:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Prophezeiungen

Prophezeiungen Kannte Nostradamus unsere Zukunft? Wurden Katastrophen wie der Anschlag auf das World Trade Center vorhergesehen?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2003, 19:54   #1
Arthemis
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard 21.12.2012

Laut einer Berechnung eines Wissenschaftlers soll am 21.12.2012 etwas passieren. Nach seiner Berechnung (und auch einiger anderer) endet zu diesem Zeitpunkt der Maya-Kalender.Und zwar soll an diesem Datum (bzw. am Ende des Maya-Kalenders) genau das passieren, was auch schon vor 28500 Jahren passiert ist. Weiß vielleicht jemand da etwas Näheres ?? Oder hat jemand ein paar Quellen?? Außer dem üblichen Weltuntergangskram- und kometen?
  Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2003, 22:31   #2
GiminiC
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Keine Theorie und keine Quelle aber eine Idee.

Vielleicht endet dann das eine Zeitalter und unsere "alten Lehrmeister" kommen wieder zurück oder es ist der Zeitpunkt an dem sich der Mensch unabhängik von Zeit und Raum macht.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2003, 00:14   #3
cHaos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: 21.12.2012

Zitat:
Original von Arthemis
Laut einer Berechnung eines Wissenschaftlers soll am 21.12.2012 etwas passieren. Nach seiner Berechnung (und auch einiger anderer) endet zu diesem Zeitpunkt der Maya-Kalender.
Würde gern den Namen des Wissenschaftlers wissen !

In einem Buch - Der Götterplan - von Peter Fiebag steht was anderes.

Zitat:
Aber die Maya blickten auch in die Zukunft. die alte Urwaldmetropole Palanque birgt eine Hieroglyphenschrift, die auf das Jahr 4772 n. Chr. verweist. Hier geht eine 8000-Jahre-Periode zu Ende. Gleichzeitig findet das 80. Kalenderrunden-Jubiläum des Herrschers der Stadt, Pacals, am 23. Oktober 4772, acht Tage nach Ende der großen Periode statt.
hoffe das das weiter hilft !

ChH
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2003, 11:35   #4
Fixius
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dieser mayakalender wird immer wieder mit den Kristallschädeln in verbindung gebracht.für nähere infos wendet euch doch an www.ika2012.de.vu
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2003, 11:53   #5
Arthemis
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nun ja. Als alter Erich von Däniken-Fan ist mir das schon klar. Es hätte mich halt nur mal intressiert, ob andere auch schon etwas davon gehört haben. Egal in welcher Form. Und ob der ein oder andere auch daran glaubt? Und natürlich, woher oder worauf er diesen Glauben bezieht. Es muß ja nicht unbedingt der "Christopher-Floyd"-Komet aus "Maddrax" sein... (der kommt ja sowieso schon im Februar 2012..).Und mit den Kristallschädeln kann nun kein Wissenschaftler wirklich was anfangen. Kein Mensch weiß etwas Genaues. Wie üblich. Alles nur Vermutungen. Und die Namen der Berechner des Maya-Kalenders habe ich zur Zeit nicht zur Hand. Ich liefere sie aber nach.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2003, 14:53   #6
Fixius
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

laut der maya selbst ist die existenz von (glaub ) 4 zeitlichen perioden dazuzuordnen. endet 1 cyklus dann befindet man sich in einer anderen epoche und im moment befinden wir uns in der letzten der 4 perioden.2012 läuft dieser kalender aus und nach dem majaglauben begint dann eine neue ordnung und schöpfung.

im entferntesten könnte man die sache vieleicht mit der sinnflut aus der bibel vergleichen alles hört auf zu existieren und es entsteht eine neue schöpfung oder alles existiert weiter und wir müssen uns nur einer neuen ordnung des universums unterwerfen.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2003, 19:10   #7
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

man sollte keine zeit damit verbringen - um etwas
anhand der verschieden auftauchenden zahlen zu erfahren.
das lenkt im wesentlichen nur ab

so blöd es sich anhören mag ..
nur wer es fühlt - kann es auch werten.
eine in diesem system bestehende lösungsmöglichkeit
bleibt ohne auflösung - unfassbar verschlossen.

es gilt einfach nur -
niemand kann es beschreiben -
niemand kann es verstehen -
alle "könnten" es fühlen.

also sucht besser nicht - was keiner erklären kann.
wäre schade um das dadurch verloren gebliebene.

umfassend beobachten "weltweit" durch alle weltlichen quellen
bestärkt und entwickelt das richtige gefühl.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2003, 19:30   #8
Myticandy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zu dieser neuen Epoche die 2012 beginnen soll, solltet ihr euch mal diese durchlesen besonders den letzten Textabschnitt ganz unten:

http://horoscope.de/elfterseptember//html/puzzle.html

Hab ich von www.elfterseptember.info

Viele Grüße
Andy
  Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2003, 06:40   #9
Sereck
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 25.09.2002
Beiträge: 2.496
Standard

vor 28500 jahren war,war sofern ich mich nicht irre,der letzte polsprung der erde.
werd ich aber noch mal nachprüffen!
Sereck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2003, 03:29   #10
Arthemis
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mein liebe Nane, entweder Du wirst wirklich deutlich oder Du hast eminent einen an der Klatsche. Was soll denn dieser kryptische Kack? Ich verstehe Dich nicht!!! Ganz offensichtlich bin ich zu blöde für Dich.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
2010, komet, weltuntergang

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zum Thema 2012 basti_79 Prophezeiungen 37 24.07.2009 18:41
was hat es mit dem jahre 2012 auf sich??? cuervo Prophezeiungen 70 19.05.2009 17:58
Was passiert 2012? Willi Prophezeiungen 17 18.02.2005 03:27
2003-2012 nubstyl0r Prophezeiungen 68 23.10.2004 14:05
22.Dezember.2012 Ghandi Verschwörungstheorien 45 06.06.2003 21:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:51 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.