:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Die Suche nach außerirdischer Intelligenz

Die Suche nach außerirdischer Intelligenz Methoden, Ergebnisse & Konsequenzen, falls wir fündig werden oder gefunden werden...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2007, 13:53   #1
Archaeologe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Der Mars und seine Pyramiden.

Hi Leute,

ich bin im Internet auf diesen Link gestoßen,finde ihn ganz interessant,würde gerne Eure Meinung zu ihm wissen.Man behauptete ja kürzlich in den Medien,das es nie ein Marsgesicht und Pyramiden gegeben hätte.Jetzt bin ich etwas verunsichert.


http://mars-news.de/m2000/m2000.html
  Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 14:15   #2
Valdor
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 254
Standard

also erstmal frage ich mich, wo der rote sand geblieben ist auf dem "mars"... die sache mit den Pyramiden und Tempeln ist ja ganz lustig und so aber mit etwas fantasie kann man da alles reininterpretiern. also meiner meinung nach ist der Link inhaltlich müll
Valdor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 15:50   #3
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 11.092
Standard

Farbverfälschungen sind bei Sondenfotos normal. Die Filter werden nach anderen Kriterien ausgewählt als das, dem Farbempfinden des menschlichen Auges möglichst ähnlich zu sein. Nichtsdestotrotz würde der Mars auch wenn man draufsteht eher Fahl wirken. Knallrot, wie er in Filmen dargestellt wird, ist er nicht. Und selbst wenn er am Himmel steht, muß man schon genau hingucken, um das Rot überhaupt zu erkennen.

Das Foto von Viking ist, denke ich, eines derer, die so montiert wurden, dass es dem Farbempfinden eines Menschen nahekäme.

Das Marsgesicht is auf neueren Fotos als das zu erkennen was es ist: eine Felsformation, die in der richtigen Beleuchtung, und wenn das Foto nicht allzuscharf ist, an ein Gesicht erinnert. Aus einem anderen Beleuchtungswinkel sieht das wie ganz normale Felsen aus. Die "Pyramiden" sind einfach felsen... Wirklich wie Pyramiden aussehen tun sie auf dem Original auch nicht.

Halten wir also fest: es hat weder Pyramiden noch Gesichter auf dem Mars gegeben. Es gibt dort Felsen, die auf einer bestimmten aufnahme (auf genau einer! in genau einem Beleuchtungswinkel! sonst nicht!) aussehen wie ein Gesicht.

Warum Leute daraus so einen Herrmann machen? Nun, vor einiger Zeit wurde auf ebay ein Schimmliger Toast verkauft, bei dem der Schimmel (vorgeblich durch göttliche Fügung) in Form des Gesichtes einer gewissen Erlösergestalt der (vorgegebenen) älteren Geschichte gewachsen ist. Und irgendwo in den USA wurde eine Brücke zum Pilgerort, nachdem Wasserflecken dort (angeblich) in ähnlicher Form aufgetaucht sind.

Menschen, die so etwas tun, würden sicherlich, ohne mit der wimper zu zucken, auch von Außerirdischem auf dem Mars schwadronieren, weil sie ein Unscharfes Foto gesehen haben.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 16:46   #4
Akuma
Foren-As
 
Benutzerbild von Akuma
 
Registriert seit: 06.06.2005
Beiträge: 982
Standard

Schon komisch, dass in ein und der selben Region ein gesichtsähnliche Felsformation und ein paar Fußmarsche entfernt pyramidenähnliche Felsformationen existieren...sehr mysteriös auch, dass die "Felsformationen" auf bestimmten Bildern gleichschenklige Schatten haben...Gebirgsketten in der Nähe ? Fehlanzeige...

Übrigens gibt es auf der Erde keine vergleichbare Region.
__________________
Zitat:
In Formation
Akuma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 19:25   #5
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.608
Standard

Vorstellen kann ich mir das auch nicht, warten wir aber trotzdem erst mal "schärfere" Fotos und Expeditionen ab, bevor wir meinen uns Bastis "Urteil" hingeben zu müssen...
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 22:15   #6
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 11.092
Standard

Meinem Urteil sich hingeben? Muß sich keiner. Ist eure Sache, wessen Schwachsinn ihr glaubt. Dass ihr das absolut wahllos tut, habt ihr ja in der Vergangenheit mehrfach gezeigt.

Gleichschenklige Schatten? Lang nix mehr von dir Gehört Akuma, und der erste Versuch gleich ein solcher Fehlschlag. Erstmal kann überhaupt nur ein Dreieck gleichschenklig sein. Ein dreieck besteht aus drei geraden Linien. Was man da auf den Fotos sieht, sind nur in deiner Vorstellung gerade linien. Ein genauer Blick wird auch dich belehren, dass die Linien krumm und schief sind, kurven machen, und auch bei optimistischer Auslegung mehrere Pixel (dutzende Meter) von einem gleichschenkligen Dreieck abweichen. Solche Hügel gibt es zuhauf, manchmal hält die sogar ein Depp für eine Pyramide (wie neulich in ex-yu geschehen - soviel zum Thema vergleichbare Gegenden auf der Erde). Weiterhin ist es kein Wunder dass ein statistisch gesehen symmetrischer Hügel einen statistisch gesehen symmetrischen Schatten wirft.

Ähnliche Landschaften auf der Erde? Gibt es nicht, man muß nur fest genug dran glauben, dass man immer mit allem richtig liegt.

Ach, da war ja noch was...

Schärfe Fotos...


*auflisteabhak* (quelle: http://www.msss.com/mars_images/moc/..._may2001/face/)

Jetzt hört auf, irgendwelchen Unsinn zu schwadronieren, und/oder zu vertrösten... Bildet euch einfach ein Urteil anhand der Verfügbaren Information... Und hört auf, irgendwelche Gülle zu posten, das hebt euer ansehen hier nicht grade.

Die "Pyramiden" sind Hügel und haben keine geraden Kanten. Das Marsgesicht ist nur eins, wenn man es aus dem richtigen Winkel beleuchtet und dann solang blinzelt, bis man unscharf sieht.

Denkt euch mal was neues aus.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 23:34   #7
Archaeologe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hm,hätte ich geahnt das ich durch diesen Link,so viel Zank und Besserwisserei auslöse,na das hätte ich mir auch schenken können.Dachte hier wird sachlich diskutiert,Fehlanzeige,hm... :heul:
  Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 00:02   #8
harry
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 1.162
Standard

Na Bastis Ton ist etwas rau, ja...
Aber er war ja doch auch sachlich.

Und wie Pyramiden, Tempel usw. sehn die Steine auf dem Foto ja nicht wirklich aus..

Geh mal raus mit deiner Kamera, nimm ein paar Steine, schmeiss sie ihn nen Sandhaufen und mach Bilder. Am besten in der selben Qualität. Denke du würdest ziemlich schnell "Tempel" und Pyramiden finden.
__________________

harry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 01:06   #9
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Es ist weder Zank, noch Besserwisserei. Und ich kann Basti seeehr sehr gut verstehen.

Ich habe auch schon in früheren Postings hier und anderswo ähnliches "vorgelegt", nachdem wieder und immer wieder und wieder und noch mal et cetera ad nauseam Leute zu Themen wie Marsgesicht und Marspyramiden gesagt haben:

Dat wird vertuscht, dat wird geheimgehalten, da is was und so weiter.

Und ich frage: Wenn vertuscht würde, warum kam das erste Bild raus? Naaa? Genau.

Und die heutigen Quellen sind so einfach zu erhalten, es kostet einen mit Google und Co. nicht mal 30 Sekunden, um die neuesten hochauflösenden Bilder (bzw. Bilder zu einer Anderen Uhrzeit bezüglich Schattenwurf) zu erhalten.

Nasa, Esa, Wasa und wie sie alle heissen schmeissen Giga und Terabyteweise das Material ins Netz.... aber nein... es ja einfacher, ein Posting hinzukotzen und das ganze wieder raufzuholen.

Und seit Google Earth (eigentlich schon vorher, da gabs die Bilder auch schon im Netz, nur halt nicht so schön sortiert), kann man sich selbst ankucken, das auch auf der Erde jede Menge Geologische Formationen vorhanden sind, die auch "fragwürdige" Schatten werfen....


Und noch was:

"Richtig Echte Bearbeitete Steinformationen" sind auf Satti-Bildern gar nicht so leicht auszumachen. Auch in höchster Auflösung nicht. Oder Siehst du auf diesen Bildern hier:

http://maps.google.com/maps?f=q&hl=e...07639&t=k&om=1

Das hier:

http://www.artwatchinternational.org...s/rushmore.jpg
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 09:06   #10
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.219
Standard

@Archaeologe

Marsgesicht & Marspyramiden? und "Gesicht auf dem Mars": Optische Täuschung

Im letzten Link findest du die neuesten Bilder sowie eine 3D-Animation aus diesen. Zerstreut imo jeglichen Zweifel daran, dass es nicht natürliche Formationen sind. So schön's auch wäre, wenn...
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
mars, marsgesicht, marspyramiden, marsstadt, pyramiden

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mars Express: Details aus dem Grand Canyon des Mars Zeitungsjunge astronews.com 4 01.04.2008 13:33
Ed Walters und seine UFO-Pics CharNode Unbekannte Flugobjekte - Die physikalischen Phänomene 9 31.12.2004 10:30
michael moore und seine kritiker avidjo Verschwörungstheorien 1 29.06.2004 23:06
Dr. Bulls Kanonen und seine "Weltraummacht" Zwirni Rund um Naturwissenschaft 0 07.09.2003 03:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:50 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.