:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > Area 51

Area 51 ...und andere hochgeheime militärische Anlagen, Flugzeuge, die eher UFOs gleichen und die berühmt-berüchtigten "Schwarzen Projekte".

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.12.2003, 15:43   #11
juniorII
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich sagte auch anscheindend.....!
dh. es könnte ein beweis sein, die möglichkeit bestünde !!!

und falls es so wäre, würden es sowieso nur wenige erfahren...
  Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2003, 15:52   #12
Bundy
Foren-As
 
Benutzerbild von Bundy
 
Registriert seit: 18.07.2003
Beiträge: 939
Standard

Nanu? Hat der Smiley meinen Post in einen scheinbaren Scherz gewandelt? Eigendlich war es ernst gemeint. EvD beschäftigt sich damit in vielen Büchern. Kein Scherz
__________________
______________________________________
...unterwegs im Auftrag des Herrn
Bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2003, 16:01   #13
juniorII
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich dachte du meintest das ironisch
denn es gibt viele, auch hier im forum, die nicht von EvD halten......
  Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2003, 16:58   #14
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Area 51? Area 50 ? Area 49 ?

Irgendwie kommt mir dieser Thread immer weiter vom Thema ab - und die eigentlich interessante (und bisher weder diskutierte noch beantwortete) Frage nach der Herkunft des Namens Areas 51 ist bisher auch keiner angegangen.

Zitat:
Original von Cortez
warum 51? sind in Amerika 51 Areas ? tja wo sind dann die anderen 50 hin ? oder ist es das Jahr 1951 als es gebaut wurde ?
Die "51" im wohl gemerkt nicht offiziellen Namen des Areas stammt aus der Zeit der "öffentlichen Entdeckung": das Gebiet wurde höchstwahrscheinlich den ersten 5 Jahren der 1950er Jahre angelegt, zuvor bereits einige Jahre geologisch erkundet. Problematisch war, dass das Gebiet absolut geheim bleiben sollte, was aber angesichts der Größe schlecht geht. Auf Karten aus den 50ern sieht man eine Unterteilung des Gebiets in Areas, bei denen es Zahlen von 1 bis 30 (nicht durchgehend) gibt. Wie man auf diese Nummern kam ist unbekannt und jede Diskussion darüber reine Spekulation. Angesichts der Bauphase könnten diese Zahlen zusammen mit dem Baujahr 1951 (vielleicht Grundsteinlegung?) Grund für den inoffiziellen Namen des Gebiets sein.

Offizieller Name ist Groom Lake, inoffiziell kursieren vor allem online aber noch weitere Begriffe wie "Watertown," "The Farm," "The Box," "Dreamland" - jeder beruht wohl auf anderen Gerüchten und die wenigsten beziehen sich wirklich auf die Anwesenheit/Existenz Außerirdischer oder außerirdischer Technologien - dies sind "nur" unbewiesene Gerüchte die seit Jahrzehnten im Umlauf sind.

Eine weitere Möglichkeit für die Namensgebung könnte auch sein, dass 51% den mehrheitlichen Anteil an etwas darstellen - hier könnte man sicher auch viel reininterpretieren...

Recht unwahrscheinlich aber interessant ist die Theorie dass der Name von James Madison's Werk "The Federalist No. 51" kommt, welches 1788 veröffentlicht wurde. Passt ja ideologisch auch recht gut in die Zeit der Entstehung des Areas ...

http://www.desertsecrets.com/area51.html
http://www.ufomind.com/area51/ref/glossary.shtml

Was hier erwähnte frühere Zeichnungen von UFOs angeht findet sich im Forum bereits ein Thread dazu - die Suchfunktion wird wahre wunder

Was EvD zum Thema Area51 denkt hat er einmal in einem Chat gesagt:

Zitat:
Thomas Mann sagte: Das Positive am Skeptiker ist, dass er alles für möglich hält. Ich schlisse auch diese Geschichte nicht aus, obschon es schwer wird daran zu glauben.
http://www2.bluewin.ch/chat/promicha..._von_daeniken/

Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2003, 18:08   #15
Cortez
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Spiderman1661

Ich habe mir die Bilder angesehen und sehe solche Bilder um erlich zu sagen zum ersten mal, besonderes war ein Bild auf Seite 2 witzig mit Mutter Maria mit Kindern und ein UFO im Hintergrund, warum gleich nicht eine Horde von Aliens hinter Maria aufmallen ?

ne Leute um erlich zu sein, erst als es Flugzeuge gab dann gabs aufeinmal auch UFOs, das ist ja wie im Mittelalter mit Hexen mit euch , sobald eine Frau durch die Strasse durchgelaufen ist und die Tiere krank wurden, die in dieser Strasse wohnten, dachten alle das die Frau eine Hese sei.

Also sobald ich einen echten Auserirdischen hinten mit UFO nicht sehe, dann werde ich auch an den quatsch nicht glauben, besonderes wenn es irgendwelche paar Leute Geld verdienen wollen und den Medien sagen das wir hier ein Film mit UFO haben um Geld zu kassieren oder um berühmt zu werden durch eine Lüge. Ich will aber nicht sagen das wir alleine sind, wie gesagt ich denke schon das es irgendwelche Lebewesen vielleicht sogar Kulturen irgendwo auf anderen Planeten spucken. Die Frage ist ob wir oder sie uns zuerst finden.

Aber trotzdem danke über die Quellen, ich werde mir die Seiten weiter durchschauen,

@Zwirni

danke für die Links und dein Antwort,

hmm also Groom Lake und Dreamland habe ich schon gehört aber The Farm oder The Box sind mir fremd, wusste ich ja gar nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2003, 21:50   #16
Bundy
Foren-As
 
Benutzerbild von Bundy
 
Registriert seit: 18.07.2003
Beiträge: 939
Standard

Ein Auszug aus einem Text über ein mögliches "Stargate" Projekt. (Ist in Bezug auf Area 51 und Ursprung dieser Bezeichnung)
Vorweg: Man nimmt bei dieser These an, daß in Ägypten "Dinge" gefunden wurden, mit denen man jetzt rumexperimentiert.

Zitat:
[...] Alles deutet geradezu zwingend darauf hin, dass das Montauk-Experiment Phoenix III nach dem Jahr 1983 in Fortsetzung der Stargate-Technologie auf die Area51 und/oder S-4 verlagert worden ist und dort als Phoenix IV weitergeführt wird.
Sollten wir >>S-4<< vielleicht als >>Stargate-4<< übersetzen? Bis heute bleibt die Bedeutung des Kürzels im Dunkeln, auch ist unklar, warum das benachbarte Gebiet ausgerechnet Area 51 heißt.
Wenn man von dort mit Stargate-Technologie auf der Suche nach altem Wissen auch ins Ägypten der Pharaonen reiste, wenn im Übrigen diese Technologie einen engen Bezug zu den Pyramiden von Gizeh hat, dann wäre die >>51<< allerdings schon verständlich. Denn das genau ist der >>Pyramidenwinkel<<.
Die Flanken der großen Pyramide sind im Winkel von 51 Grad und 51 Minuten gegen die Horizontale geneigt. Aber das ist alles sicher nur Zufall...
Wir können ja beispielsweise auch annehmen, dass die >>51<< zu Ehren der ausgerechnet 51 US-Soldaten gewählt wurde, die beim Raub des Nazi-Goldes in Frankreich ums Leben kamen, jenes Goldes, das zur Finazierung des Stargate-Projektes verwendet worden sein soll [...]
Um diese möglichen Erklärungen für den Namen Area 51 zu akzeptieren oder in Betracht zu ziehen, muß man erstmal die mögliche Existenz eines solchen "Stargate-Projektes" mit sich ausmachen. Das bleibt jedem selbst überlassen

Ich kann es nicht ganz ausschließen (bin ja offen für alles) aber meine Überzeugung ist das nicht. Es bleibt wohl dabei...keiner weiß es, oder wills verraten

MFG Bundy
__________________
______________________________________
...unterwegs im Auftrag des Herrn
Bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2003, 00:59   #17
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard

[quote]Original von Bundy
[..] über ein mögliches "Stargate" Projekt [..]
Zitat:
Bis heute bleibt die Bedeutung des Kürzels im Dunkeln, auch ist unklar, warum das benachbarte Gebiet ausgerechnet Area 51 heißt.[..]
Sorry, aber diese Aussage soll nur den in dem Buch beschriebenen Mystizismus verstärken. Da glaube ich eher an Quellen die unabhängig von solchen Autoren/Werken eigene Arbeit vor Ort leisten (siehe meine Links).
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2003, 14:06   #18
Bundy
Foren-As
 
Benutzerbild von Bundy
 
Registriert seit: 18.07.2003
Beiträge: 939
Standard

Ich halte das selbst auch für übertrieben. Wollte nur noch möglicher Erklärungsversuche liefern, und nochmal darauf hinweisen, daß bei aller Fantasie niemand behauptet die Bedeutung des Arealnamens zu kennen.
__________________
______________________________________
...unterwegs im Auftrag des Herrn
Bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2004, 22:24   #19
Jason
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Um zum historischen Teil zurückzukommen:

Fangen wir mit den Dogon an - ein Volksstamm von astrologisch sehr begabten Menschen, der glaube ich auch heute noch existiert. Jedenfalls glauben sie (sind sie fest davon überzeugt), dass sie ihr weitgehendes astronomisches Wissen vor Urzeiten von (Astronauten)göttern erhalten haben. Nen verdammt großes Wissen. Bevor man im Sirius System mehrere kleinere Monde (oder so was in der Art) offiziell entdeckt haben, wussten die Dogon schon lange von deren Existenz. -? Zufall ?- Wenn ja, warum kannten sie viele Daten, Umlaufzeit etc. von den kleineren Monden.
Im Übrigen ähneln ihre Götter verblüffend der Enade von Heliopolis im alten Ägypten. Meines Wissens leben (lebten) die Völker ziemlich weit auseinander -? Zufall ?-
Auf jeden Fall werden dass nicht die einzigsten Fälle sein.
Man denke an Pyramiden und Co.

Wie auch immer, empfehlen kann ich das Buch "Die Stargate Verschwörung" von Andreas von Rétyi, hervorragender Autor.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2004, 20:32   #20
sue
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2003
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 145
Standard

@ jason

was hat das mit area 51 zu tun - versteh ich nicht
sue ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Area 51 nur Ablenkung ? Alien Searcher Area 51 68 17.12.2018 13:26
Tja Area 51 ist umgezogen... embolaria Area 51 47 27.09.2005 01:08
Area 51 max1412 Area 51 36 28.11.2004 15:42
Area 51 max1412 Area 51 6 17.08.2003 22:29
Buchtipps zur Area 51 Acolina Area 51 0 03.03.2003 16:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:04 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.