:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Die Suche nach außerirdischer Intelligenz

Die Suche nach außerirdischer Intelligenz Methoden, Ergebnisse & Konsequenzen, falls wir fündig werden oder gefunden werden...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2006, 23:21   #1
Nemo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 460
Standard Gibt es Leben auf der Erde?

Mich würde mal interessieren: Wodurch könnte ein so kleiner unaufälliger Planet wie unserer aufallen?
Wenn wir die Außerirdischen wären - was könnte uns aufmerksam auf den Planeten Erde machen?
Bis zu welcher Entfernung könnte man noch Leben auf der Erde feststellen?
Wie weit sind unsere Radiowellen gekommen und wie stark haben sie sich abgeschwächt?
Sind unsere normalen Radiowellen überhaupt von Radiowellen natürlichen Ursprungs zu unterscheiden?

Wen noch mehr Fragen einfallen die hifreich sein könnten diese Frage: "Sind wir sichtbar?" zu beantworten, immer her damit. Wer Antworten hat erst recht .

Für mich sind diese Fragen für große Bedeutung für alle angeblichen oder auch nicht angeblichen UFO-Sichtungen.
Wenn wir noch gar nicht von Außerirdischen - auch wenn sie eine noch über eine noch so überragende Technologie verfügten - >"gesehen"< werden konnten, sie also nichts von unserer Existenz wissen, warum sollten sie dann überhaupt hier sein?

gruß Nemo

PS: habe noch einen kleinen Artikel zum Thema gefunden:

http://www.quarks.de/themendossiers/...rde/index.html


Nemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2006, 23:30   #2
Engel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Anderen fällt unser Planet wahrscheinlich auf, durch den ganzen Lärm den wir
verursachen. Meine damit, die ganzen Sateliten, Funkwellen und der gleichen.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2006, 23:42   #3
Nemo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 460
Standard

Naja die Frage ist ob man das überhaupt als "Lärm" bezeichnen kann - oder ob es nicht eher ein "flüstern" bis hin zum "schweigen" ist?

Die Frage ist eben:

- Wie weit kamen diese Signale?
- Wie stark haben sie sich abgeschwächt?
- Lassen sie sich ohne weiteres von natürlichen "Signalen" unterscheiden? Bzw. sind sie aufällig?

- Gibt außer dieser noch andere Methoden mit Hilfe derer ein Außerirdischer von unserer Existenz erfahren könnte?
- Würden sie den kleinen Planeten Erde bei der kleinen Sonne überhaupt bemerken?

gruß Nemo

PS: Wenn es außer Radiowellen nichts gibt was auf unsere Existenz hätte aufmerksam machen können halte ich es schon einmal für >sehr< unwahrscheinlich das uns Außerirdische vor dieser Zeit besucht hätten....
Nemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2006, 12:06   #4
Engel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich denke so wie bei "Himmel und Huhn" ist es nicht.
Wollen uns überhaupt die Außerirdischen finden?
Was haben die davon?
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2006, 12:54   #5
Sajuuk
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sajuuk
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 2.527
Standard

Naja ob solche Ausserirdischen uns speziell suchen wollten naja...
Ich denke eher dass die neugierig sind und wissen wollen ob es ausser denen
auch noch anderes intelligentes Leben gibt.

Zu den bemerkbar machen, wenn bis jetzt noch keiner zufällig über uns gestolpert ist
wird ausser unseren direkten Nachbarsternen niemand von unserer Existenz wissen,
denk ich mal, vorrausgesetzt deren Technologie ist ungefähr so weit wie unsere,
und ob die mit unseren Radiowellen überhaupt was anfangen könnten ist natürlich
auch noch eine Frage.

Gruss:Kuun-Laan
__________________
Sei frei wie ein Vogel, sei stolz ein wie ein Adler, und geniesse das Leben.
So wie du bist, denn jeder ist für sich ganz was besonderes.
Sajuuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2006, 17:57   #6
Nemo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 460
Standard

Zitat:
Wollen uns überhaupt die Außerirdischen finden?
Was haben die davon?
Also wenn man davon ausgeht das Außerirdische, die über einen höheren Grad an intelligenz verfügen, letztenendes "auch nur Menschen" sind, dann können wir diese Frage wohl eindeutig mit "Ja" beantworten.
Ansonsten meine ich das jede Zivilisation die sich technisch und geistig weiterentwickelt über die Eigenschaft der "Neugier" verfügen muss. Tut sie dies nicht würde keine Entwicklung stattfinden.
Was sie davon haben ist, meiner Meinung nach, schon fast eine philosophische Frage - was hätten wir davon (nur) zu wissen das es außerirdisches Leben gäbe? Ich würde sagen es würde unser Weltbild vervollständigen...

Zitat:
Zu den bemerkbar machen, wenn bis jetzt noch keiner zufällig über uns gestolpert ist
wird ausser unseren direkten Nachbarsternen niemand von unserer Existenz wissen,
denk ich mal, vorrausgesetzt deren Technologie ist ungefähr so weit wie unsere,
und ob die mit unseren Radiowellen überhaupt was anfangen könnten ist natürlich
auch noch eine Frage.
Das ist es eben was ich auf möglichst rationalen Weg versuche rauszukriegen. Wenn es unmöglich ist das eine intelligente außerirdische Zivilisation von unserem Vorhandensein erfahren hat, kann man alle UFO-Geschichten meiner Meinung nach in die Tonne hauen
Selbst wenn diese Zivilisation eine Technik entwickelt haben sollte mit der sie sich wie auch immer schneller als das Licht bzw. durch Raumkrümmung oder was auch immer. fortbewegen könnte - wenn sie nicht wüsste das es uns gäbe, wo es uns gäbe, könnte sie uns auch nicht besuchen...

Das ist bis jetzt aber nichts weiter als um den Brei reden. Was ich dachte was man viel mehr hier zusammentragen könnte wären:
- belegbare bzw. nachvollziebare Argumente für oder gegen eine Entdeckung von Leben auf der Erde von Außerhalb
- so wie Fakten betreffs Möglichkeiten uns zu entdecken.

naja etwas umständlich ausgedrückt aber ich hoffe ihr versteht was ich meine. Die Anhänger der UFO-These können sich hier auch gerne beteiligen wenn sie >sachliche Argumente< beisteuern können. Wenn man mir beweisen könnte das die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist das wir bereits seit längerem entdeckt worden sind werde ich meine Einstellung betreffs des "UFO-Phänomens" vieleicht überdenken.

Zu sagen das es Millionen intelligente Zivilisationen im All gibt (was man auch erst einmal belegen müsste) genügt nicht als Begründung das diese auch von unserem Vorhandensein wissen müssen.

Aber wie gesagt - ich denke das man das Thema sehr rational auf Fakten basierend betrachten könnte (z.b. wieviel Sonnensysteme haben unsere Radiowellen bereits zu welchem Zeitpunkt passiert? usw.).

gruß Nemo
Nemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2006, 21:00   #7
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.691
Standard

Hmm...

Radiowellen nehmen mit dem Quadrat der Entfernung ab. Auf die Distanz bis 100 LJ spielen vermutlich andere Effekte keine besondere Rolle.

In den 100 LJ gibt es etwa 5000 Sterne, von denen sind vielleicht 50 langlebig und stabil genug, auf etwaigen Planeten mehr als einfachste lebensformen hervorzubringen. Nicht dass wir irgendwelche geeigneten Planeten kennen würden.

Was den "Lärm" angeht, den wir angeblich verursachen... (höre ich da Elektrosmogphobie raus? Oder ist das einfach nur unwissenheit..?) mit unseren Radioteleskopen könnten wir eine der unseren vergleichbare Emission nicht anmessen. Wenn jemand auf einem Planeten um einen anderen Stern sich bemühen würde, ein EM-Signal auf die Erde zu zielen, wäre das zweifelsohne möglich. Setzt aber voraus, dass etwaige Bewohner tatsächlich direkt die Sonne anpeilen und dort ein Signal hinsenden wollen. Die Wahrscheinlichkeit, dass das passiert, wenn wir mal grad gucken, ist ungefähr 0.

Licht wäre vermutlich als Kommunikationsinstrument sinnvoller als Radiowellen, da es einerseits höhere Informationsdichte bringt und andererseits (zumindest mit unserer Technik) sehr viel intensiver (und damit auffälliger) herstellbar ist.

http://www.solstation.com/stars2/18sco.htm
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2006, 23:34   #8
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

Vielleicht(Dat is jetz kein Witz) :
Gibt es tatsächlich ein hochentwickeltes Sonnensystem/Galaxis wie z.b. bei Star Wars ?
Vielleicht fliegen die nur so durch die Galaxis und finden uns xD
Oder , wie es scheint, haben Die Greys uns schon gefunden.
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2006, 00:24   #9
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

@basti: gibt ja m.W. auch ein paar optical-Seti Projekte...keine zum mitrechnen aber glaub ich.
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2006, 07:48   #10
Sajuuk
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sajuuk
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 2.527
Standard

Zitat:
Gibt es tatsächlich ein hochentwickeltes Sonnensystem/Galaxis wie z.b. bei Star Wars ?
Vielleicht fliegen die nur so durch die Galaxis und finden uns xD
Selbst bei so einer Technologie währe das eine Mammutaufgabe,
weisst du eigentlich wieviele Sterne es allein in unserer Nachbarschaft gibt.

@ da kami

Acolina muss ja richtig verzweifelt sein wenn sie dich schon
zum Moderator macht.
__________________
Sei frei wie ein Vogel, sei stolz ein wie ein Adler, und geniesse das Leben.
So wie du bist, denn jeder ist für sich ganz was besonderes.
Sajuuk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausserirdisches Leben gibt es nicht… NoNameNoLife Die Suche nach außerirdischer Intelligenz 97 19.01.2018 13:06
Gibt es Leben im Weltall? Maniac Die Suche nach außerirdischer Intelligenz 16 07.01.2018 19:26
Gibt es Leben auf der Venus? Sajuuk Astronomie 72 04.06.2010 11:04
Leben im inneren der Erde DarkSunshine Hohle Erde 31 18.03.2006 16:09
Aliens leben auf der Erde Ace Rund um Naturwissenschaft 29 24.04.2005 14:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:50 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.