:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Astronomie

Astronomie Hier geht's nicht nur um Astronomie im klassischen Sinne, sondern auch um all die Mythen, Geschichten und Prophezeiungen, die sich rund um Sterne, Kometen und andere Himmelskörper ranken.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2003, 20:35   #11
Sereck
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 25.09.2002
Beiträge: 2.497
Standard

hm!nagut viele dieser tatsachen waren mir nicht bekannt.aber was spricht dagegen das die sonde in jüngster vergangenheit von einem steroiden getrofen wurde!?
Sereck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2003, 20:45   #12
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard

Das würde dann ja ziemlich genau mit dem Ausgehen des Vorrats des Antriebsstoffes übereinstimmen. Auch wenn in der Entfernung in der sich die Pioneer 10 Sonde derzeit befindet wohl mehr Kleinstkörper zu finden sind die der Sonde schaden zufügen können glaube ich nicht so recht dass dies passiert ist. Und wenn doch: wir werden es sowieso erst in einigen (hundert?) Jahren rausfinden - und es bringt nix darüber zu diskutieren. Die Sonde ist aus Sicht der Kommunikation verloren.
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2003, 21:10   #13
Sereck
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 25.09.2002
Beiträge: 2.497
Standard

das stimmt allerdings!also bringt es wohl wenig sich den kopf darüber zu zerbrechen was passiert ist.
und wer weiss vieleicht haben ja ausserirdische die sonde mitgenomen!
Sereck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2003, 10:10   #14
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard

Also ich glaub die Sonde ist auf ganz natürliche Weise "gestroben". Als man voriges Jahr wieder Kontakt zur Pionier herstellen konnte, wertete man das Ereigniss als ganz besonderes Kunststück. Eigentlich hatte kaum jemand damit gerechnet dass die Sonde überhaupt noch genug Energie in der Isotopenzellen hatte um die Distanz zu überbrücken. So wunderte sich eigentlcih auch niemand mehr, dass man heuer keinen Kontakt mehr bekam.
Man muß sich einmal vorstellen mit welcher Technologie die Sonden ausgestattet sind. Das sind keine Sonden der Enterprise. Eine der nachfolgenden (Voyager) hat eine Rechnerleistung die deutlich unter eines guten alten C64 liegt. Und die ist ein paar Jahre moderner.
Nur dass ihr eine Vorstellung bekommt.

Die Energieversorgung das Sonden die außerhalb des Asteroidengürtels operieren, kann mit Solarflächen nicht aufrecht erhalten werden, die Energie der Sonne ist dort draußen schon zu gering. In der Umlaufbahn des Plutos ist die Sonne nur mehr ein wenig größerer Lichtpunkt im Vergleich zu den anderen Sternen. Die Energie leifert das Sytem dass bereits von Zwirni beschrieben wurde.
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2003, 23:13   #15
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard

Zitat:
Washington (dpa) - Die NASA-Erfolgssonde Voyager 1 hat nach 26 Jahren als erstes irdisches Raumschiff die Grenze unseres Sonnensystems erreicht. Das berichten zwei US-Forscherteams im britischen Fachblatt «Nature». Demnach befindet sich die 13 Milliarden Kilometer entfernte Sonde «am Anfang vom Ende unseres Sonnensystems». Uneinig sind sich die Wissenschaftler aber, ob die Sonde die Grenze zur Grenzregion bereits überschritten hat.
http://de.news.yahoo.com/031105/3/3qhy5.html

Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frag astronews.com: Wenn man mit modernen Teleskopen Milliarden Lichtjahre entfernte Zeitungsjunge astronews.com 0 19.06.2008 13:40
Frag astronews.com: Wie weit sind die entferntesten vom Menschen geschaffenen Sonden Zeitungsjunge astronews.com 0 03.04.2008 14:11
Neft Daşları - künstliche Stadt im Meer HaraldL Kurioses 20 28.09.2006 20:08
die andere künstliche Intelligenz dissent Diverses 3 18.04.2004 21:01
Ein weit verbreiteter Irrglaube: Naturprodukte sind harmloser als künstliche Erzeugnisse HaraldL Medizin 3 25.11.2003 17:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:16 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.