:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Rund um Naturwissenschaft

Rund um Naturwissenschaft Neue Technologien, Physik, Chemie, Neue Energien, Tesla & Co ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.04.2010, 16:16   #1
gabriel bob
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard hilfe! vorschläge für forschungsarbeit???

hallo
ich bin 16 jahre alt und muss in bio eine 10 seitige forschungsarbeit schreiben.
hab dafür 4 wochen zeit.
ich würde gerne irgendwas in richtung ernährung machen.
fällt da irgendwem a gutes thema ein?

freu mich über antworten
  Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 02:46   #2
Arbatel
Benutzer
 
Benutzerbild von Arbatel
 
Registriert seit: 15.03.2010
Beiträge: 37
Standard

Hallo gabriel bob,

ich hätte da gleich zwei Vorschläge für dich.

1.Die Folgen vom ständigen Fast Food Konsum.Hierzu gibt es eine sehr interessante Dokumentation: Supersize me
Diese Doku wird mittlerweile auch schon in Schulen vorgeführt,also wenn du diese noch nicht kennst,kann ich sie dir nur ans Herz legen.

2.Leben Veganer wirklich gesund?Zu diesem Thema gibt es auch jede Menge Material im Netz,musst nur ein wenig Googlen,hast ja 4 Wochen Zeit.

Sollte vorerst als Denkansatz reichen,viel Erfolg bei deiner Forschungsarbeit.

mfg Arbatel
Arbatel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 03:21   #3
Leon300
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Leon300
 
Registriert seit: 17.01.2006
Ort: Bananenrepublik, Demokratische Diktatur, EU-Diktatur, Land der niederen Antifanten
Beiträge: 1.160
Standard

Schau doch mal auf die Themen vom Halbgott Dr. Ulrich Strunz und Konsorten...

Leon300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 07:52   #4
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.029
Standard

Also bevor Tarlanc die Nahrungsgewohnheiten unsichtbarer rosafarbener Einhörner vorschlägt...

Wie soll denn die Arbeit aussehen? Reine Theorie / Wissenszusammensammlung oder wirklich im Sinne von praktischer Forschung, mit Experiment? Und wenn zweiteres: Ein neues Experiment mit unbekanntem Ausgang oder die Demonstration von etwas bekanntem?

Falls es bei euch in der Schule ein Bistro / Cafe / Mensa gibt, würde ich dort anfangen und mich z.B. über die Inhaltsstoffe des Essens dort erkundigen, sowie nährwerte, und ggf. selbst ein paar Lebensmittel von dort untersuchen, z.B. Zucker- und Fettanteil bestimmen, so weit das im Rahmen der schulischen Möglichkeiten liegt.
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 09:50   #5
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.129
Standard

Zitat:
Zitat von gabriel bob Beitrag anzeigen
ich würde gerne irgendwas in richtung ernährung machen.
Das ist ein ziemlich breites Thema.
Da kannst du eine globale Richtung wählen (Nahrungsverteilung auf der Welt, Mangel- und Fehlernährungen in Entwicklungsländern, Reisewege von Nahrungsmitteln..)
Oder die medizinische Richtung (Phytotherapien, Nahrungsergänzung, Wirkung von Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen)
Oder die populärwissenschaftliche Ernährungsschiene (Fettleibigkeit, Krebserregende Stoffe im Essen, Gen-Mais, Fast-Food Qualität)
Oder die historische (Ernährung in bestimmten historischen Epochen, Auftreten von Nahrungsmitteln in Europa, Nahrungsmitteltrends)

Aus irgend einem dieser Felder (oder anderen, die mir auf die Schnelle nicht eingefallen sind) musst du eine möglichst konkrete Frage haben, an deren Beantwortung du dich in den nächsten 4 Wochen machen kannst.
Ein Thema vorzuschlagen macht nicht wirklich Sinn, da dich die Frage selbst brennend interessieren muss. Sonst werden die nächsten Wochen zu einer Qual und die Arbeit wird langweilig.

@Sakslane: UREs fressen Erdnussbutter und (vor allem im Fall von Erdnussallerige) meine Karotten im Garten. Manchmal auch Socken aus dem Trockner und Hausarbeiten. Das weiss nun wirklich jeder. Da lohnt sich keine Forschungsarbeit.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 10:02   #6
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.373
Standard

Ich halte ja "Ernährung" ob der vielen Fallstricke (emotionale Verstrickung/"political Correctness", Vorurteile, unklare Datenlage) für ein eher schwieriges Thema.

Diverses Alltags"wissen" über Ernährung wäre Strenggenommen eine Debatte hier im Forum wert. Nur mal als Beispiel die "allgemein bekannte Tatsache", dass Salz letztendlich gefährlich sei und auf jeden Fall vermieden werden sollte.

Dummerweise ist es meiner Erfahrung nach unmöglich, über "Ernährung" irgendwie sinnvoll zu reden, da spätestens nach 10 Sekunden irgendjemand hysterisch aufspringt und davon erzählen "muss", wie gut es ihm mit seinem kürzlich erworbenen Vegetarismus geht, oder seitdem er im Bioladen einkauft, oder seit er auf Schweinefleisch verzichtet oder was auch immer. Und diese Leute hören in der Regel nicht auf, zu reden.

In der Schule kriegst du dann vielleicht ne 6 oder sowas, oder der Leerkörper guckt dich den Rest des Jahres scheel an und du kriegst dann ne 6 in Mündlich oder in "Meinungsfächern" dann halt auch schriftlich. Wenn du zufällig ein Nahrungsgebot deines Leerkörpers verbal missachtest.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 14:17   #7
gabriel bob
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

danke für die vielen antworten


Sakslane
Wie soll denn die Arbeit aussehen? Reine Theorie / Wissenszusammensammlung oder wirklich im Sinne von praktischer Forschung, mit Experiment?

im sinne von praktischer forschung
  Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 15:58   #8
noxis
Jungspund
 
Registriert seit: 28.02.2005
Beiträge: 29
Standard

Zum Thema Ernährung würde auch dass noch passen:

"Unser täglich Brot"

http://www.unsertaeglichbrot.at/jart...b/website.jart

Ein Blick in die Welt der industriellen Nahrungsmittel-produktion und der High-Tech-Landwirtschaft.
noxis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 18:31   #9
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Mein Tip: Schmeiss Ernährung weg. Scheiss Thema für 16jährige Mitschüler.

Wenns Bio ist, du 10 Seiten Referat machen musst, dann lieber "Bienensterben" oder wenn es UNBEDINGT Ernährung sein muss: "Die Art und Kultivierung des Xocolatl-Baumes".


Wichtig: Scheissegal was du für ein Thema wählst, für Referate oder sonstige Arbeiten die man in der Klasse vorträgt:

NIE, NIE, NIEEEEEEE ein Thema wählen, wo der Lehrer mitlabern kann und erst recht niemals eines wählen wo Mitschüler auch nur auf den Gedanken kommen könnten, da einen Einwurf mit eigener Meinung zu machen.


Ich hab mir damals in der 10ten Klasse helfen lassen für meine Bio-Arbeit.

"Geschichte der Hefezucht für gewollte Alkoholische Gärung".
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mars Reconnaissance Orbiter: Vorschläge für Beobachtungsziele gesucht Zeitungsjunge astronews.com 0 21.01.2010 12:40
Testpilot gesucht ... Vorschläge und Bewerbungen :-) gumpensund Raumfahrt 28 30.01.2006 23:29
Vorschläge fürExperimente zum Nachweis von Spukerscheinungen HaraldL Psychologie & Parapsychologie 2 30.08.2002 22:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:15 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.