Who feels it knows it. Das ist meine Philosophie. Um genauer auf Deine Höllenfrage einzugehen. Was Hölle ist habe ich bei den Rastas gelernt, es ist ein Gefühl, und zwar ein ganz schlechtes. Mehr auch nicht.#

-------------------------------------------------------------------------------
hallo jahnine
danke für deine ehrliche antwort
gut zu hören das kiffen nicht dein lebenssinn ist ich wollte doch nicht beleidigen vieleicht bin ich durch eigene erfahrungen zu sehr geprägt.

ich habe mich auch mal ein bisschen mit rasta auseinandergesetzt aber dann anscheinend die falschen oder veraltete bücher gelesen
was hast du auf jameica erfahren, die rastas sind ja sehr gläubige menschen wie auch der gong einer war, was hast du dort gelernt?
du sgtest wir wurden erschaffen, von einer zivilisation. von wem wurde diese erschaffen?

sun
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weitere ?Super-Erde? entdeckt Zeitungsjunge scienceticker.info 0 10.04.2008 13:50
Sanxingdui - eine weitere Wiege der Menschheit? Zwirni China 0 17.11.2007 19:36
Weitere Kammer in der Cheops-Pyramide entdeckt? Acolina Ägypten 4 10.11.2004 09:07
Weitere UFO Sichtungen in der USA Desert Rose UFO-Sichtungen 13 15.07.2004 21:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:37 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.