:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > Die Suche nach außerirdischer Intelligenz

Die Suche nach außerirdischer Intelligenz Methoden, Ergebnisse & Konsequenzen, falls wir fündig werden oder gefunden werden...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.03.2009, 15:36   #11
Lil_Fliper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Vieleicht schien die Sonne Direkt die Objekte an so,dass der Schatten ziemlich kurz war.Oder der Schatten lag Hinter dem Objekt. Ich frag mich warum überhaupt die Nasa Retuschiert.
Vieleicht ist es ja eine NASA Mond Forschungsstation, hochgeheim natürlich .Technisch wäre es durchaus Möglich.

Irgendwo hab ich mal gesehen, dass wenn man eine Seite vom Marsgesicht Spiegelverkehrt macht und dann an es auf die andere Seite kopiert, dan kommt eine Löwen Gesicht raus so wie bei der Sphinx. Sah wirklich verblüfent aus.

Geändert von Lil_Fliper (03.03.2009 um 15:39 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2009, 19:14   #12
-CC-
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 491
Standard

Nochmals mit Bezug auf den Schatten: Anhand der umleigenden Krater ist der Schattenwurf sowie die Richtung erkennbar! Lediglich bei den "retuschierten" Türmen ist kein Schatten vorhanden! Die Türme sollen also schlecht retuschiert worden sein, der Schatten aber so perfekt, dass es wirklich nichtmehr zu erkennen ist?
Wieso überhaupt retuschiert? Kann es nicht einfach ein Fehler auf dem Bild sein? Ein Schmierfleck, Kratzer etc. Immerhin sind das sehr alte aufnahmen und wahrschenlich vom Original nochmals eingescanned!

Was das Marsgesicht angeht, so gibt es inzwischen sehr gute Aufnahmen die eindeutig belegen, dass der Felsen ganz und garnicht wie eine Gesicht aussieht. Die NASA hat sogar eine Empfehlung für eine Wanderroute zum Gipfel herausgegeben, falls jemand darauf lust hat!

http://science.nasa.gov/headlines/y2001/ast24may_1.htm


-CC-
-CC- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2009, 16:03   #13
querdenkerSZ
Foren-As
 
Registriert seit: 27.02.2009
Beiträge: 919
Standard

Hi , habt ihr schonmal an folgendes gedacht:
Die Mondmissionen der Amerikaner waren in den 60zigern und 70zigern also mitten im Kalten Krieg.
Die Russen hatten zwar keine bemannte Mondmission (sie haben Ihre Trägerrakete N1 nicht hinbekommen http://de.wikipedia.org/wiki/N1_(Rakete) )
aber sie hatten von vor den Amerikanern unbemante Satelliten und Mondlander .http://de.wikipedia.org/wiki/Sowjetische_Raumfahrt
Dabei waren sie bis Apollo in Führung .
Denkt Ihr nicht , wenn die Amis was wegretouchiert ,verschwiegen oder wie mache glauben das ganze Apollo -Programm gefaked hätten , daß die Russen dann Lautstark und höhnisch das aufgedeckt hätten ?
Stattdessen haben sie lieber geschwiegen , ihr Mondprogramm verheimlicht ,so getan als ob es keinen Sinn macht einen Mann zu Mond zu schicken und lieber ne Raumstation gebaut , womit sie in dem Punkt wieder vor den Amis lagen.
querdenkerSZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 12:44   #14
Bit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Lil_Fliper
laß dich nicht gleich von cc und querdenker überrumpeln. Das sind bloß Sockenpuppen die hier Theater spielen.

Mach weiter bei deiner Suche dann findest du auch etwas.
Kennst du schon das Video von Walter Hain (Entdecker des Marsgesichts)

http://www.youtube.com/watch?v=mzsyY...B2B22&index=23

Geändert von Bit (05.03.2009 um 13:04 Uhr). Grund: Link für Sockenpuppen eingefügt
  Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 17:01   #15
Lil_Fliper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Bit,

schönes Video war mir neu. Würde gerne wissen was vor 10000 Jahren los war.Viele würden wieder sagen das ist Zufall aber ich denke das sie damals vieleicht solche Codes in den Bauwerken versteckt haben damit spätere Generationen das entdecken können. Hab schon vieles gehört Stichwort Däniken usw.

Keine Sorge, lass mich nicht überrummpeln schade nur das immer Leute mit diskutieren für die alles Schwachsinn ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 17:53   #16
Sporidium
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich finde es auch bedenklich wie man sich Zeit so anmassen kann...
aber das ist sicherlich nichts neues : P
  Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 19:39   #17
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 11.089
Standard

Ich hab Bit wegen der Beleidigung verwarnt.

Sollte das nochmal nötig sein, droht eine Sperre.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 19:46   #18
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.138
Standard

Zitat:
Zitat von Bit Beitrag anzeigen
Hallo Lil_Fliper
laß dich nicht gleich von cc und querdenker überrumpeln. Das sind bloß Sockenpuppen die hier Theater spielen.
Ich möchte dich bitten, nicht mit derartigen Anschuldigungen um dich zu werfen. Sockenpuppen werden schnell aus diesem Forum entfernt. Und die beiden sind keine, soweit uns bekannt ist.
CC und Querdenker haben kritische, und nicht unbegründete, Gedanken zu diesem Thema geäussert.

Zitat:
schönes Video war mir neu. Würde gerne wissen was vor 10000 Jahren los war.Viele würden wieder sagen das ist Zufall aber ich denke das sie damals vieleicht solche Codes in den Bauwerken versteckt haben damit spätere Generationen das entdecken können. Hab schon vieles gehört Stichwort Däniken usw.
Auf jeden Fall kann man viele Codes in jede beliebige natürliche oder künstliche Struktur hineininterpretieren. Jede zufällige Anordnung von Punkten lässt sich in irgend einer Weise einem Code oder einem Symbol zuordnen. Al_Nikta, der sich aus diesem Forum leider vor einiger Zeit zurückgezogen hat, verband einmal ein zufälliges Punktmuster so, dass jede Menge Sternbilder der Nordhalbkugel zu sehen waren.
Noch besser geht das natürlich mit künstlichen Strukturen, da diese meist eine gewollte Regelmässigkeit aufweisen.

Würde man aber von einer technologisch fortschrittlichen Kultur im Altertum ausgehen (seien das Menschen oder Aliens), müssten diese mehr als ein lustiges Winkelverhältnis in der Anordnung von 5 Städten oder in der Formung eines Berges hinterlassen haben. Darunter Reste der Infrastruktur, Metallegierungen, Städte, Schriftstücke und vieles anderes. Da diese Dinge aber noch nicht gefunden wurden (trotz intensiver Ausgrabungen auf der ganzen Welt), zweifle ich stark an deren Existenz.
Zitat:
Keine Sorge, lass mich nicht überrummpeln schade nur das immer Leute mit diskutieren für die alles Schwachsinn ist.
Dieses Forum versucht, sich den Dingen (grenz-)wissenschaftlich anzunähern. Blinder Glaube und Rhetorik sind aber nicht Teil einer wissenschaftlichen Vorgehensweise. Um den Usern hier eine Theorie, Idee oder These schmackhaft zu machen, muss diese aus nachvollziehbaren Belegen folgen.
You-Tube-Videos, und sei der Offtext auch noch so überzeugend, sind keine sehr guten Quellen. Vielleicht solltest du den Rat von CC annehmen und dir Originalbilder der Oberflächen von Mars und Mond anschauen. Bei besserer Auflösung sieht man oft, was hinter einer scheinbaren Struktur steckt.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 19:39   #19
Bit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Tarlanc und basti_79
vielen Dank für eure prompte Reaktion. Sie bestätigt mir genau das, was ich erwartet habe.

@Lil_Fliper,
es stimmt schon das You-Tube-Videos nicht als Quelle taugen. Ich benutze sie eigentlich nur um meine Fantasie etwas anzuregen.

Wenn du etwas über Erich von Dänikens Götterdämmerung lesen möchtest, dann schau mal hier:
http://www.scienceblogs.de/astrodict...rdammerung.php

Kennst Du schon Google-moon und Google-mars ?
  Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 20:01   #20
Lil_Fliper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Bit,

Tarlanc und bastie_79 sind halt sehr von sich selber überzeugt.

Klar ist Youtube nicht das wahre aber um schnell bewegte Bilder zu einem Thema zu finden ist das perfekt.
Also Däniken kenne ich sehr gut also nicht persönlich sondern seine Arbeit.Hab seine DvDs und Bücher.
Ich war auch schon im Misterypark woh es noch offen hatte.
Was er erzählt klingt für mich sehr schlüssig und logisch. Ich kann mir vorstellen das es eine Verbindung zum Mars und Mond aus dieser zeit gibt. Pyramiden usw. Du verstehst bestimmt was ich meine.Gibt es nicht nen 3D Ball vom Mars und Mond von Google?

@Tarlanc u. Bastie_79 eure Meinung interessiert mich nicht also lasst bitte diesen Thread in ruhe mit euren oberschlauen Kommentaren.
  Mit Zitat antworten Verwarnung erhalten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mond: Proben vom Mond enthalten Wasser Zeitungsjunge astronews.com 0 10.07.2008 13:50
Streit um Ermittlungsakten über Mafia Strukturen Moredread Politik & Zeitgeschehen 0 13.05.2007 10:34
Könnte es in den Methanseen auf Titan unbekannte komplexe Strukturen geben? HaraldL Rund um Naturwissenschaft 3 23.12.2004 18:47
Neue Generation von Raumschiffen für Flug zum Mond und Mars Desert Rose Raumfahrt 0 11.01.2004 15:57
die Strukturen der Verschwörer brechen lightwarrior Verschwörungstheorien 7 04.09.2002 16:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:50 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.