:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Rund um Naturwissenschaft

Rund um Naturwissenschaft Neue Technologien, Physik, Chemie, Neue Energien, Tesla & Co ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2018, 07:54   #11
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.607
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Welche Wirkungen hatten diese "weltweiten Erfahrungen" auf "Mikroplastik von Autos und Rauchern"?
Wieder mal nichts kapiert.
Es geht um die banale Erfahrung, dass positive Anreize besser wirken als negative.
Die Grünen haben diese "Strafzahlungen für Umweltsünden" seinerzeit aufgegrifen. Die idee kommt natürlich von den Wirtschaftsliberalen, die alles über Geld regulieren wollen (Unsichtbare Hand des Marktes).
Wenn unerwünschtes billig ist (Braunkohle), muss man es künstlich verteuern (CO2-Abgabe). Das ist das Prinzip und man ersinnt immer neue Steuern und Abgaben.
Kunststoffe sind ein gutes Beispiel, dass die Lenkungswirkung eben nicht funktionert.
Der Rohstoffpreis ist zudem völlig irrelevant, weil er nur einen winzigen Teil der Kosten ausmacht.
Die Beispiele, wo positive Anreize erfolgreich waren, werden kaum beachtet.
So sind inzwischen Wasserflaschen regelrecht Kult und ersetzen die Wegwerf-Plastikflaschen. Etwa bei Schülern. Bei Studenten breiten sich Kaffeebecher zum Wiederbefüllen aus. Es gibt "Unverpackt"_Läden, wo man seine Dose selbst mitbringt und mehrfach nutzt.
Die ewigen Negativler und Pessimisten, werden sagen, das sei doch nur ein Tropfen auf den heissen Stein. Aber Microsoft und Google haben auch mal ganz klein angefangen.
In Berlin werden die Gehwegen inzwischen von Fahrrädern blockiert. Das hat auch kein "Verkehrsexperte" gewagt vorherzusehen.
Die selben Leute haben auch Wind- und Solarenergie kleingeredet.
Aber "Ökologie" ist leider für die meisten nur ein "Gegen". Ein Abwehrkampf mit dem Rücken zur Wand und Endzeitphantasien.
Das Positive kommt zu kurz.
Ist es nicht prächtig, dass Frau Merkel jetzt die Wölfe abknallen will. Vor 10 Jahren gab es noch kaum Wölfe. Irgendwie haben die Biotobverbunde Wirkung gezeigt und es ist eben nicht überall Agrarsteppe und Maisplantage.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2018, 08:37   #12
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.607
Standard Plastiktütenverbot

Geht doch - in Ruanda !

Zitat:
Die Frau im Supermarkt lacht nur. Jemand, der nach einer Plastiktüte fragt? Das hat sie seit Jahren nicht mehr erlebt. „Ich kann eine aus Papier anbieten“, sagt sie streng, während sie die Preise der Waren in ihre Kasse eintippt, „aber beim nächsten Mal bringen Sie bitte ihre eigenen Taschen mit.“ Seit dem Jahr 2008 gilt in Ruanda ein strenges Plastiktütenverbot. Entsprechende Restriktionen gibt es auch in 15 anderen afrikanischen Ländern, schließlich ist bekannt, dass der Kunststoff die Kanalisation verstopft und Tausende Nutztiere tötet.
Da kann man über die grünen Weicheier nur lachen, die mit monetärer Steuerung herumdilletieren.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2018, 11:39   #13
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: woanders
Beiträge: 1.328
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Wieder mal nichts kapiert.
Ja, den Eindruck hab ich manchmal auch bei dir.

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen

Ist es nicht prächtig, dass Frau Merkel jetzt die Wölfe abknallen will. Vor 10 Jahren gab es noch kaum Wölfe. Irgendwie haben die Biotobverbunde Wirkung gezeigt und es ist eben nicht überall Agrarsteppe und Maisplantage.
Erstmal "knallt" Fr. Merkel nicht einen Wolf ab! Bin mir ziemlich sicher das sie keinen Jagdschein hat...

Zweitens wäre ich zu gern einmal dabei wenn du mit deinen verquasten Ökoideen in der Praxis mal mit Leuten darüber diskutieren würdest. Zum Beispiel mit Menschen deren Broterwerb die Viehzucht ist. Denen kannst du ja mal erläutern warum du den Wolf unbedingt beschützen willst, nachdem er dir mit konstanter Boshaftig- und Regelmäßigkeit deine Schafherde des nächtens dezimiert!

https://www.welt.de/regionales/sachs...eigegeben.html

oder hier:

Zitat:
Zwei Kälber gerissen: Die Sorge vor dem Wolf wächst...
https://www.augsburger-allgemeine.de...d51855611.html


Wenn du mir jetzt mit "kein Fleisch mehr essen" kommst, bin ich als Gesprächspartner für dich hier in diesem Thread raus!
__________________
"Es ist ein Jammer, dass die Besserwisser zwar alles besser wissen, aber nichts besser machen."
- Ernst Ferstl -

Geändert von Venkman (10.09.2018 um 11:55 Uhr).
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 12:10   #14
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 11.092
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Es geht um die banale Erfahrung, dass positive Anreize besser wirken als negative.
Nein.

Zitat:
Zitat:
Seit dem Jahr 2008 gilt in Ruanda ein strenges Plastiktütenverbot. Entsprechende Restriktionen gibt es auch in 15 anderen afrikanischen Ländern, schließlich ist bekannt, dass der Kunststoff die Kanalisation verstopft und Tausende Nutztiere tötet.
Da kann man über die grünen Weicheier nur lachen, die mit monetärer Steuerung herumdilletieren.
Ist eine "monetäre Steuerung" ein "negativer Anreiz" oder ein "Positiver"? Und wie können wir Deine - nutzlos pauschale - Aussage über negative und positive Anreize in diesem Zusammenhang überhaupt einordnen?

Zitat:
Die idee kommt natürlich von den Wirtschaftsliberalen, die alles über Geld regulieren wollen (Unsichtbare Hand des Marktes).
"Steuern" sind die Antithese zu Liberalismus/Libertarismus.

Zitat:
Wenn unerwünschtes billig ist (Braunkohle), muss man es künstlich verteuern (CO2-Abgabe). Das ist das Prinzip und man ersinnt immer neue Steuern und Abgaben.
Du merkst es selber, nicht wahr?

Zitat:
So sind inzwischen Wasserflaschen regelrecht Kult und ersetzen die Wegwerf-Plastikflaschen. Etwa bei Schülern. Bei Studenten breiten sich Kaffeebecher zum Wiederbefüllen aus.
Und?

Zitat:
[...]
Merkst Du, dass Du Dich da hauptsächlich mit sozialen Prozessen beschäftigst, und da auch sehr starke Emotionen hineinprojizierst?

Zitat:
Ist es nicht prächtig, dass Frau Merkel jetzt die Wölfe abknallen will.
Ich denke ehrlichgesagt, es gibt zu wenig Wölfe, d.h. man sollte sie nicht bejagen. Das ist aber eine politische Frage, und auch diese sollte man nach einer sachlichen Diskussion entscheiden, nicht nach einem hitzigen Streit.

P.S.: Für das Wolfsthema bitte einen neuen Thread aufmachen, falls Ihr das tatsächlich diskutieren wollt.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 17:33   #15
NeugierZone
Grünschnabel
 
Benutzerbild von NeugierZone
 
Registriert seit: 21.08.2018
Ort: Füssen
Beiträge: 4
Standard Ocean Clean Up läuft bereits

Ich bin froh dass seit kurzem das Projekt Ocean Clean Up läuft. Es wurde 2013 vom niederländischen und damals 18 jährigen Boyan Slat ins Leben gerufen und mittlerweile ist es ein hochkarätiges Team aus Ingenieuren und Wissenschaftlern, die mit innovativen Lösungen versuchen den Ozean vom Müll und Plastik zu befreien. Ich bin auch gegen Rauchen, es verschmutzt enorm die Umwelt und ist tödlich. Unsere Erde ist so ein wunderbarer Ort und einzigartig. Ich will gern so lange wie möglich hier verweilen. Und Raucher tun beides nicht, sie schätzen die Erde selbst nicht und ihr eigenes Leben auch nicht.
__________________
Mein YouTube Kanal über Wissenschaft und Forschung:
youtube.com/channel/UCtSj0z7N7uZitmaAyPzLevA

"Ich bin leidenschaftlicher YouTuber und liebe die Wissenschaft!"

Geändert von NeugierZone (12.09.2018 um 17:59 Uhr). Grund: Werbung entfernt
NeugierZone ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Viel Mikroplastik im arktischen Meereis Zeitungsjunge scienceticker.info 0 25.04.2018 14:34
Autos, Kreativität und der TÜV ... Groschenjunge Kurioses 0 24.07.2013 15:16
Dünnere Gehirnrinde bei Rauchern Zeitungsjunge scienceticker.info 0 04.10.2010 14:40
Fettabbau-Gen bei Rauchern aktiver Zeitungsjunge scienceticker.info 0 06.05.2009 18:00
Alien Technik in alten Autos? 16locke Außergewöhnliche Funde 37 11.01.2006 10:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:00 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.