:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Politik & Zeitgeschehen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2005, 20:00   #21
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Pfeil

Zitat:
... solange es nicht zu lasten deutscher steuerzahler geht.
geht es wohl leider doch ...

oder gibbet Info, daß die Amis den ewigen Polizeischutz vor Botschaften,
Amerikahäusern und anderen US- Einrichtungen selber blechen ?

+
  Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2005, 20:22   #22
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.054
Standard

Zitat:
Original von Tylion
Zitat:
Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
(Zvi Rex, israelischer Psychoanalytiker)
Einfach nur wunderbar getroffen! Exakter kann man's echt nicht auf den Punkt bringen.

Zitat:
Original von gumpensund
Klassisches Beispiel für den tiefgründigen Humor der Leute.
Jupp, ist der genialste Humor, den ich kenn

Zitat:
Original von schkl
@aco

Zitat:
Aber ist es sinnvoll, wenn ich jemand umbringe, dies mit "andere bringen auch Leute um" zu rechtfertigen oder relativieren?
es geht nicht ums relativieren, mir zumindest, einzig und allein gehts zb. mir darum, was mich auf die höchste palme bringt, länder wie israel zeigen mit dem finger auf uns und machen immer beide hände auf wenns ums geld geht, selber aber nicht viel anders agieren als damals die nazis(heute selber im kleinen), die können sich ja immer unter der holodecke verstecken und tun und lassen was se wollen, sowas nervt!
ganz zu schweigen davon was jedes jahr in russland abgeht, stalin hin, stalin her, anstatt das man sich wenigstens ein bischen mit der vergangenheit auseinander setzt wird jedes jahr aufs neue stalin gefeiert....man lastet halt einen sieger bei weitem nicht soviel an wie einem verlierer...
Ja nun, ich kann die anderen aber nicht ändern, nicht zwingen, das zu tun, was ich für richtig halte. Ich kann's ihnen nur vorleben... mich selbst so verhalten, wie ich's gern hätte, dass sie's auch tun. Das sehe ich nicht nur auf persönlicher, sondern auch nationaler usw. Ebene so.

Ich kann noch 100 Jahre drüber palavern, was die andern nicht tun, so lange ich sage, ich änder mich nur, wenn die's auch tun, ich arbeite meine Geschichte auf, wenn die's auch tun etc. pp., wird diese Welt auch keinen Deut besser. Aber wenn ich mich meinen Idealen entsprechend verhalte, ist sie auf jeden Fall schon mal Stück besser...

Und mal ehrlich, stecken wir die Hände in die Tasche, wenn's was abzustauben gibt?

Und was "selbst aber nicht viel anders agieren als damals die nazis" angeht, sorry, da müssen sie aber sich noch kräftig anstrengen, bis sie unseren Altvorderen da das Wasser reichen können. Und ich bezweifel sehr, dass es ohne unsere Altvorderen je einen Staat Israel und das daraus resultierende "Palästinenserproblem" gegeben hätte... und die paar Zionisten unter den Juden damals würden heute noch ebenso auf recht verlorenem Posten dastehen wie damals (ja und jetzt bitte nicht wieder: ja siehste und deshalb haben die Zionisten diesen Krieg angezettelt... und nein, ich behaupte nicht, dass du das denkst, es ist nur die einschlägige Antwort, die ich auf solche Äußerungen zu oft erhalte).

Was Stalin angeht, geb ich dir ja völlig recht, oder Verbrechen an der Menschheit überall auf der Welt, nur was hat das eigentlich mit einem Denkmal für Opfer der Shoa zu tun? Wer streitet mit so einem Denkmal ab, dass es auch woanders massig schlimme Sachen gab und gibt?

Und wir sind uns auch völlig einig, wenn du sagst, der Staat Israel baut massig Mist, benimmt sich nicht grad rühmlich, aber sieh dich um, sind wir Deutschen durch unsere Erfahrungen im 2. WK bessere Menschen geworden? (Ich behaupte immer noch, uns fehlt nur grad die Gelegenheit....) Warum sollten es die Israelis also werden??

Benehmen sich die Plästinenser rühmlich? Sind sie bessere Menschen als wir oder die Israelis??

Weißt du, ich glaub sowieso, kaum ein Mensch macht schlimme Sachen wirklich aus Bosheit, eigentlich tut's jeder immer nur aus Verzweiflung.

Und sicher haben die Verlierer immer die Ar...karte, wo kämen wir sonst auch hin?? Deshalb lassen sich wirklich weise Wesen auch gar nicht erst auf 'nen Kampf ein ...
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2005, 20:39   #23
skarji
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
aber von miraus haben die amis 10 botschaften in berlin...solange es nicht zu lasten deutscher steuerzahler geht.
tja, indirekt geht der Bau wohl doch zu Lasten der Steuerzahler. Denn um sich solch eine Blamage, wie im Mai 1964 in der Moskauer US-Botschaft, zu ersparen, werden beim Neubau der Botschaft nur 110% US-Bürger beschäftigt. Wieder keine neuen Jobs für unsere deutschen "Hartz IV Opfer".
Und der Hohn dazu: Auf dem Baustellen-Schild, welches ja eigentlich der Information der Bürger dienen sollte, steht kein einziges Wort in Deutsch. Nur Englisch. "SAUEREI"
Für wen halten sich die eigentlich?
  Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2005, 21:16   #24
Bundy
Foren-As
 
Benutzerbild von Bundy
 
Registriert seit: 18.07.2003
Beiträge: 939
Standard

Schön daß wir uns also einig sind, daß es sich auch bei Amerikanern, Juden und Russen nicht um 'weise Wesen' handelt.

Wenn ich mir die Steinschluchten so anschaue, (welche mich im Übrigen mehr an DownTown erinnern als an Israel oder das Deutsche Reich), frag ich mich wo darin die Botschaft steckt.
Aus den Fehlern gelernt wollen alle haben, aber was stellt dieses Stück mißlungene Kunst denn wirklich dar?
__________________
______________________________________
...unterwegs im Auftrag des Herrn
Bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wo die faulen Eier fliegen.. HaraldL Kurioses 2 16.02.2006 09:06
Nochmals Fliegen im Traum pitan Traumdeutung 3 09.12.2005 20:58
In Träumen fliegen lernen Leah Traumdeutung 10 14.10.2005 09:35
Konnten die Pharaonen fliegen?!?!?! lightwarrior Ägypten 12 30.01.2004 20:51
Fliegen mit Hochspannung HaraldL Rund um Naturwissenschaft 1 25.12.2002 11:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:49 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.