:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Religion

Religion Von Animismus bis Zen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.08.2018, 17:35   #41
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 11.090
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Der Herr belieben zu scherzen.
Nö.

Zitat:
Das hiess mal "Der lange Marsch durch die Institutionen" und was ist dabei herausgekommen?
Das stimmt nicht. "Der Marsch durch die Institutionen" war eine Parole innerhalb des faschistischen Flügels der Grünen, mit der gemeint war: Lehrer werden, Jurist werden, Aktien kaufen, Kinder in die Welt setzen und misshandeln und Windmühlen bauen damit sich nichts mehr ändern braucht.

Der "lange Marsch" war etwas anderes.

Zitat:
Parteien sind etwa so reformfähig, wie die deutsche Bürokratie, weil sie auf ähnlichen Prinzipien aufbauen.
In der Piratenpartei war das ja so gelaufen: die Faschisten haben die Strukturen der Behörden kopiert, dann Schlüsselpositionen besetzt und dann jede Initiative blockiert. Initiativen wären "links und damit nicht mehr zeitgemäß". Wohin sie das gebracht hat, sieht man ja: unter den 1%-Äquator.

Die Grünen haben dafür noch etwa 20 Jahre gebraucht, die Piratenpartei hat das innerhalb von einer Legislatur geschafft. Irgend etwas bewegt sich also schon.

Zitat:
Manche begreifen das rasch und verschwinden wieder, andere hoffen, dass sie durch disziplinierte Arbeit in die Etagen aufrücken können, wo wirklich was entschieden wird. Aber dann sind ihnen die Zähne gezogen.
Was genau macht denn jetzt "disziplinierte Arbeit" in Schule und Armee so wertvoll, in Parteien aber so schädlich?

Und wozu überhaupt Politik, wenn der Sinn des Lebens doch wäre, in Schule und Armee aufzugehen?

(Übrigens ist das immer noch on-Topic: Politik im engeren Sinne [Regierungen etc.] ist nichts anderes als eine Wiederkunft der christlichen Kirchen in ihrer Form um 1870)
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zu Tonbandstimmen Basilios Transkommunikation 9 15.03.2013 15:17
Fragen zu EU-Richtlinien HaraldL Politik & Zeitgeschehen 1 02.07.2010 06:16
36 kuriose Fragen Willi Kurioses 5 16.09.2004 18:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:53 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.