:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Zeitungsstand > astronews.com

astronews.com Der deutschsprachige Online-Dienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Homepage: astronews.com

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.2018, 18:22   #1
Zeitungsjunge
RSS-Bot
 
Benutzerbild von Zeitungsjunge
 
Registriert seit: 14.01.2008
Beiträge: 9.663
RSS-Feed GESTRA: Weltraumschrott noch besser im Blick

Das Radarsystem TIRA lieferte kurz vor dem Absturz von Tiangong 1 die letzten Bilder der außer Kontrolle geratenen chinesischen Raumstation. Am Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik, wo das System entwickelt wurde, arbeitet man bereits an der Weiterentwicklung von TIRA: GESTRA soll im kommenden Jahr an den Start gehen und einen ganz neuen Blick auf den Weltraumschrott ermöglichen. (11. April 2018)

Weiterlesen...
Zeitungsjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
LISA Pathfinder: Noch besser als gedacht Zeitungsjunge astronews.com 0 12.02.2018 14:44
VLT: Noch schärferer Blick ins All Zeitungsjunge astronews.com 0 03.08.2017 13:03
GESTRA: Überwachungssystem für Weltraummüll Zeitungsjunge astronews.com 0 17.08.2015 14:50
Hubble: Neuer, noch tieferer Blick ins All Zeitungsjunge astronews.com 0 13.12.2012 13:20
Hubble: Noch tieferer Blick ins Universum Zeitungsjunge astronews.com 0 08.12.2009 19:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:30 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.