:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Prophezeiungen

Prophezeiungen Kannte Nostradamus unsere Zukunft? Wurden Katastrophen wie der Anschlag auf das World Trade Center vorhergesehen?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2012, 18:31   #31
LICHT
Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2009
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Na, das ist doch mal eine schöne Legende, die sich recht bald überprüfen lässt. Ich hoffe, LICHT, du bist dann noch hier im Forum...
Hallo, Bin seit schon 2003 mit kurzer Unterbrechung
hier im Forum, dann werde ich hoffentlich noch bischen hier sein um das zu erleben.*lächel*
LG
LICHT
LICHT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2012, 18:53   #32
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.164
Standard

Zitat:
Zitat von Tsunetomo Beitrag anzeigen
Na, wir wollen dem guten Ratze noch ein paar vergnügliche Jahre gönnen, oder?
Nun ja, sicher doch. Aber er wird nächsten Monat 85, selbst wenn er 100 Jahre alt würde, ist der Zeitraum ja übersehbar
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2012, 21:40   #33
Tsunetomo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Nun ja, sicher doch. Aber er wird nächsten Monat 85, selbst wenn er 100 Jahre alt würde, ist der Zeitraum ja übersehbar
Da fällt mir ein alter Otto-Witz ein:
"Sollte ein Papst Selbstmord begehen?"
"Naja, wenn er sich beruflich verbessern kann..."
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2012, 07:44   #34
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.645
Reden

Zitat:
Zitat von Tsunetomo Beitrag anzeigen
Da fällt mir ein alter Otto-Witz ein:
"Sollte ein Papst Selbstmord begehen?"
"Naja, wenn er sich beruflich verbessern kann..."
Der ist gut, aber da stellt sich eine interessante Frage:
würde der "Powerklüngel"* im Vatikan so etwas wirklich öffentlich machen, und falls ja,
wie würden die Gläubigen darauf reagieren?

*= Da fiel mir mal wieder auf, wie schwierig es ist, die Machtverhältnisse im Vatikan zu beschreiben, ich meine damit, wer hat da das Sagen? Sicher ist für mich dabei nur eines:
"Gott" jedenfalls nicht!
__________________
AMEN
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2012, 21:10   #35
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.454
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von SchwarzerFuerst Beitrag anzeigen
Der ist gut, aber da stellt sich eine interessante Frage:
würde der "Powerklüngel"* im Vatikan so etwas wirklich öffentlich machen,
IIRC ist das eine Todsünde, zumindest bei den Katholiken. Wer Papst ist, ist doch fast schon tot, also warum sollte er früher zum Chef wollen?

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2012, 04:04   #36
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.529
Standard

Zitat:
Zitat von LICHT Beitrag anzeigen
Somit wird mit P.Benedikt das letzte Medalion belegt werden und danach
wird es keinen weiteren Papst mehr geben ,was vermuten lässt daß dies das Ende der kath. Kirche sein wird.
Lesen gehört nicht zu den Kernkompetenzen der Esoquaker

Zitat:
Es wurden jedoch mittlerweile 25 weitere Plätze angelegt, als unter Johannes Paul II. nur noch drei freie Stellen vorhanden waren. Noch sind also 27 Plätze vorhanden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Sankt_Paul_vor_den_Mauern

Also keine Chance, daß der Messias so bald wiederkommt.

Auf was die Leute alles kommen!
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2012, 09:25   #37
Exiguus
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Exiguus
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 1.208
Standard

Wer keinen Stuß daher redet, sondern die alten Prophezeiungen genau studiert hat, weiß, dass nach Ratzi noch 1 oder 2 weitere berechnet waren. Bereits vor Jahrhunderten! Natürlich nur in der Stückzahl und mit ihren Eigenschaften, nicht mit ihren Namen. 25 weitere hätten die Römer dann noch gerne.

Gott bewahre uns vor diesem Klüngel!

Schließlich ist der Messias auch nur Moses, das erhoffte Meter-Mass aller Dinge.

Beipiel:
http://de.wikipedia.org/wiki/Malachias_%28Heiliger%29

Geändert von Exiguus (12.03.2012 um 09:30 Uhr).
Exiguus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2012, 10:29   #38
3rd><eye
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich weiß nicht ob´s schon erwähnt wurde aber da gabs doch diesen amerikanischen Nostradamus Edward Cayce, der hat auch für unsere Zeit einige interessante Dinge vorraus gesagt. Er soll auch Dinge wie den 2.Weltkrieg vorrausgesagt haben also Dinge die tatsächlich passiert sind. Allerdings woher soll ich wissen was der wirklich gesagt hat und was dem in den Mund gelegt wurde so nachträglich halt. Nichtsdesto trotz glaube ich an Hellsichtigkeit und Prophetie nur ist es für Leute die über diese Gabe nicht verfügen unmöglich die Aussagen zu überprüfen es sei denn sie behandeln Ereignisse zu unseren Lebzeiten. Übrigens hat Edward Cayce prophezeit das Japan in inserer Zeit komplett im Meer versinken soll.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2012, 10:45   #39
Chendal
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2010
Beiträge: 103
Standard

Was in dem Zusammenhang bezüglich der Päpste auch interessant ist:
http://www.kommherrjesus.de/kommherr...al/einfuehrung

Zitat:
Die endzeitliche Prophetie

Vor der Entfernung von Gott warnt uns Maria in überaus eindringlicher Form aus mütterlicher Liebe zu ihren Kindern, deren Mutter sie durch die Worte ihres Sohnes vom Kreuz herab wurde. Darum spricht die Heilige Jungfrau zu den Kindern in Garabandal auch öfters von der nun angebrochenen Endzeit, von der Endzeit, die aber nicht das Ende der Welt bedeutet. Sie stellt ihnen die Wiederkunft ihres Sohnes in Aussicht und geht dabei sogar so weit, daß sie Conchita wissen läßt, wie viele Stellvertreter ihres Sohnes noch für die Kirche kommen werden, bevor Seine Herrschaft beginnt.

Als die Nachricht vom Tode Papst Johannes XXIII. das Dorf erreicht hatte, verkündeten die kleinen Glocken der Dorfkirche das Ableben des Papstes mit wehmütigem Geläute. Conchita befand sich mit ihrer Mutter Aniceta und Frau Ortiz auf dem Weg zur Kirche. Dabei kam es zu folgendem Gespräch: "Der Papst ist gestorben", sagte die Mutter. "Achja, der Papst ist gestorben. Es kommen noch drei Päpste", gab Conchita zur Antwort. Soweit so gut. Zuhause aber ließ es Aniceta keine Ruhe und sie versuchte tiefer in das Wissen ihrer Tochter einzudringen, was sie klugerweise in Gegenwart der Frau von Dr. Ortiz vermieden hatte. "Woher weißt du denn, daß nur noch drei Päpste kommen?" fragte sie, nicht ohne Furcht über einen möglichen Irrtum ihrer Tochter, der sie nur allzu schnell wieder ins Gerede bringen könnte. "Von der Heiligen Jungfrau. Eigentlich sagte sie, sind es noch vier, aber einen zählt sie nicht mit." "Warum zählt sie einen nicht mit?" "Das hat sie nicht gesagt; sie sagte nur, daß sie einen nicht mitzählt. Sie sagte aber, daß einer nur kurze Zeit regieren wird." Darauf die Frage: "Zählt sie den vielleicht nicht mit?" "Das weiß ich nicht." "Und was kommt dann?" "Das hat sie nicht gesagt."

Nach einer kürzeren Pause ergänzte Conchita: "Die Heilige Jungfrau hat zu uns einige Male davon gesprochen, daß Jesus, ihr Sohn, wiederkommen wird, aber ob er dann kommt weiß ich nicht." "Ist das alles?" "Ja! Doch sie hat auch gesagt: Die Getrennten (Kirchen oder Christen) werden wieder vereint sein. Es gibt dann nur noch eine Religion." Aniceta schloß mit der Frage: "Bist du dir sicher?" "Ja!" kam es klar und überzeugt aus dem Munde ihrer Tochter, von der sie gewohnt war keine Unwahrheiten zu hören. "Mir ist es lieber, daß du darüber nicht mehr sprichst! Hast du verstanden?" "Ja!" Aniceta wollte es dabei belassen, denn das Gesagte übertraf den Horizont ihres Wissens und ihres damaligen Vorstellungsvermögens und sie fürchtete aufs neue ins Gerede zu kommen. So erfuhr man von Aniceta Gonzcilez im Beisein ihrer Tochter und von dieser bestätigt am Abend nach der letzten Erscheinung am 13. November 1965. Bei diesem Gespräch waren ebenfalls Elisabeth Weber und Eloisa Deguia anwesend, die über diese außergewöhnliche Prophetie ebenso erstaunt wie ratlos waren, bezüglich eines Papstes, den die Heilige Jungfrau nicht mitgezählt haben könnte.
http://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A4pste

was mich da verdutzte, mal unabhängig von der anzahl wo sich ja erst noch herausstellen muß ob es stimmt: es war wirklich ein papst nur 33 tage im amt, also eine kurze Zeit...also ist das schonmal richtig eingetroffen...und das konnte die damals ich glaube 11 Jährige Conchita doch nicht wissen dass 1978 ein papst nur 33 Tage im Amt bleibt

Geändert von Chendal (12.03.2012 um 11:36 Uhr).
Chendal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2012, 11:41   #40
RolandHorn
Moderator
 
Benutzerbild von RolandHorn
 
Registriert seit: 28.01.2002
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 700
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von 3rd><eye Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht ob´s schon erwähnt wurde aber da gabs doch diesen amerikanischen Nostradamus Edward Cayce, der hat auch für unsere Zeit einige interessante Dinge vorraus gesagt. Er soll auch Dinge wie den 2.Weltkrieg vorrausgesagt haben also Dinge die tatsächlich passiert sind. Allerdings woher soll ich wissen was der wirklich gesagt hat und was dem in den Mund gelegt wurde so nachträglich halt.
Die Aussagen wurde geflissentlich protokolliert, und es waren immer mehrere Personen anwesend.
Zitat:

Nichtsdesto trotz glaube ich an Hellsichtigkeit und Prophetie nur ist es für Leute die über diese Gabe nicht verfügen unmöglich die Aussagen zu überprüfen es sei denn sie behandeln Ereignisse zu unseren Lebzeiten. Übrigens hat Edward Cayce prophezeit das Japan in inserer Zeit komplett im Meer versinken soll.
Nicht komplett, "nur" der größte Teil.

Gruß
Rolly
__________________
Never underestimate an old man who listens to Marc Bolan! - Take a little Marc in your heart!
RolandHorn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
2012, maya, prophezeiungen, schwingungserhöhung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Prophezeiungen für 2006 voice Prophezeiungen 28 23.06.2006 20:21
Prophezeiungen für 2005 Vandraak Prophezeiungen 14 04.12.2005 18:28
Selbsterfüllende Prophezeiungen Acolina Prophezeiungen 0 08.01.2005 15:48
Prophezeiungen für 2004 Zwirni Prophezeiungen 160 13.11.2004 16:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:21 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.