:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Kryptozoologie

Kryptozoologie Lebende Saurier? Meeresungeheuer? Die Bewohner von Loch Ness und Verwandte sind hier das Thema.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.2002, 17:47   #1
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard neuer Krakenfund an tasmanischer Küste

Hab gerade gehört, dass es gestern an der tasmanischen Küste zu einem neuen Fund eines Kraken gekommen ist. Dieser soll jedoch "erstmals" neue Merkmale aufweisen und wird von den Wissenschaftlern vor Ort als neue bisher unbekannte Lebensform eingestuft!

Hab hierzu jedoch keinerlei Notizen auf Websiten gefunden, scheint wohl etwas arg aktuell zu sein

Zwirni

ps: hab es bei Energy Sachsen gehört und eben bei Brisant (ARD) auch gesehen!
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2002, 20:47   #2
elchupa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Shalom,

hier ein Artikel von "zisch.ch":

Rätsel um mysteriösen Riesentintenfisch gelöst

zisch.ch (Australien). Das Rätsel um den an einem australischen Strand angespülten 250 Kilogramm schweren Riesentintenfisch scheint gelöst zu sein. Bei dem Tier handelt es gemäss einem Zoologen nicht um das Exemplar einer bislang unbekannten Art, sondern um einen verstümmelten Tintenfisch. Wie Zoologen am Montag mitteilten, wurde der Gigant am Samstag tot an einem Strand in Hobart im Staat Tasmanien gefunden und inzwischen zur Untersuchung in ein Museum gebracht. Das Tier weise einige ungewöhnliche Merkmale auf, darunter etwa lange, dünne Muskelklappen an den Enden jedes seiner acht Arme, hiess es. «Was wir bei diesem Tier gesehen haben, haben wir noch an keinem anderem Tintenfisch gesehen, und es ist ein besonderes Merkmal», sagte der Zoologe David Pemberton. «Er hat einen Haufen Muskeln am Körper, die kein anderes Lebewesen hat.»

Es handelt sich also scheinbar nicht um eine neue Lebensform in diesem Sinne, sondern "nur" um einen anormalen Tintenfisch, der allerdings Merkmale aufweist, die bisher noch nirgends beobachtet wurdenn Trotzdem nicht minder interessant.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2002, 10:53   #3
Phaeton
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das hab ich mir doch gedacht, dass es sich dabei um einen Tintenfisch und nicht um einen Kraken handelt.... denn das wäre wirklich unheimlich gewesen!
  Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2002, 12:40   #4
El Chupacabra
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das ist es ja immer, wenn irgend so ein Viech sich einen Kratzer geholt hat und danach gefunden wird heißt es gleich: Neue Art entdeckt! Neue, besondere Merkmale!
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tasmanischer Tiger/Beutelwolf sichtungen Selena Kryptozoologie 6 11.01.2006 20:13
Geklonter Tasmanischer Tiger noch in weiter Ferne Scott82 Kryptozoologie 2 20.02.2005 14:18
Älteste jemals gefundene Wrack vor der Küste Amerikas - die "Vizcaína"? Desert Rose Außergewöhnliche Funde 2 01.07.2004 21:35
Mystische Stadt vor Indiens Küste gefunden Acolina Indien 0 03.06.2002 19:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:08 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.