:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Medizin & Alternative Heilverfahren > Alternative Heilverfahren

Alternative Heilverfahren Akupunktur, Ayurveda, Bach-Blüten, Homöopathie etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2004, 18:10   #1
Mario
Gast
 
Beiträge: n/a
Idee Aufklärung über Salz

Zusatzbeitrag zu meinem Thema "Krankheiten, Allergien und deren Heilmittel", deshalb mache ich mir mal die Mühe und erkläre etwas über Salz was viele immer noch nicht wissen.

Salz ist nicht gleich Salz
Das was sich in Lebensmitteln (Fertigprodukten) aber auch in den Gewürzregalen der Küchen befindet und zum „salzen“ benutzt wird ist kein Salz!
Echtes Salz besteht aus 84 Elementen, dieses Salz wurde in der Vergangenheit auch als „weißes Gold“ bezeichnet, das heutige „Kochsalz“ ist raffiniert, es enthält von den ursprünglich 84 Elementen nur noch zwei (2) nämlich Natrium und Chlorid (Kochsalz = NaCl).
Dieses NaCl ist pures Gift, der Mensch hat es geschafft: vom weißen Gold zum weißen Gift.
Die Moleküle sind das entscheidende, gar nicht mal die Zusammensetzung. Wenn ein Molekül, also die kleinste Verbindung von Atomen, verändert wird, dann wird aus denselben Stoffen etwas völlig anderes, so ist Natrium alleine z.B. hoch explosiv und Chlorid alleine extrem giftig.
Das weiße Gift „NaCl“ wird nicht für den salzigen Geschmack in Fertigprodukten benutzt sondern um totgekochtes weiterhin tot zu halten! In NaCl kann nämlich nichts überleben, nicht einmal natürliche Keime die den Verwesungsprozess in Lebensmitteln verursachen, es ist also ein Konservierungsmittel.
NaCl kann im Körper nur sehr langsam abgebaut werden, 5-7 Gramm am Tag, in den Fertigprodukten nehmen die Menschen aber durchschnittlich schon 19 Gramm am Tag zu sich, da kommt dann noch das Selberwürzen dazu. NaCl muss nun also im Körper abgelagert werden, dafür entzieht der Körper unseren Zellen das lebenswichtige Zellwasser, denn nur darin kann NaCl gelagert werden ohne Schaden anzurichten. Wenn wir nun aber an das Minimum an lebensfähigen Zellen angekommen sind, dann lagert unser Körper zu unserem Schutz das NaCl in unseren Gelenken ab, DAS ist die Ursache dafür, dass ältere Menschen sich nicht mehr richtig bewegen können, völlig versteifen.


Der Mensch besteht aus 84 Elementen
Genau aus den 84 Elementen aus denen das weiße Gold „Salz“ besteht, besteht auch der Mensch. Viele würden sagen: „Salz was nicht aus Pflanzen kommt ist anorganisch und kann nicht verstoffwechselt werden“, das stimmt aber nur bedingt denn ich halte dagegen: „Das Leben überhaupt, jedes Leben, ist bekanntlich aus der Ursuppe entstanden, die Ursuppe war nichts anderes als „Sole“, also Wasser mit Salz. Das alles ist aber keinesfalls Vergangenheit denn noch heute ist das nicht anders, jeder neue Mensch entsteht auch heute noch in Sole, die Flüssigkeit in der Gebärmutter ist nämlich schlicht „Sole“, aus „anorganischem“ Salz. „Organisch“ und „anorganisch“ sind Begriffe die der Mensch erfunden hat, für die Natur gibt es da keinen Unterschied.
Der zweite Punkt ist, dass Salz gar nicht verstoffwechselt werden muss! es hat nämlich die Fähigkeit sich in Wasser aufzulösen, es kann so als Sole aufgenommen werden.


Was kann Salz/Sole eigentlich?
Das Wort „Sole“ ist aus dem Wort „Sol“ also „Sonne“ abzuleiten, es ist flüssige Sonne also pure Energie. Sole ist der größte Feind der Kosmetikindustrie, es wirkt wahre Wunder im Beseitigen von Narben, Streifen aus Bindegewebsschwäche, Orangenhaut aber auch zum Zähneputzen, Augen- und Naseausspülen kann es benutzt werden, eine Brille ist dann bald nicht mehr notwendig und Schnupfen wird ein Fremdwort.
Ein einziges Solebad wirkt wie 4 Tage fasten. Nicht nur als Bad oder „Creme“ ist Salz geeignet, es schmeckt, wie Natrium-Chlorid, salzig aber kann ohne Einschränkungen zum würzen benutzt werden, man bekommt mit der Zeit sogar ein ganz anderes Gefühl dafür.
Statt Wasser trinke ich nur Sole, das ist anfangs ungewohnt, schmeckt aber später gut und ist viel gesünder.
Ich habe meinen Augen nicht trauen können als ich meine ellenlangen „Risse“ in der Haut (Bindegewebsschwäche) vollständig verloren habe, es ist also kein Humbug, ich habe keinen Vorteil darin zu „Missionieren“, ich will einfach nur, dass andere die gleichen Erfolge erleben wie meine Familie und ich das haben. Meine Verlobte hat ihre Orangenhaut verloren, mein Bruder braucht keine Brille mehr (die er von Kind an getragen hat) und meine Mutter hat durch das „Solefasten“ schneller Schlacken verloren, ohne Mängel bekommen zu können, als es mit herkömmlichen fasten möglich ist. Sie hat außerdem ihr „Wasser in den Beinen“ wegbekommen worunter sie lange litt.
Sole wirkt zugleich gegen trockene UND gegen fettige Haut, da Salz immer ausgleichend wirkt, zudem steckt noch viel mehr dahinter als ich als Laie hier beschreiben könnte ohne den Rahmen zu sprengen.

Meersalz und Kristallsalz
Meersalz enthält auch 84 Elemente, die bioenergetische Wertigkeit ist allerdings 3 mal geringer als beim Kristallsalz, Meersalz ist zu 60% auch raffiniert, es spielt dann also keine Rolle mehr ob es aus dem Meer kommt oder nicht.
Die Chemische Zusammensetzung des teuren Mehrsalzes „Fleur de Sel“ ist sehr hochwertig allerdings ist reines Kristallsalz biophysikalisch gesehen hochwertiger, es wurde teilweise Jahrmillionen lang von der Sonne mit Energie geladen, es ist voller Biophotonen. Das Halit Kristallsalz aus Pakistan (nähe Himalaja) ist dem normalen Kristallsalz bioenergetisch nochmals dreifach überlegen, es hat also einen Informationswert der 9-mal so hoch ist wie der vom Meersalz.

Wo oder Wie bekomme ich weitere Informationen darüber?
Das Buch „Wasser und Salz“ von Peter Ferreira beschreibt all das Gesagte noch viel genauer und geht auch auf „Nebensächlichkeiten“ wie dem Mensch als Frugivore also Früchteesser und anderen Dingen ein. Zu erhalten ist das Buch zumindest bei ebay, ansonsten einfach in Buchhandlungen fragen.
Ich habe ein „Seminar“ von Peter Ferreira auf CDs. Auf dem dreistündigen Hörmaterial wird ebenfalls alles genau erklärt. Ich brenne (legal) und schicke euch die CDs gerne zu, nur das Geld für die 4 Rohlinge (2€) + Porto müsstet ihr mir rückerstatten, ich will also keinen Gewinn machen.

Wo bekommt man dieses Salz und wie erkennt man es?
Halit Kristallsalz wird mit der Hand aus Pakistan beim toten Meer abgebaut und ist meist (je nach Zusammensetzung) rosafarbig, die einzelnen „Salzkörner“ sind unregelmäßig groß, das ist ein Merkmal neben der rosa Farbe um richtiges Kristallsalz zu erkennen (eine Garantie ist es nicht, denn auch raffiniertes Salz kann unregelmäßig aussehen).
Kristallsalz ist aber nicht immer rosa, aber um sicher zu gehen einfach rosafarbiges kaufen.
Kristallsalz ist im Reformhaus zu erwerben, dort ist es aber sehr teuer, ich empfehle es bei ebay zu kaufen, dort bekommt man Kristallsalz teilweise sehr günstig.



Ich hoffe damit geholfen zu haben Salz nicht nur als „Feind“ zu betrachten, wenn ich nicht alle Informationen geliefert habe oder keine Beweise für meine Behauptungen erbracht habe tut es mir leid, ich bin nun mal kein Biophysiker.
Wenn ich euer Interesse geweckt habe dann freut es mich, informiert euch, es lohnt sich!

Allgemeines über Krankheiten und deren Ursachen:
hier



Mit freundlichen Grüßen

- Mario
  Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2005, 19:54   #2
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.566
Standard RE: Aufklärung über Salz

Das ist ein hahnebüchener Unsinn, der da wieder einmal verzapft wird.
Von wegen NaCl ist pures Gift. Nur weil ein paar Verunreinigungen drin sind, ist es nicht weniger giftig. Ganz im Gegenteil.
Schmutziges Kristallsalz muß man nicht in Pakistan (in der Nähe des Himalaya) beschafffen, auch unsere europäischen Salzstöcke (z.B. Reichenhall) können da preiswert mithalten. Nur haben die kein so cleveres Marketing, das ordinäres Steinsalz zu Gold macht (jedenfalls vom Preis her).
Die medizinische Wirkung von Solebädern ist unumstritten und manches Heilbad lebt davon. Nicht zu vergessen die heilsamen Effekte auf die Atemwege, vor allem dort, wo ein Gradierwerk (z.B. Bad Kösen) existiert.
Natürlich ist zuviel Salz im Essen und das ist nicht gut für das Herz. Aber ganz ohne Salz schmeckt auch das Gemüse nicht. Wer statt Fertigfraß selber kocht, hat die Salzzufuhr besser im Griff.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2005, 20:24   #3
Akuma
Foren-As
 
Benutzerbild von Akuma
 
Registriert seit: 06.06.2005
Beiträge: 982
Standard

Das Industriesalz schädlich sein kann, kann ich gut nachvollziehen, denn dies ist konzentrierter Stoff und Nichts ist im extremen gut.

Wer würde denken, dass z.B. Zuckerrübenbauern kein Karies bekommen, obwohl sie den ganzen Tag drauf rumkauen.
Tiere kennen dies auch nicht. Nur der Mensch, der gerne konzentrierten Industriezucker in Massen schluckt.


Ich finde den Text sehr glaubwürdig.
__________________
Zitat:
In Formation
Akuma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2005, 21:49   #4
Tylion
Foren-As
 
Registriert seit: 21.02.2004
Beiträge: 546
Standard

Wann hast du zuletzt ein Tier gesehen welches nicht auf dienem Teller lag?
Tylion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2005, 22:22   #5
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.566
Standard Zuckerrübenbauern und Karies

Versuch mal auf einer Zuckerrübe herumzukauen. Schmeckt wie Rübe eben schmeckt. Ist wahrscheinlich eine Verwechslung mit Rohrzucker, da kann man die Stengel durchaus kauen.
Honig macht auch Karies. Nicht die Reinheit oder Unreinheit ist entscheidend.
Industriezucker ist einfach haltbarer, das ist das ganze Geheimnis. Im Lebensmittel (Kuchen, Schokolade) ist der Zucker nur ein Bestandteil unter vielen und trotzdem gibt es Karies.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2005, 01:03   #6
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Was Zucker und Salz gemeinsam haben :

auf die raffinierte, gebleichte Form kann
man auch gut verzichten.

Echtes Steinsalz hat schöne Farbtöne und
schmeckt 3 mal leckerer als weißes NaCl ...

Dadurch braucht man auch deutlich weniger.

+
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2005, 11:02   #7
jester
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kann ich voll und ganz bestätigen.

Ich wohne in der Nähe von Frankreich und meine Freundin und ich haben bei einem Einkaufbummel dort "Fleur de Sel" für uns endeckt. Zunächst haben wir das nur für Salate etc verwendet (da es doch ein gutes Stück teurer ist als Speisesalz). Seit einiger Zeit sind wir aber auch dazu übergegangen ausschließlich mit Meersalz bzw. Fleur de Sel zu würzen.

Ob es jetzt gesunheitlich was bringt kann und will ich nicht beurteilen, aber alleine schon der Geschmack ist viel "natürlicher", das Meersalz schmeckt um einiges milder als das aufbereitete, das meiner Meinung nach recht "chemisch, scharf" schmeckt. Optisch gesehen schaut zwar Meersalz leicht schmutzig aus, tut aber dem geschmack keinen abbruch. Zum auf den Tisch stellen zum Nachwürzen ist Fleur de Sel dann besser geignet (zumindest vom optischen her), da es strahlend weis ist .

Hier noch ein relativ interessanter Wikipedia-Link zum Thema: http://de.wikipedia.org/wiki/Meersalz
  Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2005, 20:38   #8
cheeby
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2003
Beiträge: 309
Standard

So da ich gegen Abzocker und für Informationsfreiheit bin und erst selbst vor kurzem auf den lieben Peter und seine Vorträge gestossen möchte ih euch das ganze nicht vorenthalten.

Hier gehts zu ner Tonbandaufnahme im MP3-Format --> Vortrag Wasser & Salz von Peter Ferreira
Und hier noch zusätzliches Material, kam allerdings noch nicht dazu mir das ganze anzuhören --> Zusätzliches Material von Peter Ferreira

lg cheeby
cheeby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2005, 16:26   #9
Tylion
Foren-As
 
Registriert seit: 21.02.2004
Beiträge: 546
Standard

Zitat:
Meersalz enthält auch 84 Elemente
Schauen wir doch mal in ein Periodensystem und fragen uns welche Elemente das sein sollen.
Da die Edelgase rausfallen weil sie keine chemie mit dem Körper machen und in Salz sich auch nicht lösen bleiben da so lecke Sachen wie Quecksilber, Cadmium, Blei, Nickel, Asen, Schwefel, Flour oder auch auch radioaktive Elemente wie Cäsium oder Radium.
Aber auch Gold, Platin und Silber...

Tylion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2005, 17:12   #10
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.566
Standard

Zitat:
Original von Tylion
Zitat:
Meersalz enthält auch 84 Elemente
Schauen wir doch mal in ein Periodensystem und fragen uns welche Elemente das sein sollen.
Da die Edelgase rausfallen weil sie keine chemie mit dem Körper machen und in Salz sich auch nicht lösen bleiben da so lecke Sachen wie Quecksilber, Cadmium, Blei, Nickel, Asen, Schwefel, Flour oder auch auch radioaktive Elemente wie Cäsium oder Radium.
Aber auch Gold, Platin und Silber...

Ich gebe zu, bei dieser Bemerkung habe ich auch gestutzt. Offensichtlich ist in Meersalz alles drin. Stimmt irgendwie schon. In winzigen Spuren wird man fast alle Elemente finden. Aber im Straßendreck auch.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fische, Salz und dicke Gräten Zeitungsjunge Fischblog 0 02.09.2008 22:00
Aufklärung der Regirungen über Kontakte mit Auserirdischen Lukas the brain Die Suche nach außerirdischer Intelligenz 35 13.11.2006 22:32
Aufklärung für Außerirdische Zwirni Kurioses 1 09.01.2003 23:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:38 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.