:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Afrika > Ägypten

Ägypten Wozu dienten die Pyramiden wirklich? Wie alt ist die Sphinx? Woher stammt die Hochkultur Ägyptens?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.07.2013, 15:27   #1
Cleo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gab es eine zweite Sphinx bei Gizeh?

Das ist die Frage...

http://www.gigalresearch.com/pdf/sphinx-de.pdf


PS:
Wer sich bequem von zu Hause aus bei verschiedenen Pyramiden umsehen möchte, kann dies hier tun:

http://www.3dmekanlar.com/en/the-pyramids.html

Etwas runterscrollen und auf dem Pyramidenfeld auf einen der kleinen, blinkenden Punkte klicken. Dann hat man eine grandiose 360°-Rundumsicht. Find ich klasse...
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2013, 15:22   #2
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 11.092
Standard

Wahrscheinlich nicht.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2013, 15:31   #3
McTed
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2013
Ort: Entenhausen
Beiträge: 268
Standard

ich denke, es gibt einen ganzen haufen zweiter Sphinxen ^^ betonung liegt auf "haufen"...
das alte kairo soll sich ja viel weiter erstreckt haben als bisher angenommen. neuste funde einer archäologin, welche die pyramiden-haufen bei google earth entdeckte beweisen, dass diese uralte stadt viel größer war als bisher angenommen.
da is noch viel verborgen ^^

http://www.welt.de/wissenschaft/arti...treit-aus.html
McTed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2013, 15:44   #4
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.481
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von McTed Beitrag anzeigen
neuste funde einer archäologin, welche die pyramiden-haufen bei google earth entdeckte beweisen, dass diese uralte stadt viel größer war als bisher angenommen.
Mach mal halblang, denn in deinem Link steht:

Zitat:
Archäologin Sarah Parcak will auf Satellitenbildern 17 unbekannte Pyramiden entdeckt haben. Doch in der Fachwelt tobt ein Streit um Methoden.
Vom Beweis sind wir noch entfernt, aber als guter Hinweis mag es dienen. Da der Artikel das Datum 27.05.11 trägt, wäre es doch jetzt an der Zeit, mehr Belege zu finden. Nach 2 Jahren sollte das doch möglich sein.
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2013, 16:07   #5
McTed
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2013
Ort: Entenhausen
Beiträge: 268
Standard

es ist ja nicht nur das. hier in diesem forum gibts auch ein interessanten beitrag zu "sachsen-anhalt" welches wohl dichter besiedelt war als heute. außerdem gibt es angkor wat in kambodscha, die stadt war größer als new york und in mittelamerika kann sich bis heute noch keiner ausmalen wie groß die städte damals waren.
das sind zwar nur beispiele, aber ich finde dass diese forscherin einfach mal recht hat ^^
McTed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2013, 17:06   #6
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.481
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von McTed Beitrag anzeigen
das sind zwar nur beispiele, aber ich finde dass diese forscherin einfach mal recht hat ^^
na gut ....

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2013, 17:41   #7
EinsamerSchütze
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von EinsamerSchütze
 
Registriert seit: 21.04.2009
Ort: Land der Frühaufsteher
Beiträge: 185
Standard

Mir erschließt sich aus dem Artikel nicht so recht, was die postulierte zweite Sphinx überhaupt mit der Sphinx in Giza zu tun haben soll. Da sie sich ja auf der anderen Seite des Nils befunden haben soll, wäre sie vom Pyramidenplateau mindestens zehn Kilometer entfernt gewesen. Warum wird hier also ein Zusammenhang mit Giza vermutet?
EinsamerSchütze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2013, 18:11   #8
McTed
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2013
Ort: Entenhausen
Beiträge: 268
Standard

Zitat:
Zitat von EinsamerSchütze Beitrag anzeigen
Mir erschließt sich aus dem Artikel nicht so recht, was die postulierte zweite Sphinx überhaupt mit der Sphinx in Giza zu tun haben soll. Da sie sich ja auf der anderen Seite des Nils befunden haben soll, wäre sie vom Pyramidenplateau mindestens zehn Kilometer entfernt gewesen. Warum wird hier also ein Zusammenhang mit Giza vermutet?
ne geht ja nur darum, dass kairo früher größer war und das es durchaus sein kann das dort nicht nur eine sphinx und die bekannten pyramiden standen, sondern vielmehr!
McTed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2013, 22:58   #9
Cleo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von EinsamerSchütze Beitrag anzeigen
Mir erschließt sich aus dem Artikel nicht so recht, was die postulierte zweite Sphinx überhaupt mit der Sphinx in Giza zu tun haben soll. Da sie sich ja auf der anderen Seite des Nils befunden haben soll, wäre sie vom Pyramidenplateau mindestens zehn Kilometer entfernt gewesen. Warum wird hier also ein Zusammenhang mit Giza vermutet?
Der Nil könnte im alten Ägypten noch einen anderen Verlauf genommen haben als heute. Carmen Boulter sagt in ihrem 5teiligen Film „The Pyramid Code“, dass nach einer neuen Theorie der Nil weiter westlich verlief als heute. Sie meint, der Nil wäre unmittelbar bei den Taltempeln von Gizeh vorbeigekommen. Die Pyramidenbauer hätten die Pyramiden in unmittelbarer Nähe des Nils gebaut und nicht irgendwo weit entfernt in die Wüste gesetzt.

David Jefferys wird in diesem Wikipedia-Artikel mit folgendem Satz zitiert: „Der Fluss war im Altertum nicht reguliert und konnte bei hohen Überschwemmungen in ein anderes Bett zurückfließen.“

Es ist also denkbar, dass sich eine zweite Sphinx auf der anderen Nilseite in Sichtweite der Gizeh-Sphinx befunden haben könnte. Wenn nun das Nilbett im Laufe der Zeit variierte, ist es doch möglich, dass der zweiten Sphinx im Nil-Schwemmland das Wasser immer mehr zusetzte…

Wenn der Nil tatsächlich während der Entstehungszeit der Pyramiden und/oder der Gizeh-Sphinx den postulierten Verlauf nahm, wäre es auch denkbar, dass Gizeh damals noch kein reines Wüstengebiet war, was nur logisch wäre: Die Gizeh-Sphinx wurde am Stück direkt aus dem Kalkfelsen gearbeitet. Deshalb sitzt sie ja auch tiefer, unterhalb des Niveaus des Gizeh-Plateaus, in ihrer eigenen „Kalksteinwanne“. Wenn nun bereits zur Entstehungszeit der Sphinx ringsum Wüste gewesen wäre, dann hätte die Sphinx schon damals nach kurzer Zeit SO ausgesehen. Haben die Erbauer der Sphinx ihrem Werk so wenig Bedeutung beigemessen und es mitten in die Wüste in eine tieferliegende Wanne gesetzt, in der die Sphinx durch Sandverwehungen innerhalb weniger Jahre völlig zugeweht werden konnte? Aber auch der Boden um die Pyramiden herum ist mit Kalksteinplatten ausgelegt. Diese Arbeit macht sich doch niemand, wenn regelmäßig die Gefahr bestehen würde, dass der Wüstensand alles in kurzer Zeit bedeckt. Oder gab’s schon damals nen Hausmeister auf Lebenszeit, der regelmäßig den Hof kehren musste? Ich meine, es müssen damals andere klimatische Bedingungen geherrscht haben in Gizeh…
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2013, 10:37   #10
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 11.092
Standard

Gibt es denn irgendeinen Hinweis auf die zweite Sphinx? Also ausser, dass jemand diese Idee hatte?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Opportunity: Wie eine zweite Landestelle Zeitungsjunge astronews.com 0 06.09.2011 17:00
Extrasolare Planeten: Verrät die Farbe eine zweite Erde? Zeitungsjunge astronews.com 0 04.11.2010 13:10
Sphinx perfidulo Esoterik 0 01.03.2009 16:50
Eine zweite Sphinx? Zwirni Ägypten 41 09.07.2004 15:08
Die Sphinx Menzel Ägypten 27 10.06.2003 16:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:30 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.