:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen

Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen Vulkane, Erdbeben, Tsunamis, Wetteranomalien und -katastrophen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2017, 12:30   #231
RolandHorn
Moderator
 
Benutzerbild von RolandHorn
 
Registriert seit: 28.01.2002
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 683
Standard

Hallo,

Am 21.11.2017 meldet Luzernerzeitung.de (nach sda/dpa), dass am Tag der Meldung der Vulkan Mount Agung auf Bali Asche bis in 700 Meter Höhe spie. T-Online (nach dpa) vom 25.11.2017 berichtet am gleichen Tag, dass die Rauchsäule über dem Mount Agung eine Höhe von 1500 Meter erreicht habe. Nach dieser Quelle handelte es sich um die zweite Eruption des knapp 3000 Meter hohen Vulkans. Welt.de berichtet noch am gleichen Tag über eine 4000 Meter hohe Rauch- und Aschewolken. Der Flugverkehr ist nach dieser Meldung eingeschränkt. Tagescspiegel.de vom 28.11.2017 zufolge, war und blieb der Flughafen geschlossen. Rpr1.de vermeldet am 30.11.2017 mehrere kleine Eruptionen am Mount Agung. Der Vulkan spuckt nach dieser Meldung Asche in 2000 Meter Höhe. Gemäß dieser Meldung ist der Flughafen wieder geöffnet.

Gruß
Roland
__________________
Never underestimate an old man who listens to Marc Bolan! - Take a little Marc in your heart!
RolandHorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 13:14   #232
RolandHorn
Moderator
 
Benutzerbild von RolandHorn
 
Registriert seit: 28.01.2002
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 683
Standard

Hallo,

Deutschlandfunk.de berichtet am 29.12.2017, dass der Vulkan Sinabung auf Sumatra am Tag vor der Meldung Asche und Rauch in die Höhe schleuderte.

Gruß
Roland
__________________
Never underestimate an old man who listens to Marc Bolan! - Take a little Marc in your heart!
RolandHorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 12:29   #233
RolandHorn
Moderator
 
Benutzerbild von RolandHorn
 
Registriert seit: 28.01.2002
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 683
Standard

Hallo, Marc Szeglat (Vulkane.net) vermeldet am 06.01.2018 eine größere Eruption und „äußerst aktive Phasen“ am Stromboli, kleinere Ascheeruptionen am Ätna und eine Ascheeruption auf Kadovar, einer kleinen Vulkaninsel in Papua-Neu Guinea. De.sputniknews.com konkretisiert am 08.01.2018, dass der Vulkan von 06. bis 08. Januar massiv Feuer und Asche spuckte. Br.de vermeldet am 11.01.2018 einen Ausbruch des Vulkans Sinabung auf Sumatra. Rauschsäulen und Asche stiegen über einen Kilometer hoch. Der Ausbruch wurde von gut fünf Minuten anhaltenden Erdstößen begleitet. Hawr-digital.de (nach dpa) berichtet am 23.01.2018 von einem Ausbruch des Vulkans am Berg Kusatsu in der Tokioter Nachbarprovinz Gumma, bei dem mehrere Menschen verletzt wurden. Nzz.ch spricht am 24.01.18 sogar von einem Todesopfer. Gruß Roland
__________________
Never underestimate an old man who listens to Marc Bolan! - Take a little Marc in your heart!
RolandHorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 11:53   #234
RolandHorn
Moderator
 
Benutzerbild von RolandHorn
 
Registriert seit: 28.01.2002
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 683
Standard

Hallo,

Sn.at (nach Apa/Dpa) berichtet am 13.02.2018 von einem erneuten Ausbruch des Vulkans Agung auf Bali. Der Berg spie Asche in etwa 1.500 Metern Höhe. Zuvor hatte es auf Agung immer wieder kleine und mittlere Eruptionen gegeben.
Am 20.02.2018 informiert Dw.com (nach sth/as (dpa, ap)) über einen neuen Ausbruch des Agung, bei dem die Aschewolke fünf Kilometer hoch in den Himmel stieg.

Gruß
Roland
__________________
Never underestimate an old man who listens to Marc Bolan! - Take a little Marc in your heart!
RolandHorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 03:03   #235
aquise
Grünschnabel
 
Registriert seit: 12.03.2018
Beiträge: 7
Standard

Hallo Roland,
dieses mal bin ich wohl schneller: Erneut ist in Japan ein Vulkan ausgebrochen. Der rund 1400 Meter hohe Shinmoe im Südwesten spuckte Asche und Rauch bis in eine Höhe von 2300 Metern aus Quelle https://www.stuttgarter-nachrichten....a4277d3de.html
aquise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 10:13   #236
RolandHorn
Moderator
 
Benutzerbild von RolandHorn
 
Registriert seit: 28.01.2002
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 683
Standard

Hallo,

Sol.it (nach dpa) vermeldet am 06.03.2018, dass der Vulkan Shimoe im Südwesten Japans Feuer und Asche ausspie. Es war das erste Mal seit sieben Jahren, dass der Vulkan derart heftig explodierte. Die dichten Aschewolken behinderten den Flugverkehr.

Vulkane.net (Marc Szeglat) berichtet am 08.03.2018, dass die Eruption der Kirishima in Japan weiter geht. Der Vulkanausbruch begann am 1. März und erreichte an am 6. März seinen Höhepunkt. Sieben Aschewolken wurden registriert.

Gruß Roland
__________________
Never underestimate an old man who listens to Marc Bolan! - Take a little Marc in your heart!
RolandHorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 09:42   #237
RolandHorn
Moderator
 
Benutzerbild von RolandHorn
 
Registriert seit: 28.01.2002
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 683
Standard

Hallo,

am 05.04.2018 informiert Luzernerzeitung.ch über einen Ausbruch des Vulkans Shinmoe. Der in Südwestjapan gelegene Vulkan spuckte Asche bis in eine Höhe von ungefähr 5000 Meter und schleuderte Gesteinsbrocken hinaus.

Am 13.04.2018 vermeldet Vn.at über einen Vulkanausbruch auf der Südpazifikinsel Ambae, in dessen Verlauf saurer Regen fiel.

Die Insel war nach dem Ausbruch unbewohnbar. Am 20.04.2018 informiert Zdf.de über den Ausbruch des Vulkans Io auf der japanischen Insel Kyushu. Er spuckte Rauch und Asche.

Euronews.com (Kirsten Ripper) informiert am 30.04.2018 über einen Ausbruch des Vulkans Le Piton de la Fournaise auf der französischen Insel La Réunion. Lavaströme waren zu sehen.

Gruß Roland
__________________
Never underestimate an old man who listens to Marc Bolan! - Take a little Marc in your heart!

Geändert von RolandHorn (02.05.2018 um 09:46 Uhr).
RolandHorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 10:24   #238
RolandHorn
Moderator
 
Benutzerbild von RolandHorn
 
Registriert seit: 28.01.2002
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 683
Standard

Hallo,

Donaurier.at berichtet am 11.05.2018 über den Ausbruch des Merapi auf Java am Tag der Meldung. Eine 5000 Meter hohe Asche und Rauchsäule zeigte sich über dem Berg.

Gruß Roland
__________________
Never underestimate an old man who listens to Marc Bolan! - Take a little Marc in your heart!

Geändert von RolandHorn (02.06.2018 um 10:28 Uhr).
RolandHorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 10:49   #239
RolandHorn
Moderator
 
Benutzerbild von RolandHorn
 
Registriert seit: 28.01.2002
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 683
Standard

Hallo,

Welt.de (nach AFP/Archiv) berichtet am 04.06.2018, dass beim Ausbruch des Volcán de Fuego in Guatemala am Tag vor der Meldung mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen sind. Weitere 20 Menschen wurden verletzt. Der Vulkan stieß Asche und Gesteinsbrocken aus. Ebenfalls am 24.06.2018 spricht Tagesspiegel.de von „mindestens 25 Toten“ infolge des Vulkanausbruchs. Ein Lavastrom zerstörte das Dorf El Rodeo. Sueddeutsche.de berichtet am 05.06.2018 von mehr als 60 Toten infolge des Ausbruchs (Es soll sich um dein schlimmsten Ausbruchs des Vulkans der vergangenen Jahre handeln), Tagespiegel.de berichtet am 08.06.2018 von 99 Toten; Tageschau.de am 09.06.2018 von 109. „Erdbeben auf Hawaii erschüttert Vulkan Kilauea“, titelt Faz.net am 04.06.2018. Ein Erdbeben der Stärke 5,5 erschüttrte den Kilauea, und der spuckte Asche in fast 2500 Meter Höhe. Um den Kilauea herum wurden über die Tage vor dem Beben in einem Zeitraum von 24 Stunden ungefähr 500 kleinere Beben gemessen worden. Rund ein Duzend Anwohner waren durch Lavaströme von der Außenwelt abgeschnitten. Am 13.06.2018 vermeldet Stern.de einen Ausbruch des Vulkans Agung. Eine zwei Kilometer hohe Aschesäule stieg Richtung Himmel. Am 22.06.2018 vermeldet Spiegel.de am 23.06.2018 einen erneuten Ausbruch des Vulkans Shinmoe im Süden Japans auf der Insel Kyūshū, bei dem eine 2,6 Kilometer hohe Aschesäule in die Luft ausgestoßen wurde. Tesnues.de informiert am 27.06.2018 über einen Ausbruch des Vulkans Sierre Negra auf der Galapagolosinsel Isabella. Dabei handelt es sich um das erstmalige Ausbrechen des Vulkans. Es handelt es sich um den erstmaligen Ausbruch des Vulkans seit 13 Jahren, der aktuell Feuer spuckte.

Gruß Roland
__________________
Never underestimate an old man who listens to Marc Bolan! - Take a little Marc in your heart!

Geändert von RolandHorn (02.07.2018 um 10:57 Uhr).
RolandHorn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vulkanausbrüche in Sibierien verursachten größtes Massensterben der Erdgeschichte Acolina Katastrophen und Kataklysmen vor unserer Zeit 4 28.07.2004 12:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:37 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.