:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Psychologie & Parapsychologie

Psychologie & Parapsychologie Remote Viewing, Präkognition, aber auch Spuk und was es da noch so alles an den Grenzen der Psychologie gibt.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.2005, 15:10   #1
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.148
Standard Orte der Angst

Auf http://www.ortederangst.de/html/hauptseite.html werden einige mutmaßliche Spukhäuser vorgestellt.
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2005, 19:39   #2
sue
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2003
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 145
Standard

sieht eher aus wie häuser die zum abriss bereitstehen...
meint ihr es gibt wirklich so was wie spukehäuser
sue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2005, 22:25   #3
Todes-Trader
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2005
Beiträge: 203
Standard

Also unser autonomes Jugendzentrum sieht von innen ähnlich aus

Die Häuser sehn übrigens auch aus als würden sie von Jugendlichen (Randgruppen...) genutzt werden...siehe grafiety, bongs, aschenbecher etc.

aber spukhaus.......
Todes-Trader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2005, 11:01   #4
voice
Foren-As
 
Registriert seit: 07.10.2002
Beiträge: 945
Standard

hall o

Zitat:
sieht eher aus wie häuser die zum abriss bereitstehen...
also ich denke das sich in häusern die mit ziegelsteinen mit hohem quarz anteil oder häuser die algemain mit stein in dem vile quarz darin ist, verschiedene arten von energien speichern können.
feuchtigkeit begünstigt das speichern und erhalten der energien ind dem stein.
Als spuk häuser würde ich die so nicht abtun, denn wenn ein austritt dieser energien erfolgt handelt es sich dabei meistens um gespeicherte energien die irgendetwas materealisieren.
wenn in einem haus z.b. jemand verstorben ist ,kann es schon mal vorkommen das beim austritt vom körper, restenergien in das gemäuer eintraten und /archiviert/ wurden wie eine bibliothek.
manche menschen oder objekte erzeugen selbst eine art schlüsselenergie die dann als auslöserder eingeschlossenen (wand)energie ist .
Ich kann mir da gut vorstellen wenn genug energen da sind das es dann zu richtig sichtbaren gegenständen oder wesen kommen kann, beweisen kann ich das aber nicht.
Ich vermute es aber mal weil ich selbst weis das man in quarz drusen von edelsteinen energien speichern kann.

voice
voice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2005, 20:16   #5
TriFieldMeter
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von TriFieldMeter
 
Registriert seit: 27.12.2004
Beiträge: 151
Standard

Schon mal daran gedacht, dass bestimmte Materialien, wie z.B. Quarz, den nicht-homogenen Erdmagnetismus beeinflussen können?
An bestimmten Orten, wie beispielsweise Gebäuden mit altem Gemäuer, kann die Feldstärke des Erdmagnetfeldes stark abweichen und möglicherweise das Erleben von "paranormalen" Phänomenen begünstigen.
Ein kanadisches Wissenschaftler-Team fand heraus, dass Gehirnzellen im Schläfenlappenbereich, stimuliert durch elektromagnetische Impulse, sogar für ungewöhnliche Wahrnehmungen verantwortlich sein können.
Außerdem kann es in solchen Häusern doch recht zugig sein, was leicht zu Infraschall, was 16 Hertz entspricht, führen kann.
Da der Augapfel nun mit 18 Zyklen pro Sekunde arbeitet, kann er schnell mit dem Infraschall mitschwingen, was dann verschwommene Visionen, wie "Geistersichtungen" etc. auslöst.
Es geht aber auch einfacher: Wenn einen z.B. ein eisiger Luftzug streift könnte man auf die Idee kommen, eine Gespensterhand hat einen berührt.
Das Bewusstsein ist da oftmals einfach überfordert, v.a. in einer düsteren Umgebung, wie mittelalterlicher Architektur, außerdem weiß der menschliche Verstand diese Dinge nicht einzuordnen.
Eine Erklärung muss also her und das Gehirn reagiert prompt: Die unerklärbaren Empfindungen sollen verarbeitet werden, also versucht das Gehirn dem gesichtslosen Angstgefühl ein Profil zu geben.
Ein schmemenhaftes Wesen ist also besser zu ertragen, als gesichtslose Angst, dessen Ursprung undefinierbar bleibt.
Im Gehirn entstehen humanoide Gestalten und Wesen, die wir ja meist als "Geister" bezeichnen.
So'n paar Erklärungsansätze und mit Abstand einfacher und logischer als von irgendwelchem seelischen Tüddel-Absinth-Zeuch-Gas, das in Wände schlüpft und Energien vertüddelt und weiß ich nich alles...

Reinhaun!
__________________
"Es ist nur so, dass wir in der Wissenschaft immer nach der einfachsten Erklärung suchen." Harold Ramis
TriFieldMeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2005, 20:58   #6
Wayne
Jungspund
 
Registriert seit: 09.03.2005
Beiträge: 20
Standard

und wie erklärst du dir dadurch die Poltergeister?
Wayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2005, 20:58   #7
voice
Foren-As
 
Registriert seit: 07.10.2002
Beiträge: 945
Standard

ähm hab ich grad was verpassT?

hm anscheinend hab ich wieder so geschrieben das mich keiner versteht oder weis was ich damit meine , ich sollte ma lmir die dinge nicht nur in meinen kopf vorstellen und dann nur die hälfte schreiben

ja und bestimmte strahlungen und einwirkungen von ausen konnen das energiefeld auch zum schwingen bringen das sich dann in dem quarzhaltigen material sammelt und auch entladen kannt.

in jork irgendwo dort soll es sogar schon vorgekommen sein das energieschläge wie strom sich einfach durch einen blitz im gang entladen haben soll

voice
voice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2005, 15:08   #8
Magda
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Da gibt es noch eines...

...ich besuche schon seit einiger Zeit dieses gruselige Tagebuch. Was der Typ da behauptet klingt schon sehr verrückt. Aber irgendwie glaube ich ihm das. Immerhin beissen sich da inzwischen schon etliche "Experten" die Zähne dran aus und Fernsehteams scheinen blass aus dem Haus zu laufen. buaahhh....

http://tagebuch.e-komplex.de

Magda
(die sowieso immer gleich die Hose voll hat)
  Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2006, 05:02   #9
KnubbL
Foren-As
 
Benutzerbild von KnubbL
 
Registriert seit: 14.06.2003
Beiträge: 659
Standard

Toll.
__________________
(basti_79 über Buddhafigur) Buddhafigur, es reicht. Klarmachen, dass du bloss eine Sorte Antwort hören möchtest, hilft dir unter keinen Umständen.
KnubbL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2006, 13:44   #10
Valdor
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 254
Standard

Also ich verstehe dazwar nicht vielvon, aber wenn dort so hohe Magnetische oder andere Felder/Strahlungen wären müsste man die doch messen können oder??? naja und ich ich habe noch nie von irgendwelchen hohen stranungen oder Feldern gehört (mit ausname von Chainobill(kp wie mans schreibt aber ihr wisst warscheinlich was ich meine))
Zu dem Blitz in einem Gang:
Mit 2 Kabeln und einer Stromquelle kann das jeder...

Valdor
Valdor ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Orte paranormaler Phänomene in Deutschland HaraldL Mysteriöse Orte 53 24.02.2018 16:01
Wer hat Angst vor den Greys? SvenZ706 Mutilations - Verstümmelungen durch UFOs 105 12.01.2015 08:26
Frag astronews.com: Gibt es Orte oder Gebiete im Universum wo man intelligentes Leben Zeitungsjunge astronews.com 0 13.03.2008 14:22
Mysteröse Orte bei googel earth perfidulo Mysteriöse Orte 1 28.01.2007 23:30
historische Orte auf einem geographischen Kreis? Zwirni Paläo-SETI 0 19.12.2006 23:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:58 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.