:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien

Verschwörungstheorien Bilderberger, New World Order, Schattenregierungen, Weltregierung oder gar Weltdiktatur?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.08.2018, 18:52   #1
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 11.092
Standard QAnon: Bewaffneter Amerikaner verlangt Herausgabe eines Dokuments

"QAnon" ist anscheinend ein Ableger der "Pizzagate"-VT. In diesem Zusammenhang hat jemand den Verkehr über die Brücke beim "Hoover Dam" blockiert und mit einem Sturmgewehr herumgefuchtelt. Er hatte verlangt, ein Dokument namens "OIG-Report" sei bekanntzumachen. Das gemeinte Dokument war aber schon veröffentlicht worden. Zum Glück ist niemandem etwas passiert.

https://www.huffingtonpost.com/entry...b0b15aba8fe484

https://www.thedailybeast.com/qanon-...ver-oig-report
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 18:57   #2
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: woanders
Beiträge: 1.326
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
...In diesem Zusammenhang hat jemand den Verkehr über die Brücke beim "Hoover Dam" blockiert und mit einem Sturmgewehr herumgefuchtelt. ...
Achtung Ironie!

Im Falle das es ein christlich Gläubiger war bestand ja keine Gefahr, er hätte ja nicht geschossen...

Ironie off!
__________________
"Es ist ein Jammer, dass die Besserwisser zwar alles besser wissen, aber nichts besser machen."
- Ernst Ferstl -
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 16:30   #3
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 11.092
Standard

Ich weiß nicht, ob es einen ursächlichen Zusammenhang gibt, aber anscheinend haben "Anonymous" gerade den "QAnon" "den Krieg erklärt" - d.h. politische Opposition.

https://bit.ly/2M4ILi1
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2018, 09:16   #4
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 11.092
Standard

In diesem Artikel scheinen ein paar Medienguerillas zuzugeben, dass sie die QAnon-VT zu verantworten hätten.

https://www.heise.de/tp/features/Ver...s-4142270.html

Trump empfängt derweil deren Vertreter (! - war mir neu, dass Verschwörungstheorien Vertreter entsenden) und löst damit Verwunderung aus.

https://www.heise.de/tp/features/Ver...s-4145861.html

Wobei ich mich nun wiederum über die Verwunderung wundere. Wenn man dem Handeln von Trump überhaupt irgendeine Bedeutung beimessen kann, dann ist es diejenige, dass sich der Mensch Donald Trump als in einem riesigen Live-Rollenspiel befindlich begreift, und er sich als derjenige, der die meisten Punkte machen kann.

Da die QAnon-Fraggles ja - was eines der luzideren Motive in deren Ergüssen ist - Trump unterstützen, ist es von beiden Seiten aus betrachtet durchaus sinnvoll, sich zu treffen. Ein wenig schmunzeln musste ich bei der Einlassung, dass man überhaupt nicht viel über den Inhalt der VT gesprochen hätte. Man kann sich das so ungefähr vorstellen, wie wenn Andrea Nahles oder Sarah Wagenknecht Gewerkschaftsleute einladen. Bloß halt irgendwie verdreht.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Woran die Amerikaner glauben perfidulo Religion 2 02.04.2015 07:10
Frag astronews.com: Wie oft waren die Amerikaner auf dem Mond? Zeitungsjunge astronews.com 0 13.07.2009 13:50
Trockennahrung der Amerikaner Lassie Kurioses 13 26.10.2007 13:05
Amerikaner auf dem Mars Llewellian Fakes & Hoaxes 5 16.03.2006 20:49
Wer war der erste Amerikaner? Zwirni Amerika 18 28.03.2003 20:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:12 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.