:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Prophezeiungen

Prophezeiungen Kannte Nostradamus unsere Zukunft? Wurden Katastrophen wie der Anschlag auf das World Trade Center vorhergesehen?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2008, 21:58   #21
orakel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2006
Beiträge: 365
Standard

Zitat:
Ich habe in einen Interview mit dem Sohn von Chrustschow in der glotze gehört ,das die russen zu dem zeitpunkt nur 5 Interkontinental Raketen hatten. im ernstfall hätten sich die Amis und die Russen gegenseitig eine blutige nase verpasst, das ganze war aber noch weit entfernt von einer Apokalypse oder Amor Geddon
Nun die Amis hatten 1962 zur Kubakrise 7211 Strategische Sprengköpfe, davon waren 364 auf ICBMs und SLBMs montiert. Hinzu kommen noch 20085 Taktische Bomben!

In der UDSSR waren 1962 105 Sprengköpfe auf ICBMs/SLBMs stationiert
und 392 weitere Bomben.
Hinzu kommen noch ca. 2800 taktische Kernwaffen.
Also unter ner blutigen Nase verstehe ich etwas anderes Lars.
__________________
Ich halte mich an Regeln, wenn man mich regeln lässt.

Geändert von orakel (19.08.2008 um 22:09 Uhr).
orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2008, 22:12   #22
orakel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2006
Beiträge: 365
Standard

Zitat:
Das schöne an Cuba ist, daß eine Mittelstreckenrakete genügt.
Nein!
Da hätte man schon etwas mehr gebraucht. Und es kommt auch darauf an welche Sprengköpfe montiert gewesen wären. Das kann man so pauschal absolut nicht sagen!
Wobei die Atlas E mit 4x3,75 Megatonnen ganz schön reingehauen hätte, was allerdings eine ICBM war.
Die USA hatte damals zum Beispiel die Pershing 1 (MRBM) mit einem 400kt Sprengkopf, das ist "nur" ca. 20 mal Nagasaki.
Oder wahlweise halt die Jupiter mit 1.45 MT was ca. 65 Nagasaki Bomben entspricht.

Der der Fülle an potentiellen Zielen braucht es schon etwas mehr als eine Rakete!
__________________
Ich halte mich an Regeln, wenn man mich regeln lässt.

Geändert von orakel (20.08.2008 um 00:02 Uhr).
orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2008, 09:11   #23
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.685
Standard

Zitat:
Zitat von orakel Beitrag anzeigen
Der der Fülle an potentiellen Zielen braucht es schon etwas mehr als eine Rakete!
Ein Sieg der sozialistischen Wehrtechnik

Schon 1962 hat die UdSSR über "Cruise Missiles" verfügt.

Suface-to-Air sind Luftabwehrraketen, also explizit defensive Waffen, die verständlicherweise rund um Havanna gehäuft auftreten.

Damit die Gefahr auch besonders groß erscheint, werden noch "unindetified" Standorte eingestreut.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2008, 18:13   #24
lars willen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Nun die Amis hatten 1962 zur Kubakrise 7211 Strategische Sprengköpfe, davon waren 364 auf ICBMs und SLBMs montiert. Hinzu kommen noch 20085 Taktische Bomben!

In der UDSSR waren 1962 105 Sprengköpfe auf ICBMs/SLBMs stationiert
und 392 weitere Bomben.
zitat Orakel
das ist totaler müll, sorry.
die NASA wurde am 29. Juli 1958 gegründet,das war der anfang vom Raketeten bauen für die Amis
am 12. April 1961 flog Juri als erster mensch ins All.
@Orakel, pack deine phantasie atomwaffen einfach ins flugzeug. dann mach dir gedanken darüber das die Mig 15 besser als die Sabre war. dann noch ein paar millitärisch taktische überlegungen warum die UdSSR ,obwohl selber durch Atomwaffen zerstört, möglicherweise keine atomwaffen gegen WestEuropa eingesetzt hätte. und dann nähern wir uns der Wahrheit.
aber nicht so ein kalter Krieg Quark
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2008, 20:10   #25
lars willen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

1962 gab es 5 ICBM und zwar russische.basta .und keins mehr

orakel phantastasiert über eine angriff auf 16.000 russischen zielen durch die USA. dafür bräuchte man positiv gerechnet 600 Ariane 5 raketen.
der Orakel gibt hier nonsens von sich.basta

is mir doch schnuppe ob ihr meine post zulasst
  Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2008, 08:20   #26
Alpstein
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2005
Beiträge: 347
Standard

Zitat:
Zitat von Wikipedia
Die Entwicklung der Atlas begann im März 1946, als die Firma Convair mit dem Bau einer Interkontinentalrakete mit einer Reichweite von 8000 km beauftragt wurde (Projekt MX-774 oder Hiroc). Das Projekt wurde aber nach kurzer Zeit aufgrund von Geldmangel auf Eis gelegt, jedoch 1951 angesichts der sowjetischen Aufrüstung wiederbelebt (als Projekt MX-1593 oder Atlas). Der erste Start einer Atlas fand am 11. Juni 1957 statt. Aufgrund eines Fehlers im Treibstoffsystem musste die Rakete aber 51 Sekunden nach dem Start zerstört werden. So blieb der erste erfolgreiche Flug einer Interkontinentalrakete der Sowjetunion vorbehalten.

Die U.S. Air Force zog aber noch im selben Jahr, am 17. Dezember 1957, mit dem ersten geglückten Flug der Atlas A nach. Ein Jahr später absolvierte die Atlas B am 29. November 1958 den ersten Flug über die volle Distanz. Im selben Jahr wurde beschlossen, die Atlas als Trägerrakete für das Mercury-Programm zu benutzen. Im September 1959 nahmen die ersten Atlas D den Truppendienst auf.
Woher stammt die Info, die Amis hätten erst mit Gründung der NASA angefangen Raketen zu bauen? Robert Goddard eventuell ein Begriff?^^

Die Russen hatten zwar ihre erste Interkontinentalrakete (R-7 Semjorka, NATO-Code SS-6 Sapwood) schon ab 1953 entwickelt, konnten den erfolgreichen Erstflug aber ebenfalls erst 1957 starten... Genauer am 21.08.1957...

Daß die USA nach dem "Jungfernflug" der Atlas A dann die Entwicklung ihrer ICBM's bis 1962 eingestellt haben sollen, leuchtet mir da irgendwie nicht ganz ein^^

Und glaubst du etwa, die Amis haben die von den Nazis erbeuteten A4 Raketen nur mit nach Hause genommen, weil die Schrottpreise grad hoch waren?

Glaubst du wirklich die haben die Raketen 13 Jahre lang nur angesehen und ab und zu mal abgestaubt?

Geändert von Alpstein (23.08.2008 um 08:28 Uhr).
Alpstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2008, 12:30   #27
Manx
Foren-As
 
Benutzerbild von Manx
 
Registriert seit: 18.10.2007
Ort: Minden
Beiträge: 915
Standard

Klar, die erbeuteten V2 wurden zu Silvester abgefeuert und Wernher v. Braun und seine Leute haben in Otumba (genau, da, wo Radar O'Reilly zu Hause ist) Straßen gefegt. Die erbeuteten Pläne (Unternehmen Paperclip) wurden zu Toilettenpapier verarbeitet. **tischbeiss**

Ernsthaft, mit der V2 in verstärkter Form hat man in den USA schon etwa 1946 rumgeballert (Quelle weiss ich nicht mehr, schon lange her), was bei den erbeuteten Ressourcen und dem sich abzeichnenden Konflikt mit der Sowjetunion auch naheliegend ist.

Frage an Radio Eriwan: Werden wir die Ersten im Weltraum sein?
Antwort: Im Prinzip ja, denn wir haben die besseren Deutschen!
__________________
Mein Perpetuum Mobile funktioniert jetzt,
es braucht nur verdammt viel Strom.
Manx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2008, 14:12   #28
Sir Lazarus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sir Lazarus
 
Registriert seit: 11.07.2008
Ort: Köln
Beiträge: 438
Standard

Zitat:
Zitat von lars willen Beitrag anzeigen
die NASA wurde am 29. Juli 1958 gegründet,das war der anfang vom Raketeten bauen für die Amis
Nein, es war die Geburtsstunde des nicht-militärischen, staatlichen Zweiges der Weltraumfahrt. Die NASA war der direkte Konkurrent der Air Force, die für das strategische Weltraumprogramm zuständig war. Und die Air Force war schon lange dran mit der Erforschung von strategischen Raketenwaffen.


Nur fürs Protokol: http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_d...-Boden-Raketen. Man beachte die Spalte: Indienststellung.
__________________
"..Forget any ideas you’ve got about lost cities, exotic travel, and digging up the world. We do not follow maps to buried treasures and “X” never, ever, marks the spot! [Dr. Henry "Indiana" Jones Junior]

Geändert von Sir Lazarus (24.08.2008 um 21:17 Uhr).
Sir Lazarus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2008, 20:53   #29
orakel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.11.2006
Beiträge: 365
Standard

Zitat:
Ich habe in einen Interview mit dem Sohn von Chrustschow in der glotze gehört ,das die russen zu dem zeitpunkt nur 5 Interkontinental Raketen hatten.
Das besagte Interview ist mir bekannt Lars.
Wurde in der Phönix Doku "Kalter Krieg im All" gezeigt.
Nur bezog sich die Aussage mit den 5 Raketen auf den USA Besuch von Chruschtschow im Jahre 1959. Wir sprechen hier aber von 1962.
Das sind 3 Jahre in denen viel passiert ist.

Danke mal Alpstein und Lazarus... ihr spart mir etwas Arbeit.

Zitat:
1962 gab es 5 ICBM und zwar russische.basta .und keins mehr
Nö!
Stimmt nicht!
http://www.nrdc.org/nuclear/nudb/datab9.asp
http://www.nrdc.org/nuclear/nudb/datab10.asp

Zitat:
orakel phantastasiert
Im Gegensatz zu dir Lars neige ich eigentlich recht selten zum Fantasieren.

Zitat:
über eine angriff auf 16.000 russischen zielen durch die USA
Ich hab wirklich keinen Plan was deine
tolle Ariane Raketen Berechnung soll!
Ich habe auch nie behauptet das die von mir genannten 16000 Sprengköpfe alle per Rakete an ihr Ziel gebracht werden sollten. Gab ja auch noch z.B. die B52 bzw. auf Russischer Seite die Tu-95. Strategische Bomber gab es noch einige mehr.
http://de.wikipedia.org/wiki/Strategischer_Bomber
Und um eines dir definitiv nochmal klar zu machen die 16000 Nukes bezogen sich auch ausdrücklich nicht auf den Zeitraum der Kubakrise.
So nun mal zu der Zahl der Sprengköpfe. Mir scheint das die 16000 immer noch zu niedrig gegriffen waren.
Zitat:
“Secretary Cheney and General Powell and their aides threw thousands of targets out of the SIOP (single integrated operational plan), helping to reduce it from its Cold War peak of more than 40,000 to about 10,000 by 1991.”
http://www.fas.org/spp/starwars/crs/RL31623.pdf
Hilfreich ist z.B. sich das hier:
http://www.nukestrat.com/pubs/SIOP%2...ary%201999.pdf

Zitat:
@Orakel, pack deine phantasie atomwaffen einfach ins flugzeug. dann mach dir gedanken darüber das die Mig 15 besser als die Sabre war.
*Schulterzuck*
Was will der von mir?

Zitat:
dann noch ein paar millitärisch taktische überlegungen warum die UdSSR ,obwohl selber durch Atomwaffen zerstört, möglicherweise keine atomwaffen gegen WestEuropa eingesetzt hätte. und dann nähern wir uns der Wahrheit.
Hmm wäre nett wenn du nicht so nebulös rumbrabbeln würdest!
Wenn du eine Aussage machen willst, dann mach! Wenn nicht dann sei ruhig!

Zitat:
der Orakel gibt hier nonsens von sich.basta
Nein Lars du redest hier Müll!
Weil du einmal ein Interview in einer Doku gesehen hast, scheinst du der Ansicht zu sein die finale Wahrheit gepachtet zu haben. Du zeigst dich resistent gegenüber Erkenntnissen und machst dich somit mal wieder zum Affen.

Wofür mir mittlerweile jedes Verständnis fehlt!
__________________
Ich halte mich an Regeln, wenn man mich regeln lässt.
orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2008, 21:03   #30
Sir Lazarus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sir Lazarus
 
Registriert seit: 11.07.2008
Ort: Köln
Beiträge: 438
Standard

Zitat:
Zitat von orakel Beitrag anzeigen
*Schulterzuck*
Was will der von mir?

Vorsicht, Lars will sich ein geistiges Gefecht mit dir liefern - obwohl er unbewaffnet ist.
__________________
"..Forget any ideas you’ve got about lost cities, exotic travel, and digging up the world. We do not follow maps to buried treasures and “X” never, ever, marks the spot! [Dr. Henry "Indiana" Jones Junior]
Sir Lazarus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Info zum Riesenufo? Myticandy Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? 3 31.05.2004 13:34
Parapsychologie - bitte um Info! crusader Psychologie & Parapsychologie 1 01.04.2004 21:47
sender einslive - unterschwellige info? nane Geheimnisvolle Frequenzen - Bewusstseinskontrolle? 21 10.07.2003 17:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:22 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.